Sinter oder Organische?

Alles zu Räder , Federung , Schwinge/Hebelei , Bremsen , Lenkung und Kette

Sinter oder Organische, welche Beläge sind besser?

Sinter?
25
42%
Organische?
9
15%
keine Ahnung
25
42%
 
Abstimmungen insgesamt: 59

Benutzeravatar
Kuchen
Fingerwundschreiber
Beiträge: 335
Registriert: 28.12.2008, 16:35
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Sinter oder Organische?

Beitragvon Kuchen » 12.05.2009, 12:42

Moinsen,
was meint ihr, was ist besser "Sinter" oder "Organische" Bremsbeläge?

Die Sinter sollen die Scheibe angreifen, organische sollen Scheibenfreundlicher sein.

Welche sollte man nehmen?
ZZR 600 Bj. 2002

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22020
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Zauberer » 12.05.2009, 13:46

ich vermute, mit dieser Umfrage, so wie sie gestellt ist, wirst du kein brauchbares Ergebnis kriegen.

1. viele wissen nicht einmal, was sie für Belege drauf haben
2. Die Güte der Beläge ist abhängig von den verbauten Scheiben
3. du wirst 90% Gefühl und 10% Wissen als Ergebnis kriegen

edit
Hab noch einen Auswahlpunkt dazu aufgenommen ;)
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
Joker
Fingerwundschreiber
Beiträge: 464
Registriert: 14.02.2009, 12:26
Wohnort: Hockenheim
Status: Offline

Beitragvon Joker » 12.05.2009, 14:58

Vielleicht kann man die Umfrage ändern in
"Welche Art Bremsbeläge benutzt ihr? Sinther oder organisch?"
Dann können wenigstens die, die das wissen, abstimmen und das Ergebnis wäre meiner Meinung nach etwas aussagekräftiger.
VW Scirocco GT2, Bj. 91, 241.000 km
ZZ-R 600, Bj. 94, 39.000 km
Eliminator 125, Bj. 97, 5.100 km

Benutzeravatar
mirkomotorrad
Kurvenheizer
Beiträge: 1868
Registriert: 21.03.2008, 22:25
Wohnort: 39638 Letzlingen
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj.2001
Status: Offline

Beitragvon mirkomotorrad » 12.05.2009, 15:30

auf meiner 93iger E sind sinter beläge montiert und auf der 90iger D sind organische verbaut worden
bei beiden maschinen sind vorne stahlflexleitungen verbaut und die beläge stammen von saito (louis)

die sinter beläge bei der E würde ich schon als bissig bezeichnen und es reichen zwei finger am bremshebel um eine ordentliche verzögerung zu erreichen. sie sind seit ca. 2 jahren verbaut und wenn ich sie mir so anschaue, fahren sie noch mal 2 jahre.

die organischen an der D sind seit februar 09 verbaut und verzögern ebenfalls ordentlich, sind aber nicht mit denen vom E modell vergleichbar. könnte aber auch an den 3 jahre älteren bremsscheiben und dem einsatzgebiet des vorbesitzers liegen. für meine zwecke reicht die verzögerung alle male und die entscheidung, organische zu verbauen, waren einfach finanzieller natur. mit neueren scheiben ist wohl eine noch bessere verzögerung zu erwarten.
ZX 600 E, Bj. 2001, 41 TKm

Benutzeravatar
Hoagie
Alter Hase
Beiträge: 524
Registriert: 14.09.2006, 09:28
Wohnort: Düsseldorf downtown
Status: Offline

Beitragvon Hoagie » 12.05.2009, 16:29

Ich fahr in meinem Töff nur die Lucas SRQ Sinter. Die bremsen klasse und halten ordentlich. Leider ohne Straßenzulassung. Ist für mich nicht weiter tragisch da mein Töff nicht auf die Straße kommt.
Gundel 600 E4/7 BJ. 96/99

Benutzeravatar
Francis
Forenjunkie
Beiträge: 6523
Registriert: 22.05.2005, 23:25
Wohnort: Monheim im schönen Rheinland
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Francis » 12.05.2009, 19:19

Ich fahre Organische von Brembo sehr bissig sind nur nicht lange haltbar.
España DER EUROPA-MEISTER 2008 und 2012 ;-)
España WELTMEISTER 2010
Todos con la Roja
Arriba España


""""ZX600E""""
EX """"BJ 07/93""""
""""""""BJ 06/95

Benutzeravatar
can2abi
Super-Can
Beiträge: 7176
Registriert: 13.01.2005, 23:26
Wohnort: Emmelsbüll / Nordküste (also wirklich im Norden)
Motorrad Typ: D mod. Bj93
Status: Offline

Beitragvon can2abi » 12.05.2009, 19:26

fahre seit jahrzehnten mit organischen und bin immer zum stehen gekommen ;)
der verschleiß der scheiben ist bei sinter belägen größer...
Gewinne ein Nagelneues Apple IPhone 9! Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einem Schlüssel oder einem anderen scharfen Gegenstand Deinen Gewinncode frei!

Benutzeravatar
Kuchen
Fingerwundschreiber
Beiträge: 335
Registriert: 28.12.2008, 16:35
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Beitragvon Kuchen » 15.05.2009, 13:28

Ich fahre Organische von Brembo sehr bissig sind nur nicht lange haltbar.


Sinter sollen bissgiger sein und etwas länger halten,
in Sinter sind Sintermetalle drinne, die die Bremsscheibe angreifen sollen, was natürlich nicht so toll für die Scheibe ist.

Bei den Organischen hab ich gehört, kann es sein, das man sie durchdrückt, bei hoher Geschwindigkeit und wärme.

Entwicklungsingenieure schwören auf Sinter bei Motorrädern.

gruß
ZZR 600 Bj. 2002

Benutzeravatar
rate.mal
Kurvenheizer
Beiträge: 1447
Registriert: 21.02.2011, 22:15
Wohnort: Seddiner See
Status: Offline

Re: Sinter oder Organische?

Beitragvon rate.mal » 31.10.2011, 18:36

Hallo Leute

Gibt es denn hier schon neue Erkenntnisse?

Ich wollte meine Beläge im Winter erneuern, denke aber, daß ich eh nicht der Typ bin der voll in die Eisen geht.
Was mich nur stört ist, daß meine Beläge vorn quietschen und möchte dies bei den neuen Belägen nicht gleich wieder haben.

[-o< Gebt mir doch bitte mal einen Tipp was für welche Beläge ich nehmen soll! [-o<
Saito: sinter oder organisch oder doch lieber etwas mehr ausgeben und Lucas: sinter oder organisch??????????

Wie gesagt, ich bin nicht einer der auf der letzten Rille bremst, nur quietschen sollten sie nicht gleich wieder.

Vielen Dank
rate.mal
Bild das anlassen meiner Harley ist Musik in meinen Ohren Bild

Benutzeravatar
mib79
Forenlegende
Beiträge: 3552
Registriert: 05.09.2009, 22:42
Wohnort: MeiDo (irgendwo im Wald bei Celle)
Status: Offline

Re: Sinter oder Organische?

Beitragvon mib79 » 31.10.2011, 18:40

also ich bin auf sinter umestiegen...habe nicht mehr so verschmutzte felgen und sie bremsen egal ob kalt oder warm immer gleichmässig gut...habe aber auch die scheiben erneuert,bin komplett auf ebc umgestiegen
LG Michael - Der Nachtwächter -
...immer schön geschmeidig bleiben...


Bild

Benutzeravatar
ZZR-infiziert
Kurvenheizer
Beiträge: 1553
Registriert: 13.06.2009, 15:06
Wohnort: Hann. Münden
Status: Offline

Re: Sinter oder Organische?

Beitragvon ZZR-infiziert » 31.10.2011, 18:58

Ich hab in beiden Lucas Organic drin und bin vollauf zufrieden. Bei den Preisunterschieden bei Louis, zwischen Saito und Lucas frag ich mich ob die noch gesund sind #-o Bei Teilweise kosten die Lucas Organic ca. 20€ pro Satz, da muß ich nich überlegen ;)
Sinterbeläge hab ich noch nich ausprobiert weil mir bis jetzt noch niemand sagen konnte womit die ZZR ausgeliefert wurde und alle sagen > die Beläge nehmen mit der sie ausgeliefert wurde ;)

Also wenn die ersten Sinter waren > weiterhin Sinter oder Organisch
Also wenn die ersten Organisch waren > weiterhin Organisch
Ein kleines Moped, welches große Mopeds mächtig ärgern kann :-)

METAL FOREVER Bild

ZX600D von 1990 71.000km

Benutzeravatar
rate.mal
Kurvenheizer
Beiträge: 1447
Registriert: 21.02.2011, 22:15
Wohnort: Seddiner See
Status: Offline

Re: Sinter oder Organische?

Beitragvon rate.mal » 31.10.2011, 19:22

Dann bleibt mir ja fast nur organisch, da ich nicht weiß was ich drin habe.
Ich denke das es noch die Originalbeläge sind.
Und die Scheiben sind ja noch gut die kommen dann das nächste mal mit dran.
Ansonsten gibt es keine mehr die das quietschen anfangen, oder gibt es welche die man gar nicht nehmen sollte?
Bild das anlassen meiner Harley ist Musik in meinen Ohren Bild

Benutzeravatar
zwille
Fingerwundschreiber
Beiträge: 466
Registriert: 13.05.2008, 20:04
Wohnort: Bremen
Motorrad Typ: ZZR 600 E - EZ 1996
Status: Offline

Re: Sinter oder Organische?

Beitragvon zwille » 31.10.2011, 21:50

Quietschen kommt vor allem dann, wenn du zu wenig Kupferpaste genommen hast.
Da kann ich ein Lied von singen... :doubt:

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10934
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Sinter oder Organische?

Beitragvon Oppa » 01.11.2011, 01:13

...oder falsch gebremst hast und die Dinger verglast sind! Wenn's bei den neuen Belägen trotz Kupferpaste auch auftreten sollte, solltest Du mal schaun, ob Du richtig bremst.

kann aber auch andere Ursachen haben, die kannst Du aber beim Wechseln der Beläge mal checken. Z. B.:
- verschmutzte Beläge
- verbogene oder dreckige Bremsscheiben
- schlecht ausgerichtete/schwergängige Bremskolben.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
rate.mal
Kurvenheizer
Beiträge: 1447
Registriert: 21.02.2011, 22:15
Wohnort: Seddiner See
Status: Offline

Re: Sinter oder Organische?

Beitragvon rate.mal » 01.11.2011, 20:21

Vielen Dank für die Antworten.

Ich werde dann wohl die organischen nehmen.

@Oppa
Das wird wohl so sein mit dem Dreck, da die alten Beläge ja auch schon uralt sind. Wenn ich etwas kräftiger in die Eisen gehe dann hört auch das quietschen auf.
Ich hatte nur die Befürchtung, daß das mit dem quietschen gleich wieder los geht, trotz neuer Beläge.

Danke euch allen noch mal. =D>
Hat mir bei der Entscheidung doch wesentlich geholfen.
Bild das anlassen meiner Harley ist Musik in meinen Ohren Bild

Benutzeravatar
Freki
Fingerwundschreiber
Beiträge: 382
Registriert: 17.12.2006, 12:32
Wohnort: Düsseldorf
Motorrad Typ: ZX600E, F800R
Status: Offline

Re: Sinter oder Organische?

Beitragvon Freki » 01.11.2011, 20:56

Hi Andreas,
ich würd zu den organischen Belegen von Lucas tendieren, die Bremsleistung ist gut und in Kombination mit Stahlflexleitungen mehr als ausreichend. Auf den Zusatz an Bissigkeit den man eventuell durch Sinterbeläge hat, auch bezüglich Fading bei mehrfach harten Bremsungen, reizt man bei normaler Fahrweise abseits der Rennstrecke nicht aus. Die Haltbarkeit ist auch in Ordnung.
Schau mal in der Bucht da bekommst du sie wahrscheinlich günstiger als bei Louis.
Beim Wechsel dann schön alles sauber machen und an die Kontaktflächen zwischen Belag und Zange/Kolben etwas Kupferpaste auftragen.

Gruß Felix
BIKE bewusst genießen

Benutzeravatar
rate.mal
Kurvenheizer
Beiträge: 1447
Registriert: 21.02.2011, 22:15
Wohnort: Seddiner See
Status: Offline

Re: Sinter oder Organische?

Beitragvon rate.mal » 01.11.2011, 21:44

Hi Felix

Stahlflex war sowieso geplant. :D

Nach etlichen Berichten hoffe ich, daß das schwammige Gefühl beim bremsen dann endlich tabu ist.
Bild das anlassen meiner Harley ist Musik in meinen Ohren Bild

Benutzeravatar
mib79
Forenlegende
Beiträge: 3552
Registriert: 05.09.2009, 22:42
Wohnort: MeiDo (irgendwo im Wald bei Celle)
Status: Offline

Re: Sinter oder Organische?

Beitragvon mib79 » 01.11.2011, 21:48

schaue mal hier...

Wechseln
LG Michael - Der Nachtwächter -
...immer schön geschmeidig bleiben...


Bild

Benutzeravatar
rate.mal
Kurvenheizer
Beiträge: 1447
Registriert: 21.02.2011, 22:15
Wohnort: Seddiner See
Status: Offline

Re: Sinter oder Organische?

Beitragvon rate.mal » 01.11.2011, 22:02

Hallo mib79

Genau diese Anleitung von dir hab ich mir schon vorgemerkt für den Wechsel der Beläge.
Bild das anlassen meiner Harley ist Musik in meinen Ohren Bild

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10934
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Sinter oder Organische?

Beitragvon Oppa » 01.11.2011, 23:32

Freki hat geschrieben:...Auf den Zusatz an Bissigkeit den man eventuell durch Sinterbeläge hat, auch bezüglich Fading bei mehrfach harten Bremsungen, reizt man bei normaler Fahrweise abseits der Rennstrecke nicht aus....
bei Euch Flachländern nicht, aber geht mal in die Alpen! :roll:
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Roadrunner
Ehrenadmin
Beiträge: 12338
Registriert: 14.01.2005, 08:41
Wohnort: Massenbachhausen / BW
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Sinter oder Organische?

Beitragvon Roadrunner » 02.11.2011, 08:28

Sinter beläge sind deutlich besser als die Organischen, und zwar in mehreren punkten!

Besseres Ansprechverhalten bei allen Temperaturen
Besseres Ansprechverhalten bei Nässe
Deutlich weniger abrieb auf den Felgen
Deutlich längere Lebensdauer

Der " Mythos" das die Scheiben schneller Kaputt gehen ist ebenfalls nicht richtig !!!

Bei der Montage der Bremsbeläge ganz Allgemein empfiehlt es sich alle Kanten mit Schmiergelpapier zu " Brechen " sowie etwas über die Oberfläche zu schleifen.
Ansonsten alles schön putzen und an allen Kontaktstellen etwas Kupferpaste auftragen !

Wer das " mit etwas Liebe " macht, hat keine probleme mit seinen Bremsen !!! :D ;)
NO RISK - NO FUN

Benutzeravatar
rate.mal
Kurvenheizer
Beiträge: 1447
Registriert: 21.02.2011, 22:15
Wohnort: Seddiner See
Status: Offline

Re: Sinter oder Organische?

Beitragvon rate.mal » 02.11.2011, 09:46

@Roadrunner

:?: Und was ist damit, daß mal keine Sinter nehmen soll wenn vorher organische drauf waren :?:

Nun bin ich wieder verunsichert. #-o
Bild das anlassen meiner Harley ist Musik in meinen Ohren Bild

Benutzeravatar
Roadrunner
Ehrenadmin
Beiträge: 12338
Registriert: 14.01.2005, 08:41
Wohnort: Massenbachhausen / BW
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Sinter oder Organische?

Beitragvon Roadrunner » 02.11.2011, 10:46

Sorry an den der diese Aussage getroffen hat, aber !

Das ist völliger Quatsch ! Rein principiell könntest du stündlich hin und her wechseln ;)
NO RISK - NO FUN

Benutzeravatar
rate.mal
Kurvenheizer
Beiträge: 1447
Registriert: 21.02.2011, 22:15
Wohnort: Seddiner See
Status: Offline

Re: Sinter oder Organische?

Beitragvon rate.mal » 02.11.2011, 10:56

So nun dann.

Ich habe mich dann umentschieden und werde dann wohl doch die Sinter nehmen.

Wenn dem so ist soll es so sein und ich probiere es einfach aus.
Sollte sich noch etwas ergeben (was auch immer) dann werd ich das hier kund tun.

Vielen Dank nochmal
rate.mal
Bild das anlassen meiner Harley ist Musik in meinen Ohren Bild

Benutzeravatar
TopfGold
Schrauber
Beiträge: 879
Registriert: 02.09.2009, 18:14
Wohnort: Bayern
Motorrad Typ: E '99 111.000km
Status: Offline

Re: Sinter oder Organische?

Beitragvon TopfGold » 02.11.2011, 16:33

Spielt das Alter der Bremsbeläge eine Rolle, wenn sie noch nicht gebraucht sind? Ich spreche hier von einem Zeitraum von ca. 10 bis 15 Jahre.


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast