LifePO4 - Akku- und Ladegerätetests

Alle Probleme oder Fragen zur Elektrik
Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10972
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

LifePO4 - Akku- und Ladegerätetests

Beitragvon Oppa » 04.02.2016, 22:49

Seit einiger Zeit sind Starterbatterien und auch Ladegeräte mit LifePO4-Technik am Markt. Mittlerweile fallen allmählich die Preise, die Technologie ist fortschrittlich und umweltschonender als die der Säure-/Bleiakkus.

Leider habe ich bisherr weder einen (aussagefähigen) Test zu den Batterien noch zu den speziell dafür geeigneten Ladegeräten gefunden.

Ist jemand so was mal über den Weg gelaufen? Gemeint sind Tests in einem (möglichst) unabhängigen Testlabor mit begründeten Messergebnissen und keine persönlichen Meinungen zu einem speziellen Produkt.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Raptor-Flyer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 175
Registriert: 07.03.2014, 15:07
Motorrad Typ: ZZR 600 E '94; ZX-9R '98
Status: Offline

Re: LifePO4 - Akku- und Ladegerätetests

Beitragvon Raptor-Flyer » 04.02.2016, 23:09

Mahlzeit,

ich weiß nur, dass der im nachfolgenden Link genannte "Crizz" selbst Tests für diverse Modellbauzeitschriften durchführt. Ob er zu den LifePOs schon nen Test gemacht hat, hab ich auf die schnelle nicht rausfinden können. Aber habe hier schonmal was zum groben stöbern:

https://www.rc-heli-fan.org/viewtopic.php?f=168&t=65151
ZZR 600 E BJ '94 65.XXX Km 48 PS
ZZR 600 E BJ '94 62.XXX Km 98 PS in Restauration
ZX 900 C BJ '98 56.XXX Km 143 PS

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10972
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: LifePO4 - Akku- und Ladegerätetests

Beitragvon Oppa » 05.02.2016, 00:03

ja nun, Modellbau mit selbst zusammengestecken Zellen, mit oder ohne Balancer ist eine Sache. Nun gibt es zwar Bausätze, um sich aus 4 Zellen eine Lithium-Motorradbatterie zusammenzubasteln, ob diese aber betriebssicher ist, sei mal dahingestellt. Außerdem muss sie dann ja auch noch in's Batteriefach passen.

Mittlerweile gibt es konfektionierte Batterien (z. B. von JMT u. Shido) mit Balancer, meist sogar mit einem Ladezustandsindikator, die in Bauform und Leistung recht genau den traditionellen Batterien entsprechen. Hier hätte mich halt interessiert, ob es da gravierende Unterschiede zwischen den einzelnen Marken gibt.

Und wegen des unterschiedlichen Ladeverhaltens der LiFePO4-Batterien zu den Blei-Kontrahenten gibt es auch speziell dafür ausgelegte Ladegeräte, z. B. von ctek, tecmate oder jmt. Die beiden ersten im ähnlich hohen Preissegment, die jmt etwas günstiger. Die ctek vermutlich von bekannt guter Qualität in Funktion und Aufbau, die tecmate offensichtlich mit vielen Bedien- un Nutz-Optionen und zur JMT kann ich wenig sagen, ist aber ca. 1/3 günstiger in der Anschaffung. Bei den Modellbau-Varianten bin ich etwas skeptisch, da ich nicht weiß, auf welcher technischen Ausstattung der Batterien diese aufsetzen.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Raptor-Flyer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 175
Registriert: 07.03.2014, 15:07
Motorrad Typ: ZZR 600 E '94; ZX-9R '98
Status: Offline

Re: LifePO4 - Akku- und Ladegerätetests

Beitragvon Raptor-Flyer » 05.02.2016, 12:55

Das ist das erste was mir eingefallen ist. Und wenn man die heutigen Elektro-Antriebe im Bereich des Modellbaus sieht, weiß man, dass die Akkus doch einiges abkönnen. Habe schon über 300A Ströme gehabt und an den Akkus ist nichts dran. Schade, dass es nicht das ist, was du gesucht hast, aber ne Idee war schonmal da 8)
ZZR 600 E BJ '94 65.XXX Km 48 PS
ZZR 600 E BJ '94 62.XXX Km 98 PS in Restauration
ZX 900 C BJ '98 56.XXX Km 143 PS

Benutzeravatar
zwille
Fingerwundschreiber
Beiträge: 466
Registriert: 13.05.2008, 20:04
Wohnort: Bremen
Motorrad Typ: ZZR 600 E - EZ 1996
Status: Offline

Re: LifePO4 - Akku- und Ladegerätetests

Beitragvon zwille » 05.02.2016, 17:46

Moin.

Zu Tests kann ich nichts sagen, aber HIER hatten wir schon mal über Ladegeräte gesprochen.

Beste Grüße mit Links
zwille

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10972
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: LifePO4 - Akku- und Ladegerätetests

Beitragvon Oppa » 06.02.2016, 10:39

yepp, stimmt. :shock: Die Ergebnisse waren aber die gleichen bescheidenen! :(
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast