Gabelsimmeringe wechseln

Alles zu Räder , Federung , Schwinge/Hebelei , Bremsen , Lenkung und Kette
Bierboy1978
Anfänger
Beiträge: 48
Registriert: 14.05.2012, 22:15
Status: Offline

Gabelsimmeringe wechseln

Beitragvon Bierboy1978 » 20.06.2012, 20:42

Moin. Also habe das Forum durchgeackert aber keine rechte Beschreibung für das wechseln der Simmeringe gefunden.

Ich habe kein Werkstatthandbuch und oder ähnliches. Müsste komplett auf eine Beschreibung von euch zurück greifen.

Das würde mir echt weiter helfen.

Danke im vorraus.

Mfg Bierboy1978
Wo ich bin ist VORN!

neutron
Fahrschüler
Beiträge: 32
Registriert: 02.06.2012, 22:42
Status: Offline

Re: Gabelsimmeringe wechseln

Beitragvon neutron » 20.06.2012, 20:49

Hi,
das Wechseln ist kein Hexenwerk 8)
Die Anleitung hier ist zwar universal ,aber so sind se-die Gabeln. :D
http://cdnxl7.louis.de/tipps/download/1 ... tringe.pdf

Gruß
Michael
Ich bin nicht gestört,ich bin Verhaltensindividuell!!
XJ 600 51j '90,LS 650 '89 ->DL 1000 V-Strom '02 und
ZZR 600 '93 in Pflege

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17262
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Gabelsimmeringe wechseln

Beitragvon Mad-Dog » 20.06.2012, 20:59

Beispiel:

u.a.


viewtopic.php?f=38&t=815&hilit=Simmeringe

Zitat daraus:

Rad , Bremssättel und Schutzblech demontieren !
Öl ablassen !
Beide Lenkerstummel demontieren !
Je nach dem was Du für ne Gabel hast , den oberen Kopf abschrauben ( Falls einstellbare Gabel ) oder das teil in der mitte runter drücken und den sicherrungsring seitlich entfernen !
Achtung !! Die federn drücken nach oben ! Also sachte nach oben kommen lassen !
Die Staubkappe am Simmerring vorsichtig nach oben aushebeln/schieben !
Darunter sitzt ebenfalls ein sicherrungs ring/Feder ! diesen auch entfernen !
Nun den unteren teil nach mit kräftigen schlägen nach unten raus nehmen !! Du wirst mehrere schläge brauchen !
Den rest wirst du anhand deines Buches bzw . auch mit eigenen augen sehen wie du den alten Simmerring vom Rohr bringst !

Bierboy1978
Anfänger
Beiträge: 48
Registriert: 14.05.2012, 22:15
Status: Offline

Re: Gabelsimmeringe wechseln

Beitragvon Bierboy1978 » 21.06.2012, 08:52

Ok. Ich werde es versuchen. Aber eins habe ich noch.

Wieviel Öl muss ich einfüllen und gibt es da was zu beachten?
Wo ich bin ist VORN!

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17262
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Gabelsimmeringe wechseln

Beitragvon Mad-Dog » 21.06.2012, 10:24

Just zum Öl gabs vor paar Tagen nen Thread:

viewtopic.php?f=38&t=10669


Und die Anleitung dazu:

viewtopic.php?f=37&t=2388

Bierboy1978
Anfänger
Beiträge: 48
Registriert: 14.05.2012, 22:15
Status: Offline

Re: Gabelsimmeringe wechseln

Beitragvon Bierboy1978 » 21.06.2012, 20:51

Ok. Super.

Ist der Füllstand bzw das Luftpolster bei den D und E-Modellen gleich? Meine ist Bj 94.
Wo ich bin ist VORN!

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17262
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Gabelsimmeringe wechseln

Beitragvon Mad-Dog » 21.06.2012, 20:57

Ich meine, der ist laut Handbuch etwas anderes. Ferner, wenn Du z.B. andere Gabelfedern hast (Wilbers), die geben auch einen anderen Füllstand an.
Je nach Luftpolster hast Du ne andere Dämpfung - dazu ein 10er Öl (Gabelöl), macht das ganze straffer.

Bierboy1978
Anfänger
Beiträge: 48
Registriert: 14.05.2012, 22:15
Status: Offline

Re: Gabelsimmeringe wechseln

Beitragvon Bierboy1978 » 22.06.2012, 20:18

Also werde ich 485 ml auffüllen und ein Luftpokster von 100 mm halten. So stehts teilweise geschrieben im Buch der Friesen.


Wie schon gesagt. Ich habe kein Handbuch. Kann nicht Nachlesen.

Nur mal zur Info. Wie erkenne ich Standart und wie zubehör Federn? :doubt:
Wo ich bin ist VORN!

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17262
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Gabelsimmeringe wechseln

Beitragvon Mad-Dog » 22.06.2012, 20:23

Standard hat eine normale Wicklung der Feder - Progressive Federn sind enger gewickelt

Vergleich:

Bild

Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 534
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Re: Gabelsimmeringe wechseln

Beitragvon dr.gonzo » 22.06.2012, 22:27

habe vor kurzem mein öl + staubkappe + simmerrin neu gemacht, nach handbuch.
jedoch sifft die rechte seite jetzt :(
was hab ich denn da falsch gemacht??
hab sogar einen eintreiber von louis verwendet, und hatte auch ein gutes gefühl bei der sache.
muss ich jetzt simmerring und staubkappe neu machen?! oder reicht nur einer der beiden? oder vll sogar reichts ja einfach nochmal alles zu montieren?
oder ist der simmerring nach dem austreiben kaputt?

hat jmnd eine ahnung?

kann mir jmnd sagen wie feste diese unterste tauchrohrschraube festgezogen werden soll (Nm?)
die hinterm radbolzen mein ich.
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.


Zurück zu „Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast