Gehörschutz

Hier kommt alles rein, was mit Motorradbekleidung zu tun hat. Ob Frage zu Helmen, Handschuhen ... - KEINE Verkaufsaktionen -
Benutzeravatar
lubo
Schrauber
Beiträge: 873
Registriert: 05.04.2007, 12:31
Wohnort: Raum Hannover
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon lubo » 25.06.2009, 00:01

Durchs Schlagzeug spielen habe ich diversen Gehörschutz ausprobiert. Die teure maßgefertigte Variante ist die Beste. Man ärgert sich aber ziemlich, wenn man sie verliert ;-)

Ein Gang zum Akustiker ist sinnig, da dieser sämtlichen Gehörschutz im Laden hat, von günstig bis teuer. Das erleichtert die Suche, zumal es für jeden Bereich auch einen passenden Schutz und andere Anforderungen gibt. Also ruhig mal dort vorbei schauen.

Das einfachste fürs Mopedfahren ist für mich persönlich ein Stück Taschentuch, unbenutzt :p Ich reiße etwas davon ab, mache eine kleine Kugel und stecke sie ins Ohr. Das reduziert die Gesamtlautstärke, ohne ins Dumpfe überzugehen oder das Gehör zu fest zu verschließen. Zudem ist es beim Aufsetzen des Helmes nicht wirklich störend, recyclebar und überall erhältlich. ;)
Viele Grüße
lubo
http://www.lubo2000.de

Benutzeravatar
Kasi
Moderator
Beiträge: 6997
Registriert: 14.09.2005, 19:01
Wohnort: 32457 Porta Westfalica/Ostwestfalen
Status: Offline

Beitragvon Kasi » 25.06.2009, 18:39

Sagt mal wieso kauft ihr euch eigentlich brülltüten für teuer geld und stoppt euch dann pröppel inne lauscher :?: :?: :?: ...ich würde am liebsten die endrohre alla werner innen helm führen damit es richtig scheppert :badgrin: ;)
Endlich was zum toben

Nix mehr Buell dafür wieder D-Modell 6800Km

Wenn Gott gewollt hätte das mein Moped sauber sein soll würde er Spüli in den Regen geben!

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Beitragvon Oppa » 25.06.2009, 18:52

Du bist ja auch aus dem Alter raus, wo Du andern zuhörst ;) :D :D
Gruß,
Oppa
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
dewahat
Kassenwart
Beiträge: 6093
Registriert: 06.11.2005, 07:46
Wohnort: Cronenberg NW
Motorrad Typ: ZZR600E Bj.02; Shiver SL 750
Status: Offline

Beitragvon dewahat » 08.10.2009, 09:48

Also ich habe mir Alpine motosafe zugelegt und bin begeistert. Ist wirklich angenehmer beim Fahren. Und man kann sich auch noch Verständigen, ohne zu brüllen ;)
ZZR 600 E Bj.02 45 TKM
Shiver 750 Bj.11 41 TKM

Lächeln ist die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen (Werner Finck)

Benutzeravatar
Francis
Forenjunkie
Beiträge: 6523
Registriert: 22.05.2005, 23:25
Wohnort: Monheim im schönen Rheinland
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re:

Beitragvon Francis » 03.04.2011, 10:48

Kasi hat geschrieben:Sagt mal wieso kauft ihr euch eigentlich brülltüten für teuer geld und stoppt euch dann pröppel inne lauscher :?: :?: :?: ...ich würde am liebsten die endrohre alla werner innen helm führen damit es richtig scheppert :badgrin: ;)


Da bin ich ganz deine Meinung Kasi \:D/ :headbang :icon_thumleft :icon_thumright
España DER EUROPA-MEISTER 2008 und 2012 ;-)
España WELTMEISTER 2010
Todos con la Roja
Arriba España


""""ZX600E""""
EX """"BJ 07/93""""
""""""""BJ 06/95

smiler
Fahrschüler
Beiträge: 28
Registriert: 03.07.2011, 22:26
Wohnort: Heppenheim
Status: Offline

Re: Gehörschutz

Beitragvon smiler » 20.07.2011, 00:42

Das ist zwar schon ein etwas älterer Thread, aber ich habe dennoch etwas beizutragen, vieleicht interessiert es ja jemanden.
Auch ich habe einen chronischen Tinitus und in Stress-Phasen kann der einem wirklich den Verstand rauben.
Aufgrund unvernünftig lauten Musik"genusses" in früheren Jahren habe ich zusätzlich einen starken Einbruch der Hörkurve bei um die 1000Hz.
Mir war das ganze dann irgendwann einen Satz angepasster Stöpsel wert, die mit 200 Euro zwar sehr teuer waren, aber ich muß sagen
ich habe bisher noch keinen Cent davon bereuht. Die Stöpsel werden auf basis eines Abdruckes des gehörganges gefertigt(=>Wartezeit)
und dichten absolut ab bis auf einen Kanal in der Mitte in den auswechselbare Frequenzfilter eingesetzt werden können.
Von den Einsätzen ist ein Satz bei den 200 Euro dabei. Die Filter kosten pro Satz etwa 30 Euro und sind auf verschiedene Belastungen wie z.B. Baustellenlärm, Bühnenlärm etc. zugeschnitten, so gibt es z.B. die die ich habe, die für Konzerte etc. gedacht waren aber auch sonst gute Dienste leisten, sie senken das gesamte Frequenzband in dem sich Musik normalerweise bewegt relativ gleichmässig ab, hierbei werden die üblichen Sprachfrequenzen jedoch weniger abgesenkt. Ich war die ersten Male z.B. absolut fasziniert davon, daß ich es relativ nah vor der Bühne (Metalkonzert) gut aushalten konnte obwohl es ohne Stöpsel schmerzhaft Laut war, während ich dennoch in der Lage war Leute um mich herum klar und zu verstehen. Durch die hohe Passgenauigkeit sitzen die Stöpsel auch unterm Helm gut und fallen nicht heraus.

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Gehörschutz

Beitragvon Oppa » 20.07.2011, 17:33

Gut ist oft halt auch teuer!
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

MuHaHaMu
Einmalposter
Beiträge: 9
Registriert: 03.03.2012, 02:07
Wohnort: Rheine
Status: Offline

Re: Gehörschutz

Beitragvon MuHaHaMu » 14.08.2012, 23:39

Und ich kram das Thema jetzt auch nochmals raus. Gestern und heute erst wieder knapp 500km auffer bahn gemacht und ich muss meinem Arbeitgeber danken. Da bei uns inner Firma fast alles unter Gehörschutzpflicht fällt, gabs von denen für alle Mitarbeiter einen angepassten Gehörschutz. Abdruck von Ohr machen lassen beim Akustiker, 2 Wochen wartezeit und dann fröhlich sein :)
Die Stöpsel sind aus hartem Kunststoff und dichten das Ohr wie smiler schon beschrieben hatte ab, zusätzlich halt der Tonkanal in der Mitte der Stöpsel. Ich hatte diese auch auch auf der Autobahn wieder drinne und bereue das absolut nicht. Sind wunderbar zu tragen, erfüllen voll und ganz den Zweck und auch nach 4h oder mehr kein unangenehmes Gefühl in den Ohren. Was die genau gekostet haben kann ich nich sagen da ich sie bezahlt bekommen habe, aber so wie es mitbekommen habe, kostet der Satz ~150€. Sind halt jeden Cent wert :!:

MfG Christian

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Gehörschutz

Beitragvon Oppa » 15.08.2012, 00:31

Ich war neulich auch bei einem Hörgeräteakustiker wegen einer solchen Otoplastik. Kosten ca. 140,-- €, je nach Angebot denke ich vielleicht +/- 10,-- €. Bin ja generell für alles, was schützt und wäre auch bereit, den Preis dafür zu zahlen. Da bei den Modellen, die ich kenne, der Kanal in der Mitte mit unterschiedlichen Dämpfungssystemen ausgestattet werden kann, habe ich nach einem System nachgefragt, das Sprache (z. B. Naviansagen oder Telefonanrufe) gut durchlässt, das allgemeine Rauschen aber deutlich dämmt. Die meisten Systeme dämpfen dagegen im wesentlichen im signifikanten Bereich linear und damit einfach alles nur um x dB nach unten. Sinnvoll wäre ein System, das z. B. auf die Elektromagnetischen Schwingungen der Lautsprecher reagiert und dann für diese Frequenzen "öffnet". Dafür würde ich dann auch tief in die Tasche greifen.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

DeadSky
Anfänger
Beiträge: 55
Registriert: 04.09.2012, 12:33
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re:

Beitragvon DeadSky » 14.10.2012, 20:30

Furiani hat geschrieben:Also ich habe bereits einen Gehörschaden (Tinnitus) aus früheren Tagen. Gehörschutz brauchten ja nur Luschen . . . :cry:
Einen gebrochenen Arm bekommt man wieder hin, aber ein zerstörtes Gehör ist ein Zustand auf Lebenszeit! Aus diesem Grund habe ich mir trotz meines Schuberth R1 von Polo noch den "ALPINE MOTOSAFE HOERSCHUTZ"

Link

gekauft und bin damit bislang sehr zufrieden. Schließlich will ich den Rest Hörvermögen nicht auch noch verlieren.



Geht mir genau so :( hab es seit dem ich 13 bin


Zurück zu „Motorradbekleidung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast