Anlasser oder Anlasserrelais

Alle Probleme oder Fragen zur Elektrik
Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon tachmmann » 13.03.2016, 16:32

das muss ich mir dann nochmal anschauen wenn es soweit ist bzw ich kann ja oben die Deckel mal aufmachen und nachmessen. Ich hab bei mir nur die 34ps Drosselscheiben drinnen.
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon Oppa » 13.03.2016, 20:44

Nur als Ergänzung, falls Du das nicht wissen solltest: die Federn sitze im Vergaser unter den schwarzen Deckeln bzw. den dort befindlichen
Ansaugmembranen.

Ups, das hat sich jetzt wohl überschnitten... #-o
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Stingray
Anfänger
Beiträge: 59
Registriert: 06.04.2013, 18:37
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon Stingray » 14.03.2016, 07:22

...und die (ganz) offene Version mit 101Ps ist heute bei den meisten Versicherungen nicht teurer als die 98Ps Version. Daher kannst du getrost auf die Drosselscheiben verzichten.

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon tachmmann » 14.03.2016, 11:11

naja jetzt ist eh zwangspause..... Rücken mal wieder kaputt :(
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon Oppa » 14.03.2016, 23:58

mit 21? Oder ist das schon 21'Z' ? Da haste ja noch was vor Dir! #-o

Zu den PS: würde mal in den Schein reinschaun, was da drin steht hat Gültigkeit, falls nicht, unbedingt nachtragen lassen!
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon tachmmann » 15.03.2016, 09:11

Ja werde ich mal schauen was da drinne steht.
21 dauert noch etwas aber bei einer schiefen Wirbelsäule ist es egal ob man 10, 20 oder 30 Jahre alt ist.
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon Oppa » 15.03.2016, 22:02

will Deinem Therapeuten nicht vorgreifen, wahrscheinlich sagt er "Turne bis zur Urne". ;)
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon tachmmann » 19.03.2016, 09:24

Wo soll das mit der offenen Leistung denn stehen? Hab in beide Scheine geguckt und bei beiden steht 25kw drinn.
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon Oppa » 19.03.2016, 11:38

Jetzt habe ich ein Problem mit Dir und der korrekten Kommunikation: sollte, wenn es um technische Fragen geht immer präzise sein, spart Zeit und Aufwand! Was meinst Du mit "beiden Scheinen"? Es gibt die Fahrzeugscheine, Teil 1 u. 2 und es gibt den Fahrzeugbrief!
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon tachmmann » 19.03.2016, 11:43

Ich meine die Fahrzeugscheine Teil 1 und 2. So wie das aussieht habe ich gar keinen Fahrzeugbrief bekommen als ich die gekauft hatte.
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon Oppa » 19.03.2016, 11:54

Der Brief ist das Wichtigste, fast noch wichtiger wie das Moped selbst! Wenn Du den nicht hast, gehört sie Dir rechtlich gesehen auch nicht. Ist so ähnlich wie mit Haus und Boden: wer im Grundbuch steht, ist Eigentürmer, egal was auf dem Klingelschild steht, Punkt!. Wenn der Brief verloren geht, ist das richtig Aufwand, einen neuen zu bekommen. Wenn Du Pech hast, ist die Fuhre gestohlen, das kann dann noch zusätzlich Ärger geben.

Aber so weit wollen wir mal gar nicht gehen. Such mal in Deinen Unterlagen oder frag den Verkäufer/Vorbesitzer! Und falls er nicht auftaucht, würde ich Druck machen, und falls dann keine zielführende Äußerung kommt, mich mit der Zulassungsbehörde in Verbindung setzen. Wenn Du das nicht machst, kannst Du noch handfeste, rechtliche Probleme bekommen. Vorher brauchst auch nicht dran schrauben, gehört Dir ja eh nicht! :(

Wie hast Du die denn ohne Brief angemeldet bekommen?

Zu den Scheinen: das sind eigentlich Auszüge aus dem Brief, zum Mitführen, damit die Rennleitung z. B. sieht, was mit dem Moped los ist. Z. B. stehen dort auch die Veränderungen zum Standard drin. Die Basics, so Sachen wie Vorbesitzer etc... stehen im Brief.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon tachmmann » 19.03.2016, 12:44

Ich habe gerade nochmal nachgeschaut und der Fahrzeugbrief soll jetzt wohl die Zulassungsbescheinigung Teil 2 sein also der große "grüne" Zettel und den habe ich.
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon Oppa » 19.03.2016, 13:29

Ok sorry, da bin ich jetzt mit den Bezeichnungen daneben gelegen... :notworthy Der Schein, Teil II ist sozusagen der Nachfolger des von mir genannten Fahrzeugbriefs.

Und ja, eintragungspflichtige Änderungen, wie z. B. die aktuelle Leistung des Fahrzeugs, sind in beiden Teilen zu vermerken. D. h., wenn Du sie jetzt offen (101 PS) oder nur "teiloffen" (98 PS) machst, ist das jeweils einzutragen.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon tachmmann » 19.03.2016, 13:57

Mir geht es jetzt darum ob in einem von beiden die offene Leistung drinne stehen muss da bei mir bei beiden 25kw drin steht.
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Driver
ZZR-Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 03.02.2015, 19:36
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 2000
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon Driver » 19.03.2016, 15:05

Dan ist sie auf 35PS gedrosselt
\:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/

ZZR600E / E7
Candy Persimon Red (A5)
Bj.+ Zulassungsjahr. 2000. :)
12000 Km.

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon tachmmann » 19.03.2016, 15:13

Das weiß ich ja das die gedrosselt ist nur es muss doch irgentwo eine Ausgangsleistung stehen oder nicht?
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

ZiemlichZügigerRacer
Fingerwundschreiber
Beiträge: 300
Registriert: 21.08.2010, 17:32
Motorrad Typ: ZZR 600E, ZZR 1100C, CBR 1000F
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon ZiemlichZügigerRacer » 19.03.2016, 15:41

Da steht auch eine Ausgangsleistung. Nämlich 25 kW.

Wenn du mehr Leistung haben willst musst du zum Tüv fahren und dir die neue Leistung eintragen lassen. Die Leute vom Tüv kennen die offene Leistung.
Danach musst du dich um die Zulassung und Versicherung kümmern.

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon Oppa » 19.03.2016, 16:51

tachmmann hat geschrieben:Das weiß ich ja das die gedrosselt ist nur es muss doch irgentwo eine Ausgangsleistung stehen oder nicht?


Um Deine Frage ganz genau zu beantworten, siehe hier


Oppa hat geschrieben:Und ja, eintragungspflichtige Änderungen, wie z. B. die aktuelle Leistung des Fahrzeugs, sind in beiden Teilen zu vermerken...
will heißen, steht immer in beiden gleich drin und muss dann in beiden gleichzeitig geändert werden.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon tachmmann » 19.03.2016, 16:56

Gut 25kw steht in beiden Scheinen, Zulassungsbescheinigung Teil 1 und 2, und die offene Leistung weiß der TÜV dann also im August wenn es wieder soweit ist.
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon Oppa » 19.03.2016, 18:39

ähem, die Leistung ist aktuell noch 25kw? Wenn nicht, dann sofort nachtragen lassen > Versicherungsschutz u. Co.!!!
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon tachmmann » 19.03.2016, 19:00

Aktuell liegt die Leistung noch bei 0kw :lol:
Der Rest stimmt denn soweit.
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Stingray
Anfänger
Beiträge: 59
Registriert: 06.04.2013, 18:37
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon Stingray » 20.03.2016, 08:59

Wenn die Drosselung noch drin ist vor dem Besuch beim TÜV ausbauen, dann auf direktem Weg zur nächstgelegenen Prüfstation und die Drosselteile mitnehmen (wollte jedenfalls der Prüfer bei mir sehen obwohl ich nur von 98 auf offen umgerüstet habe). Das Gutachten für die offene Leistung liegt dem TÜV vor.

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon tachmmann » 28.03.2016, 11:51

So laufe dieser Woche soll der Motor wieder rein und hoffentlich dann auch wieder laufen. Gibt es für die Motorhaltebolzen auch ein vorgeschriebenes Drehmoment oder nach eigenem Gefühl feste anziehen?
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22061
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon Zauberer » 28.03.2016, 13:45

tachmmann hat geschrieben: Gibt es für die Motorhaltebolzen auch ein vorgeschriebenes Drehmoment oder nach eigenem Gefühl feste anziehen?

gibt es bestimmt. Ich ziehe die Muttern aber immer nur nach Gefühl an. ;)
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
Driver
ZZR-Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 03.02.2015, 19:36
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 2000
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Anlasser oder Anlasserrelais

Beitragvon Driver » 28.03.2016, 15:16

Die bekommen 49 Nm..
Ausser die eine klemmschraube unten Fußbremsenseite bekommt 9,8Nm.
Und rechts am kühler die 2 mit Innensechskant (Imbus)
Die bekommen 23 Nm.
\:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/

ZZR600E / E7
Candy Persimon Red (A5)
Bj.+ Zulassungsjahr. 2000. :)
12000 Km.


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast