Komisches Knacken,beim huckel oder bremsen

Alles zu Räder , Federung , Schwinge/Hebelei , Bremsen , Lenkung und Kette
Benutzeravatar
excentric
Fahrschüler
Beiträge: 26
Registriert: 24.10.2012, 09:56
Status: Offline

Komisches Knacken,beim huckel oder bremsen

Beitragvon excentric » 12.06.2013, 23:28

Hallo,

ich war lange nicht mehr hier,das moped stand fast die gleiche zeit wie ich nicht mehr hier war in der garage und wurde nicht bewegt.
"lange geschichte und geht zu sehr ins private "

also erst einmal sorry dafür,nun wirds hoffentlich langsam besser.

Nun habe ich die kleine mal aus der garage gehohlt,öl und filter wechsel gemacht vorher,neuen sprit rauf getankt,bereit zu denken,das alles für TÜV und au i.o sein sollte.....

Dem ist anscheinend nicht so....

Sie läuft wunderbar,wirklich,nur habe ich nun beim überm huckel fahren ein merkwürdiges knacken....kein schlagen,ein knacken.
Über eine bordstein kannte oder im stand wenn ich stark ein feder höhrt mann es sehr stark.
So wird das nichts mit dem Tüv

was kann das sein?bremsen sehen wie neu aus.
Verkäufer damals meinte,er hätte die lenkkopf lager machen lassen,darauf hin wollte ich diese silberne schraube in der mitte der gabelbrück nachziehen und muste feststellen,das diese nur angeklebt war :?

ein kleiner ruck mit der nuss und ab war sie......
Kein gewinde merh zu sehen und auf dem rohr wo sie rauf kommt,sind die ersten 2mm kleber und dann kommt wieder gewinde,was aber auch nicht mehr so dolle aussieht.

Frage ist nun,kann das knacken von der schraube kommen,die nicht fest war?
Ist meine ich 32 schlüsselweite,kann aber auch 31 sein.32 paste locker flockig rauf.

Wo bekommt mann sowas?und wie heist die schraube?
ist denke ich fein gewinde gewesen,ich hoffe das wenn ich die neu habe ich mit dem rest des gewindes auf dem rohr noch klar komme....

Ich dacht echt ich könnt so zum tüv mit ihr,das schlägt einem wieder voll zurück....

Ich dank euch für ratschläge

Gruß
ZZR 600 BJ: 95

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22082
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Komisches Knacken,beim huckel oder bremsen

Beitragvon Zauberer » 13.06.2013, 00:29

Um dir deine erste Sorge zu nehmen, diese Schraube ist nur Optik und hat keine technische Funktion.
Das Lenkkopflager wird mit den beiden Schraubringen, die gegeneinander gekontert sind, darunter.
Also, das Teil kannst du wieder ankleben!

Somit bist du zu dem Thema Knacken auch nicht schlauer. Aber deine Suche hat auch kein Ende.
Versuch es weiter zu lokalisieren. Der TÜV wird es nicht finden oder bemängeln. Der fährt nicht über Bordsteine :D
Ein Knacken kann viele Ursachen haben. Guck erst einmal ob du es nach Vorn oder Hinten einordnen kannst.

Viel Erfolg
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
mib79
Forenlegende
Beiträge: 3593
Registriert: 05.09.2009, 22:42
Wohnort: MeiDo (irgendwo im Wald bei Celle)
Status: Offline

Re: Komisches Knacken,beim huckel oder bremsen

Beitragvon mib79 » 13.06.2013, 02:14

Kann sein das federbeine vorn locker sind...
LG Michael - Der Nachtwächter -
...immer schön geschmeidig bleiben...


Bild

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17263
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Komisches Knacken,beim huckel oder bremsen

Beitragvon Mad-Dog » 13.06.2013, 05:59

? Hab nur hinten ein Federbein...
Welche meinst du mib?

Knacken kann auch wieder von der Kette kommen. ( zu fest, stramm, Glieder festhängen, Ritzen lose)

Benutzeravatar
excentric
Fahrschüler
Beiträge: 26
Registriert: 24.10.2012, 09:56
Status: Offline

Re: Komisches Knacken,beim huckel oder bremsen

Beitragvon excentric » 13.06.2013, 11:00

Guten morgen,

überm bordstein war wahrscheinlich etwas doof ausgedrückt :D
Ich meine den übergang vom hof zur strasse z.b.

Oder gerade aus fahrten,wo eingelassene bahnschienen die strasse kreuzen,da hab ich es gestern auch ganz arg mit bekommen.
Und diese merkwürdige schraube ist nur zur zierde ??

mist,dachte es würde daran liegen.......

Lenkkopflager sollen angeblich kurz vor meinem besitz gemacht worden sein und da ich in der zeit wo ich sie nun habe wenn es hoch kommt 500 Km gefahren bin,kann ich mir nicht vorstellen das die wieder im eimer sein solln.

habe aber auch kein spiel in irgendeiner position auch kommt das lenkrad von alleine in die mitte,kein flattern beim fahren oder sonstiges auffallendes.
Was meint ihr,einfach so lassen und weiter beobachten und probieren mit dem tüv?

Ich weiß auch nicht ob das schon vorher war,da habe ich nie drauf geachtet,bzw war das eh schon ein quanten sprung von der damaligen GPZ 600 R auf die ZZR,ich war so begeistert wie ein Moped fahren kann :D und nicht nur rum zuckelt,klappert usw...200 KM fahren 1 std schrauben....so in etwa

Bei der GPZ hatte ich die komplette gabel mal neu gemacht und weiß noch das das eine kack arbeit war,das will ich mir bei der zzr nicht nochmal antuen....

Ist schon merwürdig,hab meine freundin gestern mal hinten rauf gesetzt,so das der vorderreifen in der luft ist,dran gedreht und dann stark an der vorderbremse gezogen,da knackt es dann genau so als wenn mann über einen "abgesenkten Bordstein fährt :D "

Werd gleich mal schauen ob ich irgendwo so eine mutter her bekommen kann,angeklebte sachen sind nicht so mein fall :)

Achs so,nein,kette usw kann es nicht sein,der kettensatz ist neu und wie gesagt,knackt es vorne schon beim drehenden vorderreifen.
Mal eben nebenbei,hatte ja öl und filter wechsel gemacht,hatte das Öl von Lois gekauft,10 W 40 Jaso Ma teilsynthetisch,nun habe ich viel davon gelesen das da mineralisches rein soll,ist das richtig?denn dann mach ich den wechsel lieber nochmal,mir kahm das gestern vor als wenn die gänge nur mit knacken rein gingen,kann mich aber auch irren,da ich lange nicht gefahren bin.

Dank euch
ZZR 600 BJ: 95

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17263
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Komisches Knacken,beim huckel oder bremsen

Beitragvon Mad-Dog » 13.06.2013, 11:29

Guck dir mal die Tachoschnecke links am Vorderrad an, ob die in der Halterung richtig sitzt oder sogar kaputt ist. Die knackt man gerne kaputt beim Einsetzen des Rads und zu fester Anzug der Achse.

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11016
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Komisches Knacken,beim huckel oder bremsen

Beitragvon Oppa » 13.06.2013, 17:22

zum Öl: in der Bedienungsanleitung sollte teilsynthetisches aufgeführt sein.
Zum Knacken: alle Schrauben kontrolliert? Bremssättel, Klemmschrauben an den Standrohren, Untere Gabelklemmen, Achsmuttern (merkt man erst, wenn die Klemmschrauben offen sind). Mal an der Gabel gerüttelt?

PS: hast Du irgendwann vor dem Klacken da vorne rumgeschraubt?

Ach ja, schreib doch mal das BJ in die Signatur oder in's Profil, da gibt's nämlich Unterschiede!
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
excentric
Fahrschüler
Beiträge: 26
Registriert: 24.10.2012, 09:56
Status: Offline

Re: Komisches Knacken,beim huckel oder bremsen

Beitragvon excentric » 13.06.2013, 20:53

So,

etwas weiter bin ich gekommen.....
Habe aber leider nirgends so eine mutter bekommen.....

Muss ich direkt zu Kawa

Mir ist heute was aufgefallen,wenn ich den finger an die gabelbrücke lege und diesem rohr wo das gewinde ist und dann bremse beim rollen,merke ich spiel.
Also muss das irgendwie doch was mit der mutter zu tuen haben,denke ich

die beiden komisches dinger unter der gabelbrücke sind fest,soweit ich das merken konnte,sind denke ich um die lager spannung einzustellen.

Ach so,an der gabel habe ich sämtliche schrauben geprüft und die bremse auf leicht gängigkeit geprüft,nichts auffälliges bemerkt.

mein moped ist erstzulassung : 02.01.95
allerdings datum zu k steht : 15.10.92
zx 600 e

Gruß und danke :)
ZZR 600 BJ: 95

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11016
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Komisches Knacken,beim huckel oder bremsen

Beitragvon Oppa » 13.06.2013, 21:50

he, schreib das mal mit den Mopeddaten dort hin, wo Du auch ZZR 600 e stehen hast, sonst ist das wieder weg. Mal vorne die Gabel entlastet und in Längs- u. Querrichtung dran gerüttelt?
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22082
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Komisches Knacken,beim huckel oder bremsen

Beitragvon Zauberer » 14.06.2013, 00:23

excentric hat geschrieben: Also muss das irgendwie doch was mit der mutter zu tuen haben,denke ich
ist das Gewinde denn noch okay?
Meine erste Aussage war nicht ganz richtig. Im Grunde hält sie die Gabelbrücke und ist nicht nur Zierde.
mein moped ist erstzulassung : 02.01.95
allerdings datum zu k steht : 15.10.92
zx 600 e

das passt nicht ganz. 15.10.92 ist ein D-Model.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
excentric
Fahrschüler
Beiträge: 26
Registriert: 24.10.2012, 09:56
Status: Offline

Re: Komisches Knacken,beim huckel oder bremsen

Beitragvon excentric » 14.06.2013, 09:48

Guten morgen :)

Doch doch :D so stehts bei mir im schein und im Brief :shock:

Deshalb habe ich auch immer solche probleme teile für das moped im internet zu bekommen.

Einerseits steht tag der ersten zulassung 1995 und anderer seits zu k 1992 und dann noch zx600e

Keine ahnung warum und wieso das so ist.

Ich habe gestern noch in die bediehnungsanleitung des mopeds geschaut,die die unter der sitzbank ist,speziel das thema gabel,da stand auch drinen das ich
angeblich vorne die dämpfer einstellen könnte,nur habe ich sowas gar nicht an der maschiene.

Komische sache........

So heute gehts zu kawa,ist zwar 80 Km entfernt,aber ich versuche es mal.

Zu dem gewinde am rohr,dort sind die ersten 2 mm weg und mit metall kleber oder was das sein soll,ramponiert,habe schon gefeilt und versucht das gröbste weg zu bekommen,da unter sieht das gewinde einigermassen i.o aus.

Bei näherer betrachtung der mutter gestern,sieht das so aus als wenn das nicht die richtige wäre.irgendwie past die nicht ganz zu dem rohr und ist vom innen durchmesser minimal kleiner,so kommt es mir vor,das gewinde der mutter ist so gut wie weg und dennoch bekomme ich diese nicht über das rohr,da scheint irgendwer mal richtig gefuscht zu haben............. :(

Ich werde berichten ;)

gruß
ZZR 600 BJ: 95

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17263
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Komisches Knacken,beim huckel oder bremsen

Beitragvon Mad-Dog » 14.06.2013, 09:56

Frage: Hat Dein Motorrad vorne an der Kanzel (unter dem Scheinwerfer) Löcher 0 RamAir einlässe ?
Stell man nen Foto ein.

Man kann ja z.B. auch nen D Modell fahren aus 1990 mit Erstzulassung 2012

Wobei, wenn Du es so schilderst, und da steht ZX600E, dann wird es einer der ersten Reihen des E Modells sein.

Einstellbare Gabel gibt es erst ab Bj. 1995

Benutzeravatar
excentric
Fahrschüler
Beiträge: 26
Registriert: 24.10.2012, 09:56
Status: Offline

Re: Komisches Knacken,beim huckel oder bremsen

Beitragvon excentric » 14.06.2013, 10:17

So nun kommt die rätsels lösung :D

Bild

Bild

Vieleicht könnt ihr nun mehr damit anfangen :D
ZZR 600 BJ: 95

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22082
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Komisches Knacken,beim huckel oder bremsen

Beitragvon Zauberer » 14.06.2013, 10:23

Ist definitiv ein E-Model.
Deine Angabe im Schein mir 1992 ist falsch. Sollte wohl 1994 sein.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
excentric
Fahrschüler
Beiträge: 26
Registriert: 24.10.2012, 09:56
Status: Offline

Re: Komisches Knacken,beim huckel oder bremsen

Beitragvon excentric » 14.06.2013, 21:30

So dann,

2 kawa Händler und ein paar moped läden unterwegs angefahren.
2 wahren recht unfreundlich und wollten eher ein neuen Moped verkaufen als mir zu helfen.....

Einer könnte bestellen,wüste aber nicht wann das kommen wird,kann in einer woche sein oder in 1 Monat......

Hätte nie gedacht das es bei der zzr auch schon solche probleme gibt beim freundlichen,mit der gpz war das ja nichts neues....

Also bin ich noch nichts weiter.

Aber schön das es nun defenitiv eine E ist :D

Aber mal eben nebenbei,ich weiß gehöhrt hier nicht rein,aber zu meiner frage mit dem öl,entweder habe ich das schalten verkernt oder irgendwas ist anders als sonst,die ersten 3 gänge knallen richtig beim einlegen,das war meiner meinung nach vorher nicht so,kann das nun mit dem öl was zu tuen haben?kein krachsen,sondern knallen,auch im stand beim kupplung ziehen.Die kommt aber butter weich wie sonst auch.

Gruß und danke
ZZR 600 BJ: 95

Benutzeravatar
Cyler
Alter Hase
Beiträge: 603
Registriert: 12.10.2008, 19:15
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Komisches Knacken,beim huckel oder bremsen

Beitragvon Cyler » 16.06.2013, 10:47

Moin,

also das Datum zu k im fzg-Schein gibt nur den Zeitpunkt der erteilten Typgenehmigung an und hat nichts mit dem Baujahr zu tun.

Gruß
Sämtliche Rechtschreibfehler sind gewollt und sollen von meiner Intelligenz ablenken!


ZZR 600E, Bj. 1995, 98PS, mit diversen schönen Sachen

Benutzeravatar
excentric
Fahrschüler
Beiträge: 26
Registriert: 24.10.2012, 09:56
Status: Offline

Re: Komisches Knacken,beim huckel oder bremsen

Beitragvon excentric » 25.06.2013, 13:15

So,


alles geschichte :D

war eben beim Tüv

Beides bestanden ohne mängel :)

Abgaswerte wahren bei 1,9 % bei 1000 umdrehungen

Somit wieder 2 jahre ruhe

Danke nochmal für alles :)

gruß
ZZR 600 BJ: 95

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 11016
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Komisches Knacken,beim huckel oder bremsen

Beitragvon Oppa » 25.06.2013, 23:51

ja nu, Du wirfst hier 'ne technische Frage auf und lässt uns jetzt dumm sterben! :shock: Was ist denn aus dem Knacken geworden? An der "Ziermutter" kann's ja wohl nicht gelegen haben, oder? :-k
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
excentric
Fahrschüler
Beiträge: 26
Registriert: 24.10.2012, 09:56
Status: Offline

Re: Komisches Knacken,beim huckel oder bremsen

Beitragvon excentric » 26.06.2013, 00:12

:D

Sorry,

doch lag anscheinend daran,den als ich diese nun verbaut habe und festgezogen habe,
ist das knacken weg.

Ich weiß nicht ob das nun zufall war,aber genau nachdem zusammen bau,eine probe runde gedreht und es war weg.

Sonst habe ich nichts weiteres mehr gemacht.

Ich habe noch einen bekannten drüber schauen lassen,der sich ziemlich gut mit motorrädern auskennt,sie repariert und restauriert,auch er hat sonst nichts
weiteres auffälliges finden können.Probefahrt hatte er auch gemacht,auch da schien bei ihm alles i.o zu sein.

Wäre noch was gewesen,hätte der Tüv prüfer bestimmt noch was gesagt,den er war knappe 15 min mit meinem Moped unterwegs......
Einbildung wars aber nicht :P Frau und mein alter Herr haben es im stand beim einfedern ja auch gehöhrt gehabt.

Gruß
ZZR 600 BJ: 95


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast