DOT 5.1

Alles zu Räder , Federung , Schwinge/Hebelei , Bremsen , Lenkung und Kette
funky
Fingerwundschreiber
Beiträge: 397
Registriert: 12.03.2011, 23:27
Wohnort: kiel
Status: Offline

DOT 5.1

Beitragvon funky » 18.04.2016, 20:38

Moin
Hat jemand die DOT 5.1 in seiner Zette? Wenn ja, wie lange ist die Bremsflüssigkeit drinne und gabs Probleme mit leckenden Dichtungen?
Bild

ZX9R EF

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1138
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: DOT 5.1

Beitragvon Scaz0r » 18.04.2016, 23:52

Nimm einfach DOT4. Funktioniert, bewährt, Bremssystem drauf ausgelegt.

5.1 bringt keinen Vorteil.
Bild Bild Bild

Bild

funky
Fingerwundschreiber
Beiträge: 397
Registriert: 12.03.2011, 23:27
Wohnort: kiel
Status: Offline

Re: DOT 5.1

Beitragvon funky » 19.04.2016, 06:53

Das Problem ist nur, dass es bereits 10 Tagen in den Bremsanlagen der Berta drinne ist.
Bild

ZX9R EF

ZiemlichZügigerRacer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 299
Registriert: 21.08.2010, 17:32
Motorrad Typ: ZZR 600E, ZZR 1100C, CBR 1000F
Status: Offline

Re: DOT 5.1

Beitragvon ZiemlichZügigerRacer » 19.04.2016, 10:56

Scaz0r hat geschrieben:Nimm einfach DOT4. Funktioniert, bewährt, Bremssystem drauf ausgelegt.

5.1 bringt keinen Vorteil.


Genau so isses.

Die Strategie ist echt super. Du füllst das zeug ein, wartest 10 Tage und fragst dann, ob es die Dichtungen angreift ? #-o :occasion15
Ich habe im GPZ 900-Forum ein Statement von Kawasaki gefunden:

"......unsere Bremsanlagen sind grundsätzlich für DOT4-Bremsflüssigkeit ausgelegt.
Von der Verwendung von DOT5.1-Bremsflüssigkeit raten wir aufgrund des Silikonanteils ab.
Wird die DOT4-Flüssigkeit entsprechend des Wartungsplans regelmäßig erneuert, stellt die etwas höhere Wasseraufnahme kein Problem dar.

Freundliche Grüße, ....."

Also viel Spaß beim Wechseln ;)

funky
Fingerwundschreiber
Beiträge: 397
Registriert: 12.03.2011, 23:27
Wohnort: kiel
Status: Offline

Re: DOT 5.1

Beitragvon funky » 19.04.2016, 16:34

Die Strategie war eine andere: ich habe mir kein richtigen Vorteil erhoft, nur dachte ich, dass die Entwicklung halt voran geht, meistens in die positive Richtung. Und der Verkäufer und die Verpackung sagen: gar kein Problem. Deswegen rein damit. Nur lese ich im Bertaforum darüber, es wird davon abgerate. Ich habe bis jetzt von keinem ECHTEN Schadensfall gehört. Es sind nur empfehlungen, oder der Onkel des Freundes der Nichte glaubt davon was gehört zu haben Gerüchte.

Melvin meint:
"Sie können natürlich durchaus DOT 5.1 verwenden, obwohl auf dem Deckel des Bremsflüssigkeitsbehälters DOT 4 steht.
Sie können auch unser Dot 5.1 und das Dot 4 mischen, beides ist auf alkoholischer Basis.
Diese Bremsflüssigkeiten greifen auch die Dichtungen nicht an, die Haltbarkeit ändert sich dadurch nicht.

Fazit: Sie können die Bremsflüssigkeit DOT 5.1 ohne Bedenken verwenden"
Zuletzt geändert von funky am 19.04.2016, 16:42, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

ZX9R EF

Stingray
Anfänger
Beiträge: 59
Registriert: 06.04.2013, 18:37
Status: Offline

Re: DOT 5.1

Beitragvon Stingray » 19.04.2016, 16:38

Ich fahre DOT 5.1 seit 2-3 Jahren in der ZZR ohne Probleme.

Benutzeravatar
Driver
ZZR-Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 03.02.2015, 19:36
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 2000
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: DOT 5.1

Beitragvon Driver » 19.04.2016, 18:20

Da gibt es keine probleme solange du sie komplett gewechselt hast.
Ansonsten hole dies nach.
Ich meine da aber nicht oben auffüllen und entlüften,sondern komplett leersaugen das System und neu befüllen.
Dot 5.1 sind für Sportwagen gedacht. Porsche Ferrari Lamborghini usw.
Weil die Viel größere bremsen haben und weil bei hohen Geschwindigkeiten das abbremsen mehr Hitze entsteht.
Es geht da um den Nasssiedepunkt,das die bremsflüssigkeit nicht anfängt zu kochen und Luftblasen schlägt.
Was sehr gefährlich werden kann.

ZZR600E-Bj.2000
Candy Persimon Red
9600 km.
\:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/

ZZR600E / E7
Candy Persimon Red (A5)
Bj.+ Zulassungsjahr. 2000. :)
12000 Km.

funky
Fingerwundschreiber
Beiträge: 397
Registriert: 12.03.2011, 23:27
Wohnort: kiel
Status: Offline

Re: DOT 5.1

Beitragvon funky » 19.04.2016, 19:21

Jetzt aber noch mal:
DOT 4 und 5.1 sind auf Alkoholbasis, nur DOT 5 ist auf Silikonbasis.
https://de.wikipedia.org/wiki/Bremsfl%C3%BCssigkeit
Was soll der Unsinn in dem Zitat von Kawa?
Bild

ZX9R EF

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10934
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: DOT 5.1

Beitragvon Oppa » 19.04.2016, 21:57

Weshalb von Dot 5 abgeraten wird. Das ist eh nur für amerikanische Liegestühle gedacht! :badgrin:
Habe bisher immer 5.1 reingemacht, ist die technisch höherwertige Version von 4.0.
Zuletzt geändert von Oppa am 19.04.2016, 22:00, insgesamt 1-mal geändert.
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast