Gabelstabilisator / Gabel-Stabi,lohnt sich das?

Alles zu Räder , Federung , Schwinge/Hebelei , Bremsen , Lenkung und Kette
Benutzeravatar
korn21de
Alter Hase
Beiträge: 677
Registriert: 27.06.2010, 10:26
Wohnort: Gifhorn
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 91 / ZZR 1200
Status: Offline

Gabelstabilisator / Gabel-Stabi,lohnt sich das?

Beitragvon korn21de » 21.01.2013, 19:14


Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22009
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Gabelstabilisator / Gabel-Stabi,lohnt sich das?

Beitragvon Zauberer » 21.01.2013, 22:49

ich denke, die ZZR ist an dieser Stelle sehr gut dimensioniert und hat einen extra Stabilisator nicht nötig.
Ein Lenkerflattern hatte ich noch nie, was einen Stabilisator notwenidg machen würde.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
TopfGold
Schrauber
Beiträge: 879
Registriert: 02.09.2009, 18:14
Wohnort: Bayern
Motorrad Typ: E '99 111.000km
Status: Offline

Re: Gabelstabilisator / Gabel-Stabi,lohnt sich das?

Beitragvon TopfGold » 22.01.2013, 11:03

Da schau, der Hans hat das mal gemacht. Obs was bringt? Frag ihn selber.

Dr.BMW850
Anfänger
Beiträge: 98
Registriert: 16.05.2012, 10:55
Wohnort: Germany
Status: Offline

Re: Gabelstabilisator / Gabel-Stabi,lohnt sich das?

Beitragvon Dr.BMW850 » 22.01.2013, 12:38

Hatte ich mal an meiner VS1400.

Gebracht hat es aber nicht viel :lol:

Benutzeravatar
Kaja
Kurvenheizer
Beiträge: 1826
Registriert: 25.05.2011, 11:49
Wohnort: 21224 Rosengarten OT Eckel
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Gabelstabilisator / Gabel-Stabi,lohnt sich das?

Beitragvon Kaja » 22.01.2013, 12:49

lieber in progressive Federn und ein Wilbers Federbein investieren. Danach ist das Fahrwerk kaum wiederzuerkennen ;)
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

Benutzeravatar
Matrix
Forenlegende
Beiträge: 2214
Registriert: 26.08.2008, 17:57
Wohnort: 91710 Gunzenhausen
Status: Offline

Re: Gabelstabilisator / Gabel-Stabi,lohnt sich das?

Beitragvon Matrix » 22.01.2013, 13:50

......ich denke mal das bringt gar nix auser Optik.... In solche Grenzbereiche kommt man mit der ZZR gar nicht das man das auch noch bräuchte. Diesbezüglich stimme ich Kaja völlig zu in dem was Fahrwerkstechnisch was bringt!
ZZR 600 E Bj.94 71 Tkm

Benutzeravatar
misiu
Forumsfotograf
Beiträge: 291
Registriert: 29.11.2005, 23:08
Wohnort: 28329 Bremen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Gabelstabilisator / Gabel-Stabi,lohnt sich das?

Beitragvon misiu » 22.01.2013, 21:11

TJa...ich hatte das Lenker-Flattern Problem früher auch. Muss aber sagen...das sich Reifen Technisch sehr viel getan hat...und dies extra Anbau- Teil nun entfallen darf ;-)

War früher auf den Originalen Bridgestone unterwegs...die waren dermaßen Scheiße...

Es liegt sehr viel an den Reifen die gefahren werden...heutzutage ist das eher weniger ein Problem..

Aufstellmoment ist ja auch so gut wie kein Problem mehr...wer vor 7 Jahren auf den Reifen unterwegs war weiß was ich meine ;-)
.Gruß Micha
ZZR600E BJ2001*** Unverhofft kommt oft ***

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10922
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Gabelstabilisator / Gabel-Stabi,lohnt sich das?

Beitragvon Oppa » 23.01.2013, 00:16

Jau, kann mich meinen Vorschreiber/-innen nur anschließen, insbesondere bekommst Du für das Geld schon mal progressive Gabelfedern, womöglich sogar noch mit Gabelöl dazu. Na ja, die Reifen vor 7 Jahren waren schon richtig toll gegeüber denen von 94! Uaaaaaaaaaaahhhh! :roll:
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Kasi
Moderator
Beiträge: 6997
Registriert: 14.09.2005, 19:01
Wohnort: 32457 Porta Westfalica/Ostwestfalen
Status: Offline

Re: Gabelstabilisator / Gabel-Stabi,lohnt sich das?

Beitragvon Kasi » 23.01.2013, 15:40

Sehe das wie Kaja allerdings sind die stabis von der firma gut und wertig und es gibt echt dösigere sachen die man sich an sein möp bauen kann :lol:
Der preis ist für die qualli auch ok da mit gutachten und vorallem aus dem vollen gefräst...kein billigasiendreck ;)
Endlich was zum toben

Nix mehr Buell dafür wieder D-Modell 6800Km

Wenn Gott gewollt hätte das mein Moped sauber sein soll würde er Spüli in den Regen geben!

Dr.BMW850
Anfänger
Beiträge: 98
Registriert: 16.05.2012, 10:55
Wohnort: Germany
Status: Offline

Re: Gabelstabilisator / Gabel-Stabi,lohnt sich das?

Beitragvon Dr.BMW850 » 23.01.2013, 23:27



Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast