Anti-Quietschfolie vs. Kupferpaste

Alles zu Räder , Federung , Schwinge/Hebelei , Bremsen , Lenkung und Kette
Benutzeravatar
zwille
Fingerwundschreiber
Beiträge: 466
Registriert: 13.05.2008, 20:04
Wohnort: Bremen
Motorrad Typ: ZZR 600 E - EZ 1996
Status: Offline

Anti-Quietschfolie vs. Kupferpaste

Beitragvon zwille » 15.03.2013, 09:58

Moin.

Ich habe grad in der Werbung erstmals Anti-Quietschfolie für die Bremsen gesehen: Hier beim P

Hat von euch sowas schonmal jemand eingesetzt. Bisher hab ich immer Kupferpaste genommen. Beim letzten mal etwas wenig bei einem Sattel, aber was solls, dann quietscht es eben...
Trotzdem würde mich mal interessieren, was an der Folie gutes ist. Denn zumindest die Schmiererei bleibt wohl aus, und man hat immer die richtige Menge drauf. Aber funktionierts wirklich?

Danke für eure Kommentare.

Benutzeravatar
nevar
Schrauber
Beiträge: 861
Registriert: 13.10.2009, 20:43
Wohnort: Solsystem - 3. Planet Erde - Kontinent Europa - Land: BRD - BL: Saarland - Stadt: Blieskastel
Status: Offline

Re: Anti-Quietschfolie vs. Kupferpaste

Beitragvon nevar » 15.03.2013, 10:05

Funktionieren wird das, das seh ich keine Probleme. Letztendlich ist es ja nur ein Film der das Oberflächenspiel überbrückt. Doch ich würde mir eher die Frage stellen ob es sich lohnt. Ne Tube Kupferpaste oder Keramikpaste dürfte auf Dauer weniger kosten ;)
Siegen, Stürzen oder Defekt vortäuschen!

Micho
Anfänger
Beiträge: 44
Registriert: 20.07.2012, 16:05
Status: Offline

Re: Anti-Quietschfolie vs. Kupferpaste

Beitragvon Micho » 09.04.2013, 11:42

nevar hat geschrieben:Funktionieren wird das, das seh ich keine Probleme. Letztendlich ist es ja nur ein Film der das Oberflächenspiel überbrückt. Doch ich würde mir eher die Frage stellen ob es sich lohnt. Ne Tube Kupferpaste oder Keramikpaste dürfte auf Dauer weniger kosten ;)


das sehe ich genau so.. günstiger kommst de da auf jeden Fall besser weg... benutze selber immer Kupferpaste und wüsste nicht was dagegen einzuwenden ist :D

ausser sich vll die finger ein wenig schmutzig zu machen, aber das gehört doch dazu :D

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10925
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Anti-Quietschfolie vs. Kupferpaste

Beitragvon Oppa » 09.04.2013, 22:59

Na ja, habe das bisher auch mit Cu-Paste gemacht. Jetzt habe ich mich mal bei TRW-Lucas umgetan und die schreiben in Ihren FAQs, dass das nicht all zu viel bringt und nur pappt und Schmutz zieht. Das Mittel der Wahl sei die Folie. Habe jetzt nicht nachgesehen, aber habe in deren Artikelsortiment so was bisher nicht gefunden, womit Werbung in eigener Sache ausscheiden würde...
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast