heckhöherlegung

Alles zu Räder , Federung , Schwinge/Hebelei , Bremsen , Lenkung und Kette
Benutzeravatar
-Manni_
ZZR-Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 02.03.2009, 12:01
Wohnort: Kläden bei Stendal 39579 / Berlin 10245
Status: Offline

Beitragvon -Manni_ » 04.03.2009, 13:26

@ Oppa

Ja das stimmt schon.
Aber ich wollte erstmal für möglichst schmales geld etwas machen.
Zuerst einmal dran gewöhnen, an das Mopped an sich aber auch daran, einen Vierling zu fahren.
Das Kurvenfahren an sich verlernt man ja nicht aber es ist halt eine Umgewöhnung wenn man vorher nur Supermoto gefahren ist.
Aber ich muss sagen dass ich gestern bereits ganz gut mit dabei war in den Kurven.
ZZR 600
ZX 600 D
BJ: ??? wüsste ich auch gern, steht weder im Schein noch im Brief


---------------------------------------------
The speed was okay, but the corner was to tight

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11017
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Beitragvon Oppa » 05.03.2009, 00:12

Hi Manni,

gebe Dir recht! Wobei der Motor gegenüber weniger Pötten eher seidenweich ist und insofern die Lastwechsel, insbesondere in Kurven viel besser zu handeln sind.

Die Fuhre ist aber auch etwas träger in die Kurven zu bitten und in engen Kurven haben Supermotofahrer wg. Ihrer Reifen immer 'nen Vorteil. Da bist Du mit der ZZR schon am Metallschleifen, wenn die noch locker Platz haben ;)

Anderseits kannst Du, nachdem Du eingelenkte hast, fast die Hände vom Lenker lassen, so stoisch fährt die ZZR durch die Biege. :D

Kannst ja mal berichten, wie's sich entwickelt! Ok, vielleicht an andere Stelle im Forum.

Gruß,
Oppa
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
-Manni_
ZZR-Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 02.03.2009, 12:01
Wohnort: Kläden bei Stendal 39579 / Berlin 10245
Status: Offline

Beitragvon -Manni_ » 05.03.2009, 07:24

alles klar Oppa, so läufts ;)
ZZR 600
ZX 600 D
BJ: ??? wüsste ich auch gern, steht weder im Schein noch im Brief


---------------------------------------------
The speed was okay, but the corner was to tight

Benutzeravatar
-Manni_
ZZR-Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 02.03.2009, 12:01
Wohnort: Kläden bei Stendal 39579 / Berlin 10245
Status: Offline

Beitragvon -Manni_ » 16.03.2009, 10:14

Passt die Heckhöherlegung eines E-modell auch an die D oder muss ich nach einer speziell für die D suchen?

Gruss Manni
ZZR 600
ZX 600 D
BJ: ??? wüsste ich auch gern, steht weder im Schein noch im Brief


---------------------------------------------
The speed was okay, but the corner was to tight

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22082
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Zauberer » 16.03.2009, 10:42

Passt die Heckhöherlegung eines E-modell auch an die D oder muss ich nach einer speziell für die D suchen?

Gruss Manni

Das passt 100%
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
-Manni_
ZZR-Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 02.03.2009, 12:01
Wohnort: Kläden bei Stendal 39579 / Berlin 10245
Status: Offline

Beitragvon -Manni_ » 16.03.2009, 11:17

sehr schön, denn kommt diese Woche noch eine rein
ZZR 600
ZX 600 D
BJ: ??? wüsste ich auch gern, steht weder im Schein noch im Brief


---------------------------------------------
The speed was okay, but the corner was to tight

Benutzeravatar
ThelastExit
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 119
Registriert: 05.05.2007, 08:12
Wohnort: 97959 Assamstadt
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon ThelastExit » 11.09.2009, 11:47

ich habe mir jetzt alle 18 seiten durchgelesen und bin nun nicht wirklich sicher was ich hier habe.

ich ahbe mir von Bikerfarm eine Heckhöherlegung mit 40mm ersteigert.

hab mich tierisch gefreut und bin heute beim tüv gewesen zwecks eintragung (ich bekomm die eingetragen *freu*)

als ich aber eben die bilder verglichen habe, stellte ich fest, das ich ganz andere habe :?:

Bild

Bild

Bild

Bild

wäre klasse wenn ihr mir dazu was sagen könnt.

btw...
wenn im märz dann die endgütige eintragung erfolgte (imo hab ich nur ne handschriftliche zusage) werd ich gerne eine fahrzeugscheinkopie bereitstellen.

tausend dank schonmal im vorraus

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22082
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Zauberer » 11.09.2009, 12:02

Schön, dass du die HH eingetragen bekommst. Und nett, wenn du die Kopie dann hier einstellst.

Aber ich verstehe dein Problem gerade nicht. Was passt dir an deiner HH nicht?

Sosehe die aus, die wir drin haben:
.Bild
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
ThelastExit
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 119
Registriert: 05.05.2007, 08:12
Wohnort: 97959 Assamstadt
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon ThelastExit » 11.09.2009, 12:10

eben, und die sieht anderst aus wie meine ;)
deswegen bin ich ja etwas verwirrt.

wenn ich es jetzt richtig deute, dann sind es beide 40mm HH.
hat event bikerfarm das design mal geändert?

Benutzeravatar
Caspar
Forenjunkie
Beiträge: 6869
Registriert: 20.01.2006, 09:29
Wohnort: 23738 Beschendorf nähe Grömitz Ostsee
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Caspar » 11.09.2009, 12:48

Normal gibt es nur eine 20mm HH mit ABE.
Jetzt ist die Frage :-k ob du auch eine 40mm HH bekommen hast ;)
LINK mit ABE ;)
Ohne ABE LINK
Extrem Heckhöherlegung ohne ABE LINK
Habe Bikerfarm MV mal eine Frage geschickt... was für HH sie für die Kawasaki ZZR600E und D-Modell haben mit ABE ;)
Warten wir mal ab was jetzt zurück kommt.
Wecke nur dann den Drachen,wenn du ihn besiegen kannst.
--------------------------------------------------------------------
E-Modell Bj.2001

Benutzeravatar
ThelastExit
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 119
Registriert: 05.05.2007, 08:12
Wohnort: 97959 Assamstadt
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon ThelastExit » 11.09.2009, 13:54

ich habe ja keine ABE.
deswegen bin ich zu meinem tüv-menschen gegangen, hab ihm das möp gezeigt, ihm die streben gezeigt.
er fragte ob ich die selber gemacht habe und als ich sagte nö, die sind von bikerfarm, meinte er nur, kein problem, er trägt sie mir ein.

ihm fahrzeugschein wird dann folgendes stehen:
M. Höhergelegtem Zentralfederbein hinten, durch geänd. Zugstreben Kenz. BFK 17*


Handschriftlich hab ich es ja schon, muss nur noch einbauen und abnehmen lassen.

Benutzeravatar
Caspar
Forenjunkie
Beiträge: 6869
Registriert: 20.01.2006, 09:29
Wohnort: 23738 Beschendorf nähe Grömitz Ostsee
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Caspar » 11.09.2009, 16:37

Achso na dann ;)
Hier die Antwort von Bikerfarm MV :

hallo

keine chance

eine abe gibt es in der regel nur bis 35mm

gruss bikefarmMV
Wecke nur dann den Drachen,wenn du ihn besiegen kannst.
--------------------------------------------------------------------
E-Modell Bj.2001

Benutzeravatar
sanplis
Forenlegende
Beiträge: 2145
Registriert: 12.03.2007, 13:33
Wohnort: Rehburg-Loccum (Nähe Hannover am Steinhuder Meer)
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon sanplis » 04.11.2009, 00:12

Guten abend, gute Nacht ;-)

Habe heute meine 2cm Heckhöherlegung bekommen, die ich diggerbub abgekauft habe. Bei der Montage ist mir allerdings aufgefallen, das die bei mir verbauten Streben genau so lang sind wie die nachgemachten Teile.

Hier erstmal meine Streben:
Bild Bild

Hier zum Vergleich die Zubehörstreben (sorry, die Nahaufnahme ist nix geworden):
Bild

Jeweils eine Strebe der beiden Päarchen wurden übereinander gelegt und die 12er Bolzen durchgesteckt - passt ohne weiteres. Um sicher zu gehen wurde anschließend nachgemessen. Der Abstand Loch 1 Ende zu Loch 2 Anfang beträgt bei beiden Streben 15,5cm, von Loch 1 Ende zu Loch 2 Ende 16,8cm:
Bild Bild Bild


Das Heck steht übrigens (abgebockt) an der gemessenen Stelle (Unterkante Spritzschutz) 78,5cm über dem Boden. Aufgebockt ist zwischen dem Hinterreifen und dem Fußboden ca 1cm Luft.
Bild

Habe ich jetzt bereits eine Heckhöherlegung, quasi ab Werk, drin?

Gruß
sanplis
"Drehzahl ist Leben" (Zitat meines Fahrlehrers)
Moped: ZZ-R 600 E-Modell 7 Bj. 1999, 72KW, 66t km - Bild

Benutzeravatar
can2abi
Super-Can
Beiträge: 7201
Registriert: 13.01.2005, 23:26
Wohnort: Emmelsbüll / Nordküste (also wirklich im Norden)
Motorrad Typ: D mod. Bj93
Status: Offline

Beitragvon can2abi » 04.11.2009, 15:31

hast du im brief schlüsselnr. zu stehen???

bei meinem stehen nur nullen, also import und über umwegen und bikerfarm habe ich dann erfahren,
das es importmodelle gibt, die schon etwas höher als deutschland modelle sind.

deswegen hatte ich nach einbau der 4cm dinger auch nicht so ein wahnsinns unterschied messen können!!
Gewinne ein Nagelneues Apple IPhone 10! Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einem Schlüssel oder einem anderen scharfen Gegenstand Deinen Gewinncode frei!

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17263
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Beitragvon Mad-Dog » 04.11.2009, 17:18

bei diesem Nachbau-ZUbehör-Teil ist aber ne arge Ecke drinne..
so einen derben WInkel hat doch m.E. die 4cm gar nicht ?!
ich würde die nicht verbauen...

Benutzeravatar
sanplis
Forenlegende
Beiträge: 2145
Registriert: 12.03.2007, 13:33
Wohnort: Rehburg-Loccum (Nähe Hannover am Steinhuder Meer)
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon sanplis » 04.11.2009, 17:22

@Mad-Dog - das soll laut Hersteller eine 2cm HH sein. Die müssen auch soch gebogen sein, sonst kommst Du nicht ums Federbein rum.

Kann mal jemand den Lochabstand seiner Original-Streben messen und das Resultat hier posten?

Danke!
sanplis
"Drehzahl ist Leben" (Zitat meines Fahrlehrers)
Moped: ZZ-R 600 E-Modell 7 Bj. 1999, 72KW, 66t km - Bild

Benutzeravatar
Heidecamper
Dauerschrauber
Beiträge: 5070
Registriert: 17.12.2005, 21:02
Wohnort: Salzgitter
Motorrad Typ: ZRT00D Bj. 2011
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Heidecamper » 04.11.2009, 22:42

Kann mal jemand den Lochabstand seiner Original-Streben messen und das Resultat hier posten?

Danke!
sanplis


Der Lochabstand beträgt bei meinen alten (originalen) Streben 168 mm.
Viele Grüße aus dem Vorharz

Benutzeravatar
dennis_liebich
Schrauber
Beiträge: 862
Registriert: 18.08.2008, 21:24
Wohnort: kerken 47647
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon dennis_liebich » 05.11.2009, 00:13

@ sanplis.

mad meinte , dass deine streben in einem sehr starken winkel geknickt und nicht , wie es eigentlich sein sollte, gebogen sind.

er befürchtet, wie ich auch, das die stabilitat darunter leidet und die streben an den starken winkeln abknicken könnte.

ein bogen ist halt immer stabiler als ein knick.
- Signatur entfernt - Zauberer
Mann muss nur warten können, dann wird aus Gras wieder Milch

Benutzeravatar
sanplis
Forenlegende
Beiträge: 2145
Registriert: 12.03.2007, 13:33
Wohnort: Rehburg-Loccum (Nähe Hannover am Steinhuder Meer)
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon sanplis » 05.11.2009, 00:37

Kann mal jemand den Lochabstand seiner Original-Streben messen und das Resultat hier posten?

Danke!
sanplis


Der Lochabstand beträgt bei meinen alten (originalen) Streben 168 mm.


Ist das der Abstand zwischen den Löchern (Loch1 Ende <-> Loch2 Anfang) oder der Abstand Loch1 Mitte zu Loch2 Mitte?

Gruß
sanplis
"Drehzahl ist Leben" (Zitat meines Fahrlehrers)
Moped: ZZ-R 600 E-Modell 7 Bj. 1999, 72KW, 66t km - Bild

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17263
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Beitragvon Mad-Dog » 05.11.2009, 08:00

Danke Dennis - so hatte ich es gemeint.

Benutzeravatar
Heidecamper
Dauerschrauber
Beiträge: 5070
Registriert: 17.12.2005, 21:02
Wohnort: Salzgitter
Motorrad Typ: ZRT00D Bj. 2011
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Heidecamper » 05.11.2009, 08:10

Ist das der Abstand zwischen den Löchern (Loch1 Ende <-> Loch2 Anfang) oder der Abstand Loch1 Mitte zu Loch2 Mitte?


Der Lochabstand wird immer von Lochmitte zu Lochmitte angegeben. ;)

Der Unterschied bei den Lochabständen von original zur HH sollte auch nicht so groß sein. Der Lochabstand bei der HH müßte etwas kleiner sein, frag mich aber nicht wieviel. Da wären jetzt die Mathematiker unter uns gefragt von wegen Winkelfunktion und so. :lol:

Es ist wohl Arrbeit, aber genau weiß du was los ist, wenn du die Heckhöhe mit der entsprechend eingebauten Hebelei vermisst. ;)
Viele Grüße aus dem Vorharz

Benutzeravatar
sanplis
Forenlegende
Beiträge: 2145
Registriert: 12.03.2007, 13:33
Wohnort: Rehburg-Loccum (Nähe Hannover am Steinhuder Meer)
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon sanplis » 05.11.2009, 09:47

Danke Heidecamper, endlich mal Klarheit :-)

Es schaut also so aus, als wären meine Streben original (168mm Lochabstand Mitte<->Mitte) und somit KEINE Heckhöherlegung.

Spaßeshalber und um 100% sicher zu gehen werde ich die alternativen Streben heute abend mal einbauen und die Höhe des Heck nachmessen. Ansonsten gebe ich Mad-Dog und dennis_liebich recht - die Teile sind nicht 100% Vertrauen erweckend und zudem noch hässlich im Vergleich zu den Originalen :-)

Mehr Infos gibt es dann morgen.
Gruß
sanplis
"Drehzahl ist Leben" (Zitat meines Fahrlehrers)
Moped: ZZ-R 600 E-Modell 7 Bj. 1999, 72KW, 66t km - Bild

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17263
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Beitragvon Mad-Dog » 05.11.2009, 11:34

Nun, sofern da auch noch keine ABE für vorhanden sein sollte (weiß ich gerade nicht) würde es sicherlich auch nen Tüvprüfer merken, dass es nicht original ist ...

Benutzeravatar
sanplis
Forenlegende
Beiträge: 2145
Registriert: 12.03.2007, 13:33
Wohnort: Rehburg-Loccum (Nähe Hannover am Steinhuder Meer)
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon sanplis » 05.11.2009, 23:16

Um sicher zu gehen habe ich die alternativen Streben heute abend mal eingebaut und das Möp abgebockt. Fazit: 78,5cm hinten am Spritzschutz, identisch zur Situation bei meinen originalen Streben. Das wusste ich irgendwie zwar schon, aber so ist es sicher.

Was mich immer noch etwas wundert ist die Tatsache, dass Heidecampers original-Streben vom Abstand her genauso lang sind wie die alternativen Streben, die somit keine HH darstellen würden. Warum baut jemand so ein Teil ohne Nutzen?

Die Streben sollten lediglich ein günstiger Test sein, wie das ausschaut, sich anfühlt und funktioniert. Hätte es mir gefallen, hätte ich mir eh vernünftige Teile mit ABE gekauft. So werde ich versuchen, die Teile über diggerbub an moto-planet.com zurück zu geben. Sollte das nicht gehen, kommen sie halt in die Bucht ...

Bezüglich meiner Hinterradsituation werde ich es so belassen wie es ist. Gemessene 7mm Luft unterm Hinterreifen sollen mir langen, schließlich will ich ja auch noch in der Lage sein das Hinterrrad zwecks Kettenreinigung o.Ä. zu drehen.

Gruß
sanplis
"Drehzahl ist Leben" (Zitat meines Fahrlehrers)
Moped: ZZ-R 600 E-Modell 7 Bj. 1999, 72KW, 66t km - Bild

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11017
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Beitragvon Oppa » 06.11.2009, 21:01

...schließlich will ich ja auch noch in der Lage sein das Hinterrrad zwecks Kettenreinigung o.Ä. zu drehen...

In dem Fall einfach den Hauptständer auf ein Brett stellen und Du hast Luft ohne Ende!
Gruß,
Oppa
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast