Tachoumbau auf Tacho mit Digitaluhr

Fragen und Antworten zu Umbauten
Benutzeravatar
zinnobergelb
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 140
Registriert: 19.05.2017, 15:54
Motorrad Typ: ZZR600 E Bj. 1995
Status: Offline

Tachoumbau auf Tacho mit Digitaluhr

Beitragvon zinnobergelb » 14.07.2017, 21:36

Jetzt ist es endlich vollbracht! 8)
Ich hab mir ja von korn21 einen Tacho mit Digitaluhr gekauft.
Ich hab hier die Information erhalten, dass diese Tacho`s erst ab Modelljahr `97 verbaut wurden
und am Kabelbaum ein Draht fehlen würde, der die Uhr mit Dauerstrom versorgt.
Also musste das gesamte Internet kreuz und quer nach einem Schaltplan durchstöbert werden.
Für die ZZR-600 ab `97 hab ich aber nix gefunden.
Auf einer russischen Seite war dann ein Schaltplan einer ZZR-400 aufgetaucht, wo die Verkabelung
für einen "Uhrentacho" ersichtlich war.
Kawasaki ZZR-400 Elektroschema.jpg

Danach ging`s dann zur Sache.......
Windschild, Tank, Innen-und Cokpitverkleidung, Tacho und Luftfiltergehäuse mussten erst mal abgebaut werden.
Dann den Stecker für den Tachoanschluss untersucht und da fehlt tatsächlich der mittlere Pin.
20170714_160850.jpg

Aus einem alten Kabelbaum (von meinem Mann, hihi) einen baugleichen Stecker rausgesucht um an einen
passenden Crimpstecker zu kommen.
Da wurde dann ein Draht angelötet, der vom Tachostecker zur "Blackbox" reichen muss.
Im Elektroschema der russischen ZZR-400 ist der Draht weiß/schwarz eingezeichnet.
Hatte ich aber nicht, also wurde ein lila Draht (passend zur Moppedlackierung :D ) verwendet.
Zum Schutz wurde der Draht noch mit einem Poschierrohr überzogen.
20170714_161042.jpg

Jetzt konnte der Draht im Tachoanschlussstecker eingecrimpt werden.
20170714_163120.jpg

Der Draht wurde dann entlang vom Hauptkabelbaum verlegt und mit mehreren Kabelbindern fixiert.
20170714_172934.jpg

20170714_180350.jpg

20170714_180412.jpg

Jetzt noch den richtigen Anschluss herausfinden, wo Dauerstrom fließt und ebenfalls eincrimpen.
20170714_195123.jpg

So! Jetzt muss nur mehr die richtige Zeit eingestellt werden. 8)
20170714_195428.jpg


Zum Glück hat mein Nachbar bei diesen "Elektrosachen" den Durchblick, sonst wär das nix geworden.
Schrauben hab ich aber selber müssen.
Also: DANKE lieber Nachbar!
Vielleicht will ja sonst noch jemand auf einen "Uhrentacho" umrüsten, dann geht's jetzt sicher einfacher. :D

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22058
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Tachoumbau auf Tacho mit Digitaluhr

Beitragvon Zauberer » 15.07.2017, 09:00

Wo hast du denn überall gesucht?
Der Schaltplan
Na okay. Der 9. Pin fehlt ;)
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
zinnobergelb
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 140
Registriert: 19.05.2017, 15:54
Motorrad Typ: ZZR600 E Bj. 1995
Status: Offline

Re: Tachoumbau auf Tacho mit Digitaluhr

Beitragvon zinnobergelb » 15.07.2017, 09:03

Uiii!
Najo.... wenn das Gute liegt so nah.... #-o

Aaaaaber: das ist ein Schaltplan OHNE Uhr. also hilft der nix. [-X

Kay
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 112
Registriert: 19.07.2016, 15:15
Wohnort: Mahlberg
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Status: Offline

Re: Tachoumbau auf Tacho mit Digitaluhr

Beitragvon Kay » 15.07.2017, 13:45

Saubere Arbeit =D>
ZZR 600E Bj. 1999 gekauft August 16 mit 40.012 km
Neues Aufbauprojekt: Cagiva Gran Canyon Bj. 98 mit 30.000 km
Neu in der Garage das nächste Aufbauprojekt: Yamaha FZR 1000 Bj. 91 mit ca. 50.000 km #-o


Zurück zu „Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast