Pendeln bei höheren Geschwindigkeiten

Alles zu Räder , Federung , Schwinge/Hebelei , Bremsen , Lenkung und Kette
Benutzeravatar
sponk
ZZR-Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 16.10.2009, 17:34
Wohnort: Nähe Ulm
Status: Offline

Pendeln bei höheren Geschwindigkeiten

Beitragvon sponk » 02.08.2013, 11:12

Hallo liebes Forum,

habe seit gestern ein kleines Problemchen mit meiner Dicken.
Kam gestern ausm Kurzurlaub mit dem Möp zurück und wollte es auf der Autobahn etwas laufen lassen.
Beladen war das Moped nur mit Tankrucksack (Oberkante Rucksack= Oberkante Tourenscheibe) und mir.
Der Hinterreifen hat jetzt ziemlich genau 800km drauf,der vordere um die 3000 (beides Avon Storm Ultra 2)
Profil ist bei beiden noch gut.Mittig abgefahren sind sie auch ned.
Jetzt hat die Gute allerdings ab ~160km/h recht stark angefangen zu pendeln. Mehr als 190 waren absolut nicht möglich,da es dabei wirklich fast zum Lenkerschlagen kam.Wind war keiner da und die Autobahn war auch sehr gut.(A7 von Kempten aus kommend).
Da ich morgen bereits wieder starten will interessiert mich nun natürlich,was es sein kann.
Gabelfedern vorne sind progressive von Wilbers,letztes Jahr mit neuem Öl getauscht.
Federbein wurde vor 15.000km auch gegen ein neues getauscht.
Lenkkopflager weiss ich nicht,wurde aber auch vom Vorbesitzer getauscht.Bei der HU vor 2 Wochen gab es in der Hinsicht auch keinerlei Beanstandung.
Hab n bissle im Forum und im Internet gesucht,allerdings nichts gefunden zu diesem Thema.Viele meinen Reifen,oder Fahrwerk.Meiner Meinung nach kann ich das aber auf Grund der "Sanierung" ausschließen.Lasse mich aber gerne eines besseren belehren :D
Falls jemand Idee hat, immer her damit.Bin für jeden Tipp dankbar. [-o<

Mfg sponk


PS: In meine Werke kann ich es leider nicht zur zusätzliche Kontrolle bringen,da die Betriebsurlaub haben. :x
ZX 600E Bj. 93 mit 56.000km
Honda NSR 125 mit 27.000km und echten 18kW
Cagiva Planet 125 mit 15.000km inkl. kompletter Motorüberholung
Honda NTV 650 mit 66.000km als Cafe Racer
Suzuki GN 250 mit AT-Motor als Scrambler
Jede Sekunde deines Lebens, in der du wütend bist ,ist eine Sekunde zuviel, die du glücklich sein könntest.

Männer haben nur eine Problemzone: Eine zu kleine Garage!

Benutzeravatar
TopfGold
Schrauber
Beiträge: 880
Registriert: 02.09.2009, 18:14
Wohnort: Bayern
Motorrad Typ: E '99 111.000km
Status: Offline

Re: Pendeln bei höheren Geschwindigkeiten

Beitragvon TopfGold » 02.08.2013, 12:08

Würde erst mal alle Schrauben der beweglichen Teile der Fahrwerkskomponenten (Gabel + Schwinge) checken, ob sich da evtl. was gelockert hat.

Benutzeravatar
Kaja
Kurvenheizer
Beiträge: 1831
Registriert: 25.05.2011, 11:49
Wohnort: 21224 Rosengarten OT Eckel
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Pendeln bei höheren Geschwindigkeiten

Beitragvon Kaja » 02.08.2013, 12:36

Bei mir waren diese gezackten Scheiben die über dem Lenkkopflager sitzen (unterhalb vom Zündschloss) lose. Haben wir mit Gefühl (Hammer und so einen dicken Metallstift) wieder fest geschlagen. Seitdem ist Ruhe.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

Benutzeravatar
Matrix
Forenlegende
Beiträge: 2241
Registriert: 26.08.2008, 17:57
Wohnort: 91710 Gunzenhausen
Motorrad Typ: zx600 e Bj.94
Status: Offline

Re: Pendeln bei höheren Geschwindigkeiten

Beitragvon Matrix » 02.08.2013, 20:01

Wenn dieses Flattern bei über 160 Kmh jetzt spontan auftritt und zuvor nicht, dann würde ich auch empfehlen alle Fahrwerktechnischen Schrauben zu überprüfen und auch das Lenkkopflager.
Schau auch nach dem Reifenluftdruck, ob der im Sollbereich liegt!
ZZR 600 E Bj.94 71 Tkm

Benutzeravatar
sponk
ZZR-Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 16.10.2009, 17:34
Wohnort: Nähe Ulm
Status: Offline

Re: Pendeln bei höheren Geschwindigkeiten

Beitragvon sponk » 02.08.2013, 22:43

Danke schonmal für die ganzen Vorschläge.
Fahrwerkstechnisch habe ich heute nochmal alle schrauben geprüft.Gleiches gilt für den Reifendruck.
Alles gut bzw. nachgezogen-Locker war allerdings nichts.
@Kaja:Du meinst die "Ringe" die den hinteren Teil, der die Gabel halten soll, oder-sitz diese Chrommutter drauf?!
Die wollt ich heut auch anziehn,hab sogar nen extra Schlüssel dafür.Da wackelt nix.Hab sie auch vorne mal aufgehängt.

Fahr jetzt morgen mal los.Hoffe/Denke das es gut gehn wird.Mach mir da aber eigentlich keine Sorgen. [-X
Werde berichten,wenn ich nächstes wochenende wieder da bin. ;)

Mfg sponk
ZX 600E Bj. 93 mit 56.000km
Honda NSR 125 mit 27.000km und echten 18kW
Cagiva Planet 125 mit 15.000km inkl. kompletter Motorüberholung
Honda NTV 650 mit 66.000km als Cafe Racer
Suzuki GN 250 mit AT-Motor als Scrambler
Jede Sekunde deines Lebens, in der du wütend bist ,ist eine Sekunde zuviel, die du glücklich sein könntest.

Männer haben nur eine Problemzone: Eine zu kleine Garage!

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11017
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Pendeln bei höheren Geschwindigkeiten

Beitragvon Oppa » 03.08.2013, 12:12

Hast Du das Gleiche schon mal mit den Avons gemacht ohne Flattern? Ich selbst hatte mit deren Vorgängerreifen erhebliche Probleme, allerdings in Schräglage. Kannst ja mal die Suche nach "Avon" bemühen...
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
sponk
ZZR-Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 16.10.2009, 17:34
Wohnort: Nähe Ulm
Status: Offline

Re: Pendeln bei höheren Geschwindigkeiten

Beitragvon sponk » 13.08.2013, 10:55

Hallöchen,
melde mich mal aus dem Urlaub zurück.
Leider konnt ichs nicht mehr testen, da wir ne 125-ger in der Gruppe hatten und deshalb die Geschwindigkeit auf der AB immer bei ~120km/h lag.
Allerdings war dabei überhaupt nichts zu spüren.
Vll hat sichs auch nur komisch angefühlt.
@Oppa:Wegen den Reifen werd ich berichten, sobald der momentane Satz unten ist;)

Danke nochmal für die Antworten!
Mfg sponk
ZX 600E Bj. 93 mit 56.000km
Honda NSR 125 mit 27.000km und echten 18kW
Cagiva Planet 125 mit 15.000km inkl. kompletter Motorüberholung
Honda NTV 650 mit 66.000km als Cafe Racer
Suzuki GN 250 mit AT-Motor als Scrambler
Jede Sekunde deines Lebens, in der du wütend bist ,ist eine Sekunde zuviel, die du glücklich sein könntest.

Männer haben nur eine Problemzone: Eine zu kleine Garage!


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast