Mein Umbau - Update

Fragen und Antworten zu Umbauten
Benutzeravatar
Kaja
Kurvenheizer
Beiträge: 1828
Registriert: 25.05.2011, 11:49
Wohnort: 21224 Rosengarten OT Eckel
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon Kaja » 19.02.2012, 13:22

Da würde ich auch nicht lange überlegen :!: Es ist doch ein riesen Unterschied ob man selber lackiert oder das ein Fachmann macht. Da spreche ich aus eigener Erfahrung ;)
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

Benutzeravatar
mib79
Forenlegende
Beiträge: 3552
Registriert: 05.09.2009, 22:42
Wohnort: MeiDo (irgendwo im Wald bei Celle)
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon mib79 » 19.02.2012, 13:36

Also ich bin froh das es bei mir der lacker gemacht hat. Die haben die besseren Mittel dafür und bei 600 Euro gab's das nix zu überlegen...habe nur abgebaut und hin gebracht..
LG Michael - Der Nachtwächter -
...immer schön geschmeidig bleiben...


Bild

Raven
Fingerwundschreiber
Beiträge: 326
Registriert: 09.05.2007, 09:34
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon Raven » 24.04.2012, 22:41

Hallo Herr Nachbar,

gibts schon was neues von der Bastlerfront?
Keine Bilder mehr, keine Berichte... [-X Und Dein Kaffee steht hier auch noch rum, den Du Dir abholen wolltest. :roll:
Noch ist meine auseinandergebaut. Wenn Du gucken willst, musst Du Dich beeilen.
Am kommenden Wochenende wird wieder zusammengebaut und dann kannst Du nicht mehr sehen vom Innenleben. [-(

Grüßle,

Raven

Benutzeravatar
Chrisse
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 117
Registriert: 14.03.2010, 17:15
Wohnort: Lingenfeld
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon Chrisse » 03.03.2014, 15:28

Ohje, womit fange ich denn an...
Zuallererst muss ich sagen: der Wahnsinn, wie schnell 2 Jahre vergehen, zum anderen: Schande über mein Haupt, dass ich mich hier im Thread so lange nicht gemeldet habe.
@Raven: Hoffe der Kaffee ist noch warm? :P

Eventuell nochmals eine kurze Zusammenfassung:
Im Januar 2012 habe ich während und nach der Abiturzeit meinen Motorradumbau geplant und angefangen umzusetzen. Erste Fortschritte waren zu erkennen, jedoch musste ich bedingt durch mein Dualstudium und Auslandseinsätze das Motorrad stehen lassen, bzw die umgebauten Teile erstmal stehen und liegen lassen.
Da ich momentan etwas Luft habe und endlich meinen Plan vollziehen möchte, habe ich mich nun daran gemacht, alles in die Tat umzusetzen:

1. Scheinwerfer

Bild

Die Scheinwerfer sind wie geplant eingebaut und müssen nur noch ausgerichtet werden. Bei der Montage habe ich gesehen, dass der obere Scheinwerfer ca 5mm zu weit rechts ist. Das korrigiere ich gerade. Im Anschluss wird geschliffen, gespritzspachtelt und foliert. Zeitaufwand ist also nicht mehr so hoch. Die Spiegel sind nur als Halterung, hier habe ich noch immer die Spiegelblinker der ZX10R. Diese werden erst final angebaut.
Die Halterung habe ich aus zwei Schwarzstahlblechen und Schrauben gebaut, einlaminiert und zurechtgebogen:
Bild
An Rostschutz ist natürlich gedacht ;)


Hier nochmal ein Dankeschön an Raven, der sich, wenn auch vor 2 Jahren, viel Zeit genommen hat um mir wichtige Informationen zuzusenden!

2. Krümmer:

Vergangenen Winter habe ich mir auf Ebay einen neuen Krümmer geschossen. Dieser ist schon verbaut und strahlt im neuen Glanz. Ein Foto folgt.

3. Lackierung...Folierung:

2012 habe ich das Motorrad selbst lackiert. Im Großen und Ganzen war ich zufrieden, jedoch musste ich einfach feststellen, dass ich viel zu viel an den Verkleidungsteilen rumbastle. Daher habe ich entschieden, dass ich mich an einer Folierung versuche.
Es ist immer schwer, ein Teil umzubauen und anschließend im gleichen Farbton zu lackieren wie die anderen Teile. Zudem habe ich vor, in drei Farben zu Folieren, auch das würde mir persönlich beim Lackieren zu schwer fallen.
Hier ein Vorgeschmack:
Bild

Wenn man genau hinsieht, kann man einige Pickel von kleinen Staubeinschlüssen erkennen. Obwohl ich sehr staubfrei und sauber arbeite, ist es mir bisher noch nicht gelungen, das zu verhindern. Es stört mich allerdings nicht und ich denke, dass es nur beim genauen hinsehen auffällt.
An dieser Stelle ein Danke an rate.mal, der mir bei meinen Fragen zur Seite steht und mir sehr hilfreiche Tipps gegeben hat =)

4. Fußrastenanlage:
Da das Gummi auf meinen alten Fußrasten komplett runter war und ich mich schon länger nach einer neuen Anlage umgesehen habe, habe ich mich nun für die Lucas Rastenanlage entschieden.
Hier ein Foto:
Bild

Hier müssen noch kleine Veränderungen gemacht werden, dann passt das alles (Siehe Thread "Bilder Fußrastenanlage Lucas").

5. Stahlflexleitungen:
Da ich zusammen mit den Fußrasten den hydraulischen Bremslichtschalter verbauen muss und damit das Bremssystem öffne, werde ich einfach direkt Melvin-Stahlflexleitungen vorne und hinten verbauen. Diese sollten die Tage kommen und werden dann passend in schwarz-grün verbaut :)

6. Federbein:
Da mein altes Federbein schon 46tkm runter hat, wollte ich hier mal in etwas neues investieren. Daher habe ich mir ein Wilbers (640er?) gebraucht geschossen und zum Service eingeschickt:
Bild

Ausstehend sind noch Gabelfedern vorne, diese müssen allerdings noch warten.

7. Auspuff:
Zum neuen Auspuffsystem wird demnächst ein Barracuda MAX RX gehören:
Bild

8. Planung:
Geplant habe ich weiterhin noch folgende Umbauten:
- SLS Lenkergriffe
- SLS Brems-/Kupplungshebel
- Sitzbank neu beziehen (Das Leder ist mir letzte Woche beim aufsitzen eingerissen, vermute Altersbedingt)
- Eventuell neuer Tacho oder alten Tacho etwas aufpeppen
- Kupplungsdeckel und Co entweder polieren oder mit Carbonabdeckungen von Carbonadi abdecken
- Fußrasten etc. beim TÜV eintragen lassen

Ach, fast vergessen. Der wichtigste Punkt:
Putzen, putzen, putzen!!! :lol:

Vielleicht noch meine Erfahrungswerte: der Umbau hat auf jedenfall sehr viel Zeit gekostet und definitiv auch die ein oder anderen Nerven. Insgesamt kann ich für mich allerdings sagen, dass ich sehr viel Spaß daran habe und mich jeden Tag aufs neue freue, wenn ich was neues verbasteln kann. Natürlich ist die Freude dann umso größer, wenn mal ein paar fertige Teile installiert sind. Da kann ich dann auch mal über Pickelchen unter der Folie hinwegsehen ;)
Was die Scheinwerfer betrifft kann ich Raven aber zustimmen: wer nie gerne gebastelt hat, nicht viel Zeit mitbringt und nicht unbedingt einen neuen Scheinwerfer möchte, der sollte so etwas eher liegen lassen.

Da ich denk Text etwas unter eile geschrieben habe, hoffe ich, dass ich alle wichtigen Details aufgeschrieben und nicht zu viele Sinn- und Rechtschreibfehler gemacht habe ;)


Viele Grüße,
Chrisse
Verbrenn deine Reifen aber niemals deine Seele!

Benutzeravatar
Kaja
Kurvenheizer
Beiträge: 1828
Registriert: 25.05.2011, 11:49
Wohnort: 21224 Rosengarten OT Eckel
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon Kaja » 04.03.2014, 08:59

Sieht ja schon mal gut aus =D>

Noch weiterhin viel Spaß beim Basteln :D
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

Benutzeravatar
rate.mal
Kurvenheizer
Beiträge: 1447
Registriert: 21.02.2011, 22:15
Wohnort: Seddiner See
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon rate.mal » 08.03.2014, 09:24

Dann mach mal hin. Die Bastelzeit ist bald vorbei bei diesem Wetter ;-)
Bin schon gespannt auf die Bilder wenn sie fertig ist.
Bis jetzt sieht es ja richtig gut aus.
Bild das anlassen meiner Harley ist Musik in meinen Ohren Bild

Benutzeravatar
Chrisse
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 117
Registriert: 14.03.2010, 17:15
Wohnort: Lingenfeld
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon Chrisse » 08.03.2014, 21:27

So, es gibt neues zu berichten :)

@ rate.mal: bin gerade erst vor 2.5 Wochen vom Auslandseinsatz gekommen, konnte da erst anfangen :P


Da Bilder mehr als tausend Worte sagen (wenn auch etwas dunkel, morgen gibts ein paar im hellen), fasse ich mich mal kurz:

Seitenansicht:
Bild

Seite hinten:
Bild

Und noch ein Detail vom Tank:
Bild


Ein malheur ist mir heute dann aber tatsächlich noch passiert... Als ich die Seitenverkleidung mit Hinterradabdeckung anschrauben wollte, ist mir glatt die rechte Seitenverkleidung runtergefallen und direkt auf der Kante geschrabt. Die Folie ist hier leicht beschädigt, allerdings lass ich das nun zumindest für die nächste Zeit.

Wie man vielleicht erkennen kann, muss noch das Nummernschild angebaut und der Kennzeichenhalter mit Kennzeichenbeleuchtung/Blinker schön verstaut werden.
Fender und Hinterradabdeckung folgen noch diese Woche.

Die Front ist das einzige Teil, das noch nicht foliert ist. Ich bastle zurzeit noch an den Scheinwerferlöchern, diese Woche soll das auch fertig werden ;)
Und dann ist es soweit: ab in die Saison!


Grüße!
Verbrenn deine Reifen aber niemals deine Seele!

Benutzeravatar
rate.mal
Kurvenheizer
Beiträge: 1447
Registriert: 21.02.2011, 22:15
Wohnort: Seddiner See
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon rate.mal » 08.03.2014, 23:52

Gefällt mir gut, was du zu zeigen hast BildBildBild
Bild das anlassen meiner Harley ist Musik in meinen Ohren Bild

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10927
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon Oppa » 09.03.2014, 08:14

Nicht schlecht, Herr Specht! :D Kannst sie dann ja mal spätestens beim OT im Pfälzer Wald vorstellen, hast ja nicht weit! ;)
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
strandmicha
Alter Hase
Beiträge: 529
Registriert: 27.06.2011, 02:39
Wohnort: Schorfheide
Motorrad Typ: ZZR600E=ZX-RR Bj 95
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon strandmicha » 10.03.2014, 22:43

sieht ja richtig klasse aus. ich beneide dich um deine zeit. ich werde mein umbau dieses jahr wohl wieder nicht schaffen :cry: (Hausbau)
Muss statt dessen wieder mit meiner dicken Ratte in den Harz fahren :? :(
bist du dann auch beim diesjährigem treffen??

Gruss micha
128

Wer später bremst, ist länger schnell

Benutzeravatar
Chrisse
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 117
Registriert: 14.03.2010, 17:15
Wohnort: Lingenfeld
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon Chrisse » 11.03.2014, 19:24

Danke für die Komplimente =)
Hatte nicht direkt vor, zu einem Treffen zu kommen, kann das aber bestimmt einrichten!

Diese Woche muss ich leider etwas zurückfahren, da ich Freitag eine Prüfung habe, am Wochenende soll Sie dann komplett fertig werden.
Gestern kamen meine Stahlflex von Melvin, diese hatte ich eigentlich schon kürzer als Original bestellt, da durch die Lucas-Rastenanlage ja schon die Strecke Bremshebel-Bremse kürzer wird, ich finde allerdings, dass diese auch für die Originalposition extrem lange ist. Ist das normal?

Kann mir eventuell noch jemand etwas über die Ausrichtung des Fernlichts erzählen? Habe das jetzt mal nach der ZZR von meinem Vater ausgerichtet und hab im Internet was von 1nem Lux auf 100m gelesen, weiß aber nicht wie ich das gut nachstellen soll, bevor ich zum TÜV tuckere.


Grüße und Dank im Voraus
Verbrenn deine Reifen aber niemals deine Seele!

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10927
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon Oppa » 14.03.2014, 20:10

Bei mir sind Stahlflex von Lucas drauf, da musste ich die hintere umtauschen, weil sie zu kurz war.

Zum Licht einstellen: weiß jetzt nicht, was das mit den Lux soll, die Lichtmenge wird vom Scheinwerfer und dem darin befindlichen Leuchtmittel vorgegen, da kann man eigentlich nichts einstellen. Was einzustellen ist, ist die Ausrichtung und Neigung des Lichtstrahls. Wusste ich auch mal auswendig, sollte aber auch zu googlen sein.

Falls Du nichts findest, frag noch mal an, dann schau ich nach.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Chrisse
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 117
Registriert: 14.03.2010, 17:15
Wohnort: Lingenfeld
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon Chrisse » 27.03.2014, 19:26

So, hiermit melde ich das Hautprojekt mal als abgeschlossen an: ✔ :)

Ausstehend sind nur noch kleinere Schönheitsarbeiten, wie Aufkleber und so weiter.
Des weiteren werde ich, wie in meinem vorherhigen Post geschrieben, bei Gelegenheit meine Sitzbank neu beziehen lassen, neue Lenkergriffe, Hebel etc. verbauen.

Aber bevor ich zu viel schreibe, hier ein paar Fotos:

Front:
Bild

Seite:
Bild

Seite hinten:
Bild


Die ersten Meter habe ich seit letzter Woche gedreht und ich bin mit dem Gesamtergebnis sehr zufrieden. Auch wenn ich mir selbst ein paar Abzüge in der B-Note gebe, weil mal z.B. bei der Kanzel bei genauem hinschauen sieht, dass ich am ursprünglichen Blinker doch viel Folie ziehen musste. Denke aber, dass das im Regelfall gar nicht auffällt.

@ Oppa: habe beim TÜV nochmal nachgefragt, es wird tatsächlich so geprüft, wie stark die Lichtstärke in 100m Entfernung noch ist. Hier ein Auszug:
"Die Scheinwerfer müssen bei Dunkelheit die Fahrbahn so beleuchten (Fernlicht), dass die Beleuchtungsstärke in einer Entfernung von 100 m in der Längsachse des Fahrzeugs in Höhe der Scheinwerfermitten mindestens beträgt

0,25 lx bei Krafträdern mit einem Hubraum von nicht mehr als 100 cm³,

0,50 lx bei Krafträdern mit einem Hubraum über 100 cm³,

1,00 lx bei anderen Kraftfahrzeugen."


Grüße =)
Verbrenn deine Reifen aber niemals deine Seele!

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10927
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon Oppa » 27.03.2014, 20:45

Da haste Dir ja 'n lecker Schneckchen zurechtgebastelt. :D

Ach ja: man lernt halt nie aus. Aber ich denke, dass Leuchten mit E-Prüfzeichen diese Norm erfüllen und es letztendlich für den Bastler nur drauf ankommt, wohin die Funzel leuchtet und an welcher Stelle sie wie angebracht ist.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22016
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon Zauberer » 27.03.2014, 21:35

Das Ergebnis sieht richtig gelungen aus und ganz ehrlich, als du mal angefangen hast, hätte ich so etwas nie erwartet. Respekt!
Durchgehalten, sehr sauber und durchdacht gearbeitet und ein Individuum als ZZR 600 geschaffen, was sich sehen lassen kann. :thumbsup

Würde mich freuen, diese Karre auf dem Harztreffen bestaunen zu können.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
DerDanny
Fahrschüler
Beiträge: 22
Registriert: 13.02.2014, 10:21
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon DerDanny » 27.03.2014, 22:23

Ja, dein Mopped ist wirklich fein geworden. RESPEKT!!!

Benutzeravatar
Raptor-Flyer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 07.03.2014, 15:07
Motorrad Typ: ZZR 600 E '94; ZX-9R '98
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon Raptor-Flyer » 28.03.2014, 09:05

Schick schick, gefällt bis auf die Scheinwerfer. Aber das ist ja Geschmackssache =D>
ZZR 600 E BJ '94 65.XXX Km 48 PS
ZZR 600 E BJ '94 62.XXX Km 98 PS in Restauration
ZX 900 C BJ '98 56.XXX Km 143 PS

Benutzeravatar
Leo77
Tippspielleiter
Beiträge: 3098
Registriert: 14.03.2008, 21:23
Wohnort: Peine/Rosenthal
Motorrad Typ: zzr 600 e
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon Leo77 » 28.03.2014, 18:55

=D> =D> =D>

Ein super Bike hast Du da jetzt !!
Zauberer hat geschrieben:Würde mich freuen, diese Karre auf dem Harztreffen bestaunen zu können.

Dem kann ich mich nur anschließen...
Erfahrung ist das, was man zu haben glaubt, bevor man anfängt, mehr davon zu erwerben

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1138
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon Scaz0r » 28.03.2014, 19:01

Die Karre sieht ja mal so richtig lecker aus! =D> [-o<

Hoffentlich schaffe ich es zum Harztreffen und kann sie begutachten! :D
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
Tron
ZZR-Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 15.01.2010, 23:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon Tron » 30.03.2014, 13:50

Wow, extrem beeindruckend... Die Doppelscheinwerfer gefallen mir nicht so, ist ja aber Geschmackssache wie so vieles^^ die Farbkombination sieht schon echt edel aus..

Wieviel Leistung verliert man eigentlich mit den neuen Rohren?

Benutzeravatar
strandmicha
Alter Hase
Beiträge: 529
Registriert: 27.06.2011, 02:39
Wohnort: Schorfheide
Motorrad Typ: ZZR600E=ZX-RR Bj 95
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon strandmicha » 31.03.2014, 10:06

Gratulation,
sieht echt Hammer aus. Sehr schönes zurückhaltendes design. Super Arbeit. Ich wäre schon froh wenn meine nur halb so gut
aussehn würde :?
Was für leuchten sind das? die 38mm im Durchmesser??
128

Wer später bremst, ist länger schnell

Benutzeravatar
Chrisse
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 117
Registriert: 14.03.2010, 17:15
Wohnort: Lingenfeld
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon Chrisse » 01.04.2014, 17:31

Danke euch :)

Bin total zufrieden mit dem Umbau und die DE's zeigen sich im Praxistest wirklich schön hell.
Im Dunkeln fahre ich deutlich angenehmer und entspannter.

strandmicha hat geschrieben:Was für leuchten sind das? die 38mm im Durchmesser??

Ja genau, das sind die mit 38mm Durchmesser ;)

Tron hat geschrieben:Wieviel Leistung verliert man eigentlich mit den neuen Rohren?

Wenn du mich so fragst, würde ich sagen auf garkeinen Fall einen Verlust, ich habe eher das Gefühl, dass ich in niedrigen Drehzahlen einen besseren Durchzug habe.
Da mein Vater auch das E-Modell hat, kann ich das eigentlich auch recht schön vergleichen.
Zuvor hatte ich Rohre von BOS drauf, da hat man Einbußen feststellen können.


Grüße =)
Verbrenn deine Reifen aber niemals deine Seele!

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10927
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon Oppa » 01.04.2014, 19:52

Wie sieht's denn mit den DE's bei Nacht in den Kurven aus. Habe schon mit dem Standardscheinwerfer das Problem, dass ich nichts sehe, weil der Lichtkegel bei Schräglage in den Himmel wandert. Und die DE's haben eine noch viel schärfere Hell/-Dunkelgrenze, durch die Streuung beim Standardscheinwerfer konnte man wenigstens noch ahnen, wol die Straße lang führt. :-k
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Chrisse
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 117
Registriert: 14.03.2010, 17:15
Wohnort: Lingenfeld
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Abi-Umbau 2012!

Beitragvon Chrisse » 06.04.2014, 11:09

Klar, die DE's haben eine viel schärfere Hell/Dunkelgrenze, strahlen jedoch viel heller und haben einen sehr breiten Lichtkegel. Daher ist auch in Kurven die Straße super ausgeleuchtet. Bei mir ist auch in starker Schräglage noch alles gut zu erkennen gewesen ;)
Bisher hatte ich wirklich noch keine Situation, wo ich mich mit den DE's unsicher gefühlt habe.
Verbrenn deine Reifen aber niemals deine Seele!

Benutzeravatar
Chrisse
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 117
Registriert: 14.03.2010, 17:15
Wohnort: Lingenfeld
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Mein Umbau - Update

Beitragvon Chrisse » 29.04.2014, 13:41

Hallo zusammen,

leider gibt es ein schlechtes "Update" meines erst kürzlich vollendeten Umbaus.

Gestern hat mich auf der Autobahn ein Opel geschnitten, Heidelberger Kennzeichen, Silber-Grau, genaueres Unbekannt. Im Ausweichmanöver bin ich auf die nächstgelegene Spur, wo ich dann mit ca 50-60km/h in einen Transporter gekracht bin. Beim starken bremsen kam die Maschine hinten hoch, hat sich schön abgerollt und ich hab mich kurzerhand in die Hecktür des Transporters gelegt. (so die Kurzversion)

In Form eines Bildes:
Bild

Die Delle in der Hintertür kommt von mir.
Es geht mir aber gut!
Ich habe aus Reflex wie im Leichtathletik/Turnen gehandelt und hab mich mit dem Rücken eingedreht. Hat wunder gewirkt. Innere Organe sind okay, Wirbelsäule hat auch nichts abbekommen. Ich fühle mich lediglich, als hätte ich eine Nacht auf dem Holzboden geschlafen, sonst nichts.

Derjenige, der mich geschnitten hat, ist weg. Die Gabel des Motorrads ist verbogen, Front und Heckverkleidung schrott.
Zusammengefasst: wirtschaftlicher Totalschaden. Auf den zweiten Blick hat zumindest der Rahmen nix abbekommen. (Fußrasten, Krümmer, Auspuff, usw komischerweiße auch gar nichts)

Angehalten hat selbstverständlich niemand, erst nach 15 Minuten hat eine Frau gefragt, ob sie mal die Polizei rufen sollte, ich war richtig enttäuscht.
Zeugen gibt es auch keine.

Ich denke, dass ich mich nun erstmal nach etwas neuem Umsehe, möchte so schnell es geht wieder aufs Zweirad, am liebsten schon jetzt.

Genauere Fotos vom Schaden stelle ich mal noch ein.
Sollte wer Interesse an der Maschine haben, bitte melden!

Grüße,

Chrisse
Verbrenn deine Reifen aber niemals deine Seele!


Zurück zu „Umbauten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast