Warum fehlende Gabelölablassschraube beim E-Modell?

Alles zu Räder , Federung , Schwinge/Hebelei , Bremsen , Lenkung und Kette
Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 533
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Warum fehlende Gabelölablassschraube beim E-Modell?

Beitragvon dr.gonzo » 19.05.2015, 11:41

Was ist der Sinn??
UND: die vorderachse, warum ist der durchmesser geringer? gewichtseinsparung?
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17262
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Warum fehlende Gabelölablassschraube beim E-Modell?

Beitragvon Mad-Dog » 19.05.2015, 13:12

Welches E Baujahr hat die denn nicht ?
Ich muß bei meiner 93er E unten die Schraube herausdrehen und kann das öl unten ablaufen lassen....

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22011
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Warum fehlende Gabelölablassschraube beim E-Modell?

Beitragvon Zauberer » 19.05.2015, 18:34

dr.gonzo hat geschrieben: UND: die vorderachse, warum ist der durchmesser geringer? gewichtseinsparung?

geringer gegenüber was? D Model?
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 533
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Re: Warum fehlende Gabelölablassschraube beim E-Modell?

Beitragvon dr.gonzo » 21.05.2015, 00:04

das D-Modell hat die Ablassschrauben seitlich am standrohr. beim e-modell müsst ihr die achse rausnehmen und dann unten die inbus rausholen oder nicht?

auf den bildern sieht man den unterschied:

http://www.ebay.de/itm/KAWASAKI-ZZR-600 ... 20fbe6c3ac

http://www.ebay.de/itm/ZZR-600E-Gabel-T ... 1c531d4014

ja genau, der durchmesser der E-Vorderachse wäre geringer - wieso?
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1137
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Warum fehlende Gabelölablassschraube beim E-Modell?

Beitragvon Scaz0r » 21.05.2015, 08:35

Ich habe auch schon bemerkt dass es keine richtige Ablassschraube gibt.

Mit der Schraube unten im Holm löst man ja das Teil, welches das Standrohr niederhält, also könnte man dann rein theoretisch die Gabel komplett auseinander ziehen (Gleitring, Simmerring und vorallem der Sicherungsring werden etwas dagegen haben).

Da ich aber ein ungutes Gefühl dabei habe, dass nicht alles komplett klinisch rein ist wenn ich das Öl nur so ablasse, baue ich die Gabel immer komplett aus und spüle sie mit Bremsenreiniger.
So sieht man auch ob eventuell irgendetwas defekt ist und hat vor allem die Möglichkeit mit einer Politur über den Gleitbereich der Standrohre zu gehen :icon_thumright
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22011
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Warum fehlende Gabelölablassschraube beim E-Modell?

Beitragvon Zauberer » 21.05.2015, 08:43

Scaz0r hat geschrieben: Mit der Schraube unten im Holm löst man ja das Teil, welches das Standrohr niederhält, ....

ups!
Mit der Schraube wird der Dämpfer im Rohr befestigt und nichts nieder gehalten.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 533
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Re: Warum fehlende Gabelölablassschraube beim E-Modell?

Beitragvon dr.gonzo » 21.05.2015, 18:36

das hab ich beim ersten mal auch gemacht scazor. genau wie ich die erste woche mit dem neuen lack jeden abend die schnauze von fliegen befreit hab. :D
also bekomm ich wohl mehr raus bei der E (zwangsläufig), dafür echt viel mehr aufwand! haha :b
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1137
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Warum fehlende Gabelölablassschraube beim E-Modell?

Beitragvon Scaz0r » 21.05.2015, 18:44

Zauberer hat geschrieben:
Scaz0r hat geschrieben: Mit der Schraube unten im Holm löst man ja das Teil, welches das Standrohr niederhält, ....

ups!
Mit der Schraube wird der Dämpfer im Rohr befestigt und nichts nieder gehalten.


Ja gut, und der Dämpfer wiederum ist in dem Standrohr, sodass man es nicht raus ziehen kann. Durch Neandertaler-Logik wird daruch dann auch das Standrohr unten gehalten! (Merkt man wenn man die Schraube drin lässt und die Holme demontieren will #-o ).
Bild Bild Bild

Bild


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast