== UMFALLER MIT VIEL SCHADEN (ERFAHRUNGSAUSTAUSCH) ==

Fragen und Antworten zu Umbauten
Benutzeravatar
Silver
Fahrschüler
Beiträge: 18
Registriert: 05.03.2009, 21:51
Status: Offline

== UMFALLER MIT VIEL SCHADEN (ERFAHRUNGSAUSTAUSCH) ==

Beitragvon Silver » 15.03.2014, 21:49

Hallo,

„Verdammt“ war mein Gedanke, als ich meine ZZR 600 heute auf der rechten Seite liegen sah (Windböen bis Stärke 9). „Scheiße“ als ich die Schäden sah:

(Anklicken vergrößert)

351 352 353 354 355 356

Wie ist Eure Erfahrung zu der Schadensbeseitigung hinsichtlich
    • Versicherung (Teilkasko)
    • Teilereparatur oder –austausch
    • Werkstatt (Raum Berlin)?

Worauf ist zu achten oder was ist zu empfehlen?

Herzlichen Dank für Eure Antworten im Voraus.
Zuletzt geändert von Silver am 08.06.2014, 14:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Xavista
Fingerwundschreiber
Beiträge: 399
Registriert: 14.06.2012, 19:21
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: == UMFALLER MIT VIEL SCHADEN (ERFAHRUNGSAUSTAUSCH) ==

Beitragvon Xavista » 15.03.2014, 22:27

Also Teilkasko beseitigt eigentlich nur Schäden für Glass oder halt Wildschaden. Wird also ausser dem Blinker wohl nix bezahlen. (sofern du nicht ohnehin Selbstbeteiligung hast)

Was Du allerdings zuerst mal überprüfen solltest ist ob sie noch gradeaus lenkt. Ist der Motor noch dicht?
Danach muss von technischer Seite her der Fussrastenhalter ersetzt werden.
Die Verkleidung ist so ne Sache für sich, Originalersatz ist sau teuer. Von daher solltest Du über Kunststoffschweissen und lackieren nachdenken.

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10927
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: == UMFALLER MIT VIEL SCHADEN (ERFAHRUNGSAUSTAUSCH) ==

Beitragvon Oppa » 15.03.2014, 23:43

Du solltest erst mal runterkommen mit den Nerven ;) und dann 'ne Bestandsaufnahme machen. Geh mal Deine Versicherungspapiere durch, insbesondere die AGB, dann weißt Du mehr dazu.

Dann check mal die komplette Seite durch (steht der Schalldämpfer noch in korrekter Richtung...usw.). Weiß ja nicht, wie und wohin sie gefallen ist, aber der Schalldämpfer ragt schon etwas aus der restlichen Kontour raus und ist 'n toller Hebel für rohe Kräfte. Ebenso verbiegen gerne die Lenkerstummel, Bremsgriffe etc.

Kannst Du Teile selbst reparieren? Ansonsten hier mal im Forum oder bei Teilemärkten bzw. in der Bucht schlau machen. Ist vielleicht günstiger als Schweißen, wenn man's nicht selbst macht. Um's Lackieren (lassen) wirst Du nicht rumkommen, egal ob Gebrauchtkauf oder repariert. Den Fußrastenhalter wirst Du in dieser Art wohl nicht bekommen, in schwarzgrau werden die selten angeboten.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Matrix
Forenlegende
Beiträge: 2215
Registriert: 26.08.2008, 17:57
Wohnort: 91710 Gunzenhausen
Status: Offline

Re: == UMFALLER MIT VIEL SCHADEN (ERFAHRUNGSAUSTAUSCH) ==

Beitragvon Matrix » 16.03.2014, 00:58

http://www.ebay.de/itm/Kawasaki-ZZR-600 ... 51b5d20817" onclick="window.open(this.href);return false;

http://www.ebay.de/itm/Seitenverkleidun ... 589d44c923" onclick="window.open(this.href);return false;

;)
ZZR 600 E Bj.94 71 Tkm

Benutzeravatar
leon2603
Anfänger
Beiträge: 71
Registriert: 12.04.2011, 18:31
Status: Offline

Re: == UMFALLER MIT VIEL SCHADEN (ERFAHRUNGSAUSTAUSCH) ==

Beitragvon leon2603 » 16.03.2014, 14:45

Ich glaube ich habe noch den Original blinker.
Kannste haben für 2,90€ Versandkosten wenn Du Intresse hast suche ich den.
gruß aus dem Weserbergland

leon2603

Benutzeravatar
Silencer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: 06.01.2012, 23:25
Wohnort: Göttingen
Motorrad Typ: ZZR 600 E11 Bj. 2003
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: == UMFALLER MIT VIEL SCHADEN (ERFAHRUNGSAUSTAUSCH) ==

Beitragvon Silencer » 20.03.2014, 15:00

Woah, shit. Mein Beileid. Ich habe noch nie einen Umfaller mit so viel Schaden gesehen.
Meine Kleine: 2003er E-Modell, 85k km, Motor 63k, Tourenfahrer.

Mein Blog auf Silencer137.com

Benutzeravatar
Matrix
Forenlegende
Beiträge: 2215
Registriert: 26.08.2008, 17:57
Wohnort: 91710 Gunzenhausen
Status: Offline

Re: == UMFALLER MIT VIEL SCHADEN (ERFAHRUNGSAUSTAUSCH) ==

Beitragvon Matrix » 20.03.2014, 16:55

Silencer hat geschrieben:Woah, shit. Mein Beileid. Ich habe noch nie einen Umfaller mit so viel Schaden gesehen.


Da geb ich dir recht. Meine ist mir ja im ersten Jahr mal umgefallen und das einzige was kaputt ging war der Kupplungsgriff.
ZZR 600 E Bj.94 71 Tkm

Benutzeravatar
nurZZR
ZZR-Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: 23.03.2013, 00:39
Wohnort: Mönchengladbach NRW
Status: Offline

Re: == UMFALLER MIT VIEL SCHADEN (ERFAHRUNGSAUSTAUSCH) ==

Beitragvon nurZZR » 25.03.2014, 08:51

Guten morgen Silver

Uiiii mein Beileid.
Aber erstes Gebot, immer die Ruhe bewahren. ;)

Meine ist meinem Vater an der Tanke auch mal nach links umgefallen,
aber ist nicht viel passiert.

Denke dass Du hier gut aufgehoben bist und Hilfe bekommst :)
Also alles wird gut :)

LG

Adu
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 114
Registriert: 30.05.2012, 12:26
Wohnort: Flechtingen
Status: Offline

Re: == UMFALLER MIT VIEL SCHADEN (ERFAHRUNGSAUSTAUSCH) ==

Beitragvon Adu » 26.03.2014, 11:32

klingt jetzt vieleicht nicht sehr mitfühlend, aber da ist doch kaum was kaputt. Ärgerlich ist es natürlich. Das Verkleidungsteil könnte man sogar kleben und dann zum Lacker. Ich habe mit dem PVC-U Tangit gute Erfahreungen beim Kleben von Verkleidungen gemacht. Das Problem ist der Rastenträger. Den gibt es meist nur als teures orginal Teil bei Kawa.
Dein Mopped ist zu schnell wenn du Angst hast es zu starten!

Benutzeravatar
Silver
Fahrschüler
Beiträge: 18
Registriert: 05.03.2009, 21:51
Status: Offline

Re: == UMFALLER MIT VIEL SCHADEN (ERFAHRUNGSAUSTAUSCH) ==

Beitragvon Silver » 08.06.2014, 14:14

Hallo,

mittlerweile habe ich das Motorrad instandgesetzt zurück. Ein knapper Monat ist für die Reparatur draufgegangen.

Unter dem Strich war die Abwicklung keine große Sache. Eingangs telefonierte ich mit der Versicherung. Diese verwies mich an eine Werkstatt meines Vertrauens zwecks Erstellung eines Schadennachweißes. Dieser wurde von der Werkstatt bei der Versicherung eingereicht und die Versicherung gab die Reparatur frei. Meine Selbstbeteiligung zahlte ich bei Abholung meiner ZZR der Werkstatt. Alles weitere rechnete die Werkstatt mit der Versicherung ab. Fertig.

Hinten über droht man zu fallen, wenn man sich die Kosten der Neuteile vor Augen hält. Die Kanzel kostet gut über 600 EUR, die rechte Seitenverkleidung darunter knappe 200 EUR, der Rückspiegel ca. 130 EUR und, und, und. Die Kosten der Teilkasko der letzten Jahre hat sich amortisiert.

Ich wünsche uns noch eine um- und unfallfreie Saison. Herzlichen Dank für Eure Antworten. =)

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10927
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: == UMFALLER MIT VIEL SCHADEN (ERFAHRUNGSAUSTAUSCH) ==

Beitragvon Oppa » 09.06.2014, 08:08

Yepp, wenn man das Moped komplett in Einzelteilen kaufen würde, bekäme man wahrscheinlich 2 komplette Maschinen zum Neupreis dafür... :roll: Das ist bei deutschen Fahrzeugen so und bei japanischen (war das zumindest mal) noch viel schlimmer...
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:


Zurück zu „Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast