12v Anschluß

Alle Probleme oder Fragen zur Elektrik
Benutzeravatar
Riementreiber
Fahrschüler
Beiträge: 33
Registriert: 11.01.2017, 17:54
Motorrad Typ: ZZR 600 E
Status: Offline

12v Anschluß

Beitragvon Riementreiber » 30.01.2017, 23:24

Das Thema ist hier ja schon reichlich vertreten. Hab ich alles schön durchgelesen und war auf der Suche nach einem "Zigarettenanzünder"
Jetzt hab ich bei Ibäh was cooles entdeckt
http://m.ebay.de/itm/12V-Auto-Boot-Motorrad-Dual-USB-Zigarettenanzuender-Steckdose-Ladegeraet-Adapter-/282225651505?nav=SEARCH


USB für Navi , Handy, Action Cam usw :icon_thumright
Verstehe ich es richtig das daß Teil mir anzeigt wieviel Ladestrom die Lichtmaschine produziert? Und wenn der Motor nicht läuft kann ich sehen wieviel Volt die Batterie abgibt?
Das Teil müsste aber abschaltbar sein sonst wird die Batterie leer gesaugt :-k
Das ist meine Signatur, ich finde sie gut, sonst hätte ich sie nicht.... ;)http://s1319.photobucket.com/user/steph ... t=3&page=1

ZiemlichZügigerRacer
Fingerwundschreiber
Beiträge: 300
Registriert: 21.08.2010, 17:32
Motorrad Typ: ZZR 600E, ZZR 1100C, CBR 1000F
Status: Offline

Re: 12v Anschluß

Beitragvon ZiemlichZügigerRacer » 31.01.2017, 00:26

Verstehe ich es richtig das daß Teil mir anzeigt wieviel Ladestrom die Lichtmaschine produziert?


Fast. Das Teil wird dir die LadeSPANNUNG (volt) der Lichtmaschine anzeigen wenn der Motor läuft.

Und wenn der Motor nicht läuft kann ich sehen wieviel Volt die Batterie abgibt?


Wenn der Motor nicht läuft siehst du wie viel Spannung die Batterie hat.


Das Teil müsste aber abschaltbar sein sonst wird die Batterie leer gesaugt :-k


Ist es das ? Ich glaube nicht. Man könnte es hinbekommen dass nur dann Spannung anliegt wenn die Zündung an ist. Das Teil ist zwar cool aber ob man es braucht und ob es sinnvoll ist ist die andere Frage ... Wenn ich eine längere Tour mache hole ich mir sowieso ein Multimeter mit...

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: 12v Anschluß

Beitragvon Oppa » 31.01.2017, 08:09

Einfaches KFZ-Relais zwischen Zündschloss und Modul, dann passt das.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Riementreiber
Fahrschüler
Beiträge: 33
Registriert: 11.01.2017, 17:54
Motorrad Typ: ZZR 600 E
Status: Offline

Re: 12v Anschluß

Beitragvon Riementreiber » 31.01.2017, 09:21

ZiemlichZügigerRacer@: Eigentlich reden wir ja das gleiche nur kann ich mich, was Elektrik angeht, nicht so schön ausdrücken wie du. Meine Touren sind oft seeehr lang, da brauche ich halt was zum Handy aufladen usw. Und ich finde das die Anzeige schon nützlich ist. Wenn ich die Zündung anmache und sehe das meine Batterie z.b 11,6 Volt liefert dann weiß ich direkt das irgendwas nicht OK ist. Und auch beim Fahren sehe ich ob die Lima das macht was sie machen soll. Oder sehe ich das Falsch? Ob man das unbedingt braucht ist ne andere Geschichte.
Oppa@: Erkläre mir das bitte näher. Ich sehe das so(aber ich habe auch nicht wirklich Ahnung 8-[ )
Minus irgendwo vom Rahmen oder so holen (Masse) und Plus vom Zündschloss, müsste man halt gucken wo Zündschloss anzapfen. Wozu das Relais? :-k
Das ist meine Signatur, ich finde sie gut, sonst hätte ich sie nicht.... ;)http://s1319.photobucket.com/user/steph ... t=3&page=1

Benutzeravatar
strandmicha
Alter Hase
Beiträge: 537
Registriert: 27.06.2011, 02:39
Wohnort: Schorfheide
Motorrad Typ: ZZR600E=ZX-RR Bj 95
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: 12v Anschluß

Beitragvon strandmicha » 31.01.2017, 10:38

das relais ist dafür, dass die Anzeige nur funktioniert sobald du die zündung an hast. Dann kann das Teil die die Batterie nicht leersaugen. Minus = Masse
128

Wer später bremst, ist länger schnell

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22061
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: 12v Anschluß

Beitragvon Zauberer » 31.01.2017, 12:04

Spannend wird noch, wo du das Teil einbauen willst an der ZZR.
Wasser geschützt und sichtbar während der Fahrt.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
Ace007
ZZR-Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 08.06.2011, 22:14
Wohnort: Thalfingen
Motorrad Typ: BMW R1150RT
Status: Offline

Re: 12v Anschluß

Beitragvon Ace007 » 31.01.2017, 12:10

Wassergeschützt soll es ja angeblich sein...aber Einbauort wird schwierig.....
Memento moriendum esse

BMW R1150RT, Bj. 2002, 118.000km

IBA Member 64157

Benutzeravatar
Riementreiber
Fahrschüler
Beiträge: 33
Registriert: 11.01.2017, 17:54
Motorrad Typ: ZZR 600 E
Status: Offline

Re: 12v Anschluß

Beitragvon Riementreiber » 31.01.2017, 14:44

Minus=Masse, hab ich auch so geschrieben. Ich habe doch am Zündschloss Dauerplus und Schaltplus, oder? Schaltplus für die Verbraucher die bei Schlüsselstellung ON mit Spannung versorgt werden. z.B Scheinwerfer, wenn man die Leitung zum Scheinwerfer vor dem Schalter (Scheinwerfer AN/AUS) anzapft sollte es doch gehen? Oder ist die Bordspannung immer 12v? Kann man die Ladespannung nur direkt an der Batterie messen? Wenn das so ist wird mir klar was Oppa meint, Plus und Minus direkt von der Batterie holen und Relais dazwischen schalten?
Einbauort....weiß ich noch nicht. Muss auch nicht sein das die Anzeige beim Fahren sichtbar ist, da sollte man eh auf die Straße gucken :lol:
Das ist meine Signatur, ich finde sie gut, sonst hätte ich sie nicht.... ;)http://s1319.photobucket.com/user/steph ... t=3&page=1

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: 12v Anschluß

Beitragvon Oppa » 01.02.2017, 08:31

Die Ladespannung an der Batterie ist zumindest schon mal vom Regler "gefiltert", d. h. sie bewegt sich in engeren Grenzen als an der Lima. Die Spannung irgendwo kann durch einen davor befindlichen Verbraucher beeinflusst sein, zu dem auch (marode) Kabel zählen.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Ace007
ZZR-Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 08.06.2011, 22:14
Wohnort: Thalfingen
Motorrad Typ: BMW R1150RT
Status: Offline

Re: 12v Anschluß

Beitragvon Ace007 » 01.02.2017, 10:22

Da die Anzeige keine 40V verkraftet sollte sie trotzdem NACH dem Laderegler angschlossen werden. Am Besten direkt nach dem Regler um die genannten Verbraucher und Kabel (auch marode) auszuschließen.
Memento moriendum esse

BMW R1150RT, Bj. 2002, 118.000km

IBA Member 64157


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast