Gelten Tankpads als Motorradbekleidung?

Hier kommt alles rein, was mit Motorradbekleidung zu tun hat. Ob Frage zu Helmen, Handschuhen ... - KEINE Verkaufsaktionen -
Niophre
Einmalposter
Beiträge: 7
Registriert: 17.05.2022, 07:41
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZX 600 E Bj. 1993
Status: Offline

Gelten Tankpads als Motorradbekleidung?

Beitragvon Niophre » 19.05.2022, 09:23

Die Frage ist natürlich nicht ernst gemeint, aber ich habe tatsächlich keine passende Rubrik gefunden, wo der Thread reinpassen könnte. Und so ein Moped bekleidet man ja dann und wann auch in gewisser Weise. :D

Also: Darf natürlich gerne dorthin verschoben werden, wo meine Augen offensichtlich noch nicht hingesehen haben.

Und hier ist sie, die erste Frage an Euch. Hat ja nicht lange auf sich warten lassen, wenn auch nicht technischer Natur.

Ich beschäftige mich gerade u. a. mit dem Thema Tankpads und werde regelrecht erschlagen von den Angeboten. Bei meinem Alltagsmoped stellt sich die Frage nicht, da die Sitzposition eine ganz andere ist – ergo habe ich mich auch noch nie damit auseinandergesetzt.
Hintergrund ist, dass meine Klamotten mit Sicherheit dafür sorgen werden, den jetzt noch schönen Tank binnen kürzester Zeit traurig aussehen zu lassen. Auch frage ich mich, ob es ggf. einen Schutz für die Seiten des Tanks gibt, da ich immer eine Beintasche trage und der Verschluss den Lack eventuell auch bearbeiten würde.

Und wie bei Allem, von dem es viel auf dem Markt gibt, vermute ich, dass es sehr gute & haltbare Lösungen gibt aber leider auch die Optimierungsbedürftigen.

Wer hat eine Empfehlung für mich?

P.S.: Da ich noch nicht abschätzen kann, wie viele aktive Mitglieder-Überschneidungen es ggf. zu der ZZR Facebook-Gruppe gibt in der ich bin, habe ich die Frage heute Morgen auch dort gestellt. Seht es mir bitte nach, sollte der ein oder andere den Post heute zweimal lesen dürfen.

Benutzeravatar
Oppa
Moderatorenanwärter
Beiträge: 9347
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Gelten Tankpads als Motorradbekleidung?

Beitragvon Oppa » 19.05.2022, 22:26

Meine Antwort wird Dir wahrscheinlich nicht gefallen, aber ich würde mir einen Bogen Klebeschutzfolie für kleines Geld kaufen und passend zuschneiden. Und sollte sie sich vorzeitig lösen, gibt es für den Rest sicher auch einen Verwendungszweck. Vielleicht findet sich mit etwas Suchen auch noch eine extrem belastbare Folie.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 34tkm-davon 10tkm auf der Renne
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2





Oppa's Gehhilfe...[/url] :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
ukofumo
Alter Hase
Beiträge: 707
Registriert: 03.07.2016, 13:26
Wohnort: Niederrhein
Motorrad Typ: ZZR600E Bj:98
Status: Offline

Re: Gelten Tankpads als Motorradbekleidung?

Beitragvon ukofumo » 19.05.2022, 23:07

sucht mal bei Tante Google nach "seiten tankpad"
da kommt dann schon einiges an Vorschlägen,
ob da aber was spezielles für die Zette dabei ist hab ich jetzt auf der schnelle nicht gesehen
Gruß Uwe
1.) Devil -> ZX9R (ZX900-D1) BJ.98 - 93Tkm
2.) Angel -> ZZR600 (ZX600-E6) BJ.98 - 49Tkm
3.) Dornröschen -> RD250 (1A2) BJ.77 - 47Tkm (im Wiederaufbau)
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*

Benutzeravatar
Oppa
Moderatorenanwärter
Beiträge: 9347
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Gelten Tankpads als Motorradbekleidung?

Beitragvon Oppa » 20.05.2022, 08:00

Vermutlich nicht, wahrscheinlich ist ausschneiden angesagt.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 34tkm-davon 10tkm auf der Renne
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2





Oppa's Gehhilfe...[/url] :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Niophre
Einmalposter
Beiträge: 7
Registriert: 17.05.2022, 07:41
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZX 600 E Bj. 1993
Status: Offline

Re: Gelten Tankpads als Motorradbekleidung?

Beitragvon Niophre » 20.05.2022, 11:51

Oppa hat geschrieben:Meine Antwort wird Dir wahrscheinlich nicht gefallen, (...)

Woher weißt Du? :D
Klar, gibt es sehr hochwertige wetter- und hitzebeständige Klebefolie, die wir nehmen könnten.
Ich lasse das aber für den Moment noch unter Plan B laufen.

Und sollte ich mit nix zufrieden sein, wird halt geschnibbelt und selbst angepasst.

Danke Euch!


Zurück zu „Motorradbekleidung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste