Bluetooth-Helmkommunikationsanlage

Hier kommt alles rein, was mit Motorradbekleidung zu tun hat. Ob Frage zu Helmen, Handschuhen ... - KEINE Verkaufsaktionen -
Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11330
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Online

Bluetooth-Helmkommunikationsanlage

Beitragvon Oppa » 06.06.2017, 21:22

...denke, passt am Besten noch hier rein, gehört ja im weitesten Sinne zu Fahrer(innen)ausstattung:

vorab: suche Bluetooth-Kommsystem zum Einbau am/im Helm und bräuchte ein paar Entscheidungshilfen von Euch.

Wie's denn so ist vor "großen Ereignissen" muss natürlich was schief laufen. Vor 3 Wochen ließ sich mein ScalaRider G9 nicht mehr anschalten. Ok, gegoogelt und als wahrscheinlichen Übeltäter einen platten Akku herausgefunden. Erst mal Cardo (Hersteller) angemailt, Anwort eigentlich klar: Tonne und Neu! Risiko Kosten Akku dagegengerechnet, mit unter 10 Euro vertretbar. Bestellt und dieses WE eingebaut und verkalkuliert, ScalaRider hat wohl ein Hardwareproblem und tut keinen Piep.

Kommt natürlich jetzt gut, kurz vor dem Harztreff, denn der eigentliche Grund für den Kauf waren und sind immer noch die Ansagen meins Garmin-Zumo-Navis. Das G9 war bei Kauf Test- und Preisoberklasse, dafür bin ich allerdings von der Audioqualität etwas enttäuscht. Bei höheren Geschwindigkeiten kann ich gerade so viel hören, dass ich angehalten bin, mal auf's Navi zu sehn.

Suche nun ein System, das vor allem in Klarheit und Lautstärke der Naviansagen glänzt. Der Rest ist für mich überflüssiger Schnickschnack. Das Radio am G9 hatte ich gelegentlich an, um mal den Verkehrsfunk abzuhören, Kommunikation mit einer ganzen Horde von Mitfahrern oder einem Sozius gab's nie.

Kann mir jemand ein System empfehlen, das bei guter Audioqualität günstig ist, dafür auf den ganzen Rest verzichtet?

Danke schon mal!
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

derberliner
Fahrschüler
Beiträge: 19
Registriert: 21.08.2015, 09:28
Wohnort: Berlin
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Status: Offline

Re: Bluetooth-Helmkommunikationsanlage

Beitragvon derberliner » 06.06.2017, 23:37

Ich nutze seit letztem Jahr das Sena SMH 5... die Ansagen vom Navi (TomTom App) sind absolut klar und bei Tempo 100 mehr als ausreichend laut. Einbau in einen Shoei NXR absolut unkompliziert.
EHE = Errare Humanum Est

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11330
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Online

Re: Bluetooth-Helmkommunikationsanlage

Beitragvon Oppa » 07.06.2017, 21:18

Nachdem ich von Sena Gutes gehört habe, habe ich mir deren Geräteauswahl mal angesehen und bin zunächst an der 10er-Reihe hängen geblieben (alle ausßer die mit Video). Billig sind die aber auch nicht. Außerdem fahre ich auch schon mal über 100km/h, Dauerreisegeschwindigkeit auf AB ist 140, kommt auch mal ein Zwischenspurt dazu und dann wird's richtig laut. :-k

Ach ja, habe dabei gesehen, dass es diverse Bluetooth-Normen gibt, muss ich mich wohl auch noch mit rumschlagen! #-o
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

derberliner
Fahrschüler
Beiträge: 19
Registriert: 21.08.2015, 09:28
Wohnort: Berlin
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Status: Offline

Re: Bluetooth-Helmkommunikationsanlage

Beitragvon derberliner » 07.06.2017, 21:48

Auch ich fahre mal über 100 und spurte manchmal... aber an den entscheidenden Stellen auf der BAB (Abfahrten/Kreuze) wirst Du ja meistens auf 80-100 reglementiert... bei 200 bekommst Du die Abfahrt wohl eh nicht ;) Der NXR ist nicht unbedingt der leiseste Helm und da höre ich die Ansagen auch noch deutlich bei 150Km/h.

Das 5er hat sich bisher mit allen von mir verwendeten Geräten problemlos koppeln lassen (Huawei P8/Samsung S7/Samsung Tab4/iPhone 6). Die üblichen Verdächtigen der Motorrad-Navis werden da bestimmt keine Ausnahme machen.
EHE = Errare Humanum Est

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11330
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Online

Re: Bluetooth-Helmkommunikationsanlage

Beitragvon Oppa » 08.06.2017, 17:12

Ja, preislich gesellt sich die 5er-Serie von Sena sehr angenehm, Koppeln mit anderen Mopeds und Funkt "um's Eck" sind auch nicht gefragt. Vielleicht mal sehen, ob's da 'n Kontaktformular gibt und mal horchen, was die selbst schreiben. Muss dann noch durch den Filter "wir verkaufen gerne teuer", aber Anhaltspunkte zur Beurteilung stehen bestimmt zwischen den Zeilen.

Vorerst mal Danke, habe jetzt auch schon an anderer Stelle Infos über das 20S und das 10S erhalten, wäre halt gut, wenn's jemanden gäbe, der schon mehrere benutzt hat. Was mir auch gut gefällt, sind die extrem flachen R-Versionen aus der 10er Reihe, da habe ich aber noch keine Statements über den Einbau und die Bedienung gefunden, insbesondere ohne die Lenkerarmatur, die bei mir keinen Platz hätte.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Ha-Jue
Anfänger
Beiträge: 78
Registriert: 19.08.2018, 18:17
Wohnort: Düsseldorf
Motorrad Typ: ZZR600 Bj96
Status: Offline

Re: Bluetooth-Helmkommunikationsanlage

Beitragvon Ha-Jue » 27.08.2018, 19:52

und, was ist es geworden ? Suche auch sowas, nur Navi (Smartphone), ggf was Musik, und das wars :)

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11330
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Online

Re: Bluetooth-Helmkommunikationsanlage

Beitragvon Oppa » 27.08.2018, 20:23

Das 20S ist draus geworden. Das Handling ist ok, wenn man's aber nicht regelmäßig nutzt, sollte man sich vor Fahrtantritt die wichtigsten Tastenkombinationen nochmal einprägen, denn durch die wenigen Tasten und vielen Funktionen sind natürlich alle Tasten mehrfach belegt. Von den vielen Funktionen nutzt man i. d. R. aber nur einige wenige, Intercom geht halt auch nur mit kompatiblen Geräten und soviele haben die Dinger nicht am Helm.

Im Vergleich zum vorherigen ScalaRider G9 ist es etwas "wuchtiger". Wichtig für mich ist vor Allem die Möglichkeit, einen externen Kopfhörer anzustöpseln, so muss man beim Ausprobieren und Einstellen nicht den Helm aufziehen.

Die Verständigung ist ok und vergleichbar mit dem ScalaRider, finde sie aber bei beiden für Ohrstöpselträger zu leise. Da wär schon etwas mehr "Dampf" sinnvoll. Top wären natürlich othoplastische Ohrstöpsel mit eingebauten Wandlern, die außer 'gefilterten' Außengeräuschen nur klare, deutliche Ansagen vom Navi etc. durchlassen. Wird aber vermutlich eine Vision bleiben, obwohl es technisch gesehen vom Hörgerät nur ein kleiner Schritt wäre.

Immerhin kommt schon durch, dass jetzt eine Richtungsänderung ansteht und falls die Ansage nicht ganz durchkommt, welche Abfahrt es im Kreisel sein soll, genügt dann der Blick auf's Navi. Das ist sicher genug, um nichts zu verpassen.

Die Handykommunikation ist auch nicht berauschend, genügt aber, um mitzuteilen, dass man anhalten werde und in Kürze zurückrufen wird.

Radio benutze ich nur, wenn ich was über die Verkehrssituation hören möchte und Musik eigentlich nicht, es würde mich zu sehr ablenken.

Zur Standzeit kann ich noch nichts sagen, das G9 ging für meinen Geschmack und den Preis zu früh kaputt.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Ha-Jue
Anfänger
Beiträge: 78
Registriert: 19.08.2018, 18:17
Wohnort: Düsseldorf
Motorrad Typ: ZZR600 Bj96
Status: Offline

Re: Bluetooth-Helmkommunikationsanlage

Beitragvon Ha-Jue » 27.08.2018, 21:10

Ok, vielen Dank :)
mal schaun, was ich mir hole.
Kommt ja noch ein neuer Helm hinzu :)
Mein alter Helm ist in die tonne gewandert (hatte sich innen komplett aufgelöst :D ), den, den ich jetzt habe, ist einen Zacken zu groß. Ist ja auch nur geliehen.


Zurück zu „Motorradbekleidung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast