schwarze blinker

Fragen und Antworten zu Umbauten
Benutzeravatar
Furiani
Anfänger
Beiträge: 94
Registriert: 03.09.2008, 20:41
Wohnort: Lüneburg
Status: Offline

Beitragvon Furiani » 26.09.2009, 19:07

Also zumindest für das E - Modell gibt es die Blinker für vorn und hinten bei Lights4all !

LINK

Benutzeravatar
Caspar
Forenjunkie
Beiträge: 6869
Registriert: 20.01.2006, 09:29
Wohnort: 23738 Beschendorf nähe Grömitz Ostsee
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Caspar » 26.09.2009, 19:20

Also wenn ich das richtig verstanden habe gibt es weder dunkle noch weiße Blinker für das D Modell??? Menno also hilft nur selber lacken. und nen zweiten Satz Orginal zuhause haben. Oder hat jemand schon etwas anderes heraus gefunden?

Du hast es richtig verstanden für das D-Modell gibt es keine Weißen und auch keine Schwarzen ;)
Ich bekomme die Tage noch ein paar Teile wo auch Blinker dabei sind.
Leider konnte man mir nicht sagen ob es D oder E Blinker sind, kann ich erst sagen wenn ich die Teile hier habe.
Wenn es welche fürs D-Modell sind melde ich mich bei dir. ;)
Wecke nur dann den Drachen,wenn du ihn besiegen kannst.
--------------------------------------------------------------------
E-Modell Bj.2001

Benutzeravatar
mabaker28
Anfänger
Beiträge: 48
Registriert: 24.09.2009, 17:46
Wohnort: Hamminkeln-Mehrhoog (Wesel)
Status: Offline

Beitragvon mabaker28 » 26.09.2009, 19:23

na das wäre doch schon mal was danke
Bild

D Modell BJ 1992 32000km

Benutzeravatar
Caspar
Forenjunkie
Beiträge: 6869
Registriert: 20.01.2006, 09:29
Wohnort: 23738 Beschendorf nähe Grömitz Ostsee
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Caspar » 02.10.2009, 05:26

@ mabaker28 heute sind die Blinker angekommen,leider für das E-Modell.
Dann mußt du leider weiter suchen.
Wecke nur dann den Drachen,wenn du ihn besiegen kannst.
--------------------------------------------------------------------
E-Modell Bj.2001

Benutzeravatar
sir lonn
Kurvenheizer
Beiträge: 1708
Registriert: 04.01.2009, 14:05
Wohnort: Lennestadt
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon sir lonn » 03.10.2009, 15:08

die bei lights4all, hat die schon mal jemand bestellt?
Bis Ende 2010= E-Modell Baujahr 1998
2011 - 2013= Kawasaki Z750R
2014 - ???= Versys 1000

Benutzeravatar
sanplis
Forenlegende
Beiträge: 2145
Registriert: 12.03.2007, 13:33
Wohnort: Rehburg-Loccum (Nähe Hannover am Steinhuder Meer)
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon sanplis » 05.10.2009, 20:43

die bei lights4all, hat die schon mal jemand bestellt?


Ja, ich gerade :-)
Habe mir den kompletten Satz Blinker und Rücklicht in rauchgrau/schwarz geordert (148€ inkl. Versand). Werde die nächsten Tage ein Statement in punkto Verarbeitung und Passform abgeben.

Gruß
sanplis
"Drehzahl ist Leben" (Zitat meines Fahrlehrers)
Moped: ZZ-R 600 E-Modell 7 Bj. 1999, 72KW, 66t km - Bild

Benutzeravatar
sir lonn
Kurvenheizer
Beiträge: 1708
Registriert: 04.01.2009, 14:05
Wohnort: Lennestadt
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon sir lonn » 06.10.2009, 19:13

das ist gut. ich möchte die nämlich auch haben.
Bis Ende 2010= E-Modell Baujahr 1998
2011 - 2013= Kawasaki Z750R
2014 - ???= Versys 1000

Benutzeravatar
Bert
Kurvenheizer
Beiträge: 1212
Registriert: 21.09.2009, 10:29
Wohnort: 47506 Neukirchen-Vluyn/NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 98
Status: Offline

Beitragvon Bert » 10.10.2009, 21:05

@ sanplis:
habe ich auch Interesse dran. Möchte aber erst Dein Statement hinsichtlich der Passform abwarten. Habe hier irgendwo gelesen (finde ich nicht mehr), dass bei irgendwelchen vorderen Blinkern nach dem Anbau Lücken an der Verkleidung vorhanden sein sollen.
Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller.

Benutzeravatar
sanplis
Forenlegende
Beiträge: 2145
Registriert: 12.03.2007, 13:33
Wohnort: Rehburg-Loccum (Nähe Hannover am Steinhuder Meer)
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon sanplis » 10.10.2009, 22:32

Die Blinker liegen mittlerweile vor mir und wie zu erwarten hat das vordere Päärchen das selbe Problem wie alle nicht-Kawa Teil (kurze Haltenasen). Einen Spalt in der Verkleisung wird das nicht verursachen, die Deckel sind so groß wie die originalen, aber die Monatge wird dadurch unnötig erschwert. ;-)

Wenn ich dazu komme, werde ich sie morgen probehalbe mal einsetzen, dann gibt's auch Photos.

Gruß
sanplis
"Drehzahl ist Leben" (Zitat meines Fahrlehrers)
Moped: ZZ-R 600 E-Modell 7 Bj. 1999, 72KW, 66t km - Bild

Benutzeravatar
sanplis
Forenlegende
Beiträge: 2145
Registriert: 12.03.2007, 13:33
Wohnort: Rehburg-Loccum (Nähe Hannover am Steinhuder Meer)
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon sanplis » 12.10.2009, 00:18

So, Petrus war mir heute gnädig: konnte bei etwas frischem aber trockenen Wetter meine Abschlusstour ums Steinhuder Meer fahren - ich habe dabei sogar etwas Sonne genießen dürfen :-). Anschließend gings dann ans Basteln, juckt ja schließlich schon mächtig in den Fingern und außerdem hatte ich Euch den Bericht ja versprochen.

Zur Montage und Bewertung bereit lag ein kompletter Satz Blinker (2x vorne + 2x hinten) plus ein Rücklicht, alles in rauchgrau. Die Teile hatte ich diese Woche bei lights4all bestellt und nach nur 2 Tagen geliefert bekommen (super, ein Pluspunkt bitte :-))


Die vorderen Blinker

Preis
49,95 EUR für zwei neue rauchgraue Blinker ist ok - da habe ich schon ganz anderes gesehen :-)

Material und Verarbeitung
Jeder der schon mal einen Blinker aus dem Zubehör in der Hand hatte weiß um deren teilweise bescheidene Passform, insbesondere bedingt durch die Fehlabbildung der vorderen Halterung. So war es auch (für mich) nicht verwunderlich, dass die Blinker vorne nicht denen von Kawa entsprachen:
Bild Bild Bild Bild
Legende:
- Bild 1+2: orange Blinker mit grauer Unterschale = original Kawasaki: lange Haltenase, Arretiernase für die horizontale Befestigung vorne vorhanden
- Bild 3: rauchgrauer Blinker, weiße Unterschale = Zubehör-Blinker von lights4all: kurze Haltenase, Arretiernase für die horizontale Befestigung vorne vorhanden (hierzu später mehr).
- Bild 4: Vergleich Nasenlänge Kawa - lights4all

Ansonsten wirkt die Konstruktion nicht wie beim Original: das Plastik der Unterschale, die Länge des Anschlusskabels, die Aufnahme und Arretierung der Lampenfassung - alles lassen darauf schließen, dass die Auswahl der Materialien auf Basis der Maximierung der Verkaufsmarge gefällt wurde. In anderen Worten: Es wirkt alles in allem etwas billig. :-(

Auch die Tatsache, warum man die weiße Unterschale nicht wenigstens auf der Innenseite (nach außen gerichtet) schwarz gemacht hat will sich mir nicht erschließen. :-(

Montage
Die vorderen Blinker an der ZZR zu tauschen ist ein Kinderspiel - eine Schraube raus, den bestehenden Blinker raus und abgeklemmt und schon kann der Ersatz eingesetzt, angeschlossen und verschraubt werden.
Überraschung 1: die Teile haben zwar wie befürchtet eine kürzere Haltenase als die Originalen von Kawasaki, sie habe aber den Mittelsteg aus Plaste der die vertikale Position des Blinker hält. Damit ist es tatsächlich möglich, diesen Blinker ohne Basteleien und Nacharbeiten zu montieren :-)
Überraschung 2: beim Zusammenfügen der beiden Hälften des rechten Blinkers wurde in der Produktion geschlampt und so liegen die Schraublöcher der beiden Hälften nicht übereinander. Ein Verschrauben ist so leider nicht möglich. Dies bestätigt leider den etwas negativen Voreindruck in Punkto Material. Dieser Blinker wird leider wieder zurück gehen müssen. Ich glaube aber, dass dies ein Einzelfall ist, da der linke Blinker ok ist. Trotzdem: :-(

Passform
Die Passform ist ok bis so la la. An Kawa kommt es auf keinen Fall heran. Es ist, auch wenn man mit dem Daumen ein Festschrauben simuliert, ein Spalt oben vorhanden, der nach vorne hin größer wird (1mm max). Ich werde sehen, ob ich dass bei endgültiger Montage des Blinkers hinbekomme. Auf alle Fälle wird der Blinker zusätzlich mit schwarzem Silikon arretiert werden. Wertung = :-) :-(
Bild Bild

Helligkeit
Jetzt weiß ich warum die Dinger keine Schwierigkeiten bei den Grün-Weißen bzw. Blau-Weißen machen - es ist kein Unterschied zum Original erkennbar (Bild 1+2 = Kawa aus/an, Bild 3+4 = lights4all aus/an)! :-)
Bild Bild Bild Bild

Optik
Definiv eine extreme Aufwertung wenn es zur Maschine passt - bei meiner 1999er in Candy Persimmon Red lackierten ZZR ist das definitiv der Fall - Geil, abgefahren, super, sabber :-) :-) :-)

Fazit vordere Blinker
Das Verhältnis Preis/Leistung ist ok, für den Preis hätte man etwas mehr Bedacht auf Material und Details legen können (z.B. schwarze Unterschale). Ansonsten eine echte Aufwertung für Euer Bike. Die Montage bekommt jeder hin, der mit einem Schraubendreher ein paar mal nach links und ein paar mal nach rechts drehen kann.
Ergo: holt sie Euch!


Die hinteren Blinker

Preis
Mit 45,95 EUR für den Satz Blinker akzeptabel :-)

Material und Verarbeitung
Bei den hinteren Blinkern gibt es keine bekannten gravierende Mägel bei den Zubehör-Exemplaren, da machen die Teile von Whitelights keine Ausnahme.

Zwar könnte auch bei den hinteren Blinkern das Material höherwertig anmuten, aber zumindest hat man die Innenseite der Unterschale spiegelnd lackiert/beschichtet, so dass von außen nichts auffällt. Außen hui innen naja, daher (Zwischenwertung) :-)

Montage
Das Austauschen der kompletten hinteren Blinker ist nicht ganz so trivial wie das der vorderen, da die Unterschalen von innen mit drei Schrauben gehalten werden. Man muss also wohl oder übel die hintere Verkleidung demontieren, um die komplette Einheit zu tauschen. Für mich kein Problem, da ich die Maschine eh gerade zerlege. Außerdem gibt es hier einen netten Work-Around: Man tauscht nicht den kompletten Blinker sondern nur die Oberschale und die Glühbirne. Die Oberschale wird nur durch eine von außen erreichbare Schraube gehalten und schon kann man die Schalen in weniger als 2 Minuten tauschen. Das Ganze hat dann außerdem einen netten Nebeneffekt (siehe Passform).

Passform
Meine lieben Genossen bei der Firma lights4all: ich stelle Euch mein KRAD gerne mal auf den Hof, damit Ihr Euch von Euch vertrieben Sch... mal anschauen könnt. Ich bin Mr. Pingelheini und das geht gar nicht:
Bild Bild Bild Bild Bild

Spalte so groß wie der Rio Grande, wo man auch hinschaut. Wenn ich Kohle für etwas auf den Tisch packe, dann erwarte ich entsprechende Gegenleistung, basta. Zwischenwertung: :-(

Jetzt kommt oben erwähnter Work-Around ins Spiel: in meiner Verzweiflung (:lol:) habe ich die Oberschale von lights4all mal mit der Unterschale von Kawa kombiniert und siehe da: es passt!!! Kein Spaltmaß, keine Tränen :-)

Leider zeigt sich auch an diesem Paar Blinker wieder, was ich unter "Material und Verarbeitung" und für die vorderen Blinker gewertet hatte - billig ist geil! :-(

Helligkeit
Wie auch schon bei den vorderen Blinkern gibt es hier nichts zu reklamieren :-)
Bild

Optik
Wie auch bei den vorderen Blinkern bin ich beim Anblick der schwarzen (rauchgrauen) lights4all Exemplare in Verzückung verfallen. Ich verstehe jetzt, was schufetischistische Frauen bei einem Paar Manolo Blahnik Pumps empfinden :lol: :-) :-) :-)

Fazit hintere Blinker
Das Verhältnis Preis/Leistung wäre ok, wenn die Passform der Unterschalen nicht so mies wäre. Ich meine, irgendwo mal die schwarzen Schalen und das Leuchtobst einzeln für 30 Euro oder so gesehen zu haben (finde es gerade nicht, vielleicht war es auch Wunschdenken). Es gibt absolut nichts was die Mehr-Euros für die kompletten Blinker rechtfertigt! Im Gegenteil: der Aufwand ist um ein Vielfaches höher und wenn man es dann auf dich genommen hat wird man enttäuscht...
Ergo: holt sie Euch wenn es keine Alternative gibt oder verwendet nur die Oberschalen


Das Rücklicht

Preis
Mit 47,95 EUR fast schon ein Schnäppchen :-) Man sollte dazu erwähnen, dass es sich bei dem Licht um ein mit LEDs bestücktes Ersatzteil handelt, was (für mich) positiv zu werten ist, daher :-) :-)

Material und Verarbeitung
Hier gibt es nichts zu nörgeln - die neue Unterschale ist schwarz, die Fassungen hinten sauber versiegelt. Das verwendete Material wirkt nicht billig oder so und alle verwendeten Teile wirken so als gehörten Sie an Ihre Stelle. :-)

Montage
Irgend jemand hat mir mal geflüstert, der Tausch eines Rücklichts ginge innerhalb von 5 Minuten (zzr6001, warst Du das?). Ich halte das für ein Gerücht, da alle vier beteiligten Verkleidungselemente (oben, unten, links, rechts) sowie der Haltegriff gelöst oder entfernt werden müssen um das Rücklicht zu tauschen. Für mich gar kein Problem: a) ich habe das schon zig mal gemacht und b) ich zerlege die Karre eh gerade. Ist die Verkleidung erstmal aus dem Weg werden die 3 haltenden Muttern entfernt, das Original-Rücklicht abgenommen, das neue eingesetzt und verschraubt und angeschlossen. Dann nur noch die Verkleidung wieder drauf und fertig ist der Lack. Kein Exptertenwissen erforderlich, nur 45 Minuten solltet Ihr rechnen.

Passform
Gute Nachrichten meine Freunde - es passt. Zum einen sitzt das Rücklicht nicht eingepasst in einem Rahmen sondern vertieft hinter diesem mit einem vorgesehenen Spalt, zum anderen ist die Verarbeitung gelungen. Keine Schwierigkeiten hier :-)

Helligkeit
Schon bei normalem Abblendlicht mehr als akzeptabel stellt sich die Frage: darf ich mit dem Ding tagsüber bremsen? Das Teil ist vergleichbar mit der Nebelschlussleuchte an einem Auto wenn man bremst!!! 1A :-) :-)
Bild Bild Bild Bild
Bild 1: Kawa normal, Bild 2: Kawa Bremse, Bild 3: lights4all normal, Bild 4: lights4all Bremse

Optik
Ich mag Sicherheit lieber als Schicki-Micki, wobei ich auch letzterem nicht abgeneigt bin. Aus/An/Bremse, das Ding sieht einfach rattenscharf aus ohne die Sicherheit zu gefährden :-) :-) :-)

Fazit Rücklicht
Solltet Ihr dieses Gimmick für Euer Bike in Erwägung gezogen habe - nur zu! Preis/Leistung sind gut, Verarbeitung ist gut, Optik ist super und die Sicherheit wird auch nicht beeinträchtigt.
Ergo: Pure Kaufempfehlung


Abschließend hier nochmal ein paar Vorher-Nachher Bilder sowie ein Link zu einem Zusammenschnitt der 4 Videos auf denen ich die Helligkeit der vorderen und hinteren Blinker eingefangen habe:
Bild Bild Bild Bild Bild

LINK zum YouTube Video.

Gruß
sanplis
"Drehzahl ist Leben" (Zitat meines Fahrlehrers)
Moped: ZZ-R 600 E-Modell 7 Bj. 1999, 72KW, 66t km - Bild

Benutzeravatar
Bert
Kurvenheizer
Beiträge: 1212
Registriert: 21.09.2009, 10:29
Wohnort: 47506 Neukirchen-Vluyn/NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 98
Status: Offline

Beitragvon Bert » 12.10.2009, 08:14

Super Bericht, Sandro. ;)
Ich glaube, dann werde ich die Dinger mal ordern.
Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller.

Benutzeravatar
haertelthomas
Kurvenheizer
Beiträge: 1351
Registriert: 13.11.2008, 20:16
Wohnort: Rosefeld
Status: Offline

Beitragvon haertelthomas » 12.10.2009, 11:44

Also bei Rücklicht und Blinker vorn kann ich dir nur zustimmen. Die Blinker hinten passen bei mir eigentlich ganz gut. Meine waren aber auch von withelights. Sie sehen aber genauso aus wie deine. Ich habe für hinten auch nur die Blinkergläser gekauft. Hast du mal probiert die neuen Blinkergläser auf die alten Unterteile zu machen. Vieleicht passt das ja besser :idea:
SCHEISS AUF KÜSSCHEN!!!! GUTEN FREUNDEN GIBT MAN EIN BIER!!!!!

Benutzeravatar
kawaisgeil
Kurvenheizer
Beiträge: 1326
Registriert: 08.08.2009, 20:36
Wohnort: 45699 Herten
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon kawaisgeil » 12.10.2009, 12:46

na das ist aber ein klasse bericht =D>

ich glaube das es all denen die mit dem gedanken gespielt haben schwarze blinker und rücklicht, ja :dontknow nein, eine große hilfe sein wird deinen bericht zu lesen!!!!!
Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist!

http://zzr600e.de.tl/so-fing-es-an.htm Bild

Benutzeravatar
sanplis
Forenlegende
Beiträge: 2145
Registriert: 12.03.2007, 13:33
Wohnort: Rehburg-Loccum (Nähe Hannover am Steinhuder Meer)
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon sanplis » 12.10.2009, 12:50

Hast du mal probiert die neuen Blinkergläser auf die alten Unterteile zu machen. Vieleicht passt das ja besser :idea:

Ja, hatte ich und ja, es hat gepasst (s.o.) :-)
"Drehzahl ist Leben" (Zitat meines Fahrlehrers)
Moped: ZZ-R 600 E-Modell 7 Bj. 1999, 72KW, 66t km - Bild

Benutzeravatar
Leo77
Tippspielleiter
Beiträge: 3100
Registriert: 14.03.2008, 21:23
Wohnort: Peine/Rosenthal
Motorrad Typ: zzr 600 e
Status: Offline

Beitragvon Leo77 » 12.10.2009, 13:56

Sandro schöner Bericht!!
=D> =D> =D> =D>
Erfahrung ist das, was man zu haben glaubt, bevor man anfängt, mehr davon zu erwerben

Benutzeravatar
sir lonn
Kurvenheizer
Beiträge: 1708
Registriert: 04.01.2009, 14:05
Wohnort: Lennestadt
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon sir lonn » 20.10.2009, 12:38

so meine blinker sind auch gestern angekommen. das rücklicht bestelle ich noch. habe sie noch nicht mit dem original verglichen. dehalb habe ich mir auch noch kein urteil über die verarbeitung gebildet. werde sie irgendwann in den nächsten wochen verbauen.
Bis Ende 2010= E-Modell Baujahr 1998
2011 - 2013= Kawasaki Z750R
2014 - ???= Versys 1000

Benutzeravatar
sanplis
Forenlegende
Beiträge: 2145
Registriert: 12.03.2007, 13:33
Wohnort: Rehburg-Loccum (Nähe Hannover am Steinhuder Meer)
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon sanplis » 27.10.2009, 17:04

Ich bin mal so dreist und kopiere das aus meinem Umbauthread hierher :-):

Gestern habe ich die vorderen Blinker von lights4all zurück bekommen, die ich mangels optimaler Passform (Blinkerhälften vorne links nicht ordentlich/bündig verpresst) beanstandet hatte. Leider konnte man mir keinen Ersatz schicken, weil die gesamte Palette von dem Mangel befallen ist. Wir hatten aber im Vorfeld geklärt, dass ich mich mit dem Drehmel daran probieren dürfte. Schaffe ich es nicht, kann ich die Teile einschicken. Schaffe ich es, gewährt man mir einen (bislang unbekannten) Rabatt und ich darf die Teile mein Eigen nennen. Einzige Voraussetzung - ich dokumentiere meine Arbeit, so dass man die nächsten Blinker bereits vor der Auslieferung bearbeiten kann.

Nach knapp zwei Stunden tüfteln und drehmeln später bin ich zufrieden:
- das Schraubloch in der Unterschale wurde entsprechend aufgeweitet, zum Glück gibt die Oberschale die passenden Position gegenüber der Kanzel vor. Das wäre es für Otto-Normalbastler eigentlich schon, 5 Minuten Arbeit und gut. Nicht für mich ;-) :
vorher:
Bild Bild
nachher:
Bild Bild Bild

- an der vorderen Kante konnte man beim Übergang von der Kanzel zum Blinker eine Erhöhung fühlen - weggeschliffen und schon haben wir einen sauberen Übergang (das Bild entbehrt leider jeglicher Aussage ;-))

- die Haltenasen vorne in der Kanzel sind leider doch etwas kurz geraten, so dass die Teile eventuell nach oben wegrutschen könnten. Hier habe ich aus etwas Plastik mit dem Dremel die Nasen der Originalblinker nachgeformt und mit Pattex BlitzMatic (Schleichwerbung, aber das Zeug klebt wie Bolle ein Leben lang) in die Blinker geklebt - das sitzt, passt, wackelt und hat Luft.
Vorher:
Bild Bild
Nachher:
Bild Bild Bild

- Ein wenig Luft sprich ein Spalt ist oben und unten noch (1mm max):
Bild Bild
Würde ich aber nun vorne oder hinten etwas wegnehmen würde der Blinker einen Mü in die Kanzel reinrutschen was schlimmer wäre. So werde ich beim Montieren ein wenig schwarzes Silikon verwenden und schon ist der Spalt weg.

Fazit - 1A passende Blinker und der Rabatt ist mein - ich liebe die Herausforderung :lol:

Habe fertig :lol:
sanplis
"Drehzahl ist Leben" (Zitat meines Fahrlehrers)
Moped: ZZ-R 600 E-Modell 7 Bj. 1999, 72KW, 66t km - Bild

Benutzeravatar
ZZR-infiziert
Kurvenheizer
Beiträge: 1553
Registriert: 13.06.2009, 15:06
Wohnort: Hann. Münden
Status: Offline

Beitragvon ZZR-infiziert » 27.10.2009, 19:20

Klasse :!: echt saubere Arbeit Sandro und das mit dem Rabatt? Hoffentlich sind die nicht so kleinlich ;)
Gruß Jürgen
Ein kleines Moped, welches große Mopeds mächtig ärgern kann :-)

METAL FOREVER Bild

ZX600D von 1990 71.000km

Benutzeravatar
kawa
Fahrschüler
Beiträge: 26
Registriert: 08.04.2009, 00:06
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon kawa » 14.11.2009, 17:50

Super Bericht Sandro!!
Habe mir heute direkt mal nen kompletten Satz inkl. Rücklicht bestellt.
Werde dann wenn es soweit ist mal schreiben wie es bei mir war.
Bild



Bild

Benutzeravatar
sir lonn
Kurvenheizer
Beiträge: 1708
Registriert: 04.01.2009, 14:05
Wohnort: Lennestadt
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon sir lonn » 14.11.2009, 18:10

erstmal sanplis, super bericht.

so, ich hatte schon vor einigen tagen einen satz rauchgraue blinker bestellt. und ich kann sanplis eigentlich nur zustimmen. habe zuerst die hinteren blinker montiert. habe wie sanplis nur die eigentlichen grauen streuscheiben, und natürlich die orangenen leuchtmittel genommen. ich kann nicht behaupten, das es hundert prozentig passt. aber es ist nicht viel schlechter als das original. und es hält bombenfest. ich würde sagen 9 von 10 punkten.

dann kahmen die vorderen blinker. hier war etwas schleifarbeit notwendig. ich musste am rechten blinker, das schraubendurchgangsloch nacharbeiten. das in der streuscheibe selber passte. aber das in dem weißen kunststoff, das darunter saß, war soweit verschoben, das ich es mit einem luftschleifer nacharbeiten musste. letztenendes, mit der fahrt zur firma, waren es 10 minuten arbeit. die spaltmaße vorne sind nicht wirklich perfekt, teilweise bis zu 1mm. wobei es bei meiner lackierung in verbindung mit den relativ dunklen streuscheiben nicht wirklich auffällt. ich muss mal sehen ob ich es so lasse. hier gebe ich wegen der erforderlichen nacharbeit 7,5 von 10 punkten.

ich habe auch vorne nur die neuen streuscheiben, nicht aber das innenleben verwendet. das leuchtobst habe ich natürlich auch ausgewechselt. :D

bilder habe ich jetzt mal keine gemacht, das hat sanplis ja schon gemacht. ausserdem habe ich das neue rücklicht noch nicht verbaut :lol:

von der helligkeit kommen mir die neuen blinker sogar etwas heller vor wie die alten. kann aber auch einbildung sein. sind auf jeden fall hell genug.

FAZIT:
wer die originalen orangenen blinker nicht mehr möchte, kann zu denen von lights4all greifen. man sollte sich aber darüber im klaren sein, das es zubehöhrteile sind, die nicht 100% passen. wenn man aber bedenkt, das man sonst für vorne fast keine dunklen blinker finden kann, finde ich sie inordnung. ich habe den kauf jedenfalls nicht bereut.
Bis Ende 2010= E-Modell Baujahr 1998
2011 - 2013= Kawasaki Z750R
2014 - ???= Versys 1000

Benutzeravatar
kawa
Fahrschüler
Beiträge: 26
Registriert: 08.04.2009, 00:06
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon kawa » 24.11.2009, 08:53

So, habe meine jetzt auch bekommen und direkt mal angefangen.
Die Rückleuchte war auch bei mir kein Problem.
Bei den hinteren Blinkern passte es auch bei mir erst mit originaler Unterschale.

Mit den Blinkern vorne ist es nicht so toll. Rechts geht es von den Spaltmaßen noch. Ich denke mal max. 1mm. Die Sitzfestigkeit ist besch***. Das liegt wohl an den zu kurzen Nasen.
Bei dem linken Blinker ist auch bei mir das Schraubenloch von Glas und Unterschale versetzt. Da muß ich noch was nachhelfen.
Bild



Bild

Benutzeravatar
sir lonn
Kurvenheizer
Beiträge: 1708
Registriert: 04.01.2009, 14:05
Wohnort: Lennestadt
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon sir lonn » 24.11.2009, 16:59

das problem mit den spaltmaßen ist ja nun oft genug genannt worden. ich habe mir nun eine lösung überlegt.
habe mir das bei louis bestellt:

HYLO mix

damit müsste es eigentlich funktionieren. hoffe das es von der farbe einigermaßen passt, aber das sehe ich ja dann. so sieht es relativ dunkel aus. werde natürlich meine erfahrungen hier posten.
Bis Ende 2010= E-Modell Baujahr 1998
2011 - 2013= Kawasaki Z750R
2014 - ???= Versys 1000

Benutzeravatar
sanplis
Forenlegende
Beiträge: 2145
Registriert: 12.03.2007, 13:33
Wohnort: Rehburg-Loccum (Nähe Hannover am Steinhuder Meer)
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon sanplis » 24.11.2009, 17:07

@Sir lonn, ich dachte, Du hättest Dir scharze Dichtmasse geordert? Bei dem Epoxyd-Zeugs sehe ich die Gefahr, dass das entweder so hart wird, dass Du es den Blinker nie wieder los kriegst (Thema Glühlampe wechseln) oder dass es spröde wird und raus bröckelt.

Ich hätte eher an so etwas gedacht um die Spalte zu schließen, da selbst mein Schwiegervater (Gas-Wasser-Sch...) kein schwarzes Silikon stellen kann (wird in heutigen Bädern so selten verwendet ;-)).

Da bin ich ja mal gespannt ...

Gruß
sanplis
Zuletzt geändert von sanplis am 24.11.2009, 17:10, insgesamt 1-mal geändert.
"Drehzahl ist Leben" (Zitat meines Fahrlehrers)
Moped: ZZ-R 600 E-Modell 7 Bj. 1999, 72KW, 66t km - Bild

Benutzeravatar
sir lonn
Kurvenheizer
Beiträge: 1708
Registriert: 04.01.2009, 14:05
Wohnort: Lennestadt
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon sir lonn » 24.11.2009, 17:09

wie gut das man bei louis ein umtauschrecht hat. werde mir doch etwas anderes suchen.
Bis Ende 2010= E-Modell Baujahr 1998
2011 - 2013= Kawasaki Z750R
2014 - ???= Versys 1000

Benutzeravatar
Ziggy Stardust
Alter Hase
Beiträge: 587
Registriert: 04.04.2009, 22:12
Wohnort: Flintbek b. Kiel
Status: Offline

Beitragvon Ziggy Stardust » 24.11.2009, 18:33

@Sanplis: schwarzes Silikon müsstes du im Baumarkt bei den Ofen- oder Dachsachen bekommen..
Bj.02 - 14 Tkm

..wenn die Polizei sagt ''Papiere'' und ich sage ''Schere'', hab ich dann gewonnen ?

So hip it hurts..


Zurück zu „Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste