ein Neuer aus Oberösterreich

Vorstellungsmöglichkeit für neue Mitglieder
Benutzeravatar
derwolf1224
Einmalposter
Beiträge: 9
Registriert: 12.12.2020, 21:43
Wohnort: Wels
Motorrad Typ: ZX 600E, BJ99
Status: Offline

ein Neuer aus Oberösterreich

Beitragvon derwolf1224 » 14.12.2020, 21:02

Servus an das Forum.
Ich bin der Wolfgang aus Wels, Oberösterreich. 47 Jahre, nicht mehr viel Haare... dafür aber etliche einspurige Fahrzeuge.
7 Fahrräder, Vespa PX, 125er Roller, 600er Roller und seit einer Woche eine Kawa ZZR 600. Motorradfahren tu ich seit ich 18 bin. Nie extrem aber immer mit Spass an der Schräglage (machte vor 2 Jahren dazu extra noch ein Schräglagentraining mit nem Flügelmotorrad). Meist habe ich ein Motorrad ein bis zwei Jahre. Irgendwas passt meist nicht und dann wirds halt wieder gewechselt.
Neben dem Mopedschrauben und fahren, bin ich auch gerne mal mitn MTB oder Rennrad unterwegs. Aber pomale, bin kein Supersportler.
Bei den Einspurigen repariere ich alles, was der Hausverstand schafft, mit Unterstützung von Reparaturhandbuch und Foren.
In meiner "kleinen" Garage steht eine Autohebebühne, eine Motorradhebebühne und einige Spezialwerkzeuge, was sich halt so mit den Jahren anhäuft, in einer Schrauberwerkstatt.
Dieses Jahr dachte ich, es geht ohne Motorrad. Der 600er Roller reicht eh. Tut er auch. Aber bei >200km Strecken spielt mein Rücken nicht mit. Vor 3 Jahren auf der CBF waren 600km am Stück kein Problem. Daher suchte ich nun wieder ein Motorrad auf Wechselkennzeichen zum Roller. 600ccm wegen der gleichbleibenden Versicherungskosten. Mit Windschild, genug PS und günstig sollts auch noch sein. Da bin ich nun. Nach fast 20 jahren Kawa Abstinenz nun wieder eine.
Wunderschön - rot schwarz - optisch fast neuwertig.
Fehlt noch was zur Vorstellung?
Aprilai Leonardo 125; Vespa PX150; Honda Silverwing 600; Kawasaki ZX600E

Benutzeravatar
mobbedzwerch
Forenlegende
Beiträge: 2745
Registriert: 04.10.2011, 19:59
Wohnort: Nürnberger Land
Motorrad Typ: E-Modell Bj. 2003
Status: Offline

Re: ein Neuer aus Oberösterreich

Beitragvon mobbedzwerch » 14.12.2020, 23:25

Schöne Vorstellung =D>
Viel Spass mit dem Mädchen!

Herzlich willkommen aus Franken :-)
:wave
_______________
Wer Katastrophen mag wird mich lieben, der Rest geht bitte einfach weiter. Danke! :D :icon_thumright
600 E, 55.000 km

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 15997
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: ein Neuer aus Oberösterreich

Beitragvon Zauberer » 15.12.2020, 07:23

Man erkennt, dass du öfter mal in Foren unterwegs bist und von dort auch mal etwas willst. =D>

Willkommen in unserem ZZR 600 Forum. Hier findest du alles, was man zur 600 wissen kann. Und wenn doch noch mal etwas nicht zu finden ist: Einfach fragen. Am besten direkt in einem annäherndem Thema.

Grüße aus der schönen Jägermeisterstadt Wolfenbüttel
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
Bert
Alter Hase
Beiträge: 687
Registriert: 21.09.2009, 10:29
Wohnort: 47506 Neukirchen-Vluyn/NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 98
Status: Offline

Re: ein Neuer aus Oberösterreich

Beitragvon Bert » 15.12.2020, 11:43

Willkommen und Grüße vom Niederrhein. ;)
Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller.

Benutzeravatar
dewahat
Kassenwart
Beiträge: 5168
Registriert: 06.11.2005, 07:46
Wohnort: Solingen
Motorrad Typ: ZZR600E Bj.02; Shiver SL 750
Status: Offline

Re: ein Neuer aus Oberösterreich

Beitragvon dewahat » 15.12.2020, 12:11

Hallöchen und Willkommen hier ;)
ZZR 600 E Bj.02 50 TKM
Shiver 750 Bj.11 43 TKM

Lächeln ist die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen (Werner Finck)

Benutzeravatar
derwolf1224
Einmalposter
Beiträge: 9
Registriert: 12.12.2020, 21:43
Wohnort: Wels
Motorrad Typ: ZX 600E, BJ99
Status: Offline

Re: ein Neuer aus Oberösterreich

Beitragvon derwolf1224 » 15.12.2020, 17:43

Danke für den netten Empfang. In den Feiertagen werd ich mich mal mit der Maschine auseinandersetzen. Falls unlösbare Fragen auftreten, meld ich mich!
Ich wünsche allen eine geheizte Garage... ;)
Aprilai Leonardo 125; Vespa PX150; Honda Silverwing 600; Kawasaki ZX600E

Benutzeravatar
can2abi
Super-Can
Beiträge: 5947
Registriert: 13.01.2005, 23:26
Wohnort: Emmelsbüll / Nordküste (also wirklich im Norden)
Motorrad Typ: alt: D, 93 neu: E, 98
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: ein Neuer aus Oberösterreich

Beitragvon can2abi » 15.12.2020, 22:10

herzlich Willkommen
und viele Grüße von ganz ganz oben nach ganz ganz unten :lol: :lol:
D Mod Bj.93 100tkm RIP :(
E Mod Bj.98 19tkm

Langsam kann ich, wenn ich einen Rollator brauche

Benutzeravatar
sanplis
Kurvenheizer
Beiträge: 1462
Registriert: 12.03.2007, 13:33
Wohnort: Obernkirchen
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: ein Neuer aus Oberösterreich

Beitragvon sanplis » 16.12.2020, 08:02

Tolle Vorstellung =D>
Herzlich Willkommen und viel Spaß mit der Dicken!
"Drehzahl ist Leben" (Zitat meines Fahrlehrers)
Moped: ZZ-R 600 E-Modell 7 Bj. 1999, 72KW, 70t km - Bild

Benutzeravatar
Oppa
Moderatorenanwärter
Beiträge: 9030
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: ein Neuer aus Oberösterreich

Beitragvon Oppa » 16.12.2020, 19:38

Herzlichen Gruß aus der Pfalz! :D
Oppa
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 34tkm-davon 10tkm auf der Renne
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Matrix
Kurvenheizer
Beiträge: 1769
Registriert: 26.08.2008, 17:57
Wohnort: 91710 Gunzenhausen
Motorrad Typ: zx600 e Bj.94
Status: Offline

Re: ein Neuer aus Oberösterreich

Beitragvon Matrix » 17.12.2020, 06:14

Servus und willkommen im Forum ;)

Gruß aus Bayern /Matrix
ZZR 600 E Bj.94 107 000 Tkm

Benutzeravatar
ukofumo
Alter Hase
Beiträge: 613
Registriert: 03.07.2016, 13:26
Wohnort: Niederrhein
Motorrad Typ: ZZR600E Bj:98
Status: Offline

Re: ein Neuer aus Oberösterreich

Beitragvon ukofumo » 19.12.2020, 13:44

Willkommen hier :hello
Grüße vom Niederrhein
Gruß Uwe
1.) Devil -> ZX9R (ZX900-D1) BJ.98 - 80Tkm
2.) Angel -> ZZR600 (ZX600-E6) BJ.98 - 41Tkm
3.) Dornröschen -> RD250 (1A2) BJ.77 - 47Tkm (im Wiederaufbau)
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*

Benutzeravatar
derwolf1224
Einmalposter
Beiträge: 9
Registriert: 12.12.2020, 21:43
Wohnort: Wels
Motorrad Typ: ZX 600E, BJ99
Status: Offline

Re: ein Neuer aus Oberösterreich

Beitragvon derwolf1224 » 28.12.2020, 19:59

Servus aus OÖ. Heute wars soweit. Die ersten Kilometer mit der ZZR.
Bei der Probefahrt beim Kauf hatte sie ja sehr komisch eingelenkt, bei jeder Richtungsänderung. Das hatte nur was mit den 0,9 Bar in den Reifen zu tun....
Die Gasannahme war fast unmöglich. Ich musste bei der Probefahrt sie zum hochdrehen überreden, immer wieder kurz gas, weg, gas, weg und Vollgas... bis sie halt im oberen Drehzahlbereich war. Dann gings, so ungefähr.
Nach Weihnachten hab ich angefangen, die Vergaser auszubauen. An einem Nachmittag mit Ultraschall, Öl und Düsenreibahlen hab ich den Schmodder der letzten Jahre den Kampf angesagt. Eine Nadel war grün, die Düsenstöcke waren bei den feinen Löchern komplett zu. Auch die Federaufnahme der Unterdruckmemrane waren teilweise nicht korrekt eingebaut (Loch darunter verdeckt).
Nach dem Ultraschall bekam jeder Vergaser ein Ölbad und eine Kompressor Druckluftkur.
Vergasersynchronisieren ging, mit den CO2 werten werd ich kein Freund. Ich bin nun bei 5 Umdrehungen heraussen und hab einen Wert von ca. 1%. Da stimmt was nicht, aber mal egal.

Das Ventilspiel habe ich nicht kontrolliert, zum einen, weil ich den Motor noch nicht vernünftig laufen hörte, zum anderen, weil wir gerade 2 Grad plus haben. Zur Kontrolle sollten ja ca. "handwarme" - 20-30 Grad vorherschen.

Egal. Starten, warm laufen lassen. Bei Vollgas aus dem Drehzahlkeller nimmt sie kurz widerwillig das gas an, dann aber gerne. Also ein kleines Loch beim Gas geben.

Helm auf, Handschuhe an, die 2 Grad über Null ignorieren, - den Schotter der Baustelle vor unserem Haus und das Salz auf der Straße aber nicht.. die ersten 5km gefahren, Motor aus....
Ja, der Benzinhahn auf ON, mit ca. einem Liter Benzin geht nicht gut. Also, Hahn auf Reserve, orgeln, und dann ab.
Sie zieht. Plötzlich auch ohne Loch beim gasgeben. Hm. Nochmal. Gas, sie schiebt, alter, was macht das für einen Spaß! Dennoch, wie auf rohen Eieren - vor, und in der Kurve, in der letzen war noch eine Eisplatte.
Sie fährt wie auf Schienen. Kein einlenken, kein Aufstellen.
Drehzahlen zwischen 9 und 14tsd, der Motor seidenweich und bestimmt.
Die Kupplung, ein träumchen.
...die Reifen gehören erneuert, mit 7 Jahren sinds doch schon platt gestanden.

Einfach geil.
Wenn sich die Sitzposition als Tourentauglich erweist, kanns eine Liebe werden.

Dicker Grinser über beide Ohren bei der Rückkehr zu meiner Werkstatt.

Shit, sie ist fertig. Ich hab nix zum schrauben.

:D :D :D :D :D
Aprilai Leonardo 125; Vespa PX150; Honda Silverwing 600; Kawasaki ZX600E

Benutzeravatar
Oppa
Moderatorenanwärter
Beiträge: 9030
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: ein Neuer aus Oberösterreich

Beitragvon Oppa » 29.12.2020, 16:10

derwolf1224 hat geschrieben:Shit, sie ist fertig. Ich hab nix zum schrauben. :D :D :D :D :D

Doch, doch, doch! Abwarten!!! :badgrin:
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 34tkm-davon 10tkm auf der Renne
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
ukofumo
Alter Hase
Beiträge: 613
Registriert: 03.07.2016, 13:26
Wohnort: Niederrhein
Motorrad Typ: ZZR600E Bj:98
Status: Offline

Re: ein Neuer aus Oberösterreich

Beitragvon ukofumo » 02.01.2021, 12:49

hahaha.... toll geschrieben :lol:

Deine "Erkenntnisse" sind aber nix ungewöhnliches...
Gerne nach längerer Standzeit mag der Kawa-Vergaser-Motor im allgemeinen ungerne Gas annehmen.
Irgendwo in den kleinen feinen Kanälen im Gaser setzt sich dann Schmand von unserem tollen E5-Spritt fest.
Was die Holde dann bei rund 4T U/min dann mit schlechter Gasannahme und tw. sogar ruckeln und absterben des Motors quittiert.
Das ist der Übergangsbereich des Vergasers wenn er von Leerlauf in den Teillastbereich über geht...
In der Regel reicht es wenn man die Maschine dann ordentlich warm fährt - heißt - die ersten Kilometer nicht über 4000 U/min
Wenn die Kiste dann nach 3-5 Km anfängt warm zu werden löst sich meist der Schmand und wird rausgespühlt.
Und plötzlich nimmt sie wie von selbst und ganz willig auch das Gas an und es geht die Post ab 8)
Sollte aber das Problem nach gut 15-20 Km nicht von selber verschwinden wird man meist um eine ordentliche Gaserreinigung nicht umhin kommen.

Du solltest aber die Gaser-Syncronisation / Gasereinstellung jetzt wo die Gaser wieder "frei" sind nochmals wiederholen!
Die 5 Umdrehungen an der Leerlaufschraube sind schon etwas heftig - allerdings die 1% CO2 sind durchaus OK...
Zulässig wären für die ZZR 4% CO2 Gehalt (zumindest hier bei uns in DE)...
Wenn der CO2 Wert so schlecht wird dass er TÜV-Relevant wird - dass merkt man - denn dann läuft der Motor wirklich nur noch wie "Sack Nüsse"

Beste Grüße ins Ösi-Land
Bleibt Gesund
Gruß Uwe
1.) Devil -> ZX9R (ZX900-D1) BJ.98 - 80Tkm
2.) Angel -> ZZR600 (ZX600-E6) BJ.98 - 41Tkm
3.) Dornröschen -> RD250 (1A2) BJ.77 - 47Tkm (im Wiederaufbau)
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*

Benutzeravatar
derwolf1224
Einmalposter
Beiträge: 9
Registriert: 12.12.2020, 21:43
Wohnort: Wels
Motorrad Typ: ZX 600E, BJ99
Status: Offline

Re: ein Neuer aus Oberösterreich

Beitragvon derwolf1224 » 02.01.2021, 19:22

Danke für eure Rückmeldungen!
Jetzt, wo ich das mit den Bildern gepeilt habe, kommen auch welche.
Ja, die Düsenstöcke waren allesamt zu, hab leider kein Bild im Eifer des Gefechts gemacht... aber, die eine Nadel steht für den Schmodder, der in den Düsenstöcken war.
Also, die Gaser sind synchronisiert - ist mein erstes mal gewesen, wird im Frühling nochmals wiederholt.
Da kommt auch die Ventilspielkontrolle dazu.
Eine Probefahrt hab ich ja schon gemacht und diese war vielversprechend.
Jetzt heists leider "bitte warten".
Werde berichten.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

... die rote Dichtmasse ist natürlich weggemacht worden. Leider hat das Luftfiltergehäuse dann einen 2-3mm Spalt untenrum gehabt, nichts, was eine selbstklebende Fensterdichtung nicht überbrücken könnte....
Aprilai Leonardo 125; Vespa PX150; Honda Silverwing 600; Kawasaki ZX600E


Zurück zu „Ich bin neu hier“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast