Krümmer/ Auspuff lackieren

Fragen und Antworten zu Umbauten
Benutzeravatar
Weyli
Kurvenheizer
Beiträge: 1060
Registriert: 15.07.2008, 22:06
Wohnort: Modautal
Status: Offline

Krümmer/ Auspuff lackieren

Beitragvon Weyli » 10.05.2010, 11:08

Leider hat sie Sufu nicht das gewünschte Ergebniss gebracht, so das ich halt mal en neues Thema aufmache. Da ich so langsam anfange mein Möp wieder herzurichten nach meinen abflug Anfang des Jahres wollte ich nun auch meinen Krümmer/ Auspuff lackieren. Der hat zwar bei dem Unfall nix abbekommen, aber wenn man die Mühle schon mal auseinander hat... Jetzt stell ich mir nur die Frage wie hoch die Temperaturfestigkeit sein muß, damit mir der Lack nicht gleich wieder abbrennt. 600°, 800° oder noch höher?

gruß
Weyli
Bild Fahre niemals schneller als deinBild fliegen kann Bild

----------------------------------------------------------------------------------
Hinterradabdeckung von Balu, Stahlflex, Rombos, Heckhöherlegung, Edelstahlkettenschutz, Griffheizung,
Navihalterung, weiße Blinker vorne, dunkles LED- Rücklicht sowie dunkle Blinker hinten. Pazzo- Griffe

Benutzeravatar
Kasi
Moderator
Beiträge: 6997
Registriert: 14.09.2005, 19:01
Wohnort: 32457 Porta Westfalica/Ostwestfalen
Status: Offline

Re: Krümmer/ Auspuff lackieren

Beitragvon Kasi » 10.05.2010, 12:06

Hol dir schwarzen auspufflack(schwarz ist am temperaturbestädigsten),entrosten sprühen und dann ofen an und einbrennen lassen....fertig :D
Nicht erschrecken qualmt am anfang wie hölle. ;)
Endlich was zum toben

Nix mehr Buell dafür wieder D-Modell 6800Km

Wenn Gott gewollt hätte das mein Moped sauber sein soll würde er Spüli in den Regen geben!

Benutzeravatar
zwille
Fingerwundschreiber
Beiträge: 466
Registriert: 13.05.2008, 20:04
Wohnort: Bremen
Motorrad Typ: ZZR 600 E - EZ 1996
Status: Offline

Re: Krümmer/ Auspuff lackieren

Beitragvon zwille » 10.05.2010, 13:04

ich hab den krümmer vorm anbauen mitm gasbrenner erstma langsam erhitzt und so ein erstes einbrennen bezweckt, danach dann mit laufendem motor nachgebrannt.
wenn du nicht gleich mit frischem lack vollgas fährst, ist das alles kein problem...

als lack habe ich folgenden verwendet: tante louise
eine dose hat für den kompletten krümmer gereicht

Benutzeravatar
mib79
Forenlegende
Beiträge: 3624
Registriert: 05.09.2009, 22:42
Wohnort: MeiDo (irgendwo im Wald bei Celle)
Status: Offline

Re: Krümmer/ Auspuff lackieren

Beitragvon mib79 » 10.05.2010, 14:41

hi,

ich habe reperaturlack für kaminöffen genommen (hatte ich grad da) hält ohne probleme.geht laut hersteller sogar auf rost,einfach lackiert und dann gefahren...bei mir hät es

micha
LG Michael - Der Nachtwächter -
...immer schön geschmeidig bleiben...


Bild

Benutzeravatar
Ziggy Stardust
Alter Hase
Beiträge: 587
Registriert: 04.04.2009, 22:12
Wohnort: Flintbek b. Kiel
Status: Offline

Re: Krümmer/ Auspuff lackieren

Beitragvon Ziggy Stardust » 10.05.2010, 16:29

Bei Ofenlack muß man aber aufpassen:
ich hatte mal einen erwischt, der nicht so toll war, ging alles wieder ab :-(

Bei näherem Hinschauen kam heraus, daß da nichtmal eine Temperatutangabe drauf war!
Die wussten wohl, warum..
Bj.02 - 14 Tkm

..wenn die Polizei sagt ''Papiere'' und ich sage ''Schere'', hab ich dann gewonnen ?

So hip it hurts..

Benutzeravatar
sponk
ZZR-Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 16.10.2009, 17:34
Wohnort: Nähe Ulm
Status: Offline

Re: Krümmer/ Auspuff lackieren

Beitragvon sponk » 10.05.2010, 16:32

Hab auch den Krümmer an meiner NSR lackiert.
Hatte dazu ganz normalen Kaminlack ausm Baumarkt (Bahr oder Praktiker).Der tuts dafür gut.
Vorm Lackiern am Besten alles entrosten(Schmiergelpapier&Drahtbürste) und dann abwischen,damit es staubfrei ist.
Danach drüber lackiern und einbrennen.
Ich bin zum einbrennen meine Hausstrecke ordentlich durchgeballert.
Kannst aber auch genauso gut erstmal mit nem Heißluftföhn drüber gehn und danach ne Runde ballern.
Mfg sponk
ZX 600E Bj. 93 mit 56.000km
Honda NSR 125 mit 27.000km und echten 18kW
Cagiva Planet 125 mit 15.000km inkl. kompletter Motorüberholung
Honda NTV 650 mit 66.000km als Cafe Racer
Suzuki GN 250 mit AT-Motor als Scrambler
Jede Sekunde deines Lebens, in der du wütend bist ,ist eine Sekunde zuviel, die du glücklich sein könntest.

Männer haben nur eine Problemzone: Eine zu kleine Garage!

Benutzeravatar
mib79
Forenlegende
Beiträge: 3624
Registriert: 05.09.2009, 22:42
Wohnort: MeiDo (irgendwo im Wald bei Celle)
Status: Offline

Re: Krümmer/ Auspuff lackieren

Beitragvon mib79 » 10.05.2010, 19:47

Ziggy Stardust hat geschrieben:Bei Ofenlack muß man aber aufpassen:
ich hatte mal einen erwischt, der nicht so toll war, ging alles wieder ab :-(

Bei näherem Hinschauen kam heraus, daß da nichtmal eine Temperatutangabe drauf war!
Die wussten wohl, warum..


habe den von Hark genommen...hält seit vorhrigen Jahr
LG Michael - Der Nachtwächter -
...immer schön geschmeidig bleiben...


Bild

Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 552
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Re: Krümmer/ Auspuff lackieren

Beitragvon dr.gonzo » 07.08.2018, 07:26

Ich bau mal ne Brücke für gleichgesinnte.
Ich schreib an dem neuesten Thread (Nr. 2) weiter.

viewtopic.php?f=17&t=4480&p=281457#p281457
viewtopic.php?f=17&t=9423&hilit=kr%C3%BCmmer
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 134.000 km

Never change a running system.

Benutzeravatar
strandmicha
Alter Hase
Beiträge: 659
Registriert: 27.06.2011, 02:39
Wohnort: Schorfheide
Motorrad Typ: ZZR600E=ZX-RR Bj 95
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Krümmer/ Auspuff lackieren

Beitragvon strandmicha » 09.08.2018, 09:32

Also ich habe schlechte Erfahrungen gemacht mit Ofen bzw auspufflack.

Ich habe meinen krümmer mit Keramik beschichtet.
Hält bis 1200 Grad. Sieht wieder aus wie neu und ist auch schlagfest.
Die Dose kostet ca 30 € und wird genauso verarbeitet wie der hitzelack...

https://www.korrosionsschutz-depot.de/r ... ke-12000c/
128

Wer später bremst, ist länger schnell

Benutzeravatar
strandmicha
Alter Hase
Beiträge: 659
Registriert: 27.06.2011, 02:39
Wohnort: Schorfheide
Motorrad Typ: ZZR600E=ZX-RR Bj 95
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Krümmer/ Auspuff lackieren

Beitragvon strandmicha » 09.08.2018, 09:37

_20180809_093621.JPG


_20180809_093538.JPG
128

Wer später bremst, ist länger schnell

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11260
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Krümmer/ Auspuff lackieren

Beitragvon Oppa » 09.08.2018, 23:44

Sieht gut aus! =D>
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Schleifi
Forenlegende
Beiträge: 4043
Registriert: 16.01.2011, 18:31
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 2000
Status: Offline

Re: Krümmer/ Auspuff lackieren

Beitragvon Schleifi » 12.08.2018, 20:29

Das gefällt mir auch gut. Hat es schon den Praxistest im laufendem Betrieb hinter sich?
Dummheit schafft Freizeit

Benutzeravatar
strandmicha
Alter Hase
Beiträge: 659
Registriert: 27.06.2011, 02:39
Wohnort: Schorfheide
Motorrad Typ: ZZR600E=ZX-RR Bj 95
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Krümmer/ Auspuff lackieren

Beitragvon strandmicha » 13.08.2018, 20:57

Jupp. Hat beim einbringen nur ganz kurz gequalmt.
Heute mal auf dem weg zum tüv die 240 getestet.
Alles gut.
Ich werde diese Beschichtung auch bei meinem grünen Monster vornehmen. Bei der lilanen werde ich evtl die esd damit noch bearbeiten. Dann aber natürlich in. Schwarz und Alu.
Kannst du dir ja am Freitag mal live anschauen. Vorausgesetzt ich komme morgen um zweiten Ablauf durch den tüv und kann sie dann endlich zulassen....

Ein kleiner Riss von max 2 cm in der Kanzel an der scheibenhalterungsschraube und eine defekte Hupe hatten die HU platzen lassen.... :roll: :(
128

Wer später bremst, ist länger schnell

Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 552
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Re: Krümmer/ Auspuff lackieren

Beitragvon dr.gonzo » 14.08.2018, 06:44

Hi! Danke für den Tipp!
Vom Prinzip her echt wie Standard Auspufflack - meinst nicht, in 3 Wochen kommt der Rost* wieder durch? Wie viel km hat das Teil schon gesehen?
Hast du gesandstrahlt?
*meiner ist unten drunter schon leicht angegriffen...
Über ein Feedback nach einigen kms würd ich mich sehr freuen ;)
Gruß und Danke

PS: Wegen ner defekten Hupe [-X Schäm dich
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 134.000 km

Never change a running system.

Benutzeravatar
strandmicha
Alter Hase
Beiträge: 659
Registriert: 27.06.2011, 02:39
Wohnort: Schorfheide
Motorrad Typ: ZZR600E=ZX-RR Bj 95
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Krümmer/ Auspuff lackieren

Beitragvon strandmicha » 14.08.2018, 07:27

Mit der Hupe hätte er mich ja mal wieder durch gelassen... Aber der Riss war für ihn bedeutender. Was ich absolut nicht nachvollziehen kann. Als ob die ganze Kanzel an einer der unteren Scheibenschrauben hängt.....

Sandstrahlen wäre eindeutig besser gewesen. Dafür hatte ich aber keine Zeit. Wir haben hier zur Zeit wartezeiten von mindestens. 4 Wochen....
Ich habe alles mit Drahtbürste und Schleifpapier geschliffen, bis nix rostiges mehr zu sehen war.

Ich glaube schon das dies hält und kein neuer Rost so schnell durchkommt. Die Beschichtung hält bis 1200° und ist viel dicker als Lack. Du merkst beim sprühen schon, dass da viel mehr und dichtere Partikel aus der Dose kommen. Man Stelle sich vor man will was lackieren und braucht mit ner Spraydose nur einmal kurz rüber gehen. Statt leichter Farbfilm , ist bei der Keramik Dose die Stelle sofort deckend benetzt.
Ich bin natürlich trotzdem sehr oft drüber. Glaube so 6 bis 7 Schichten dürften es gewesen sein. Und das beste, keine Tröpfchenbildung. Das Zeug haftet sofort .

Bericht nach einigen KM kommt natürlich trotzdem noch.
8)
128

Wer später bremst, ist länger schnell

Benutzeravatar
Schleifi
Forenlegende
Beiträge: 4043
Registriert: 16.01.2011, 18:31
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 2000
Status: Offline

Re: Krümmer/ Auspuff lackieren

Beitragvon Schleifi » 14.08.2018, 09:00

Seh ich mir an. Das ist wirklich ne richtig gute Alternative . Wenns jetzt noch den Alltagstest besteht, wird's das neue Kleidchen für meinen Krümmer
Dummheit schafft Freizeit

Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 552
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Re: Krümmer/ Auspuff lackieren

Beitragvon dr.gonzo » 21.08.2018, 06:39

ich hab zwischenzeitig mit nem hardcore-motorcrosser geredet. der hat mir nun das hier empfohlen:
Mipatherm
https://www.amazon.de/Mipa-Mipatherm-sc ... =mipatherm

s auf jeden fall ne gute ecke günstiger (750 ml!), hat durchweg gute empfehlungen (einzig meckern se immer wegen der farbe #-o ).
zum fett aufpinseln, sei dann dehnbar, sodass es nicht abplatzen kann. und mit mipa hab ich bisher immer sehr gute erfahrung gemacht.
bericht wird in einiger zeit folgen! 8)
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 134.000 km

Never change a running system.

florencemetcalf
Einmalposter
Beiträge: 1
Registriert: 21.08.2018, 14:46
Motorrad Typ: ZZR 600
Status: Offline

Re: Krümmer/ Auspuff lackieren

Beitragvon florencemetcalf » 21.08.2018, 14:48

Now I only imagine the question of how high the temperature strength should be such that the paint does not burn me out again

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22294
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Krümmer/ Auspuff lackieren

Beitragvon Zauberer » 21.08.2018, 18:38

florencemetcalf hat geschrieben:Now I only imagine the question of how high the temperature strength should be such that the paint does not burn me out again

The temperature of what? To burn in the paint or the temperature of the exhaust?

By the way. You should introduce yourself if you want to participate to our community.
Have a look to I´m new
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen


Zurück zu „Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast