Pirelli Angel ST

Alles zu Räder , Federung , Schwinge/Hebelei , Bremsen , Lenkung und Kette
Benutzeravatar
nevar
Schrauber
Beiträge: 861
Registriert: 13.10.2009, 20:43
Wohnort: Solsystem - 3. Planet Erde - Kontinent Europa - Land: BRD - BL: Saarland - Stadt: Blieskastel
Status: Offline

Re: Pirelli Angel ST

Beitragvon nevar » 07.05.2013, 10:30

Kannst du an deinem Federbein die Zugstufe verändern? Die hintere Kante in Fahrrichtung weist hier ein paar Merkmale auf.
Siegen, Stürzen oder Defekt vortäuschen!

Benutzeravatar
Novacaine
ZZR-Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: 05.10.2009, 22:24
Wohnort: Germering
Status: Offline

Re: Pirelli Angel ST

Beitragvon Novacaine » 07.05.2013, 10:43

wollte grad sagen, Sägezähne sind eigtl. eher ein Fahrwerksproblem ;)

uhje, aber diese Bilder bringen mich dazu vielleicht doch ein bisschen früher die Schlappen zu wechseln :/
Eigtl. wollte ich nächste Woche nach Südtirol - mein Vorderreifen ist aber "kurz" vor Verschleiß.... dann riskier ich das lieber mal nicht und wechsel lieber ein bisschen vorher :/
Kawasaki ZZR 600 Bj. '99

Benutzeravatar
TopfGold
Schrauber
Beiträge: 880
Registriert: 02.09.2009, 18:14
Wohnort: Bayern
Motorrad Typ: E '99 111.000km
Status: Offline

Re: Pirelli Angel ST

Beitragvon TopfGold » 07.05.2013, 13:41

nevar hat geschrieben:Kannst du an deinem Federbein die Zugstufe verändern? Die hintere Kante in Fahrrichtung weist hier ein paar Merkmale auf.

Am Federbein kann ich keine Dämpfung einstellen.
Der Sägezahn tritt erst seit den letzten 2 Ausfahrten auf der Passstraße auf, also beim starken Herausbeschleunigen nach Kurven in Steigungen -> Reifenproblem

Benutzeravatar
haertelthomas
Kurvenheizer
Beiträge: 1351
Registriert: 13.11.2008, 20:16
Wohnort: Rosefeld
Status: Offline

Re: Pirelli Angel ST

Beitragvon haertelthomas » 07.05.2013, 17:48

es gibt ja nun auch den Nachfolger Angel GT. Evtl. ist der ja dann was für dich. Aber ich finde es schon komisch das dein 2. Satz wesentlich kürzer hielt als der Erste. Oder wurde der meeeeehhhhr strapaziert?
SCHEISS AUF KÜSSCHEN!!!! GUTEN FREUNDEN GIBT MAN EIN BIER!!!!!

Benutzeravatar
TopfGold
Schrauber
Beiträge: 880
Registriert: 02.09.2009, 18:14
Wohnort: Bayern
Motorrad Typ: E '99 111.000km
Status: Offline

Re: Pirelli Angel ST

Beitragvon TopfGold » 07.05.2013, 18:36

Naja, mit dem letzten Angel bin ich 2012 meine große Tour mit ca. 2500km vollbepackt gefahren; rangenommen wird die Kiste eh immer. Der höhere Verschleiß kommt dann wahrscheinlich von der Tour.

Den Nachfolger will ich aber eher nicht. Ich brauch jetzt was mit mehr Grip, da die Kiste diese Saison in Österreich gefahren wird und nach Feierabend gehts noch schnell die Pässe hoch und runter. Da wird der Diablo Rosso 2 die bessere Wahl sein.

Benutzeravatar
Silencer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 269
Registriert: 06.01.2012, 23:25
Wohnort: Göttingen
Motorrad Typ: ZZR 600 E11 Bj. 2003
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Pirelli Angel ST

Beitragvon Silencer » 07.05.2013, 21:41

Hm. Meine Angels haben jetzt 10.000 gehalten und hatten immer noch gute Eigenschaften und Profil. Aber ich bin auch nicht der Heizer vor dem Herrn. Ausgetauscht habe ich sie jetzt, weil zum einen eine lange Tour ansteht, zum anderen waren sie in der Mitte dank zu langer Autobahnetappen plattgefahren, und in Kurven mussten sie über die Kante gewuchtet werden. Nicht wirklich spassig.

Jetzt habe ich den Angel GT drauf. Macht sich bislange sehr gut, klebt schön in den Kurven und fühlt sich bei Nässe genauso gut an wie der ST. Ob die sich durch die härtere Gummimischung in der Mitte tatsächlich weniger verschleißen und das "Gran Turismo" gerechtfertigt ist, werden wir sehen.
Meine Kleine: 2003er E-Modell, 88k km, Motor 68k, Tourenfahrer.

Mein Blog auf Silencer137.com

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11016
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Pirelli Angel ST

Beitragvon Oppa » 08.05.2013, 00:09

TopfGold hat geschrieben:...Am Federbein kann ich keine Dämpfung einstellen...
was hast Du denn drin?
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
TopfGold
Schrauber
Beiträge: 880
Registriert: 02.09.2009, 18:14
Wohnort: Bayern
Motorrad Typ: E '99 111.000km
Status: Offline

Re: Pirelli Angel ST

Beitragvon TopfGold » 08.05.2013, 08:16

ecoline

Benutzeravatar
nevar
Schrauber
Beiträge: 861
Registriert: 13.10.2009, 20:43
Wohnort: Solsystem - 3. Planet Erde - Kontinent Europa - Land: BRD - BL: Saarland - Stadt: Blieskastel
Status: Offline

Re: Pirelli Angel ST

Beitragvon nevar » 08.05.2013, 08:33

Hm ja - hier könnte evtl. eine Wartung des Federbeins und eine Veränderung der Shims helfen. Das kannste aber vergessen über einschicken und Bilder etc. den Stossdämpfer anpassen zu lassen. Weiterfahren und gut ist.
Siegen, Stürzen oder Defekt vortäuschen!

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11016
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Pirelli Angel ST

Beitragvon Oppa » 09.05.2013, 10:33

hm ja, das Ecoline ist nicht verstellbar. Das dumme ist, dass Sägezahnbildung auch unterschiedliche Quellen haben kann: Fahrwerk, Reifen oder auch Fahrstil. Hast Du was am Fahrstil verändert? Fahrwerk geht ja wohl nicht, Reifen vielleicht am Druck was geändert?
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
TopfGold
Schrauber
Beiträge: 880
Registriert: 02.09.2009, 18:14
Wohnort: Bayern
Motorrad Typ: E '99 111.000km
Status: Offline

Re: Pirelli Angel ST

Beitragvon TopfGold » 09.05.2013, 13:01

nö, eigentlich nix geändert, höchstens eben, dass die 2 letzten Touren Passstraßen waren und da eben immer mit gut Gas aus den Kurven beschleunigt wurde.
Der Witz ist ja, dass der Sägezahn immer nur zum Lebensende des Reifens kommt :roll:

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11016
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Pirelli Angel ST

Beitragvon Oppa » 09.05.2013, 22:18

Eigenartiger Weise ist bei Dir offensichtlich der hintere Teil im Profil erhöht, während der vordere Teil niedriger ist, was bei hohen Beschleunigungskräften eigentlich umgekehrt sein sollte. Käme also eher starkes Abbremsen des Reifens z. B. durch Runterschalten in Frage. Slidest Du per Motorbremse durch die Kurven, z. B. wenn's vom Pass wieder runter geht? Was ist sonst anders: verändertes Walkverhalten durch die geringe Gummidicke, andere Gummieigenschaften in der Nähe der Karkasse, z. B. durch den Vulkanisiervorgang?
So recht stellt sich noch kein Bild ein! :-k
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
TopfGold
Schrauber
Beiträge: 880
Registriert: 02.09.2009, 18:14
Wohnort: Bayern
Motorrad Typ: E '99 111.000km
Status: Offline

Re: Pirelli Angel ST

Beitragvon TopfGold » 09.05.2013, 22:46

Abbremsen durch Runterschalten kommt natürlich in Frage. Ich zieh die Kupplung nur beim Stehen länger als ne halbe Sekunde.
Stark gebremst wird aber vor der Kurve, also nicht in Schräglage! Beim Pass runterfahren fahr ich die Kurven normalerweise mit leichter Motorbremse evtl. noch auf der Hinterradbremse zum leichten Korrigieren, je nach Kurve aber auch manchmal schon mit ganz leicht angezogenem Gas.
Ich denke nicht, dass da solche großen Kräfte bergab in den Kurven herrschen.
Vielleicht wurde der Reifen auch einfach zu warm :-k

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11016
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Pirelli Angel ST

Beitragvon Oppa » 09.05.2013, 23:51

Trotzdem wäre es interessant zu wissen, warum die Sägezahncharakteristig bei Dir umgekehrt ist. Von "lau" um die Kurve bremsen alleine kommt so was nicht. Der "normale" Sägezahn kommt davon, dass das jeweilige Profilstück beim Auftreffen auf den Asphalt komprimiert und teilweise nach hinten 'gebogen' wird. Beim weiteren Durchrollen wird das Profilstück an der Vorderkante zuerst entlastet und "federt" nach vorn aus. Dadurch erhält die Hinterkante einen zusätzlichen Schlupf und wird stärker abgenutzt. Nur bei Dir ist es halt umgekehrt. :dontknow
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Novacaine
ZZR-Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: 05.10.2009, 22:24
Wohnort: Germering
Status: Offline

Re: Pirelli Angel ST

Beitragvon Novacaine » 10.05.2013, 13:40

Bei mir wird demnächst der Angel GT montiert (kann man sogar mischen!)

Vorne der GT, hinten bei bedarf später auch den GT, solange noch den ST.

der GT soll genau auf der Lauffläche wo bei dir die Karkasse durchschimmert eine härtere Gummimischung besitzen und somit noch höhere Laufleistungen erreichen :)
Kawasaki ZZR 600 Bj. '99


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste