CNC Fräse

Userangebote für User rund um´s Motorrad . Schweißen , Reinigen , Zubehörteile , Verschleißteile usw.
ZiemlichZügigerRacer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 299
Registriert: 21.08.2010, 17:32
Motorrad Typ: ZZR 600E, ZZR 1100C, CBR 1000F
Status: Offline

CNC Fräse

Beitragvon ZiemlichZügigerRacer » 13.08.2016, 16:11

Hi 8)

Ich habe etwas Taschengeld in die Hand genommen und mir eine CNC-Fräsmaschine zusammengeschraubt. :D
Mit der Fräse kann ich euch Teile aus Holz, Alu, Stahl, Plastik etc. herstellen.
Die Verfahrwege der Fräse sind ca. 65cm x 100cm x15cm. :badgrin:



http://www.bilder-upload.eu/upload/45c5 ... 097039.jpg
http://www.bilder-upload.eu/upload/53b1 ... 097294.jpg


Falls ihr Teile braucht, dürft ihr euch gerne melden. :)
Ideen für Frästeile sind immer gerne gesehen. Die Fräse ist nämlich zu schade um nur ungenutzt nur rumzustehen ;) Es könnte ja auch irgendein Teil für die ZZR sein, in dem z.B. ein Schriftzug (z.B. "zzr-Forum") eingraviert ist :D
Ich bin auf eure ideen gespannt.

Viele Grüße,
Maik

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1138
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon Scaz0r » 16.08.2016, 16:14

Wie wärs mit einem ZZR-600.org Gepäckträger? :D
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
ukofumo
ZZR-Mitglied
Beiträge: 292
Registriert: 03.07.2016, 13:26
Wohnort: Niederrhein
Motorrad Typ: ZZR600E Bj:98 - ZX9R Bj.98
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon ukofumo » 16.08.2016, 17:36

Kettenschutz mit "ZZR-600.org" Gravur...

PS: hast du da ne HF-Spindel drauf?
Gruß Uwe
1.) Devil -> ZX9R (ZX900-D1) BJ.98 - 65Tkm
2.) Angel -> ZZR600 (ZX600-E6) BJ.98 - 32Tkm
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1138
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon Scaz0r » 16.08.2016, 21:21

ukofumo hat geschrieben:Kettenschutz mit "ZZR-600.org" Gravur...

PS: hast du da ne HF-Spindel drauf?


Da wäre ich allerdings dabei!!

Sollte relativ easy sein; gekantetes Blech...
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
Jackieo
Fingerwundschreiber
Beiträge: 321
Registriert: 14.07.2015, 12:06
Wohnort: Helmstedt
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 2000
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon Jackieo » 17.08.2016, 08:28

Scaz0r hat geschrieben:
ukofumo hat geschrieben:Kettenschutz mit "ZZR-600.org" Gravur...

PS: hast du da ne HF-Spindel drauf?


Da wäre ich allerdings dabei!!

Sollte relativ easy sein; gekantetes Blech...


Da wäre ich auch dran interessiert... :D so á la korn21 (Björn) ;)
Bereue nie was Du getan hast, wenn Du dabei glücklich warst!
E-Model, BJ 2000, 31.000 km Mein Blog

ZiemlichZügigerRacer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 299
Registriert: 21.08.2010, 17:32
Motorrad Typ: ZZR 600E, ZZR 1100C, CBR 1000F
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon ZiemlichZügigerRacer » 19.08.2016, 12:19

Kettenschutz mit "ZZR-600.org" Gravur...

PS: hast du da ne HF-Spindel drauf?


Hi,

Ein Kettenschutz würde natürlich gehen. Am besten aus Alu. In Stahl habe ich mir schon den ein oder anderen Fräser zerstört. Die glühen dann immer so schön :D Trotzdem werde ich ein paar Tests mit Edelstahlblechen und (diesmal) einem gesinterten Fräser (Hartmetall) machen. Angeblich soll man damit Stahl auch trocken fräsen können. :D

Einen Kettenschutz für die ZZR 600 habe ich sogar als .dxf-datei auf dem Pc. Falls jemand fit im CAD ist kann er auch gerne ein anderes Design vorschlagen :D

Und ja, es ist eine HF-Spindel mit ER20-Aufnahme an der Fräse. Das Ding dreht hoch bis 400 HZ, also 24 000 Upm. 2,2 kW hat die Spindel.
Dateianhänge
kettenschutz zzr 600 org.JPG

Benutzeravatar
Jackieo
Fingerwundschreiber
Beiträge: 321
Registriert: 14.07.2015, 12:06
Wohnort: Helmstedt
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 2000
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon Jackieo » 21.08.2016, 08:55

Moin,
ich hatte mehr an sowas hier gedacht:
10272721_859318877500595_4703089214321123677_o.jpg


Ich kann mir gerade nicht vorstellen, wie das andere fertig aussieht :roll:
Bereue nie was Du getan hast, wenn Du dabei glücklich warst!
E-Model, BJ 2000, 31.000 km Mein Blog

c_rath
Anfänger
Beiträge: 82
Registriert: 25.08.2013, 12:26
Wohnort: 48249 Dülmen
Motorrad Typ: ZZR 600 E B. 1994
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon c_rath » 22.08.2016, 10:08

Sowas gibts ja in ähnlicher Form fertig zu kaufen

http://www.ebay.de/itm/Kettenschutz-Kaw ... xy14VRXY3i

Das ist aber eigentlich eher was Leute die Bleche lasern können und nicht so das "Standardteil" was man mit ner CNC Fräse herstellt
ZZR 600 E
BJ 1994 / EZ 1995
Stand 09/2016: 38.000km
Spiegler Superbikelenkerumbau

Benutzeravatar
Jackieo
Fingerwundschreiber
Beiträge: 321
Registriert: 14.07.2015, 12:06
Wohnort: Helmstedt
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 2000
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon Jackieo » 22.08.2016, 10:53

Ah so :roll:

Also macht die Fräse keine "Löcher"? - Bin halt nicht so bewandert auf dem Fräs- und Lasergebiet... :-k
Bereue nie was Du getan hast, wenn Du dabei glücklich warst!
E-Model, BJ 2000, 31.000 km Mein Blog

c_rath
Anfänger
Beiträge: 82
Registriert: 25.08.2013, 12:26
Wohnort: 48249 Dülmen
Motorrad Typ: ZZR 600 E B. 1994
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon c_rath » 22.08.2016, 11:48

Doch, Löcher kann sie auch ;)

Speziell nur so "einfache" Bleche sind einfacher zu lasern als zu fräsen
ZZR 600 E
BJ 1994 / EZ 1995
Stand 09/2016: 38.000km
Spiegler Superbikelenkerumbau

ZiemlichZügigerRacer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 299
Registriert: 21.08.2010, 17:32
Motorrad Typ: ZZR 600E, ZZR 1100C, CBR 1000F
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon ZiemlichZügigerRacer » 28.08.2016, 18:27

Hi,

Der Vorteil beim lasern ist auch, dass kleine Radien gelasert werden können. Wenn ich z.B. mit einem 8er Fräser fräse (r=4) kann ich keinen Radius von 2mm fräsen. Aus Alu sollte so ein Kettenschutz aber locker machbar sein. Aus Edelstahl eher weniger:

Ich habe nämlich, wie angekündigt, ein paar Experimente mit V2A gemacht. Nachdem mir die Fräser aus gehärtetem Stahl (Hss) immer sehr schnell verglüht sind bin ich auf Fräser aus Hartmetall umgestiegen. Die Teile halten ordentlich was aus. Selbst wenn der Stahl schmilzt stecken sie das weg :D

http://fs5.directupload.net/images/160828/kxn64b2w.jpg
http://fs5.directupload.net/images/160828/vvqulwm4.jpg

Als Schlüsselanhänger oder Abdeckung für den Bremsflüssigkeitsbehälter wäre das schon ganz gut geeignet (aus Alu) :)
Edelstahl zu fräsen funktioniert, aber ich merke, dass die Maschine dafür nicht gemacht ist :D Alu lässt sich damit 100 mal besser und schneller fräsen. Das Design vom Kettenschutz kann ich natürlich anpassen wenn ihr das wollt. Oder ich fräse ein paar Schlüsselanhänger aus 1,5-2mm Alu :D

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1138
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon Scaz0r » 28.08.2016, 21:35

Hi,

sehr geil!

aber es geht nur etwas in der Ebene bzw aus dem vollen gefräst, richtig?
Ich stelle mir z.B. einen Ersatz für die Soziusrasten ziemlich geil vor, vor allem als gefrästes Teil.
Aber dafür brauchst du ja mehrere Aufspannungen und der Materialeinsatz ist ja ebenfalls grausam hoch.. :-k
Oder gibst du die Späne irgendwo ab und kriegst wieder was zurück?
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
Jackieo
Fingerwundschreiber
Beiträge: 321
Registriert: 14.07.2015, 12:06
Wohnort: Helmstedt
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 2000
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon Jackieo » 29.08.2016, 11:58

Joa, als Schlüsselanhänger schon nicht schlecht ;) =D>
Die Kanten könnte man ja auch noch "entgraten" <-heißt das so? :-k
Wie schwer wäre der denn?
Bereue nie was Du getan hast, wenn Du dabei glücklich warst!
E-Model, BJ 2000, 31.000 km Mein Blog

ZiemlichZügigerRacer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 299
Registriert: 21.08.2010, 17:32
Motorrad Typ: ZZR 600E, ZZR 1100C, CBR 1000F
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon ZiemlichZügigerRacer » 02.09.2016, 20:13

Jackieo hat geschrieben:Joa, als Schlüsselanhänger schon nicht schlecht ;) =D>
Die Kanten könnte man ja auch noch "entgraten" <-heißt das so? :-k
Wie schwer wäre der denn?


Ja das heißt entgraten. Danach sehen die Kanten natürlich besser aus :p
m = 6,5cm * 3cm * 0,15 cm * 7,9 g/cm³ = ~23g ;)




Hi,

sehr geil!

aber es geht nur etwas in der Ebene bzw aus dem vollen gefräst, richtig?
Ich stelle mir z.B. einen Ersatz für die Soziusrasten ziemlich geil vor, vor allem als gefrästes Teil.
Aber dafür brauchst du ja mehrere Aufspannungen und der Materialeinsatz ist ja ebenfalls grausam hoch.. :-k
Oder gibst du die Späne irgendwo ab und kriegst wieder was zurück?



Normalerweise sauge ich die Späne direkt ab. Die Landen dann im Staubsauger. Wenn du willst kannst du mir ja mal eine Skizze oder eine 3d-datei von deiner Idee zukommen lassen.. Dann gucke ich mir die Sache mal an ;) In der letzten Zeit habe ich viel ausprobiert und auch ganz viele Fräser geschrottet :D Ich denke das ist normal. Nur so lernt man dazu ;) Die große Erkenntnis ist, dass Alu und Edelstahl besser mit (Minimalmengen)kühlung gefräst werden. Bei Alu kleben sonst die Fräser durch das Alu zu. In Stahl glühen sie sonst permanent und das geht doch nicht so lange gut wie ich dachte :D

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1138
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon Scaz0r » 03.09.2016, 00:08

Welches Dateiformat hättest du denn gerne? (3D Teil ausm CAD)
Bild Bild Bild

Bild

ZiemlichZügigerRacer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 299
Registriert: 21.08.2010, 17:32
Motorrad Typ: ZZR 600E, ZZR 1100C, CBR 1000F
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon ZiemlichZügigerRacer » 03.09.2016, 14:12

Hi,
Am besten .iges oder .step ;)

ZiemlichZügigerRacer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 299
Registriert: 21.08.2010, 17:32
Motorrad Typ: ZZR 600E, ZZR 1100C, CBR 1000F
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon ZiemlichZügigerRacer » 29.09.2016, 20:30

Hier gibts mal ein kleines Update. Ich habe mich in den letzten Wochen in meinem Keller eingeschlossen und ganz viele Teile gefräst, Fräser abgebrochen und Erfahrungen gesammelt. :)

Ich lasse einfach mal ein paar Bilder für sich sprechen....

Ritzelabdeckung ;)
https://picload.org/image/rddlgpgr/dsc02350.jpg
https://picload.org/image/rddlgpga/dsc02349.jpg
https://picload.org/image/rddlgpgi/dsc02348.jpg

zwei Kettenspanner. Einer davon ist Pulverbeschichtet. Habe ich schon erwähnt dass ich seit kurzem auch pulverbeschichte ? Falls jemand was beschichtet haben will .... :p

https://picload.org/image/rddlgpgw/dsc02296.jpg

Kettenspanner poliert
https://picload.org/image/rddlgpra/dsc02290.jpg
https://picload.org/image/rddlgprl/dsc02284.jpg

Teile für eine zzr 1100
https://picload.org/image/rddlgprw/wp_20160916_004.jpg

Ein Motorrad-LED-Schild mit ganz vielen Farben und Fernbedienung und allen möglichen Funktionen die man so braucht. Oder auch nicht braucht :D Falls jemand sowas haben will (auch andere Motive sind möglich) kann er sich melden.

https://picload.org/image/rddlgpdr/wp_20160909_021.jpg
https://picload.org/image/rddlgpda/wp_20160909_030.jpg

Starwars-LED-Schild
https://picload.org/image/rddlgpdi/wp_20160905_014.jpg

Weltkarte aus Holz
https://picload.org/image/rddlgpar/wp_20160831_005.jpg

Die Fräse nach der Arbeit
https://picload.org/image/rddlgpai/wp_20160911_004.jpg

Ich habe auch Lust noch irgendwas sinnvolles zu fräsen. Z.B. ein Gepäcksystem für Koffer links und rechts. Aus einer großen Aluplatte müsste das gehen. Herb3012 hatte sich doch mal sowas fräsen lassen. Kennt sich jemand mit Koffern aus ? Gibts da ein einheitliches System in das alle Koffer "eingehakt" werden können ? :)
Das wäre dann optimal.


Viele Grüße,
Maik

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1138
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon Scaz0r » 29.09.2016, 21:00

Alter Lachs!

Das ist ja mal so richtig geil!!!

Pulverbeschichten auch noch????
In welchen Dimensionen, also wie groß dürfen die Teile max. sein?

Mir kommen immer mehr Ideen [-o< :shock:

Es gibt kein System dass für ALLE Koffer funktioniert.
Bei Givi werden teilweise zwei Nippel zum draufsetzen des Koffers verwendet, und mit einem Veriegelungshaken wird ein Dreieck gebildet, welches dann die Lage des Koffers bestimmt.
Andere Koffersysteme haben eine Grundplatte die an einen kofferhalter geklemmt wird, und an diese Grundplatte wird dann der Koffer befestigt.

Ein paar Ideen hab ich wohl, ich scheue mich aber noch davor das vernünftig umzusetzen. Große Gebilde aus dem Vollen zu Fräsen finde ich ist eine zu große Verschwendung (Geld und so..) und um etwas mehrteilig zu gestalten muss man sich die Trennebenen vernünftig überlegen.

Hmmm... Hab mir jetzt leider einen Auspuffhalter für die GSXR bestellt, ansonsten wäre das eins der ersten Teile wo ich Interesse dran gehabt hätte.

Für die Rennverkleidung könnte ich So Blindkappen gebrauchen, die Anstelle der Spiegel verschraubt werden, um die Verkleidung zu halten. Aber das ist wieder ein total simples Teil, da wird es nicht wirklich ein "Wow-Effekt" geben :D
Bei uns in der Abteilung bei BMW hat die Sekretärin nächste Woche Geburtstag... Ich weiß nicht ob man da nicht was cooles Fräsen könnte. Aber das wird zu kurzfristig.

Ich werde mal begutachtend um die GSXR laufen und gucken was man dafür so basteln könnte 8)

Allerdings wird die in zwei Wochen Zuhause sein, 600km entfernt von MUC. Aber ich will sowieso schauen ob ich mir nicht ein Zweit-/Winter-/Stadtmoped zulege. Und dafür könnte man sich dann was überlegen. Navi/Steckdosenhalterkombi z.B.

So eine gefräste Fußrastenanlage macht natürlich auch extrem was her, aber sowas zu konstruieren, das erfordert ordentlich Hirnschmalz, vor Allem wenn man die Sinnvoll auslegen will, z.B. mit Verstellmöglichkeiten oder so.
Und die Festigkeit zu berechnen ist auch nicht mal eben ohne weiteres erledigt, das wäre wohl doch zu heikel.

Also so wie ich das vernehme bist du hochmotiviert und was das Fräsen angeht zu (fast) allen Schandtaten bereit ja? :D

Ich bräuchte da ein paar konstruktionsrelevante Daten; beispielsweise der kleinste innere Radius der geht, oder sagen wir der für dich angenehm wäre.
Je nachdem wie komplex das Bauteil wird müsste man eventuell mehrere Schleifen drehen mit hin und her schicken bis das Teil passt, gefällt und auch fräsbar ist... :-k

Wie sieht das aus mit Gewinden? Zur Not hätte ich auch noch Gewindeschneider mit denen ich die Schneiden könnte, ein entsprechendes Loch mit dem passenden Kerndurchmesser vorhalten sollte ja kein Problem sein.

je nachdem was für ein Teil muss man auch aufpassen wegen TÜV usw. Also alles was homologiert werden muss fällt eh raus (Fußrasten, Hebel, Spiegel, Lenker, Gabelbrücken...)... leider :(
Bild Bild Bild

Bild

ZiemlichZügigerRacer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 299
Registriert: 21.08.2010, 17:32
Motorrad Typ: ZZR 600E, ZZR 1100C, CBR 1000F
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon ZiemlichZügigerRacer » 29.09.2016, 21:35

Hi,

Zur Zeit fräse ich die Aluteile mit einem 6er Fräser. Dann wäre der kleinste Radius 3mm. Wenn du aber irgendeine coole Idee hast, kaufe ich mir evtl. einen kleineren Fräser dafür ;)

Die Sache mit dem Tüv war auch einer der Gründe, warum ich an ein Gepäcksystem gedacht habe. Dafür braucht man nämlich, soweit ich weiß, keine ABE ;)

Die Gewinde kann man theoretisch fräsen, aber praktischer ist es, die einfach von Hand reinzuschneiden.
Was für eine Gsxr ist es denn ? Zufällig eine 1000er K8 ? Dafür gibts hier eine Fußrastenanlage ;)

https://grabcad.com/library/suzuki-gsxr ... -rearset-1

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1138
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon Scaz0r » 29.09.2016, 22:44

Ne, 750er K1.

Aber eine Anlage ausm Netz würde ich nicht fahren wollen.
Ich kriege ja in der Entwicklung bei BMW so ungefähr mit was da an Arbeit rein geht, und ich glaube einfach nicht daran dass sich das irgendjemand mal eben genau so zusammen geschustert hat ;)

Ich lasse mir was einfallen :-k
Bild Bild Bild

Bild

c_rath
Anfänger
Beiträge: 82
Registriert: 25.08.2013, 12:26
Wohnort: 48249 Dülmen
Motorrad Typ: ZZR 600 E B. 1994
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon c_rath » 30.09.2016, 11:02

Gibts von der Ritzelabdeckung Bilder im montierten Zustand?

Kann mir das grad irgendwie nicht vorstellen :-k
ZZR 600 E
BJ 1994 / EZ 1995
Stand 09/2016: 38.000km
Spiegler Superbikelenkerumbau

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22015
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon Zauberer » 30.09.2016, 18:01

Bei der Ritzelabdeckung bin ich auch stutzig geworden.
Zu was für einem Motorrad gehört diese Abdeckung
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

ZiemlichZügigerRacer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 299
Registriert: 21.08.2010, 17:32
Motorrad Typ: ZZR 600E, ZZR 1100C, CBR 1000F
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon ZiemlichZügigerRacer » 01.10.2016, 08:58

Suzuki Bandit und Gsxr. Innen kommt der Hydraulikzylinder für die Kupplung dran. ;)
Bilder im montierten Zustand habe ich noch nicht, aber wenn alles fertig ist schickt mir der Suzukifahrer der das Teil braucht bilder davon ;) Hat die K1 zufällig eine hydraulische Kupplung ? Dann könnte es vielleicht passen... Eine Ritzelabdeckung für die ZZR 600 habe ich übrigens schon konstruiert und aus Buchenholz gefräst... Es passt :)

Pulverbeschichten kann ich theoretisch auch ganz große Teile, aber praktisch habe im Moment nur einen kleinen Pizzaofen in dem die Teile erhitzt werden. Wie eine Leckere Pizza... 15 Minuten bei 220 °C. ;)

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10927
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: CNC Fräse

Beitragvon Oppa » 01.10.2016, 14:33

Alter Schwede! 8) Ich krieg Tränen in die Augen! :icon_thumleft
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:


Zurück zu „Dauerangebote von Forenmitglieder im Motorradbereich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste