Gabelwechsel

Alles zu Räder , Federung , Schwinge/Hebelei , Bremsen , Lenkung und Kette
Benutzeravatar
nevar
Schrauber
Beiträge: 861
Registriert: 13.10.2009, 20:43
Wohnort: Solsystem - 3. Planet Erde - Kontinent Europa - Land: BRD - BL: Saarland - Stadt: Blieskastel
Status: Offline

Gabelwechsel

Beitragvon nevar » 28.08.2010, 20:57

Moin,

die nicht verstellbare E-Modell Gabel ist knappe 2cm kürzer als die verstellbare Gabel. Wie weit muss die verstellbare aus der Brücke rausragen?

Sprich Tauchrohr.

Ansonsten würde sich theoretisch der Nachlauf ja "dezent" verändern.


Gruß und Dank
Michael
Siegen, Stürzen oder Defekt vortäuschen!

Benutzeravatar
Hoagie
Alter Hase
Beiträge: 524
Registriert: 14.09.2006, 09:28
Wohnort: Düsseldorf downtown
Status: Offline

Re: Gabelwechsel

Beitragvon Hoagie » 29.08.2010, 00:15

die 2 cm sind nicht die Einsteller ?
Gundel 600 E4/7 BJ. 96/99

Benutzeravatar
nevar
Schrauber
Beiträge: 861
Registriert: 13.10.2009, 20:43
Wohnort: Solsystem - 3. Planet Erde - Kontinent Europa - Land: BRD - BL: Saarland - Stadt: Blieskastel
Status: Offline

Re: Gabelwechsel

Beitragvon nevar » 29.08.2010, 04:22

Nein,

kann natürlich aber sein dass sich die Federn bei der alten Gabel gesetzt haben.

Ich brauch eigentlich nur die Höhe des Tauchrohrs oberhalb der oberen Gabelbrücke.


Gruß
Michael
Siegen, Stürzen oder Defekt vortäuschen!

Benutzeravatar
nevar
Schrauber
Beiträge: 861
Registriert: 13.10.2009, 20:43
Wohnort: Solsystem - 3. Planet Erde - Kontinent Europa - Land: BRD - BL: Saarland - Stadt: Blieskastel
Status: Offline

Re: Gabelwechsel

Beitragvon nevar » 29.08.2010, 11:50

Ach Jungs... kommt doch mal ein wenig aus euch raus. Im Grunde genommen muss doch einfach jemand mit nem Meterstab kurz ans Moped gehen, mit nem Superbikelenker noch einfacher, und kurz schreiben wie lange das Tauchrohr aus der oberen Gabelbrücke rausschaut. Die Federvorspannung juckt mich ja nicht, die mach ich doch selbst.

Kurz:
Meterstab auf die Gabelbrücke drücken und die Länge des rausschauenden dicken Rohrs notieren.

Mehr brauch ich doch nicht :-/


Gruß und Dank
Michael
Siegen, Stürzen oder Defekt vortäuschen!

Benutzeravatar
Joker
Fingerwundschreiber
Beiträge: 464
Registriert: 14.02.2009, 12:26
Wohnort: Hockenheim
Status: Offline

Re: Gabelwechsel

Beitragvon Joker » 29.08.2010, 16:29

Liegt vll am offenen Treffen, dass du keine Antwort bekommst momentan.
Ist es generell nicht so, dass man die einfach soweit rausguggen lässt, dass die Lenkergriffe noch sauber draufpassen?
Was gibt denn das Archiv bzw die Suche her?
VW Scirocco GT2, Bj. 91, 241.000 km
ZZ-R 600, Bj. 94, 39.000 km
Eliminator 125, Bj. 97, 5.100 km

Benutzeravatar
nevar
Schrauber
Beiträge: 861
Registriert: 13.10.2009, 20:43
Wohnort: Solsystem - 3. Planet Erde - Kontinent Europa - Land: BRD - BL: Saarland - Stadt: Blieskastel
Status: Offline

Re: Gabelwechsel

Beitragvon nevar » 29.08.2010, 16:35

Joker hat geschrieben:Liegt vll am offenen Treffen, dass du keine Antwort bekommst momentan.
Ist es generell nicht so, dass man die einfach soweit rausguggen lässt, dass die Lenkergriffe noch sauber draufpassen?
Was gibt denn das Archiv bzw die Suche her?


Eben nichts und das "draufpassen" ist so ne Sache da ich von "nicht verstellbarer" Gabel auf "verstellbare" Gabel umrüste mit nem Superbike-Lenker ;)

Sprich, no Chance zum raten.
Siegen, Stürzen oder Defekt vortäuschen!

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10934
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Gabelwechsel

Beitragvon Oppa » 29.08.2010, 17:15

lt. Bucheli 15 bis 16,5 mm über obere Gabelbrücke. Da nicht differenziert ist, welches Modell, vermute ich, dass es für beide gilt.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
nevar
Schrauber
Beiträge: 861
Registriert: 13.10.2009, 20:43
Wohnort: Solsystem - 3. Planet Erde - Kontinent Europa - Land: BRD - BL: Saarland - Stadt: Blieskastel
Status: Offline

Re: Gabelwechsel

Beitragvon nevar » 29.08.2010, 17:50

Du bist ein RIESEN-Schatz. Kriegst das nächste mal nen dicken Schmatzer :love4
Siegen, Stürzen oder Defekt vortäuschen!


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast