Kettenschutz abgerissen.

Alles zu Räder , Federung , Schwinge/Hebelei , Bremsen , Lenkung und Kette
Bioxx
Fahrschüler
Beiträge: 21
Registriert: 18.02.2007, 14:42
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Kettenschutz abgerissen.

Beitragvon Bioxx » 07.05.2007, 19:06

Hi Biker,

Hab mir heute meine ZZR genauer angeschaut und bemergt das mein Kettenschutz schief hängt, Da ist der Eine Winkel abgebrochen der vordere Winkel wo das Blech ranngeschraubt wird. Kann mann das schweisen oder irgendwie heile machen? weil das schöne ZZR Alu Kettenschutz wollte ich gerne drannbehalten.

Aber irgendwie scheiße, da bricht das Metall der maschiene und Das Blech ist heil. Ohne das da jmd. gegengetreten hat, einfach so...

schöne Grüße, Matthias

Benutzeravatar
Electrical Shock
Forenlegende
Beiträge: 2894
Registriert: 12.04.2005, 10:16
Wohnort: Königswinter
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Electrical Shock » 07.05.2007, 19:10

Sicher Kann man Alu schweissen ,frage ist was es kostet
Greetz Electric@l $hock



Hatte mal eine ZZR 600 // Bj.99 // PS.98_____
Bild

Bioxx
Fahrschüler
Beiträge: 21
Registriert: 18.02.2007, 14:42
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Beitragvon Bioxx » 07.05.2007, 19:36

da kommt man aber auch richtig scheiße rann....

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17263
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Beitragvon Mad-Dog » 07.05.2007, 20:00

bei sowas wird ja auch die Schwinge schnell ausgebaut...

Benutzeravatar
tron 44
ZZR-Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 13.06.2006, 14:19
Wohnort: Nitschareuth/Greiz
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon tron 44 » 07.05.2007, 20:52

wenn noch etwas am winkel dran ist ein kleines loch reinbohren ebenso in die schwinge ca 3mm durchmesser dann ne selbstschneindende edelstahlschraube ein tropfen cyanacrylat und schon is es wieder ganz! hatte das gleiche problem.
ZZR-600E Bj:94 54TKm und ne Menge Edelstahlschrauben

wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht©®

Benutzeravatar
holycartman
Alter Hase
Beiträge: 593
Registriert: 06.11.2006, 14:39
Wohnort: Silberstraße im Erzgebirge
Status: Offline

Beitragvon holycartman » 08.05.2007, 12:31

nachdem ich mir dieses geile edelstahl-kettenschutzblech von bikefarm geholt hatte, hat es mir auch die vordere halterung abgebrochen! dann habe ich die schwinge ausgebaut, und von meinem schwiegervater schweisen lassen, der meinte aber, dass die schwinge ne ganz doofe legierung hat, und er mit verschiedenen alusorten rumprobieren musste, das ergebnis war aber echt gut.
nachdem ich dieses frühjahr wieder gefahren bin, war nach etwa 1monat der kettenschutz einfach weg!!!!! habs gar ned gemerkt. diesmal is die hintere halterung abgerissen! na so ein spaß sage ich euch.

wenn ich mein kettenkit wechsel im herbst, kommt die schwinge wieder zum schweisen, aber dann kommt mir ned mehr so ein stahlding ran! diesmal wirds ne komplettverkleidung fürs rad, also mit radabdeckung!
wer später bremst, bleibt länger schnell

Honda SC57-Repsol, 15000km, Bj.05, 172PS

NEUE BILDER VON MEINEM BIKE STAND 04.04.2008

Bioxx
Fahrschüler
Beiträge: 21
Registriert: 18.02.2007, 14:42
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Beitragvon Bioxx » 08.05.2007, 16:09

hi,

danke erstmal für die antworten.

Hab mein Motorrad erst seit April. wo ist den die Schwinge und ist es schwer die auszubauen?

grüße MAtthias

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22082
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Zauberer » 08.05.2007, 16:53

hi,

danke erstmal für die antworten.

Hab mein Motorrad erst seit April. wo ist den die Schwinge und ist es schwer die auszubauen?

grüße MAtthias

:shock: Die Schwinge ist das Teil, wo dein Kettschutz dran hängt und ganz wichtig, das Hinterrad.
Über den Ausbau der Schwinge denk also nicht weiter nach ;)
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

silberding
Status: Offline

Beitragvon silberding » 08.05.2007, 17:00

Biox kannte wohl den Fachbegriff nicht für das Bauteil,
vermutlich haben viele Fahrer dieses Problem.
Die Schwinge ist ein Sicherheitsrelevantes Teil und daher sollten schon Leute daran Schrauben die ein wenig Erfahrung haben.

@Biox
kauf Dir bei Gelegenheit mal ein Werkstatthandbuch ;)
Da stehen die Fachbegriffe drin und auch ganz wichtig, wie es gemacht wird. Aber fang langsam an mit der Sache, nicht gleich Motorausbau oder Schwinge ausbauen ;)

Gruß
silber

Benutzeravatar
gismo656
Kurvenheizer
Beiträge: 1913
Registriert: 20.08.2006, 19:50
Wohnort: Grömitz - Ostsee
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon gismo656 » 08.05.2007, 17:01

Über den Ausbau der Schwinge denk also nicht weiter nach
:laughing4

Ich mach jetzt mal so :-#

Bioxx
Fahrschüler
Beiträge: 21
Registriert: 18.02.2007, 14:42
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Beitragvon Bioxx » 08.05.2007, 20:09

hmm...okay,


das buch hab ich ja beim kauf meiner ZZR dazubekommen, aber trozdem muss ich wohl ohne Alublende weiterfahren....öde :cry:

Benutzeravatar
Francis
Forenjunkie
Beiträge: 6523
Registriert: 22.05.2005, 23:25
Wohnort: Monheim im schönen Rheinland
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Francis » 09.05.2007, 18:19

Wenn du mir die Schwinge schikst Schweiss ich dir das
gegen Porto + Spende an den Forumskasse ;)
España DER EUROPA-MEISTER 2008 und 2012 ;-)
España WELTMEISTER 2010
Todos con la Roja
Arriba España


""""ZX600E""""
EX """"BJ 07/93""""
""""""""BJ 06/95


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast