Rückkehrer meldet Projektstart

Fragen und Antworten zu Umbauten
Benutzeravatar
schlotmax
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 116
Registriert: 19.08.2005, 02:07
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Motorrad Typ: ZZR600 E Bj. 97
Status: Offline

Rückkehrer meldet Projektstart

Beitragvon schlotmax » 17.08.2017, 01:00

Hallo miteinander! Nach ein paar Jahren mit Sprint ST habe ich beschlossen meine british lady nach Thailand zu bringen. Die Frage, womit ich dann hier fahren soll, war schnell beantwortet. Da steht doch noch die ZZR, von der ich mich nicht trennen konnte. Somit war mein neues Projekt "mach sie so, wie Du sie schon immer haben wolltes" geboren. Ein paar Bilder zum Start gibt es hier:
https://c.web.de/@337583704891200804/Rc ... gJoDWAheIw
Da werde ich je nach Fortschritt immer wieder neue Fotos einstellen.
Ich hoffe, daß ich 2018 zum Harztreffen etwas präsentieren kann.
Gruß aus Heiligenhaus,
Matthias

Edit Dewahat: Thema dupliziert und hier in Umbauten eingestellt. Nicht passende Beiträge gelöscht.
Das Weltall und die Dummheit der Menschen sind unendlich, wobei ich mir beim Weltall nicht ganz sicher bin.
Gruss aus Heiligenhaus
Matthias

Benutzeravatar
strandmicha
Alter Hase
Beiträge: 699
Registriert: 27.06.2011, 02:39
Wohnort: Schorfheide
Motorrad Typ: ZZR600E=ZX-RR Bj 95
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Rückkehrer meldet Projektstart

Beitragvon strandmicha » 17.08.2017, 11:39

Viel Erfolg mit deinem Projekt. Weiß zwar nicht was du alles machen willst, aber bis zum harztreffen 2018 isset ja noch ein Weilchen hin.
Wobei, es gibt auch hier Leute die bisher fast jedes Jahr bis kurz zuvor geschraubt haben /mussten ;) :D
128

Wer später bremst, ist länger schnell

Benutzeravatar
schlotmax
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 116
Registriert: 19.08.2005, 02:07
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Motorrad Typ: ZZR600 E Bj. 97
Status: Offline

Re: Rückkehrer meldet Projektstart

Beitragvon schlotmax » 17.08.2017, 16:32

[quote="strandmicha"]Viel Erfolg mit deinem Projekt. Weiß zwar nicht was du alles machen willst, aber ...

Geplant ist auf jeden Fall eine schicke Lackierung, sowie die Montage von Soziusabdeckung und Hinterradkotflügel, die auf einem der Bilder lose auf dem Moped liegen. Abhängig von den Finanzen kommt vielleicht noch ein anderes Federbein rein. Zum Vorbau (Gabel mit Rad, Bremse und Schutzblech) habe ich auch eine Idee, aber das wird frühestens 2019 was werden, oder gar nicht, weil zu teuer.
Gruß, Matthias
Das Weltall und die Dummheit der Menschen sind unendlich, wobei ich mir beim Weltall nicht ganz sicher bin.

Gruss aus Heiligenhaus

Matthias

Benutzeravatar
dewahat
Kassenwart
Beiträge: 6450
Registriert: 06.11.2005, 07:46
Wohnort: Solingen
Motorrad Typ: ZZR600E Bj.02; Shiver SL 750
Status: Offline

Re: Rückkehrer meldet Projektstart

Beitragvon dewahat » 08.09.2017, 21:09

Neue Bilder sind im Link (1. Beitrag) zu sehen ;)
Carbonfolie sieht sehr schick aus.
ZZR 600 E Bj.02 48 TKM
Shiver 750 Bj.11 42 TKM

Lächeln ist die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen (Werner Finck)

Benutzeravatar
rate.mal
Kurvenheizer
Beiträge: 1544
Registriert: 21.02.2011, 22:15
Wohnort: Seddiner See
Motorrad Typ: Harley Davidson Super Glide
Status: Offline

Re: Rückkehrer meldet Projektstart

Beitragvon rate.mal » 10.09.2017, 17:33

War bestimmt ne Schweinearbeit =D> =D> =D>
Was für eine Folie hast du genommen? 3M, Hexis, Oracal?
Ich suche noch eine für meinen Freund bin aber schon eine Weile aus dem Geschäft der Kleberei raus und weiß nicht welche sich Heutzutage am besten machen.
Bild das anlassen meiner Harley ist Musik in meinen Ohren Bild

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11353
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Rückkehrer meldet Projektstart

Beitragvon Oppa » 10.09.2017, 17:43

Yupp, die Folierung sieht schon mal gut aus, was ist denn sonst so als "Grundfarbe" geplant?
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
schlotmax
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 116
Registriert: 19.08.2005, 02:07
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Motorrad Typ: ZZR600 E Bj. 97
Status: Offline

Re: Rückkehrer meldet Projektstart

Beitragvon schlotmax » 12.09.2017, 14:55

Ich habe die Teile bei
http://zobel-werbetechnik.de
für 90 € folieren lassen. Ich wollte das lieber nicht selber machen, schließlich soll es gut aussehen. Die Folie ist von 3M.
Als Grundfarbe wird Klarlack mit Pigmenten von ebay
http://www.ebay.de/itm/Flip-Flop-Violet ... 2717295671?
gemischt. Bei den Spiegeln bin ich noch nicht sicher, ob sie lackiert oder auch mit carbon foliert werden.
Das Weltall und die Dummheit der Menschen sind unendlich, wobei ich mir beim Weltall nicht ganz sicher bin.

Gruss aus Heiligenhaus

Matthias

Benutzeravatar
schlotmax
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 116
Registriert: 19.08.2005, 02:07
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Motorrad Typ: ZZR600 E Bj. 97
Status: Offline

Step by step

Beitragvon schlotmax » 02.01.2018, 22:40

Wieder ein Stück weiter. Die Vergaser sind geultraschallt und mit neuen Schwimmerventilen eingebaut und synchronisiert. Neue Kerzen hatte ich schon und nachdem auch die Ventile eingestellt sind, habe ich schon wieder den Luftfilter drauf. Weil sie ja schön werden soll, habe ich noch die Innenverkleidung, den Plastikbügel vorne um den Motor rum und das Stück des hinteren Kotflügels, das man sehen kann, mit Carbonfolie bekleben lassen. Demnächst werde ich die Verkleidungsteile fillern/grundieren und nochmal fein schleifen, damit sie zum lackieren können. Den Tank habe ich sauber gemacht und momentan ist eine Rostumwandler-Lösung drin. Danach kommt Tankversiegelung rein und dann ist der auch klar zum lacken
Über den link oben kommt ihr zu ein paar neuen Bildern, die ich in den Unterordner "latest pictures" gepackt habe.
Euch allen viel Glück und Gesundheit für 2018!
Gruß,
Matthias
Das Weltall und die Dummheit der Menschen sind unendlich, wobei ich mir beim Weltall nicht ganz sicher bin.

Gruss aus Heiligenhaus

Matthias

Benutzeravatar
Marc_HS
Fahrschüler
Beiträge: 23
Registriert: 04.10.2015, 21:17
Wohnort: Heinsberg
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj.98
Status: Offline

Re: Rückkehrer meldet Projektstart

Beitragvon Marc_HS » 04.01.2018, 20:43

Hallo,

die Sachen sehen echt gelungen aus- chapeau!
Wenn Du vorhast das Fahrwerk zu überholen, wäre ich dankbar wenn Du auch dazu einen kurzen Kommentar
geben würdest.

Für den nächsten Winter wollte ich meine Sachen hier hingeben:http://www.franzracing.de
Das wäre so der Spezi in meinem Einzugsgebiet...

Dass Du Triumph Besitzer bist hat ganz schön abgefärbt- einen Seitenläuferdynamo als Lichtmaschinen-
ersatz ist gelebtes British Understatement :idea:

Gruß Marc

Benutzeravatar
schlotmax
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 116
Registriert: 19.08.2005, 02:07
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Motorrad Typ: ZZR600 E Bj. 97
Status: Offline

Fahrwerk

Beitragvon schlotmax » 04.01.2018, 22:31

Hallo, guten Abend,
mit dem Fahrwerk möchte ich es erst mal bei einem YSS-Federbein gut sein lassen. Gabelfedern habe ich schon. Ich überlege noch, ob ich das Lenkkopflager neu mache, wenn schon mal alles auseinander ist. Aber ohne Job überlegt man etwas länger :(
Voraussichtlich werde ich eh nicht soo oft damit fahren, denn mal ganz ehrlich, die Sprint ist, trotz Seitendingeskirchen, eine andere Kategorie. Was mir bei der ZZR immer gefallen hat und was mit der Triumph nur selten unter optimalen Bedingungen gemacht werden kann, war dieses Motörchen gnadenlos auszuquetschen. Wenn ich das mit der lady mache reicht es das Stilfser Joch hoch auf eine S1000R mit lebensverachtendem Fahrer nur wenige Sekunden einzubüßen. Du kannst sie aber auch wie einen Traktor fahren, ab 3000 hast Du 100 Nm. Der Dreizylinder klingt zudem echt geil.
Die ZZR wird was für eine kleine Runde und zum angeben am Motorradtreff.
Für spätere Zeiten habe ich beim Fahrwerk noch eine Idee. Umbau auf Superbikelenker und Gabel, Vorderrad, Bremse, komplett von einer ZX7R. Auch ein Grund das Lenkkopflager erst mal nicht zu machen. Da bräuchte ich erst mal eine ZX7R, wo ich die Brocken ausbauen kann und dann würde ich erst mal schauen, ob nicht die ZZR-Verkleidung usw. auf die ZX7 passen. Auf jeden Fall muss ich da erst mal ein bißchen sparen :D
Gruß, Matthias
Das Weltall und die Dummheit der Menschen sind unendlich, wobei ich mir beim Weltall nicht ganz sicher bin.

Gruss aus Heiligenhaus

Matthias

Benutzeravatar
schlotmax
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 116
Registriert: 19.08.2005, 02:07
Wohnort: 42579 Heiligenhaus
Motorrad Typ: ZZR600 E Bj. 97
Status: Offline

wieder einen Schritt weiter

Beitragvon schlotmax » 05.02.2018, 16:00

Hallo zusammen,

nach 3 Wochen REHA in Bad Iburg bin jch mit der KAWA wieder ein Stück weiter. YSS-Federbein ist drin und der Kotflügel ist dran.
Bilder in der cloud, wie oben beschrieben.
Außerdem habe ich den Tank von innen versiegelt.
Step by step :D

VG, Matthias
Das Weltall und die Dummheit der Menschen sind unendlich, wobei ich mir beim Weltall nicht ganz sicher bin.

Gruss aus Heiligenhaus

Matthias


Zurück zu „Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast