Umlenker ausbauen

Alles zu Räder , Federung , Schwinge/Hebelei , Bremsen , Lenkung und Kette
Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 537
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Umlenker ausbauen

Beitragvon dr.gonzo » 09.08.2012, 13:03

Der Bolzen, der den Umlenker mit dem Rahmen verbindet, wird ja von rechts (in Fahrtrichtung) reingesteckt.
Aber gleich daneben sitzt mein Sporttopf!
Habt ihr (Originaltöpfler) genug Spiel, um den rauszuziehen??
Meiner ist fertig, muss den abflexen, da mir Schlagschrauber, Schweißgerät und Rohrzange auch nicht weiterhelfen konnten... :(
Aber um den Topf abzumachen, muss ichs halbe Möp zerlegen! :shock:

Danke für Ratschläge!
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22082
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Umlenker ausbauen

Beitragvon Zauberer » 09.08.2012, 13:22

Erzähl doch mal, warum du die Umlenkung abbauen willst.
Ich hatte die noch nie ab vom Rahmen.

dr.gonzo hat geschrieben:Aber um den Topf abzumachen, muss ichs halbe Möp zerlegen! :shock:

Wieso? Was ist denn das für ein Topf?
Falsche Frage! .. sonst kommt von dir der Name.
Wie ist der Topf befestigt, dass eine so große Schraubaktion notwenidig ist?

Aber gleich daneben sitzt mein Sporttopf!

da sitzt nicht nur dein Auspuff. ist so.

Hier mal ein Bild zur Veranschaulichung.
Bild

Man sieht darauf sogar, dass auch mal das Auspuffrohr aufsetzen kann.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17263
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Umlenker ausbauen

Beitragvon Mad-Dog » 09.08.2012, 14:21

Bei der Umlenkung ist massig Platz - lediglich bei der Demontage des Hauptständers sitzt der Krümmer im Weg !

Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 537
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Re: Umlenker ausbauen

Beitragvon dr.gonzo » 09.08.2012, 17:40

Ich möcht den Umlenker rausmachen können, um mir die Lager anzuschauen.
Und wenn sie irgendwann reif sind will ich sie problemlos wechseln können, darum.

Ich hab auch nur ein Topf rechts - gleich wie Zauberer - und im Bild sieht man diesen Bolzen (mit Nippel für Hauptständerfeder) über der HauptständerSchraubenBohrung NICHT! genau weil er ja hinterm Pot verstecktliegt könnt ich ihn nicht rausziehen wenn ich wollte... :(

Den Hauptständer dran und ab zu machen ist für mich überhaupt kein Problem, aber der Topf kann nicht vom Krümmer abgezogen werden, ohne den Krümmer zu entfernen, weil der Rahmen dort unten im weg ist! Und um den Krümmer zu entfernen muss Öl- + Flüssigkeitskühler weg! So auch beides abgelassen werden.

Wenns nich anders geht mach ichs im Winter...
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.

Benutzeravatar
Kaja
Kurvenheizer
Beiträge: 1831
Registriert: 25.05.2011, 11:49
Wohnort: 21224 Rosengarten OT Eckel
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Umlenker ausbauen

Beitragvon Kaja » 09.08.2012, 22:54

Was ist das denn für ein Auspuff? Habe ich ja noch nie gesehen, dass man den ESD nicht einzelnd abmachen kann :-k
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22082
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Umlenker ausbauen

Beitragvon Zauberer » 09.08.2012, 22:59

du willst das halbe Motorrad zerlegen nur um zu gucken, ob das Lager von der Umlenkung okay ist. Wenn du sonst keine Sorgen hast :roll:

Wenn du schon mal dabei bist ... .es gibt im Motor reichlich Lager die auch mal eine Inspektion bräuchten.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
Matrix
Forenlegende
Beiträge: 2238
Registriert: 26.08.2008, 17:57
Wohnort: 91710 Gunzenhausen
Motorrad Typ: zx600 e Bj.94
Status: Offline

Re: Umlenker ausbauen

Beitragvon Matrix » 09.08.2012, 23:57

Wenn du schon mal dabei bist ... .es gibt im Motor reichlich Lager die auch mal eine Inspektion bräuchten.[/quote]

:lol: :lol:



sorry...aber das mußte sein!
ZZR 600 E Bj.94 71 Tkm

Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 537
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Re: Umlenker ausbauen

Beitragvon dr.gonzo » 10.08.2012, 03:31

Sehr hilfreiche Antworten, das Lob ich mir...

Ich schraub halt ends gern, wer das net versteht soll selbst Schuld sein.

Es ist - glaub ich - ein BSM Modell Future. Zumindest ist die Halterschelle von BSM.
Löse ich die Schelle, die den ESD mit dem Krümmer verbindet und ziehe ab, so fehlt noch viel zu viel bisser runter wäre - wegen Rahmen unten.
Und vielmehr biegen is da nicht.
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17263
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Umlenker ausbauen

Beitragvon Mad-Dog » 10.08.2012, 06:42

Sehr hilfreiche Antworten, das Lob ich mir...


Püppi, nun sei mal nicht so angezickt... das muß das Boot abkönnen, wenn man mit Themen im Forum präsent ist - beim nächsten Bier lachste drüber.

Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 537
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Re: Umlenker ausbauen

Beitragvon dr.gonzo » 10.08.2012, 17:01

schon klar, binnet "angezickt", das macht nur falten ^^
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.

Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 537
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Re: Umlenker ausbauen

Beitragvon dr.gonzo » 25.09.2012, 18:34

hab endlich mal die zeit gefunden den bolzen zu tauschen,
pot ging mit gewalt und etwas biegen weg - nix krümmer ab 8-[ 8-[ 8-[ :D naja wieder was gelernt.
hab den alten bolzen rausgeflext, da schraubenkopf rund war, und keine - nach WHB 59Nm - mehr zu geben waren, da er mitgedreht hat...
lager hatten schon wasser gezogen, von regenfahrten. jetzt alles wieder tiptop.
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast