"Angst"Streifen unterschiedlich Pilot Road 3

Alles zu Räder , Federung , Schwinge/Hebelei , Bremsen , Lenkung und Kette
maxi89
Fahrschüler
Beiträge: 19
Registriert: 23.03.2011, 20:04
Status: Offline

"Angst"Streifen unterschiedlich Pilot Road 3

Beitragvon maxi89 » 25.06.2014, 18:21

Hallo Leute,
habe vorgestern mit meiner ZZR 600D von 91 mal nen Schräglagentraining beim ADAC mitgemacht und bin da das erste mal mit den Rasten auf den Boden gekommen trotz 45mm Höherlegung hinten und Progressiven Gabelfedern.
Jetzt habe ich dabei den vorderen Reifen über die Kante gefahren und hinten stehen noch 5mm.. Ist das denn im Sinne des Erfinders? :-k
Oder woran kann das liegen?

MfG Maxi
Dateianhänge
Foto 1(1).JPG
Foto 2(1).JPG

Benutzeravatar
mib79
Forenlegende
Beiträge: 3552
Registriert: 05.09.2009, 22:42
Wohnort: MeiDo (irgendwo im Wald bei Celle)
Status: Offline

Re: "Angst"Streifen unterschiedlich Pilot Road 3

Beitragvon mib79 » 25.06.2014, 20:20

Sei doch froh das noch Reserve ist . Oder was willst du erreichen ? Das du über Kante kommst und es dich legt.... :-k :-k :-k :-k
LG Michael - Der Nachtwächter -
...immer schön geschmeidig bleiben...


Bild

maxi89
Fahrschüler
Beiträge: 19
Registriert: 23.03.2011, 20:04
Status: Offline

Re: "Angst"Streifen unterschiedlich Pilot Road 3

Beitragvon maxi89 » 25.06.2014, 22:06

Ne aber ich hätte gerne vorne mehr reserve als hinten. Wie sieht denn so das Reifenbild des Pilot Power aus wenn das Moped bis auf die Rasten kommt ?Den fahren ja hier viele. Hatte bei voller Schräglage auch kein gutes Gefühl mehr bei den Reifen. Hat schon leicht gerubbelt vorne

MfG Maxi

Benutzeravatar
mib79
Forenlegende
Beiträge: 3552
Registriert: 05.09.2009, 22:42
Wohnort: MeiDo (irgendwo im Wald bei Celle)
Status: Offline

Re: "Angst"Streifen unterschiedlich Pilot Road 3

Beitragvon mib79 » 25.06.2014, 22:48

Ich fahre ja Conti Sport da passt alles. Meine RRT Ratenanlage schleift leider nicht da die höher und nach hinten versetzt ist
LG Michael - Der Nachtwächter -
...immer schön geschmeidig bleiben...


Bild

Benutzeravatar
kawasurfer
Forenlegende
Beiträge: 2295
Registriert: 19.01.2005, 09:26
Wohnort: Gutenswegen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: AW: "Angst"Streifen unterschiedlich Pilot Road 3

Beitragvon kawasurfer » 26.06.2014, 07:33

Wenn die Rasten schon schleifen hast du insgesamt nicht mehr viel Reserve. Da die rasten auch noch einklappen ist es gut möglich, das du das Limit der Zzr erreicht hast.
Die Angststreifen sind häufig vorn und hinten sehr unterschiedlich breit. Das liegt an der Kontur der Reifen die auch von der Felge und dem Druck leicht verändert wird.
Also klopf dir auf die Schulter und versuch im Straßenverkehr nicht noch mehr Schräglage als bis auf die Rasten auszuprobieren.
ZX 600 D Bj. 1992 56.000 km

der schönste weg zwischen zwei punkten ist eine kurve - oder eine S-kurve?

Bild

Benutzeravatar
KAIUWE
Anfänger
Beiträge: 70
Registriert: 16.06.2014, 15:55
Wohnort: Ennepetal
Status: Offline

Re: "Angst"Streifen unterschiedlich Pilot Road 3

Beitragvon KAIUWE » 26.06.2014, 07:48

Also die Reifen sind ja doch im Sinne des Erfinders. :D
Bei der Entwicklung sind die Ingeneure ja auch vom Standardfahrwerk in den möglichen Einstellungsvarianten der ZZR ausgegangen. :!:
SIe gehen nicht von höhergelegten Fahrwerken aus die eine stärkere Schräglage ermöglichen. [-X
Also Hut ab , das du aus dem Winkel gut wieder Hoch gekommen bist. =D>
Ich habe meine bei einem solchen Fahrversuch mal zum Rasenmäher gemacht.War nicht so prickelnd. #-o
Gruß

Uwe
Ein Motorrad kann man doch nicht wie ein Kind behandeln!
Es braucht doch Liebe!


ZZR 600 Zx600D Bj.90 Laufleistung 58000km

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22009
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: "Angst"Streifen unterschiedlich Pilot Road 3

Beitragvon Zauberer » 26.06.2014, 07:57

Normal werden bei der ZZR die Reifen gleichmäßig abgefahren. In deinem Fall vorn mehr heißt, hinten zu weich.
Je weicher das Fahrwerk, desto mehr bleibt an der Kante stehen im Gegensatz zur anderen Seite.

Bei mir ist es genau anders herum. Vorn etwas weicher eingestellt, damit sie besser einlenkt. Dadurch bleibt aber vorn auch ein kleiner Rand am Reifen stehen.

Deine aufsetzenden Rasten sind wohl auch mehr ein Effekt des, ich vermute mal, originalen Federbeins.
Man sollte es nicht übertreiben, aber so lange nicht der Bugspoiler oder die Ständer aufsetzen, ist noch massig Luft.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
zwille
Fingerwundschreiber
Beiträge: 466
Registriert: 13.05.2008, 20:04
Wohnort: Bremen
Motorrad Typ: ZZR 600 E - EZ 1996
Status: Offline

Re: "Angst"Streifen unterschiedlich Pilot Road 3

Beitragvon zwille » 26.06.2014, 09:23

Zauberer hat geschrieben:Je weicher das Fahrwerk, desto mehr bleibt an der Kante stehen im Gegensatz zur anderen Seite.

Bei mir ist es genau anders herum. Vorn etwas weicher eingestellt, damit sie besser einlenkt. Dadurch bleibt aber vorn auch ein kleiner Rand am Reifen stehen.


Kannst du das noch genauer erklären? Mir fehlt da grad das Vorstellungsvermögen, um es zu kapieren.

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22009
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: "Angst"Streifen unterschiedlich Pilot Road 3

Beitragvon Zauberer » 26.06.2014, 09:36

@Zwille
Dann versuche ich es mal ala Hägar.
Stell dir 2 Federn mit unterschiedlicher Stärke vor.
Links eine harte Feder, rechts eine weichere Feder.
Darüber legst du ein Stück Holz und beide Federn haben danach die gleich Länge. (das Motorrad steh in der Senkrechten)
Jetzt kippst du das Stück Holz leicht zur Seite und du wirst merken, die weichere Feder "knickt" weiter ein und das Stück Holz neigt sich rechts weiter nach unten.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
zwille
Fingerwundschreiber
Beiträge: 466
Registriert: 13.05.2008, 20:04
Wohnort: Bremen
Motorrad Typ: ZZR 600 E - EZ 1996
Status: Offline

Re: "Angst"Streifen unterschiedlich Pilot Road 3

Beitragvon zwille » 26.06.2014, 11:57

Zauberer hat geschrieben:@Zwille
Dann versuche ich es mal ala Hägar.
Stell dir 2 Federn mit unterschiedlicher Stärke vor.
Links eine harte Feder, rechts eine weichere Feder.
Darüber legst du ein Stück Holz und beide Federn haben danach die gleich Länge. (das Motorrad steh in der Senkrechten)
Jetzt kippst du das Stück Holz leicht zur Seite und du wirst merken, die weichere Feder "knickt" weiter ein und das Stück Holz neigt sich rechts weiter nach unten.


Ja, danke. Das hat gut geklappt zum Vorstellen. Ich werde mal bei meinen Reifen abgleichen und die Konsequenzen ziehen.

Benutzeravatar
kawasurfer
Forenlegende
Beiträge: 2295
Registriert: 19.01.2005, 09:26
Wohnort: Gutenswegen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: AW: "Angst"Streifen unterschiedlich Pilot Road 3

Beitragvon kawasurfer » 26.06.2014, 12:16

Ergänzen würde ich noch, dass die reifenentwickler nicht an die Zzr denken sonder an eine ganze Palette von ähnlichen Motorrädern mit einer Spanne bei vielen Parametern wie Leistung, Gewicht, Abmessungen und Fahrwerkseinstellung. Falls die reifen absolut identisch abgefahren werden ist aus meiner Sicht also eher Zufall, da so viele Faktoren Einfluss haben.
ZX 600 D Bj. 1992 56.000 km

der schönste weg zwischen zwei punkten ist eine kurve - oder eine S-kurve?

Bild

Benutzeravatar
strandmicha
Alter Hase
Beiträge: 528
Registriert: 27.06.2011, 02:39
Wohnort: Schorfheide
Motorrad Typ: ZZR600E=ZX-RR Bj 95
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: "Angst"Streifen unterschiedlich Pilot Road 3

Beitragvon strandmicha » 26.06.2014, 12:46

also mit dem PR3 und auf der Rennstrcke abfahren kenn ich mich aus. ;)
Meines erachtens ist bei einer HH kaum mehr,wenn überhaupt, speilraum an unseren rasten.
Dein profilbild hinten ist vollkommen ok. bis auf kannte habe ich es (mit orginal federbein) auch nie geschafft, da zu vor schon meine Stiefel (gr.48,5) oder die Rasten schleiften. Du solltest beim Fahrtraining eigentlich gelernt haben, dass der 5mm Streifen deine letzte Sicherheit darstellen. Vorn ist es normal, dass du da etwas wieter abgefahren ist, wenn du auf der Rennstrecke fährst. Schliesslich fährt man ja den vorderen Reifen in Schräglage quer leicht rutschend über Vorderad zum Kurvenausgang hin. ich hoffe es ist verständlich wie ich es geschrieben habe.
Mit meinem neuen Fahrwerk jetzt,werde ich mal probieren ein "Zauberer"- Hinterrad hin zu bekommen. Der kann ihn nähmlich von kante bis kante fahren, hab ich im harz gesehn :D
128

Wer später bremst, ist länger schnell

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10922
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: "Angst"Streifen unterschiedlich Pilot Road 3

Beitragvon Oppa » 26.06.2014, 23:12

Zauberer hat geschrieben:...Jetzt kippst du das Stück Holz leicht zur Seite und du wirst merken, die weichere Feder "knickt" weiter ein und das Stück Holz neigt sich rechts weiter nach unten...
:-k dann müsste aber der Hinterradreifen mehr "auf Kante" sein, oder?

Zu den Fußrasten: vielleicht solltest Du Dir ein neues Federbein zulegen. Zwar kann man damit auch die Rasten schleifen lassen, aber bei deutlich höherem Kurvenspeed. Verschafft also Reserve! :D
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

T-stroy
Anfänger
Beiträge: 55
Registriert: 02.10.2011, 10:15
Wohnort: Bad Segeberg
Status: Offline

Re: "Angst"Streifen unterschiedlich Pilot Road 3

Beitragvon T-stroy » 03.08.2014, 14:58

Ich gebe meinen Senf dann auch mal dazu :D

Ich fahre den PP3 und hab ne 40 mm HH drin (Original Federbein). Ich fahre das Vorder-, und Hinterrad synchron bis an den Rand sobald ich ne Rechtskurve fahre kündigt sich bei mir das ende nicht durch die Fußrasten an Sondern mein Endtopf fängt an zu Schleifen (4in1). :D :D :D :D :D


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast