Spezialwerkzeug ausm 3D Drucker :D

Alles über Werkzeug , Hebevorrichtungen , Messen , Spezialwerkzeuge , Werkstattausrüstung usw. !
Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 537
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Spezialwerkzeug ausm 3D Drucker :D

Beitragvon dr.gonzo » 09.07.2016, 19:33

Bei uns an der Hochschule könn Studenten 3D drucken lassen, Kosten für studenten nur fürs Material.

Hab mir den Spaß gemacht, eine Stecknuss für die Lenkkopf-Lagerfestzieh-Schraube konstruiert. Das Teil soll ja mit 4,9 Nm angezogen werden, nur gibt es kein Werkzeug, was dafür geeignet ist. Hatte schon an einen Kraftmesser an ner Zange gedacht, aber muss meim Studium ein bisi gerecht werden ;) Hab diese einstellerei selber so oft gemacht (immer wenn man das olle Lager mal fettet alle 3 Jahre), im Endeffekt immer mit 3 Anläufen, weil immer zu lose (um das Lager zu schonen), das nervt.

Werd mir das Teil jetz ma für 12 € drucken lassen und gucken obs funst. Dann Stell ich die stl-Datei zur verfügung, sollte jemand sich auch was drucken lassen wollen (?) ne massenproduktion kann ich hiier nämlich nicht in auftrag geben. verleihs aba auch gerne.
Das teil ist xtra so konstruiert, dass es eben nur gedruckt werden kann (hätte nicht sein müssen… ^^) abbildungen u.a. des mittelschnitts folgen, ist nämlich innen hohl, um gewicht (kosten) zu sparen. Dazu ne kleine ausgleichsbohrung, damit sich da kein eingeschlossenens gas drin befindet (temperaturspannungen). Kommt ein ½ Zoll Stecker drauf. Den muss man dann noch auf ne kleinen Nm-Ratsche übersetzten, die 4,9 Nm kann. Hab den großen Stecker gewählt, um wieder Material zu sparen und ich die Übersetzungen eh da hab. Außerdem ist noch ein easteregg versteckt ^^
Wenn das Teil was taugt werd ich mir noch ne Übersetzung für meine KMX 125 machen lassen, hab ich bei der Konstruktion schon berücksichtigt, wäre ein kleines Scheibenteil, nicht teuer.

Sollte jemand das Teil selber drucken lassen wollen:
Statische Festigkeitsanalyse nach Roloff-Matek hat für die kritische Stelle (die 4 Zinken auf Biegung) gezeigt, dass die Zugfestigkeit des verwendeten Materials mindestens ein Wert von 30 N/mm2 aufweisen sollte. Und selbst dabei ists noch echt knapp.. naja aber mehr hat der drucker der HS nicht hergegeben. Verwendet wird ABS Kunststoff. Genauigkeit der Datei liegt bei 0,1 mm, da der Drucker eh nit mehr kann. Die Zinken sind breiter als erforderlich (4 statt 2 mm), weil der Druckvorgang es so braucht. Evtl. gibt sich dadurch auch noch ein bisschen mehr biegefestigkeit…

Im Endeffekt wärs klasse, sich auch sachen aus metall drucken zu lassen, z. B. Lasersintern. Dann kann man auch ohne Vitamin B, Fräserbank und Bohrwerk an Spezialwerkzeug kommen.

Wenns der Drucker vom Volumen hergeben würde, würd ich mir vllt auch ne stylische komplettverkleidung drucken lassen ^^ lackierbar ist das zeug. oder n durchsichtigen ventildeckel, das Verkleidungs M mit persönlichem schriftzug….
handy oder günstiger navi-halter wären auch cool ^^
Zuletzt geändert von dr.gonzo am 11.07.2016, 12:52, insgesamt 1-mal geändert.
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11016
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Spezialwerkzeug ausm 3D Drucker :D

Beitragvon Oppa » 10.07.2016, 07:23

Bin mal gespannt, wie das Teil aussieht. Es soll aber 3D-Drucker mit besserer Auflösung geben, oder ist das Werbe-Quatsch?
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 537
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Re: Spezialwerkzeug ausm 3D Drucker :D

Beitragvon dr.gonzo » 10.07.2016, 10:02

Ne is kein quatsch. Z. B. von Firma Keyence, 15 my Meter, also 0,015 mm. Echt nit schlecht!! Kostet noch 50 mille. kannste dir aber schon wien aktenschrank an bürotisch stellen. kann nit lange dauern, dass de sowas für 200 € im angebot von aldi bekomms ^^ naja nit ganz...
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.

oxtorner
Anfänger
Beiträge: 78
Registriert: 05.08.2011, 17:30
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Re: Spezialwerkzeug ausm 3D Drucker :D

Beitragvon oxtorner » 11.07.2016, 12:30

Moin,
was ist mit Torsion? ABS ist ja nicht gerade wenig elastisch, wenn also 3 von den 4,9 Nm im ABS verschwinden müsste man ja noch eine Korrekturtabelle erstellen.

So long
oxtorner
Nenn mich nicht Biker, ich habe Dir nichts getan!

Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 537
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Re: Spezialwerkzeug ausm 3D Drucker :D

Beitragvon dr.gonzo » 11.07.2016, 13:11

Super Frage! Musste jetzt erst gründlich nachdenken.

1. Überlegung
Actio = Reactio, d.h. die Kraft die oben rein geht, kommt auch unten wieder raus. Was "verloren" gehen kann ist Leistung, d.h. z.B. bei einer Arbeitsänderung (wie Kraftänderung) über die Zeit. Dann wandelt sich das u.a. in Wärme um. Da wir hier aber den theoretisch statischen Fall vorliegen haben ist das problemlos.

2. Überlegung
Fließverhalten des Kunststoffs: Die verknäulten Thermoplastfasern des Stoffs entzerren sich über die Zeit, wenn eine Kraft anliegt. D.h. bei gleichbleibender Drehung, die ich mit dem Momentschlüssel einstell, wird das Moment auf die Mutter geringer. Ist aber problemlos, da ich den Schlüssel ja über Kraft bediene, d.h. bis das Klacken erklingt. In dem Moment liegt dann, zumindest kurzzeitig, das eingestellt Moment an. Egal wie weit sich die Nuss verzogen hat.


Abbildung Gesamtansicht:
http://www.directupload.net/file/d/4413 ... qr_png.htm

Abbildung Querschnittsansicht:
http://www.directupload.net/file/d/4413 ... z7_png.htm

stl Datei kann bei mir angefragt werden, oder ihr nennt mir eine einfachere Möglichkeit diese zugänglich zu machen (?)
Fotos des gedruckten Teils folgen :)
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Spezialwerkzeug ausm 3D Drucker :D

Beitragvon tachmmann » 11.07.2016, 14:50

Meinst du nicht das es einfacher und auch "besser" funktioniert wenn man dafür eine passende Nuss opfert?
Das das Werkzeug aus Kunststoff was für die Ewigkeit ist bezweifle ich, das aufstecken auf den Drehmomentschlüssel wird es wahrscheinlich schon beschädigen wenn es nicht ganz genau passt.
Vielleicht liegen meine bedenken auch darin das ich Metallbauer bin :D
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 537
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Re: Spezialwerkzeug ausm 3D Drucker :D

Beitragvon dr.gonzo » 11.07.2016, 16:48

ist ne gute idee, aber ich hab keine fräse, keine flex. würd mich ja totfeilen. daher die konstruktion.
für alle wird das nun einfacher sein, lediglich die datei zu drucken statt selber zu spanen.
wenn man alles da hat ist die nuss zu opfern bestimmt günstiger, auch haltbarer. aber die nuss soll nur so haltbar wie nötig sein. und das wird sich zeigen. für die ewigkeit... gebrauch ist bei mir wie gesagt 1x pro 2 Jahre, könnte also "ewig" halten, wenn ich die ZZR morgen gegen die wand fahr :D nä muss man schauen.

die aktion ist einfach mal ein "sau bok drauf", darum :D grüße
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Spezialwerkzeug ausm 3D Drucker :D

Beitragvon tachmmann » 11.07.2016, 17:37

Ja klar, wenn mans kann auch mal was neues ausprobieren.
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1155
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Spezialwerkzeug ausm 3D Drucker :D

Beitragvon Scaz0r » 11.07.2016, 18:30

Was ist mit einem Kunststoffteil, welches über die Mutter passt, aber gleichzeitig auch in eine Nuss eine Nr größer, quasi als wäre es nur ein Füllvolumen zwischen der Mutter und der nächstgrößeren Nuss? :-k :D
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 537
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Re: Spezialwerkzeug ausm 3D Drucker :D

Beitragvon dr.gonzo » 12.07.2016, 06:59

super idee! hab noch nix im auftrag, mess später mal nach!

EDIT: Ne 21er Zündkerzennuss könnte hinhauen, kostruier das mal um. Das wird dann echt n günstiges Teil, 5 € oder so.
Bei Adapter für die 125er KMX war i auch schon, aber das war einfach zu naheliegend scazor ^^
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1155
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Spezialwerkzeug ausm 3D Drucker :D

Beitragvon Scaz0r » 12.07.2016, 22:07

8)

Dann bin ich mal aufs Ergebnis gespannt
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 537
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Re: Spezialwerkzeug ausm 3D Drucker :D

Beitragvon dr.gonzo » 13.07.2016, 13:25

Hier Abbildungen der neuen Konstruktion:

http://www.directupload.net/file/d/4415 ... x3_png.htm

http://www.directupload.net/file/d/4415 ... vk_png.htm

Habe mir das PLA Zeug vor Ort angeschaut, ist auf jeden Fall haltbar für die paar Nm, dies aushalten soll. Da das ja Schichtweise aufgetragen wird ist das Teil am Ende nicht isotrop. Um Den Biegebruch nicht zu begünstigen lass ich es auf der Seite drucken, damit die Schichten gegen die Kraftwirkung verlaufen.

Zudem wird das Teil jetzt knallgrün, weil die Farbwahl kostenlos ist :) Ist auch nurnoch ein Bruchteil des Volumens vom vorherigen Teil, da jetzt als Steckeinsatz nach Scazor (dankö!). Kosten denk mal 5 €, da lohnts auch nit ne Nuss zu opfern und bearbeiten ^^

Das mit dem Hohlraum und das Easteregg (ZZR- Schriftzug) hab i mir jetz ma gespart...

Ergebnis kommt :D
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.

ZiemlichZügigerRacer
Fingerwundschreiber
Beiträge: 303
Registriert: 21.08.2010, 17:32
Motorrad Typ: ZZR 600E, ZZR 1100C, CBR 1000F
Status: Offline

Re: Spezialwerkzeug ausm 3D Drucker :D

Beitragvon ZiemlichZügigerRacer » 16.07.2016, 22:53

Hi Chris,

Ich finde die Idee gut :idea: ;)
Wir könnten das ganze zwar auch auf meiner CNC-Fräsmaschine aus Alu herstellen, wenn sie fertig ist :D ... Aber wenn es gedruckt hält ist das bestimmt die einfachere und sauberere Variante. :-k

Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 537
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Re: Spezialwerkzeug ausm 3D Drucker :D

Beitragvon dr.gonzo » 17.07.2016, 13:25

kannst dir ja ne cnc fräse drucken ^^
teil ist fertig, gehs am montag holn und hoffe dann die tage mal zu testen

EDIT:
Eine göttliche Fügung wollte heute schon das Teil testen. Lötstelle im Zündschloss gebrochen, peinliches nach Hause schieben ^^ dann trifft man auch mal die nachbarn, erstma ne Brücke gebaut...

Teil passt wie angegossen!! :) innen musst ich einmal mit der feile durch wegen unfeinheiten. 4,9 Nm macht das Locker. Kosten waren jetzt 11,03 €
Cool

http://www.directupload.net/file/d/4421 ... ht_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4421 ... 7a_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4421 ... 95_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4421 ... fi_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4421 ... fp_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4421 ... zj_jpg.htm

Hier runterladen zuum selba drucken
https://www.dropbox.com/sh/pxe4tvdz8wuz ... zpnia?dl=0
oder bei mir ausleihen :)
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.


Zurück zu „Werkzeug“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast