Benzinschlauch verlegen

Tipps und Fragen
Benutzeravatar
Raptor-Flyer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 233
Registriert: 07.03.2014, 15:07
Motorrad Typ: ZZR 600 E '94; ZX-9R '98
Status: Offline

Benzinschlauch verlegen

Beitragvon Raptor-Flyer » 23.11.2017, 14:29

Mahlzeit,

ich habe mir nach 23 Jahre mal neuen Benzinschlauch gegönnt, dabei allerdings nicht den originalen vorgeformten, sondern einfach Meterware im passenden Durchmesser. Nun habe ich das Problem, dass Benzinpumpe und Filter schon sehr eng nebeneinander sitzen und der Schlauch, welcher vom Filter zum Tank geht einen sehr scharfen Knick macht aufgrund der Nähe zum Rahmen. Durch dieses Problem bekommt das Möp leider keinen Sprit mehr.

Wie kann ich den Schlauch am sinnvollsten verlegen ohne nen Knick drin zu haben? Länger machen und mehr oder weniger untenrum führen im großen Bogen? Oder tatsächlich originalen Schlauch kaufen?

Gruß

Timo
Honda Varadero XL1000V SD02 '02 36.XXX Km 94 PS
ZZR 600 E BJ '94 63.XXX Km 98 PS in Restauration
ZX 900 C BJ '98 56.XXX Km 143 PS

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1187
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Benzinschlauch verlegen

Beitragvon Scaz0r » 23.11.2017, 15:00

Ich hatte meine Schläuche ebenfalls ausgetauscht, gegen jene mit Metallgewebe... Also relativ steif.
Habe mich dann davon verabschiedet, den Filter in der originalen Halterung zu verbauen und dann einfach ein Stück Schlauch verwendet, welches lang genug war.

Viel interessanter ist da schon die Verlegung vom Schlauch der von dem Reserve-Fittin zum Benzinhahn geht. Viel Spaß dabei da eine Knickfreie Verlegung hinzubekommen :lol:
Hab da mit Kabelbindern herumexperimentiert bis eine zufriedenstellende, nicht-geknickte Lösung bei raus kam und der Tank nicht immer mit der Stütze den Schlauch abdrückte...
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
schnorpser
ZZR-Mitglied
Beiträge: 204
Registriert: 15.03.2014, 09:10
Wohnort: Radeberg
Motorrad Typ: ZZR 600 E1, Bj. 1993
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Benzinschlauch verlegen

Beitragvon schnorpser » 23.11.2017, 15:30

Hallo,

Meterware:
Mit viel probieren hatte ich auch für den "nicht-Reserve-Sprit" eine akzeptable (nicht gute!) Verlegung hinbekommen, den Reserve-Anschluss habe ich nicht knickfrei hinbekommen.

Original-Ersatzteil:
Nach Knick-Frust der Meterware dann doch original Ersatzteil gekauft und wieder zufrieden, dass der Benzinschlauch nun wieder dort ist, wo er hingehört und ordentlich verlegt ist.


Viele Grüße,
Schnorpser
ZZR-600 E1, Bj 93, Zweirad-Blog: https://zweirad.schnorpser.de
61Tkm (06/2018)

Benutzeravatar
Raptor-Flyer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 233
Registriert: 07.03.2014, 15:07
Motorrad Typ: ZZR 600 E '94; ZX-9R '98
Status: Offline

Re: Benzinschlauch verlegen

Beitragvon Raptor-Flyer » 25.11.2017, 18:45

Da muss es doch eigentlich ne Möglichkeit geben, kann ja nicht sein dass ich für die jeweils 3 vorgebogenen Schläuche 60€ für zwei Moppeds lassen soll :doubt:
Honda Varadero XL1000V SD02 '02 36.XXX Km 94 PS
ZZR 600 E BJ '94 63.XXX Km 98 PS in Restauration
ZX 900 C BJ '98 56.XXX Km 143 PS

funky
Fingerwundschreiber
Beiträge: 420
Registriert: 12.03.2011, 23:27
Wohnort: kiel
Status: Offline

Re: Benzinschlauch verlegen

Beitragvon funky » 26.11.2017, 09:40

Vielleicht wäre selber ein Formschlauch herstellen eine Möglichkeit? Man könnte zb. aus Kupferrohr 6 mm die Form herstellen, dann ein PVC Schlauch drüber machen, das ganze mit Heissluftpistole erhitzen und dann hätte man ein passenden Formschlauch.
PVC ist ein Thermoplast.
https://www.schlauch-profi.de/pvc-oelsc ... -1342?c=42
https://de.wikipedia.org/wiki/Thermoplast

edit: der Schlauch geht nur bis 65 Grad. Das wird zu wenig sein.
Bild

ZX9R EF

Benutzeravatar
Yogi58
ZZR-Mitglied
Beiträge: 230
Registriert: 06.04.2016, 21:41
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Status: Offline

Re: Benzinschlauch verlegen

Beitragvon Yogi58 » 26.11.2017, 15:05

... wenns um Bremsen, Benzin o. ä. geht, sollte man nicht an der falschen Stelle sparen. Wir reden ja hier nicht von Unsummen, sondern von Teilen die man nach 20 Jahren halt mal für ein paar Euro ersetzen muss.
ZZR 600 E, EZ 99, Kilometerstand 62.665 km
(9543 km in 2018 / 8801 km in 2017/ 7008 km in 2016 / 5265 km in 2015)
Pirelli Angel ST rear hält 6000 km
Pirelli Angel GT front hält 8000 km
Stahlflex, erster Kettensatz 28.807 km

Kay
ZZR-Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 19.07.2016, 15:15
Wohnort: Mahlberg
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Status: Offline

Re: Benzinschlauch verlegen

Beitragvon Kay » 26.11.2017, 19:12

Mein ich jetzt auch, dein alte hielt 23 Jahre ! (Hab auch das Originalteile verwendet nach dem ich meinen geschrotet hab)

Sollten froh sein das es den noch zu kaufen gibt.
ZZR 600E Bj. 1999 gekauft August 16 mit 40.012 km
Cagiva Gran Canyon Bj. 98 mit 40.000 km
Neu in der Garage das nächste Aufbauprojekt: Yamaha FZR 1000 Bj. 91 mit ca. 50.000 km #-o


Zurück zu „Schrauberecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste