Roadtec Z8 M/O auch für ZZR 600E ?

Alles zu Räder , Federung , Schwinge/Hebelei , Bremsen , Lenkung und Kette
Benutzeravatar
Gutemine
Fahrschüler
Beiträge: 13
Registriert: 22.05.2008, 20:32
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Roadtec Z8 M/O auch für ZZR 600E ?

Beitragvon Gutemine » 02.02.2013, 13:54

Hallo zusammen,

Da das Weiberfahrrad zur Zeit mit den Dunschlop Roadsmart bestrumpft ist,
DIE aber schon 5 Jahre auf dem Buckel haben.. :(
(kaum zeit) und die ja auch nicht durch stehen besser werden

Wollten wir nu doch auf was Richtiges .

Geht denn auch der Z8 in Version M/O ?

Der ist ja noch n tacken besser als der "alte" Z8 Interact

Oder muß es beim Alten Z8 Bleiben?

In den Freigaben blick ichs gerade nicht

danke für nen Tipp.
Es gibt keine blöden Fragen, nur dumme Antworten..

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17262
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Roadtec Z8 M/O auch für ZZR 600E ?

Beitragvon Mad-Dog » 02.02.2013, 16:11

Was ist M/O ?

Aktuelle Freigaben:

120/60 ZR 17 M/C (55W) TL Roadtec Z8 Interact und 160/60 ZR 17 M/C (69W) TL Roadtec Z6

oder

120/60 ZR 17 M/C (55W) TL Roadtec Z8 Interact und 160/60 ZR 17 M/C (69W) TL Roadtec Z8 Interact

Benutzeravatar
Gutemine
Fahrschüler
Beiträge: 13
Registriert: 22.05.2008, 20:32
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Roadtec Z8 M/O auch für ZZR 600E ?

Beitragvon Gutemine » 09.02.2013, 23:58

hallo,

Na der Z8 M/O ist sozusagen der bessere Z8

http://www.metzeler.com/site/de/product ... eract.html

Mein Menne fährt den neuenZ8 auf seiner Bulldog, und davon schweer begeistert.
im direkten Vergleich zu den alten Z8 ein unterschied wie Tag und Nacht.

die alten Z8 hatten ein gewisses shimmy, was nun völlig futsch ist.

deshalb meine Frage, ob der auch aufs weiberfahrrad darf
Es gibt keine blöden Fragen, nur dumme Antworten..


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast