Federbein wechseln , Hilfe.

Alles zu Räder , Federung , Schwinge/Hebelei , Bremsen , Lenkung und Kette
Trasher2000
Einmalposter
Beiträge: 1
Registriert: 23.12.2018, 02:33
Motorrad Typ: Zzr 600 bj95
Status: Offline

Federbein wechseln , Hilfe.

Beitragvon Trasher2000 » 22.02.2019, 19:29

Guten Abend ,


Leider bin ich über die Suchfunktion nicht fündig geworden.
Unzwar muss mein federbein gewechselt werden, daher die Frage:

Ist ein für einen durchschnittlich begabten Schrauber machbar ?
Und wie muss es gewechselt werden? Anleitung?


Vielen Dank

Benutzeravatar
mobbedzwerch
Forenlegende
Beiträge: 2965
Registriert: 04.10.2011, 19:59
Wohnort: Nürnberger Land
Motorrad Typ: E-Modell Bj. 2003
Status: Offline

Re: Federbein wechseln , Hilfe.

Beitragvon mobbedzwerch » 23.02.2019, 07:44

Guten Morgen :)

du brauchst Hilfe?
Dir wird hier ganz sicher geholfen, ABER....
...unsere fleißigen und sehr erfahrenen Helfer wissen auch gerne wem sie da helfen sollen.
Bitte mach dir doch die Mühe dich HIER vorzustellen!
Erzähl uns wer du bist und wie groß oder klein deine Schraubererfahrung überhaupt ist.
Es erleichtert den Helfern die Arbeit.
Das gehört einfach zum guten Ton des Forums ;)

Danke!
:wave
_______________
Im alten Ägypten wurden kleine Menschen hoch angesehen und als Götter verehrt :icon_thumright
600 E, 54.000 km

Benutzeravatar
ukofumo
Alter Hase
Beiträge: 507
Registriert: 03.07.2016, 13:26
Wohnort: Niederrhein
Motorrad Typ: ZZR600E Bj:98 - ZX9R Bj.98
Status: Offline

Re: Federbein wechseln , Hilfe.

Beitragvon ukofumo » 24.02.2019, 21:29

Hallo Trasher,

eigentlich ist das ganz simpel das Federbein zu wechseln, wenn du anständiges Werkzeug zur Verfügung hast.
aber wie mobbedzwerch schon schrieb,
ohne zu wissen mit wem wir es zu tun haben und insbesondere wie gut oder schlecht deine Schraubererfahrung sind,
wird es schwierig hier was vernünftiges zu antworten.
Auch wäre es gut zu wissen aus welcher ecke Deutschland du kommst, denn was nützt es wenn die helfende Hand am anderen Ende der Welt wohnt...

einfach nur um laut um Hilfe schreien wird hier nix 8)

also gib dir nen Ruck und plauder mal bissi was aus deinem Nähkästchen, wie bist du zum motorradfahren gekommen, wie lange fährst du schon, wie bist du zu der Zette gekommen, was hast vorher gefahren, hast schonmal selber am Mopped geschraubt und wenn ja was hast du da bisher so gemacht...

ach ja, wir sind nicht neugierig.... :lol:
Gruß Uwe
1.) Devil -> ZX9R (ZX900-D1) BJ.98 - 74Tkm
2.) Angel -> ZZR600 (ZX600-E6) BJ.98 - 38Tkm
3.) Dornröschen -> RD250 (1A2) BJ.77 - 47Tkm (im Wiederaufbau)
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste