heckhöherlegung

Alles zu Räder , Federung , Schwinge/Hebelei , Bremsen , Lenkung und Kette
Benutzeravatar
Roadrunner
Ehrenadmin
Beiträge: 12338
Registriert: 14.01.2005, 08:41
Wohnort: Massenbachhausen / BW
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Roadrunner » 10.05.2006, 14:59

Kann ...... aber muß net ! :wink: Was mit anfangen kannst aber nicht ! :P :wink: :D

Jedoch heißt das Krümmer runter oder mit ner Flex dran ! :roll: :wink: :D
NO RISK - NO FUN

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17262
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Beitragvon Mad-Dog » 10.05.2006, 15:00

du kannst den demontieren ... (viel spaß)

Aber sonst mußt DU ne ausrede dir einfallen lassen, warum dein Hinterreifen trotz HS auf dem Boden steht

Benutzeravatar
Stunt
Kurvenheizer
Beiträge: 1355
Registriert: 05.05.2006, 21:44
Wohnort: Kaufbeuren
Status: Offline

Beitragvon Stunt » 10.05.2006, 15:03

hä?
warum kann man den hauptständer dann nich mehr gebrauchen?
das versteh ich nich!
also ich glaub ich fang ertstmal mit 2.5 oder 3 an das reicht fürn anfänger glaub ich am anfang!
[Quote=vince lombardi]Winning is not a sometime thing; it's an all time thing. You don't win once in a while, you don't do things right once in a while, you do them right all the time. Winning is habit. Unfortunately, so is losing.[/quote]
-----------------------------------------------------------

Benutzeravatar
Stunt
Kurvenheizer
Beiträge: 1355
Registriert: 05.05.2006, 21:44
Wohnort: Kaufbeuren
Status: Offline

Beitragvon Stunt » 10.05.2006, 15:05

achjetzt das heißt der hauptständer soll bewirken das dass hinterrad entlasstet ist wenn der HS ausgeklappt ist oder?
[Quote=vince lombardi]Winning is not a sometime thing; it's an all time thing. You don't win once in a while, you don't do things right once in a while, you do them right all the time. Winning is habit. Unfortunately, so is losing.[/quote]
-----------------------------------------------------------

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17262
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Beitragvon Mad-Dog » 10.05.2006, 15:05

Die Heckhöherlegung drückt die Schwinge hoch .. glaub ich .. jedenfalls wird der Reifen auf den Boden gedrückt . Gebrauchen kannste den HS noch ..

Nur hat er nicht mehr die FUnktion ... Karre steht zwar , aber kein rad ist mehr in der Luft ...

mach nicht so spielerrein mit 2,5 oder 3.. das bringt nichts bzw . gibt es nicht .

cth
Status: Offline

Beitragvon cth » 10.05.2006, 15:08

Wie siehts den mit der Feder unten an der Schwinge aus, da ist doch auch ein Gewinde mit einer Feststellschraube. Laut Hanbuch kann mann die auch verstellen. Nützt das was und wo ist die ideale Position ?

danke

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17262
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Beitragvon Mad-Dog » 10.05.2006, 15:12

das ist ein Rädchen mit der Nummer 1 2 3 drauf . Pos. 3 ist was härter für Soziusbetrieb ...

meine steht auf Nr. 3 ohne Soziusbetrieb .. schön hart (relativ)

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22012
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Online

Beitragvon Zauberer » 10.05.2006, 15:41

Er meint die Federvorspannung.
Das Thema hatten wir in dem Hauptständer Thread.
Mit der Schraube wird das Federbein vorgespannt, also die der Weg.

Damit veränderst du aber nicht die Position des Hecks.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

cth
Status: Offline

Beitragvon cth » 11.05.2006, 20:16

Hallo Gast,

schön das du uns gefunden hast, aber bitte stell dich erst mal vor oder log dich ein, damit wir dich auch anreden können.

hote
Anfänger
Beiträge: 49
Registriert: 08.05.2006, 03:21
Wohnort: NRW-Hagen
Status: Offline

Beitragvon hote » 11.05.2006, 20:43

Sorry !!!!
Habe total vergessen mich einzulogen :oops:
Wurde jetzt nachgeholt.

hote

cth
Status: Offline

Beitragvon cth » 11.05.2006, 20:45

servus,

Du musst nur zwei Teile austauschen dann hebt sich dein Heck um 4 -6 cm je nach ausführen der Höherlegung. Das ist eine Sache von 15 min.

hote
Anfänger
Beiträge: 49
Registriert: 08.05.2006, 03:21
Wohnort: NRW-Hagen
Status: Offline

Beitragvon hote » 11.05.2006, 21:10

Ok

Kann ich den mit dem Hauptständer arbeiten ???
Bei meiner ZXR war der Auspuff im Weg und ich musste sogar den Krümmer abmontiere. Der Rahmen musste aufgehangen werden , so das die Schwinge frei in der Luft lag. Es war auch total schwer die neuen Umlenkhebel so zu bekommen das die mit den Löcher übereinstimmten.

Wir haben mit zwei leuten ca 4 Std dafür gebraucht. :evil:

Pretender
ZZR-Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: 19.04.2006, 01:12
Wohnort: 8045 Graz
Status: Offline

Beitragvon Pretender » 11.05.2006, 21:13

bei der zzr is das wirklich ne arbeit von maximal ner halben stunde.. musst nur kettenschutz abmontieren.. alten umlenkhebelö raus und neuen rein.. kenntschutz wieder rauf und fertig

du kannst mit dem hauptständer arbeiten .. musst nur n paar bretter etc unterlegen da die schwinge ja weiter gegen boden gedrückt wird

einfach mal so gut 10 cm unterlegen und gut is!

mfg tone

hote
Anfänger
Beiträge: 49
Registriert: 08.05.2006, 03:21
Wohnort: NRW-Hagen
Status: Offline

Beitragvon hote » 11.05.2006, 21:51

Danke für die schnellen Antworten
Aber jetzt schnell ins Bett :cry:


hote

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17262
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Beitragvon Mad-Dog » 12.05.2006, 08:36

gestern nen Stück Autobahn gefahren ...

Mit Francis kurz am Hahn gedreht...

Bei knapp (laut tacho) 235 KmH mußte ich den Hahn zudrehen (käme aber nochwas) und merkte, dass die anfing zu schlingern.
Entweder kam es durch die HH oder einfach, weil das gas nicht zaghaft runtergedreht wurde...

Ist ein unangenehmes Gefühl... Aber nicht dermaßen schlimm ... :lol:

silberding
Status: Offline

Beitragvon silberding » 12.05.2006, 09:07

@ Mad
Das kann an so vielem legen, HH, Reifen, Federbein, Gabel......
Du wärest der Erste mit den Problem wegen der HH, möglich ist es aber.

Gruß
silber

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17262
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Beitragvon Mad-Dog » 12.05.2006, 09:11

Könnte an der Motorbremse gelegen haben, dass das Möp nicht mehr im Gleichgewicht war, an den "neuen" anderen Reifen.... , Wetterverhältnisse (wobei es von den Fliegen aufs Visierklatschen ja nicht kommen kann....)

Ich werds mal beobachten.. Dachte ja auch, dass das Schlingern auf Grund der HH nur beim beschleunigen auftreten würde...

ich mache mir da erstmal kein Kopf.. ist mir halt nur aufgefallen ...

Benutzeravatar
Keki
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 129
Registriert: 05.09.2005, 21:13
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Beitragvon Keki » 13.05.2006, 00:45

Moin.

Ich hab hier ja schon viel von "Höherlegung" gelesen. Ich frage mich allerdings, warum man das Möp höherlegen muß...
- mir "passt" sie einfach so, wie sie ist
- für Schatzi ist sie mind. 5 cm zu hoch.... also: eher tiefer!

Ich hab das Gefühl, das viele die ZZR 600 und auch ZZR 1100 mißverstanden haben!
ZZR´s sind (sportliche!-)Tourer.
ZXe z.B. sind Sportler.

Warum bastelt ihr eine ZZR zu einem Racer um?

Fiel mir grad so ein...

Keki

Ryu
Fingerwundschreiber
Beiträge: 466
Registriert: 05.08.2005, 22:45
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Ryu » 13.05.2006, 02:11

@Mad...
Noch mal zu den Gabelfedern...
Meinst du wirklich, das sich durch wechseln der Gabelfedern was spürbar am Fahrverhalten ändert?
Im welchem Rahmen wäre denn so eine investition?

Über HH hab ich auch schon nachgedacht... ich bin mit 186 ja auch net der Kleinste...

Aber ich denke die Haupthandlingschwäche bin immernoch ich *g*
Ich muss noch ne Menge üben :P

Benutzeravatar
Roadrunner
Ehrenadmin
Beiträge: 12338
Registriert: 14.01.2005, 08:41
Wohnort: Massenbachhausen / BW
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon Roadrunner » 13.05.2006, 09:06

Keki !

Da hast Du mal ganz Pauschal recht ! :wink: So war´s anfangs bei mir auch ! Sie langte vollkommen was die Fahreigenschaften anbelangt ! :wink: Irgendwann , kam dann aber der Tag an dem ich wesentlicher Sportlicher unterwegs sein konnte / wollte als zuvor ! Und dann offenbarten sich sehr schnell die Schwächen der ZZR ! :( Jetzt hast Du 2 möglichkeiten ! Eine neue kaufen zb. Supersportler , oder die ZZR aufpeppen ! Ne neue war aus 2 gründen nicht drin ! Keine kohle und ich brauchte auch weiterhin nen Kompromiss ! Da ich sehr viel zu zweit fahre , auch in Urlaub und ne Frau habe die sich berrechtigter weise weigert auf so nen Supersportler zu sitzen ! :wink: Ein anderes Moped in der art wie die ZZR gibt es nicht !

Ergo !

Die ZZR 600 so gut es geht auf Sportliche Fahrweise trimmen ! :wink: Und so entsatnd meine ZZR ! :wink: Fast nix mehr Original am Fahrwerk ! :wink: 8) :D
NO RISK - NO FUN

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17262
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Beitragvon Mad-Dog » 13.05.2006, 11:37

@Ryu

Du liegst im preislichen Rahmen von 99 EUR für die Federn und knapp 12-15 EUR für das Gabelöl

Du merkst es einfach, dass deine Kiste in den Kurven nicht mehr so schwimmt. Du hast ein straffes Fahrwerk (vorne), was zielgerecht in die RIchtung fahren will, wo du sie hinlenkst.

Auf holprigen Straßen allerdings merkst Du auch mehr die Bodenwellen

Benutzeravatar
euer
Kurvenheizer
Beiträge: 1279
Registriert: 06.01.2005, 16:30
Wohnort: Dorsten
Status: Offline

Beitragvon euer » 15.05.2006, 16:10

So, da ich nun auch wieder Lohn bekommen habe, ist auch noch eine Heckhöherlegung drin. Es ist die 35mm Standart von Bikefarm.
Damit hab ich meiner Kleinen eine fast komplette Überholung des Fahrwerks spendiert :), was mir wesentlich wichtiger ist als optisches Tuning :wink:
Hier könnt ihr meine Kleine kaufen:

http://www.miko.yourweb.de/phpBB2/viewt ... 2538#32538

Tzwenius
Anfänger
Beiträge: 73
Registriert: 11.08.2005, 23:00
Wohnort: Langenfeld
Kontaktdaten:
Status: Offline

35mm oder 55mm

Beitragvon Tzwenius » 18.05.2006, 21:18

Ich hab mich jetzt auch entschieden eine hh zu verbauen wollte aber mal die erfahrenen hier fragen was denn besser ist, ersteinmal die 35mm oder direkt die 55mm werden beide bei bikefarm angeboten. wer kann mir pro und kontra zu beiden sagen? oder einfach mal erfahrungen posten! thx

Benutzeravatar
euer
Kurvenheizer
Beiträge: 1279
Registriert: 06.01.2005, 16:30
Wohnort: Dorsten
Status: Offline

Beitragvon euer » 18.05.2006, 21:20

Hmm, wie lange dauert das eigentlich bis Bikefarm liefert. Ich hab am Montag überwiesen und ist noch nix da :cry: Ok, Mopped ist im Moment auch noch nicht da :cry:
Hier könnt ihr meine Kleine kaufen:



http://www.miko.yourweb.de/phpBB2/viewt ... 2538#32538

Benutzeravatar
Roadrunner
Ehrenadmin
Beiträge: 12338
Registriert: 14.01.2005, 08:41
Wohnort: Massenbachhausen / BW
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: 35mm oder 55mm

Beitragvon Roadrunner » 19.05.2006, 08:56

Ich hab mich jetzt auch entschieden eine hh zu verbauen wollte aber mal die erfahrenen hier fragen was denn besser ist, ersteinmal die 35mm oder direkt die 55mm werden beide bei bikefarm angeboten. wer kann mir pro und kontra zu beiden sagen? oder einfach mal erfahrungen posten! thx


Das ist mehr ne Persönliche entscheidung ! :wink: Ich hab sie auf max. höher gelegt ! :wink:
NO RISK - NO FUN


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast