Allgemeine Fragen zum Kettenöler

Alles über die allgemeine Technik der ZZR 600
Benutzeravatar
dewahat
Kassenwart
Beiträge: 6386
Registriert: 06.11.2005, 07:46
Wohnort: Solingen
Motorrad Typ: ZZR600E Bj.02; Shiver SL 750
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Allgemeine Fragen zum Kettenöler

Beitragvon dewahat » 06.06.2018, 19:06

Oppa hat geschrieben:Vor allem hat der McCoi im Gegensatz zu den übrigen Kandidaten einen Regensensor. Und ja, löten muss man können und Strippen ziehen, Regensensor, Radsensor etc. und "Lichtorgel" verlegen auch. Also nicht ganz trivial, von der Ausstatung meiner Meinung nach der Beste.

Vor allem: der funzt "aktiv", d. h. mit Pumpe und nach Radumdrehungen. Da tropft im Stand nix, nur weil der Motor läuft oder die Zündung an ist. Und bei Regen gibt's noch eine Ladung oben drauf. Das Kettenöl: Sägekettenöl aus dem Baumarkt.


Mag sein, aber das ist mir zu kompliziert. Das kann ich nicht :( Also löten und so :roll:

Der CLS ist mir auch schon empfohlen worden. Denke darüber nach....
Zuletzt geändert von Zauberer am 10.06.2018, 10:09, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: mir und mich
ZZR 600 E Bj.02 48 TKM
Shiver 750 Bj.11 42 TKM

Lächeln ist die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen (Werner Finck)


Zurück zu „Technik Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast