Laser zum Kette / Rad fluchten

Alles über Werkzeug , Hebevorrichtungen , Messen , Spezialwerkzeuge , Werkstattausrüstung usw. !
Charles
Anfänger
Beiträge: 93
Registriert: 08.11.2007, 18:21
Wohnort: Leipzig
Status: Offline

Beitragvon Charles » 22.03.2009, 22:52

kurze Frage zum Thema Kettenflucht einstellen (aber nicht lachen):

wie macht ihr das mit dem Zollstock wie und wo legt ihr den beim überprüfen der Kettenflucht an. Ich peil das grad nicht so richtig. Habs heute doch wieder nach Augenmaß gemacht.

Für diesen Laser fehlt mir momentan leider das nötige Kleingeld.

grüße ....
ZZR 600 E Bj.:93

Benutzeravatar
dennis_liebich
Schrauber
Beiträge: 862
Registriert: 18.08.2008, 21:24
Wohnort: kerken 47647
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon dennis_liebich » 22.03.2009, 23:15

warum sollte man lachen?

also ich messe immer den abstand von dem reifen zu schwinge. der sollte rechts und links gleich sein, wenn das rad gerade ist.

also den abstand vom reifen oder auch felgenrand zur schwinge messen. wert merken und auf der anderen seite das gleiche.

ist der wert zb links 1cm größer als rechts muss das rad 0.5 cm weiter nach links.
wenn rechts und links der gleiche abstand ist, ist auch das rad gerade.

ps. ich meine den abstand, der am anfang der schwinge und dem reifen ist. also motorseitig. da kann man auch schön den zollstock (gliedermaßstab) auf die schwingelegen und rel genau messen.

jaja ich weiß, so genau wie man mit einem zollstock (gliedermaßstab) halt messen kann. aber ich denke auf einen mm ist genau genug. besser als mit dem auge.

bevor da wieder etwas kommt. lol

ich hoffe ich konnte dir helfen und dass die anderen es ähnlich machen.

Benutzeravatar
Kasi
Moderator
Beiträge: 6997
Registriert: 14.09.2005, 19:01
Wohnort: 32457 Porta Westfalica/Ostwestfalen
Status: Offline

Beitragvon Kasi » 22.03.2009, 23:28

Was meint ihr wofür die kerben an der schwinge sind :D damit geht das wunderbar,,, bei meiner schwinge jedenfalls ;)
Ein prüfender blick von hinten aufs rad und über die kette ist natürlich pflicht
Endlich was zum toben

Nix mehr Buell dafür wieder D-Modell 6800Km

Wenn Gott gewollt hätte das mein Moped sauber sein soll würde er Spüli in den Regen geben!

Benutzeravatar
dennis_liebich
Schrauber
Beiträge: 862
Registriert: 18.08.2008, 21:24
Wohnort: kerken 47647
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon dennis_liebich » 22.03.2009, 23:32

ja dafür sollten sie sein. aber bei mir passt es nie mit den kerben. die metallhalter haben einfach zu viel spiel. bei mir zu mindest.

also das mit dem zollstock dauert keine 2 minuten. und man hat ein sicheres gefühl.
ich zumindest.

Benutzeravatar
can2abi
Super-Can
Beiträge: 7187
Registriert: 13.01.2005, 23:26
Wohnort: Emmelsbüll / Nordküste (also wirklich im Norden)
Motorrad Typ: D mod. Bj93
Status: Offline

Beitragvon can2abi » 22.03.2009, 23:57

dann würde ich die metallhalter einfach mal erneuern ;)
sind genau genug
Gewinne ein Nagelneues Apple IPhone 10! Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einem Schlüssel oder einem anderen scharfen Gegenstand Deinen Gewinncode frei!

Charles
Anfänger
Beiträge: 93
Registriert: 08.11.2007, 18:21
Wohnort: Leipzig
Status: Offline

Beitragvon Charles » 23.03.2009, 08:45

@dennis-liebich: danke für die Antwort, ich war gestern so auf die Kette fixiert, dass ich auf die Idee mit dem Abstand zwischen Reifen und Schwinge einfach nicht gekommen bin!

Weil hier der ein oder andere ja auch schon geschrieben hat, dass nach einer justage mit dem Kettenflucht-Laser die Markierungen nicht mehr überein gestimmt haben wollte ich mich da nun auch nicht mehr drauf verlassen.

ich werd heut gleich mal messen gehen - ich bin gespannt wie sehr ich meinen Augen noch trauen kann :roll:
ZZR 600 E Bj.:93

Benutzeravatar
zzr6001
Fingerwundschreiber
Beiträge: 404
Registriert: 09.08.2008, 20:40
Wohnort: Salzgitter
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon zzr6001 » 23.03.2009, 16:13

Hallo,
mal eine frage zu diesem Laser....
besteht evtl die möglichkeit, das wir das so handhaben könnten wie mit dem Forums - Limadeckel????
Weil mir momentan leider auch das nötige kleingeld fehlt...
könnt ihr hier ja mal ausdiskutieren... ;)
DANKE
"Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller!"

Benutzeravatar
Kasi
Moderator
Beiträge: 6997
Registriert: 14.09.2005, 19:01
Wohnort: 32457 Porta Westfalica/Ostwestfalen
Status: Offline

Beitragvon Kasi » 23.03.2009, 16:57

zzr6001...das ist glaube ich keine so gute idee.Den limadeckel braucht man evt garnicht und wenn nur für eine bestimmte zeit...den laser zum ketteeinstellen braucht man ständig oder besser gesagt öfters und dann auch kurzfristig.ich glaube das solch eine lösung auf dauer nur stress gibt...so in der art ,ich habe den schon vor ner woche gebeten mir das ding zu schicken...ist immer noch nix da....fuck meine kette hat schon bodenkontakt.
Eine aktzeptable lösung wäre wenn sich jungs die zusammen in der näheren umgebung wohnen sich sowas zusammen kaufen(wobei ich auch mit solch einer lösung schon auffe schnauze gefallen bin).
Nochwas grundsätzliches,natürlich ist son teil toll und megaexakt...aber muss man das unbedingt haben,jahrzehntelang haben die kernigen mopedfahrer ihre kette auf herkömmliche weise gespannt bekommen und an der sache selbst hat sich bis heute nix verändert(von den heutigen exenterverstellungen mal abgesehen),oppa(Lutz sitzenbleiben du bist nicht gemeint ;) )hatte früher auch nur kerben inner schwinge und alles ging wunderbar,die hatten nichtmal o-ringketten sondern waren mit maschinenketten unterwegs und mussten alle 200km das werkzeug auspacken.
Für RR macht sowas sinn da er eine kleine werke betreibt und das dann natürlich auch für sich selbst nutzt...und dann dafür immer nen fünfer in seine kaffeekasse tut :badgrin: ;)
Endlich was zum toben

Nix mehr Buell dafür wieder D-Modell 6800Km

Wenn Gott gewollt hätte das mein Moped sauber sein soll würde er Spüli in den Regen geben!

Benutzeravatar
Heidecamper
Dauerschrauber
Beiträge: 5070
Registriert: 17.12.2005, 21:02
Wohnort: Salzgitter
Motorrad Typ: ZRT00D Bj. 2011
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Heidecamper » 24.03.2009, 22:03

@ zzr6001.......wenn du das mit dem Laser testen willst schaust einfach mal bei mir in SZ vorbei. ;)
Viele Grüße aus dem Vorharz

Benutzeravatar
dewahat
Kassenwart
Beiträge: 6090
Registriert: 06.11.2005, 07:46
Wohnort: Cronenberg NW
Motorrad Typ: ZZR600E Bj.02; Shiver SL 750
Status: Offline

Re: Laser zum Kette / Rad fluchten

Beitragvon dewahat » 06.03.2017, 12:34

Ich habe auch einen hier. Aktuell gibt es den auch bei der Tante käuflich zu erwerben....

cat laser.JPG
ZZR 600 E Bj.02 45 TKM
Shiver 750 Bj.11 41 TKM

Lächeln ist die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen (Werner Finck)

funky
Fingerwundschreiber
Beiträge: 403
Registriert: 12.03.2011, 23:27
Wohnort: kiel
Status: Offline

Re: Laser zum Kette / Rad fluchten

Beitragvon funky » 08.03.2017, 20:59

Youp, den habe ich auch und will das Teil nicht mehr missen.
Bild

ZX9R EF


Zurück zu „Werkzeug“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast