Welcher Reifen?

Alles zu Räder , Federung , Schwinge/Hebelei , Bremsen , Lenkung und Kette
Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Oppa » 10.04.2015, 08:47

Oppa hat geschrieben:...In der dreiseitigen Freigabe zum E-Modell kannst Du Alles aus der Pilotserie mit Allem aus der Pilotserie kombinieren... :D

;)
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
can2abi
Super-Can
Beiträge: 7192
Registriert: 13.01.2005, 23:26
Wohnort: Emmelsbüll / Nordküste (also wirklich im Norden)
Motorrad Typ: D mod. Bj93
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon can2abi » 12.04.2015, 23:07

:shock: isssch fahre alle kombinationen :p

davor das jahr vo pp hi pp
voriges jahr vo pp hi pp 2ct
aktuell vo pp hi pp 2ct
später vo pp was weis ich ;)
Gewinne ein Nagelneues Apple IPhone 10! Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einem Schlüssel oder einem anderen scharfen Gegenstand Deinen Gewinncode frei!

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Oppa » 13.04.2015, 21:59

hat schon mal jemand den PP3 vorn und/oder hinten drauf gehabt?
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1153
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Scaz0r » 13.04.2015, 22:14

Ich hab ihn gerade drauf... aber bin nie 2CT gefahren... außer auf einer GSX-R 600.

Du willst allerdings sicher den unterschied zum Vorgänger wissen. Damit kann ich leider nicht dienen. Lediglich mit dem Unterschied zum Angel GT. Und der ist riesig :shock:
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Oppa » 13.04.2015, 22:21

Bist ja vor dem Harz noch in Mette, kannst dann mal berichten oder zeigen (falls noch was übrig ist :badgrin: ). Ok, der Angel ist jetzt für mich nicht der Vergleichsreifen, aber vielleicht könntest Du trotzdem mal die wesentlichen Unterschiede benennen! :notworthy
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Raptor-Flyer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 176
Registriert: 07.03.2014, 15:07
Motorrad Typ: ZZR 600 E '94; ZX-9R '98
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Raptor-Flyer » 15.04.2015, 19:31

Habe jetzt leider zwangsweise neue Reifen, nachdem zum zweiten mal Nägel im Hinterrad waren. Haben ja immerhin 15900km gehalten. Von PR 2CT auf Bridgestone BT023. Für mich war das genau die richtige Entscheidung. Meiner Meinung nach viel sportlicheres Fahren. Der Bridgestone schiebt einen so richtig schön in die Kurve, da war mir der 2CT zu neutral, so langweilig :)
ZZR 600 E BJ '94 65.XXX Km 48 PS
ZZR 600 E BJ '94 62.XXX Km 98 PS in Restauration
ZX 900 C BJ '98 56.XXX Km 143 PS

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1153
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Scaz0r » 15.04.2015, 20:45

Oppa hat geschrieben:Bist ja vor dem Harz noch in Mette, kannst dann mal berichten oder zeigen (falls noch was übrig ist :badgrin: ). Ok, der Angel ist jetzt für mich nicht der Vergleichsreifen, aber vielleicht könntest Du trotzdem mal die wesentlichen Unterschiede benennen! :notworthy


Hi,

in Mettet werde ich nicht auf dem PiPo fahren! Dafür hole ich mir die Metzeler Racetec RR :love7

Der Unterscheid zum Pirelli... hm gut.

Dazu muss ich ein bisschen ausholen, damit verstanden wird warum der PiPo3 für mich so eine Erfüllung ist.

Ich hatte ja leider im August 2013 einen Unfall bei dem mein damaliges Moped kaltverformt wurde.
Die ZZR war also das erste Moped was ich nach dem Unfall gefahren bin und mein Eigen nennen durfte.
Beim Kauf waren völlig fertige Michelin Pilot Road 3 drauf. So fertig - sowas habe ich noch nie gesehen. Das Motorrad wurde stur nur bis zu einem ganz bestimmten Punkt Schräglage gefahren - nie weiter! Also sah der Reifen aus wie die untere Hälfte eines STOP-Schildes. Fuhr sich ziemlich scheiße, hab ich auch nur ein paar Fahrten ausgehalten.
Allerdings hat das schon nicht dazu beigetragen, großes Vertrauen ins Moped aufzubauen.

Dann habe ich mir ein paar Tests durchgelesen wo der Pirelli ganz gut abgeschnitten hat. Ich glaube im Nassen war er ein Ticken besser als der Michelin PR3, weswegen ich den Pirelli genommen hatte.
Ich hatte vorher nur Tourenreifen drauf, also dachte ich mir nimmste wieder einen. Soooo groß kann der Unterschied nicht sein zwischen den verschiedenen Reifen ( :roll: ).
Auf meinem ersten Motorrad, einer Yamaha XJ 600 S Diversion, gab es nur den Bridgestone BT 45 als Wahl. Alles andere was verfügbar war, war scheiße.
Auf meiner CBR 600 RR waren die Reifen vom Vorbesitzer noch relativ neu - Bridgestone BT023. Die haben auch gut getaugt, Knie ging damit zu Boden (ohne Sturz :booty ).

Also wieder einen Tourenreifen.

Leider bin ich mit dem Reifen nie warm geworden.
Die Rückmeldung war, im Nachhinein betrachtet, und mit dem Vergleich zum PiPo, eher schwammig bis kaum vorhanden. Beim Einlenken und Kurvenfahren war das Moped zwar auf einer definierten Linie unterwegs und auch keineswegs kippelig oder sonst wie Angst einflößend, aber dennoch blieben im Hinterkopf immer große Fragezeichen.
Man "spürt" das Fahren nicht so wirklich.
Schlimm wird es aber, wenn man sich an große Schräglagen traut. Der Reifen hat ja ähnlich wie die 2CT-Technik von Michelin eine andere Mischung an den Flanken.
Vielleicht hatte ich eine blöde Produktion erwischt, aber irgendwie kam es mir so vor als wäre diese weichere Flanke tatsächlich einfach nur weich in dem Sinne dass alles irgendwie schwammig wurde.
Jede sportliche Ambition wurde im Keim erstickt, es hat mir keinen Spaß gemacht.

Das klingt alles sehr extrem, allerdings war es das auch für mich: Ich war im Begriff mich von einem Sturz zu erholen, mir diesen aus den Knochen zu fahren. Und irgendwie funktionierte das nicht. Das Zweifeln begann. Kann ich etwa kein Moped fahren? Sollte es eine 125er Chopper werden und dann nur noch zum Pendeln?

Letztendlich wollte ich das Ganze nicht auf die Reifen schieben, das wäre mir "zu einfach" gewesen. Frei nach dem Motto: Der Nichtschwimmer schiebt es ja auch auf die Badehose...
Große Unklarheit blieb trotzdem.

Dann kam das Getting Started. [-o<

Um sicher zu gehen dass ich den Tourenreifen nicht überfordere wollte ich richtige Sportreifen haben.

Und meine Fresse war das eine Erfüllung! Das sprichwörtliche "völlig neue Motorrad".
Jeder Grad Schräglage ist glasklar zu spüren, auch wenn die Schräglage größer wird. Wenn ich es "übertreibe" gibt der Reifen eine Extraportion an Sicherheitsgefühl - je weiter man runter geht, desto besser klebt der Reifen, so scheint es. =P~

Noch von dem Pirelli "betäubt" fuhr ich erstmal ganz locker und wollte nichts über"stürzen" ( hah! ....). Man kann sagen, mein Fahrstil hat sich signifikant geändert und an den Pirelli angepasst.

Erst ungefähr heute fahre ich wieder "frei". Das Knie war zwar noch nicht am Boden aber das ist jetzt nicht unbedingt mein Ziel, auf jeder Strecke im öffentlichen Verkehr mit dem Knie zu schleifen. Eine Art "Bestätigung" wäre es dennoch: Ich kann es noch/wieder!

Warum ich den PiPo jetzt so liebe ist einfach die Tatsache, dass er nicht zwischen mir und der Straße ist, sondern mich mit der Straße verbindet. Er gibt ein Gefühl von Sicherheit in dem Sinne, dass ich jederzeit weiß und merke was gerade passiert. Und das ermöglicht dann wiederum frei zu fahren.

Generell finde ich ist das Motorrad fahren zu einem riesigen Teil "Kopfsache". Mal abgesehen von der Blickführung.
In erster Linie Vertrauen. In das Material, also das Motorrad. Das man also ohne Sorge fährt dass sich irgendwelche Teile lockern oder sonstige technische Defekte auftreten könnten. Vertrauen in das eigene Können.
Aber das führt hier eventuell zu weit aus :lol:

Erstes Gehalt vom neuen Studentenjob ist gekommen und wird direkt so sinnvoll wie möglich verfeuert: die Metzeler werden bestellt :badgrin:
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Oppa » 16.04.2015, 21:07

Puh, das war ja mal 'ne Offenbarung! =D>

Aber eins ist nicht klar rübergekommen: den PiPo3 hast Du Dir zum 'Getting Startet' gekauft und den Fahrstil vorher mit dem Pirelli verhunzt?

Ok, dann wäre das die gleiche Erfahrung, die ich mit dem Avon gemacht habe.

Eine Frage noch: wie verhält sich der PiPo3 am Vorderrad? Ähnliches Verhalten wie der PiPo2Ct vorn bei Zauberer und Schleifi? Bei mir sind Vorder- u. Hinterreifen etwa gleich abgenutzt und einen PiPo(1)/vorn habe ich noch da liegen, wäre also auch 'ne Überlegung, beim nächsten Wechsel mal nur hinten den 2er oder 3er draufzuziehen. :-k
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1153
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Scaz0r » 16.04.2015, 21:37

Oppa hat geschrieben:Aber eins ist nicht klar rübergekommen: den PiPo3 hast Du Dir zum 'Getting Startet' gekauft und den Fahrstil vorher mit dem Pirelli verhunzt?

Richtig!

Oppa hat geschrieben:Eine Frage noch: wie verhält sich der PiPo3 am Vorderrad? Ähnliches Verhalten wie der PiPo2Ct vorn bei Zauberer und Schleifi? Bei mir sind Vorder- u. Hinterreifen etwa gleich abgenutzt und einen PiPo(1)/vorn habe ich noch da liegen, wäre also auch 'ne Überlegung, beim nächsten Wechsel mal nur hinten den 2er oder 3er draufzuziehen. :-k

Was genau meinst du? Ob sich der Reifen vorne und hinten je gleich abnutzt? Da hab ich noch nicht explizit drauf geachtet, kann ich morgen von Fotos machen.
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Oppa » 16.04.2015, 21:42

Zauberer hat Folgendes geschrieben, Schleifi sinngemäß das Gleiche:
Zauberer hat geschrieben:...Vorn sieht die Sache schon ganz anders aus. Zum Ende des Reifens war er nicht mehr fahrbar. In der Mitte noch Profil und die Flanken schräg abgefahren. Vom sehr guten Fahrverhalten bis "geht gar nicht mehr" ging es relativ schnell. Und das ganze noch bei ausreichend Profil...

kann ja sein, dass Deine noch relativ frisch sind und Du dazu nichts sagen kannst. Könntest Du aber mal im Auge behalten... :-k
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1153
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Scaz0r » 16.04.2015, 22:02

Oppa hat geschrieben:Zauberer hat Folgendes geschrieben, Schleifi sinngemäß das Gleiche:
Zauberer hat geschrieben:...Vorn sieht die Sache schon ganz anders aus. Zum Ende des Reifens war er nicht mehr fahrbar. In der Mitte noch Profil und die Flanken schräg abgefahren. Vom sehr guten Fahrverhalten bis "geht gar nicht mehr" ging es relativ schnell. Und das ganze noch bei ausreichend Profil...

kann ja sein, dass Deine noch relativ frisch sind und Du dazu nichts sagen kannst. Könntest Du aber mal im Auge behalten... :-k


Sowas hab ich noch nicht beobachtet.

Du kannst ja im Harz mal ne Runde mit meiner drehen :D
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
Schleifi
Forenlegende
Beiträge: 3934
Registriert: 16.01.2011, 18:31
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 2000
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Schleifi » 17.04.2015, 08:37

Scaz0r hat geschrieben:Du kannst ja im Harz mal ne Runde mit meiner drehen :D
He he, Du wirst doch im Harz nicht mit einem sich zum Ende neigendem Reifen aufschlagen! ;) Die schlechten Eigenschaften offenbaren sich erst dann.
Dummheit schafft Freizeit

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1153
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Scaz0r » 17.04.2015, 09:01

Schleifi hat geschrieben:
Scaz0r hat geschrieben:Du kannst ja im Harz mal ne Runde mit meiner drehen :D
He he, Du wirst doch im Harz nicht mit einem sich zum Ende neigendem Reifen aufschlagen! ;) Die schlechten Eigenschaften offenbaren sich erst dann.


Auf der rennstrecke werde ich den PiPo ja nicht bewegen und bis zum Harz wird der reifen wohl nicht mehr so viel leiden :D ist ja noch gut die pelle
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Oppa » 17.04.2015, 21:52

Scaz0r hat geschrieben:...Du kannst ja im Harz mal ne Runde mit meiner drehen :D
:notworthy Das ist ein großzügiges Angebot! Vielen Dank! :notworthy Du erlaubst mir aber hoffentlich, es dennoch abzulehnen, denn wenn ich den 3er an Deinem Moped auf Herz und Nieren testen wollte, dann müsste ich es richtig krachen lassen. Und das mache ich mit 'nem fremden Moped nur, wenn man mich dazu unter Androhung von Prügel zwingt! :badgrin:

Und by the way: ich werden Mitte des Jahres eh mir den 2er oder 3er draufziehen. Vielleicht erst mal den 2er hinten, weil ich ja für vorn noch den frischen 1er hier liegen habe und dann beim nächsten Mal vorn und hinten den 3er. Bin zwar schon alt, hoffe aber, dies noch zu erleben! ;)
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
can2abi
Super-Can
Beiträge: 7192
Registriert: 13.01.2005, 23:26
Wohnort: Emmelsbüll / Nordküste (also wirklich im Norden)
Motorrad Typ: D mod. Bj93
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon can2abi » 17.04.2015, 22:06

fahre hinten den pp 2ct und vo den pp 3 ..
mein reifenhändler bestätigte es auch , hinten ct , ja aber vorne lieber keinen ct ,weil der normale sich schön "rund" abnutzt,
das haben sie beobachten können..

mein alter, 2ct vorne fing schon an "eckig" zu werden, musste vorzeitig tauschen, da das ventil risse hatte und NUR ventil tausch nicht gelohnt hätte
Gewinne ein Nagelneues Apple IPhone 10! Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einem Schlüssel oder einem anderen scharfen Gegenstand Deinen Gewinncode frei!

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Oppa » 17.04.2015, 22:09

Ok, dann werder ich mal so testen, wie ich es beschrieben habe. Dann hätte ich alle Versionen in vernünftiger Kombination durch und könnte auch was dazu vermelden! :D
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1153
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Scaz0r » 18.04.2015, 00:32

Oppa hat geschrieben:
Scaz0r hat geschrieben:...Du kannst ja im Harz mal ne Runde mit meiner drehen :D
:notworthy Das ist ein großzügiges Angebot! Vielen Dank! :notworthy Du erlaubst mir aber hoffentlich, es dennoch abzulehnen, denn wenn ich den 3er an Deinem Moped auf Herz und Nieren testen wollte, dann müsste ich es richtig krachen lassen. Und das mache ich mit 'nem fremden Moped nur, wenn man mich dazu unter Androhung von Prügel zwingt! :badgrin:

Und by the way: ich werden Mitte des Jahres eh mir den 2er oder 3er draufziehen. Vielleicht erst mal den 2er hinten, weil ich ja für vorn noch den frischen 1er hier liegen habe und dann beim nächsten Mal vorn und hinten den 3er. Bin zwar schon alt, hoffe aber, dies noch zu erleben! ;)


Wenn du dich dabei nicht auf die Nase legst :dontknow
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Oppa » 19.04.2015, 09:28

Scaz0r hat geschrieben:...Wenn du dich dabei nicht auf die Nase legst :dontknow
genau diese Gefahr bestünde aber, denn jedes Fahrwerk reagiert etwas anders und daher probiere ich das lieber an meinem Moped aus... ;)
Trotdem: Danke! =D>
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22061
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Zauberer » 29.07.2016, 09:16

Da der Pilot power (1) nicht mehr am Markt zu bekommen ist, ist seit gestern vorn der Pilot power 3 2ct drauf.
Ich bin gespannt ob er min genauso gut ist, wie der lang bewährte PiPo.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
Bonnies Clyde
Fingerwundschreiber
Beiträge: 402
Registriert: 25.07.2010, 22:25
Wohnort: Uffenheim
Motorrad Typ: ZX600 E Bj. 03, GPZ 305B Bj 87
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Bonnies Clyde » 29.07.2016, 19:21

Servus zusammen.

Hier mal kurz meine Erfahrung zu "aktuellen" Reifen für die ZZR

Nach dem ich letztes Jahr im Mai die Zette mit den BT023 dank Ölfleckquer über die Straße geschmissen habe, hatte ich einen Entschluss getroffen.

Ich möchte alles daran setzen mich möglichst schnell wieder frei zu fahren.
Nach der Neuanschaffung der Schutzkleidung und Wiederaufbau der ZZR musste auch ein neuer Reifen her.
Irgendwie hatte ich ein ungutes Gefühl mit dem Tourenreifen in der ausgehenden Saison 2015.

Nachdem ich nun schon BT021, BT023 drauf hatte wollte ich mir einfach mal einen Sportreifen gönnen.

Die Wahl fiel nach kurzer Recherche auf den PilotPower3.
Gesagt getan. Gekauft, montiert und eingefahren.
Gestartet bin ich in die Saison 2016 mit 47.9xxkm.

Was soll ich sagen. Die ZZR ist wie neugeboren. Selten hatte ich von Anfang an ein so gutes Gefühl beim Fahren.
Jederzeit Grip und ständige Rückmeldung. Mein Popometer hat sich jedenfalls nie negativ gemeldet.
Der Reifen gibt über das gesamte Schräglagenband perfekte Rückmeldung und "Sicherheit".
Ich jedenfalls konnte mit dem Reifen erstmals im Taubertal das Knieschleifen praktizieren, auch sind das meine ersten Reifen bei denen ich
keine Angststreifen mehr übrig hatte.
Rein subjektiv kann ich also nur sagen: "Der beste Reifen für die ZZR bisher". Was mich auch zu dem Entschluss führte den PilotPower3 als ersten Motorradreifen überhaupt im Fahrzeugschein eintragen zu lassen. Somit brauch ich die Freigabe nicht mehr mitführen.

Objektiv gibt es auch ein paar Daten:

- Preislich liegt der PilotPower3 bei meinem örtlichen Dealers 15€ unter dem ganzen Bridgestone Portfolio.
- Laut Auskunft ist er auch leichter als die freigegebenen Tourenreifen für die ZZR (kann ich nicht bestätigen, da keine Wäagung meinerseits stattfand).
- Bis einschließlich dem Festjahr 2015 war der PilotPower3 3Jahre Testsieger in der Kategorie Sportreifen der renommierten Zeitschrift "Motorrad".

Allerdings gibt es auch einen doch nicht zu verschwiegenen Kritikpunkt bzw. Negativpunkt:

Der Reifen hat eine nicht gerade lange Lebenszeit. Aktuell habe ich 52.300km auf der Uhr.
Der Vorderreifen hat noch knapp 40-50% Restprofil. Der Hinterreifen war nach 4.000km fertig mit der Welt.
Ich habe ihn bei KM51.050 gewechselt da ich ungern mit dem Reifen meine 5Tägige Alpenrundfahrt angegangen wäre.

Was aber zu sagen ist, dass der Reifen sich gleichmäßig über die gesamte Lauffläche abgenutzt hat. Somit hat er sich bis zum Ende gleichmäßig und rund fahren lassen.

Der neue Hinterreifen ist nun wieder knapp 1300km auf der Felge. Was soll ich sagen. Er hat in den Alpen absolut überzeugt.
Die Pässe waren eine reine Freude. Bässe und niedrige Temperaturen haben ihm nichts ausgemacht.


Fazit:
Bis zum Nachfolger, der kommen wird, werde ich nichts mehr anderes fahren.
Wie mein Fahrlehrer schon zu sagen pflegte: "Auf Öl und Wildtieren wird nicht gebremst, die haben einen Reibwert von 0,0!"

Aktuelle Garage: ZZR600E BJ2003; GPZ305 BD BJ87; Honda AfricaTwin DCT Tricolor BJ2017

Benutzeravatar
gzippo
Kurvenheizer
Beiträge: 1102
Registriert: 12.06.2007, 22:27
Wohnort: Hamm / Westf.
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon gzippo » 29.07.2016, 19:48

Fahre auch den PP3 2CT und bin sowas von zufrieden!
Nässeeigenschaft top und auch die Haltbarkeit!
Ich werde ihn das nächste Mal jedenfalls wieder nehmen!
Gruß Guido! Bild

ZZR600E (ZX600E4) - Bj.98 - 98PS
Barracuda 4in1 - Heckhöherlegung - Hinterradabdeckung - schwarze Blinker und Rücklicht..... usw.

Meine Kleine - Gern anschaun, bewerten + kommentieren!

Benutzeravatar
strandmicha
Alter Hase
Beiträge: 537
Registriert: 27.06.2011, 02:39
Wohnort: Schorfheide
Motorrad Typ: ZZR600E=ZX-RR Bj 95
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon strandmicha » 29.07.2016, 19:49

Pipo3 kann ich auch empfehlen. Gehört mit zu den besten was ich bisher drauf hatte. Hatte ihn mir dieses Jahr auch wieder gekauft. Aber nur hinten. Vorn war noch 50% drauf. War ja auch nicht auf der renne mit dem Satz.

Freigaben, werden über bewertet. Die Größe ist entscheidend. Was anderes kontrollieren die Spielverderber auch nicht. Ich hatte in den Jahren 2010-2015 auch immer schon die neusten reifen drauf wo es noch keine Freigaben gab. Keine Probleme beimit tüv oder den Bullen.
128

Wer später bremst, ist länger schnell

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10978
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Oppa » 30.07.2016, 11:46

Bonnies Clyde hat geschrieben:Servus zusammen...
Huch, er lebt! :D

Zauberer hat geschrieben:Da der Pilot power (1) nicht mehr am Markt zu bekommen ist...


Die haben den Ur-PP zumindest mal noch gelistet, die Kombi für ca. 162,-- € (o. Versand). Was hast Du gezahlt? :-k

http://www.tirendo.de/?gclid=CK2L943zms ... 71!e!!g!!t i r e n d o&ef_id=V5xOvQAABN2hHTG-:20160730094307:s
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22061
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Zauberer » 30.07.2016, 13:13

Oppa hat geschrieben: Die haben den Ur-PP zumindest mal noch gelistet, die Kombi für ca. 162,-- € (o. Versand). Was hast Du gezahlt? :-k
aber nur den 2CT und den will ich für Vorn nicht haben. Hinten ist die 2CT Mischung gut und okay.
Gezahlt 87,- €
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
Matrix
Forenlegende
Beiträge: 2228
Registriert: 26.08.2008, 17:57
Wohnort: 91710 Gunzenhausen
Motorrad Typ: zx600 e Bj.94
Status: Offline

Re: Welcher Reifen?

Beitragvon Matrix » 30.07.2016, 22:58

Also für meine Reifengröße 180/55-17 und 120/70-17 gibts die PilotPower immer noch in der ersten Fassung. Fahre aber hinten auch den 2ct und vorne den normalen.
ZZR 600 E Bj.94 71 Tkm


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast