Tankinhalt zu gering?!?

Alles über die allgemeine Technik der ZZR 600
Benutzeravatar
rate.mal
Kurvenheizer
Beiträge: 1444
Registriert: 21.02.2011, 22:15
Wohnort: Seddiner See
Status: Offline

Re: Tankinhalt zu gering?!?

Beitragvon rate.mal » 07.08.2013, 05:26

Das geht auch mit vollem Tank. Denke nur daran das du noch ein Kabel lösen musst bevor du den Tank ganz abnimmst. Und das da noch etwas dran hängt merkt man mit vollen Tank schlechter.
Bild das anlassen meiner Harley ist Musik in meinen Ohren Bild

tayfuner
Fahrschüler
Beiträge: 27
Registriert: 04.08.2013, 21:13
Status: Offline

Re: Tankinhalt zu gering?!?

Beitragvon tayfuner » 07.08.2013, 12:03

ok, fein...danke euch :)
wo krieg ich für den Benzinhahn die Anleitung her zum zerlegen und reinigen?
habe auf dieser Plattform leider nix gefunden...

Benutzeravatar
TopfGold
Schrauber
Beiträge: 879
Registriert: 02.09.2009, 18:14
Wohnort: Bayern
Motorrad Typ: E '99 111.000km
Status: Offline

Re: Tankinhalt zu gering?!?

Beitragvon TopfGold » 07.08.2013, 12:24

hier:
viewtopic.php?f=37&t=9155" onclick="window.open(this.href);return false;" onclick="window.open(this.href);return false;

tayfuner
Fahrschüler
Beiträge: 27
Registriert: 04.08.2013, 21:13
Status: Offline

Re: Tankinhalt zu gering?!?

Beitragvon tayfuner » 07.08.2013, 17:34

thx ;)

Benutzeravatar
Wichtel
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 102
Registriert: 19.07.2011, 18:53
Status: Offline

Re: Tankinhalt zu gering?!?

Beitragvon Wichtel » 08.08.2013, 20:15

müssten doch mehr als die 12.5 l reingehen

letztes jahr hatte ich 17,42l nach tanken müssen ohne stottern des Motors. aber mit schweiß. hatte keine Tankstelle eher gefunden bei Hof.

lg

tayfuner
Fahrschüler
Beiträge: 27
Registriert: 04.08.2013, 21:13
Status: Offline

Re: Tankinhalt zu gering?!?

Beitragvon tayfuner » 09.08.2013, 11:17

also, gestern Tank runter usw.....die Leitungen an den Tank gepüft...aus beiden läuft der Saft....Benzinhahn aufgemacht geschaut, ein Dichtung kaputt...hoffe jetzt, dass es `nur´am Benzinhahn liegt, einen geordert (10,00 Euro ohne Versand) und warte....
habe auch einen Luftfiltereinstatz bestellt....der alte hat ja ausgesehen...meine Fresse, glaube der wurde noch nie geweschselt...
wollte eigentlich dann beim nächsten Akt...also wenn der Hahn da ist und alles zergelt, noch die Zündkerzen mit mitwechseln....aber das scheint ja bei dem Modell nicht gerade leicht zu sein...lass ich glaub ich lieber mal die Finger weg....die Maschine hat auch erst 26 000 km drauf....also sollten die alten noch ein bissi funzen...

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10924
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Tankinhalt zu gering?!?

Beitragvon Oppa » 09.08.2013, 11:35

Wenn Du eh schon den Tank runter hast... ok muss noch der Luftfilterkasten runter, das ist etwas aufwendiger. Aber extra noch mal aufschrauben alles... :-k
...und sollten das die ersten Zündkerzen sein... :roll: verkehrt wär's bestimmt nicht, auch wenn die lange halten.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Wichtel
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 102
Registriert: 19.07.2011, 18:53
Status: Offline

Re: Tankinhalt zu gering?!?

Beitragvon Wichtel » 09.08.2013, 11:39

blas die zwei kleinen schwarzen ram filter mitn kärcher auch gleich sauber. die werden oft vernachlässigt und danach läuft sie auch etwas besser.

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10924
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Tankinhalt zu gering?!?

Beitragvon Oppa » 09.08.2013, 21:42

:-k RAM-Filter? Meinst Du die kleinen runden "Becher" für's Sekundärluftsystem mit den Sieben drin? Dann am besten alles runter und das komplette Luftsystem reinigen, da ist meist noch mehr versifft. Die "Komplettlöstung" wollte er aber vermeiden. ;)
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Wichtel
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 102
Registriert: 19.07.2011, 18:53
Status: Offline

Re: Tankinhalt zu gering?!?

Beitragvon Wichtel » 10.08.2013, 17:49

ja genau oppa, wenn denn schon:)
meine läuft super wenn sie mehr luft bekommt und laut tacho auch wieder 267 oder so.

lg

tayfuner
Fahrschüler
Beiträge: 27
Registriert: 04.08.2013, 21:13
Status: Offline

Re: Tankinhalt zu gering?!?

Beitragvon tayfuner » 12.08.2013, 20:06

@Wichtel
+
@Oppa

besten dank für euere Bemühungen und Hinweise, aber sorry...ich versteh nur Banhnof...

´blas die zwei kleinen schwarzen ram filter mitn kärcher auch gleich sauber.´

(hä?)
hab keinen Kärcher, aber das ist doch ein dampfstrahler ...soweit ich das kenne...
UND was und wo sind die ram-filter?!!


´Becher" für's Sekundärluftsystem mit den Sieben drin? Dann am besten alles runter und das komplette Luftsystem reinigen,´

(2mal hä??)
wie reinigen und was...ich habe weder Druckluft noch ein Kärcher...würde auch gerne die Zündkerzen mitwechseln, aber ich bin
nicht so ein Freak ...ähm, ups...Profi wollte ich sagen wie ihr, kann zwar schon ein bissi was schrauben, aber ehr auf Anfängerniveau
wenn ihr die `Becher´meint...dass ist woh das Ram-Air...aber kann man die so einfach runter machen als Anfänger ....runter wohl schon...aber auch alles wieder so zusammenbasteln wie es zusammen gehört?!?

Bin halt mal nur ein Laie auf dem Gebiet...einen Luftfiltereinsatz habe ich mir jetzt bestellt (15,00) kommt morgen, sowie einen gebrachten Benzinhahn (10.00 ohne Versand)....dass krieg ich ja noch gebacken....aber ob ich das mit den Zündkerzen hinkrieg...
weiss nicht ob ich mich da dran wagen soll.....

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22010
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Tankinhalt zu gering?!?

Beitragvon Zauberer » 12.08.2013, 21:01

ich denke, lass das mal mit dem RamAir-System und dem Kärcher. Dazu muss die ganze Kanzel runter. Und wenn die Zündkerzen schon ein Problem darstellen, ... Finger von der Kanzel weg. Es ist sicherlich machbar und wer ein bisschen Interesse hat, bekommt es auch hin. Aber das schafft auch jeder mit den Zündkerzen (erst Recht mit dem Tutorium).

Luftfiltereinsatz (Matte) bestellt? Hoffentlich original bei Kawa. Die aus dem Zubehör funktionieren nicht richtig.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10924
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Tankinhalt zu gering?!?

Beitragvon Oppa » 12.08.2013, 21:22

Nu mal keine Panik, Wichtel wollte halt gaaaanz weit ausholen bei der Aktion, wenn Du schon mal dabei bist.

Das RAM-Air ist das Luftsystem ausgehend von den beiden Einlassöffnungen unterm Scheinwerfer bis zu den Rohren, die rechts und links vorne in den Luftfilterkasten über dem Vergaser führen. Wenn Du Verkleidungskanzel abnimmst, erweitert sich gleich nach dem Einlass unter dem Scheinwerfer das "Rohr" der Luftzuführung in großvolumige "Taschen", von denen jeweils eine oben aufgesetzt ist (die ist hier nicht abgebildet). Zu erkennen ist aber das Teil mit der Nr. 49064, das ebenfalls nach oben abgeht. Damit ist das "Becherchen" gemeint, das es zu putzen gilt, da dort ein Sieb drin sitzt. Aber auch andere Teile werden im Laufe der Zeit verschmutzt. Da Du aber nur die "kleine Lösung" wolltest ohne Abbau der Verkleidung etc., lass es einfach außer Acht! ;)
Dateianhänge
RAM-Air rechts.JPG
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

tayfuner
Fahrschüler
Beiträge: 27
Registriert: 04.08.2013, 21:13
Status: Offline

Re: Tankinhalt zu gering?!?

Beitragvon tayfuner » 18.08.2013, 12:02

bin gerade am zerlegen....hm...auf dem Benzinhahn steckt ein normaler Schlauch und einer der gerippt ist...hab mir nicht gemerkt wo welcher hingehört....wie war das noch mal?
war der oben oder unten, einen schnelle Antwort wäre fein :)

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10924
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Tankinhalt zu gering?!?

Beitragvon Oppa » 18.08.2013, 12:39

Auf dem Bezinhahn stecken 3 Schläuche! ;)

Die Schläuche sind vom Aussehen bei mir alle gleich, lediglich sitzt auf einem ein Ferderschutz drauf, der geht nach vorn zu Binzinfilter/-pumpe weg und ist von den beiden, die nach vorne abgehen der obere am Benzinhahn. Der Schlauch nach hinten ist der Reseverschlauch (am Tank unten). Derjenige, der am Benzinhahn vorn/unten sitzt, ist die "Normal"-Benzinleitung vom Tank und sitzt dort oben.

Ok?

"Do ut des"! Oder "Manus manum lavat"! Wie der Latriner spricht. ;)
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Kay
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 102
Registriert: 19.07.2016, 15:15
Wohnort: Mahlberg
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Status: Offline

Re: Tankinhalt zu gering?!?

Beitragvon Kay » 10.08.2016, 16:26

Muss hier noch mal etwas ausgraben.

Mit meinem Benzinhahn stimmt auch was nicht, ich kann meinen Hahn von Off über On auf Full drehen.
Alles also etwas Versetzt, Full müsste also quasi On sein, On in dann in wirklichkeit Off und dann natürlich Off in Wirklichkeit Res.
Denke das Plastik ist falsch aufgesteckt, kann ich dieses im Normalfall einfach abziehen wenn ich die Zentrallschraube rausdrehe. (Hab es versucht aber hat nicht nachgegeben, bevor da was abbricht frag ich lieber)

Benzin fließt nur wenn ich den Hahn auf Full (eben das versetzte ON). stehn hab deshalb glaub ich das die zwei Schläuche in Fahrtrichtung vertauscht sind (wenn ich Oppa richtig verstanden hab).
Der Obere Schlauch kommt bei meiner aus dem Tank, der untere Schlauch ist der mit der Stahlfeder und geht Richtung Pumpe.
So wie ich es jetzt gelesen habe sollte es wohl anderst rum sein !, also oben der mit der Feder Richtung Pumpe und unten der aus dem Tank !
Richtig Verstanden ?

Die Schläuche aus dem Tank sind OK, kommt aus beiden Sprit raus.
Hab ziemlich gesaut, Tank ist natürlich wie meist in so nem Fall voll :(
ZZR 600E Bj. 1999 gekauft August 16 mit 40.012 km
Neues Aufbauprojekt: Cagiva Gran Canyon Bj. 98 mit 30.000 km

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10924
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Tankinhalt zu gering?!?

Beitragvon Oppa » 10.08.2016, 17:02

Du hast richtig verstanden, wenn Du einen ZZR-Benzinhahn hast. Dann ist vorn/oben der Abfluss, die Zugänge sind hinten und vorn/unten. Vielleicht ist bei Dir der Benzinhahn auch von einem anderen Moped, Hast ja wohl auch einen Knebel drauf mit anderen Bezeichnungen.

Mit etwas Zug sollte sich der Knebel auch abziehen lassen, wie gesagt, beim Original.

Benzin muss fließen, wenn er auf "ON" und "RES" steht, dazwischen ist "OFF". Wenn er auf "OFF" steht, zeigt "RES" nach unten "ON" nach oben. So sollte das aussehen:

Benzinhahn-02.jpg
Benzinhahn-02.jpg (17.8 KiB) 1083 mal betrachtet
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Kay
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 102
Registriert: 19.07.2016, 15:15
Wohnort: Mahlberg
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Status: Offline

Re: Tankinhalt zu gering?!?

Beitragvon Kay » 10.08.2016, 17:15

Ok, dann werd ich nachher tauschen.
Hab schon den richtigen Knebel drauf, so wie auf deinem Bild.

Danke =D>
ZZR 600E Bj. 1999 gekauft August 16 mit 40.012 km
Neues Aufbauprojekt: Cagiva Gran Canyon Bj. 98 mit 30.000 km


Zurück zu „Technik Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste