Obere Gabelbrücke demontieren

Alles zu Räder , Federung , Schwinge/Hebelei , Bremsen , Lenkung und Kette
Bodo
Anfänger
Beiträge: 93
Registriert: 08.06.2006, 13:33
Wohnort: Oberhausen
Status: Offline

Obere Gabelbrücke demontieren

Beitragvon Bodo » 17.02.2007, 13:41

Hallo,

ich hoffe Ihr seit bei dem tollen Wetter nicht alle mit dem Möp unterwegs. Ich brauche dringend Hilfe.

Ich möchte die obere Gabelbrücke abmontieren. Die Lenkerhälften, die zentrale Schraube und die Klemmschrauben an den Holmen habe ich bereits entfernt bzw. gelöst. Nun ist die Brücke aber noch mit dem Lenkradschloß verschraubt. :?
Wie löse ich die Brücke von der Lenkradschloßeinheit, oder besser wie bekomme ich das Kabel ab?

Gruß
Bodo
ZZR 600 von 1999, rot/ schwarz, polierte und lackierte Räder, Wilbers Gabelfedern,
rot/ schwarze Sitzbank, Racingscheibe, Alu-Kettenschutz, polierte Verkleidungsschrauben,
TomTom Rider

Benutzeravatar
can2abi
Super-Can
Beiträge: 7176
Registriert: 13.01.2005, 23:26
Wohnort: Emmelsbüll / Nordküste (also wirklich im Norden)
Motorrad Typ: D mod. Bj93
Status: Offline

Beitragvon can2abi » 17.02.2007, 15:42

also, ich weis, das das zschloß mit einer schraube von unten befestigt ist, aber das zündschloss selbst, weis ich nicht, ob lose oder abgeschlossen, abzubauen ist
.
früher bei meiner honde habe ich es nur abgekriegt, wenn ich das lenkradschloss drinne hatte. beim einbau auch.
Gewinne ein Nagelneues Apple IPhone 9! Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einem Schlüssel oder einem anderen scharfen Gegenstand Deinen Gewinncode frei!

Bodo
Anfänger
Beiträge: 93
Registriert: 08.06.2006, 13:33
Wohnort: Oberhausen
Status: Offline

Beitragvon Bodo » 17.02.2007, 16:11

Von unten kann ich die Verschraubung nicht lösen.
ZZR 600 von 1999, rot/ schwarz, polierte und lackierte Räder, Wilbers Gabelfedern,
rot/ schwarze Sitzbank, Racingscheibe, Alu-Kettenschutz, polierte Verkleidungsschrauben,
TomTom Rider

Bodo
Anfänger
Beiträge: 93
Registriert: 08.06.2006, 13:33
Wohnort: Oberhausen
Status: Offline

Beitragvon Bodo » 17.02.2007, 18:56

Ich habe mir die Verschraubung von unten noch mal genauer angesehen. Was zunächst wie ein Schraubenende aussah ist tatsächlich ein Schraubenkopf, ein Torxschraubenkopf. :BangHead Ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt. Nunja, nun muss ich mir erst mal ein entsprechenden Bit kaufen, um die beiden Teile zu lösen.

Ich hasse es, wenn ich die Arbeit wegen fehlenden Werkzeugs unterbrechen muss. :evil:
ZZR 600 von 1999, rot/ schwarz, polierte und lackierte Räder, Wilbers Gabelfedern,
rot/ schwarze Sitzbank, Racingscheibe, Alu-Kettenschutz, polierte Verkleidungsschrauben,
TomTom Rider

Benutzeravatar
can2abi
Super-Can
Beiträge: 7176
Registriert: 13.01.2005, 23:26
Wohnort: Emmelsbüll / Nordküste (also wirklich im Norden)
Motorrad Typ: D mod. Bj93
Status: Offline

Beitragvon can2abi » 17.02.2007, 22:06

na, die kann ich dir nicht so rüberreichen ;)

was willste überhaupt machen??
Gewinne ein Nagelneues Apple IPhone 9! Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einem Schlüssel oder einem anderen scharfen Gegenstand Deinen Gewinncode frei!

Bodo
Anfänger
Beiträge: 93
Registriert: 08.06.2006, 13:33
Wohnort: Oberhausen
Status: Offline

Beitragvon Bodo » 18.02.2007, 09:29

Ich möchte meinen neuen TomTom Rider auf die Gabelbrücke montieren. Dafür soll ein Gewinde in die Gabelbrücke geschnitten werden. In das Gewinde möchte ich dann die zum Rider gehörende Spiegelhalterung schrauben.

Das Navi ist ein Luxus, den ich bzw. meine Frau mir für die nächste Alpentour gegönnt habe/ hat.
ZZR 600 von 1999, rot/ schwarz, polierte und lackierte Räder, Wilbers Gabelfedern,
rot/ schwarze Sitzbank, Racingscheibe, Alu-Kettenschutz, polierte Verkleidungsschrauben,
TomTom Rider


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast