Bezinpumpe prüfen

Alles über die allgemeine Technik der ZZR 600
Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Bezinpumpe prüfen

Beitragvon tachmmann » 03.04.2015, 18:36

Da meine ZZR sich immer noch sagt das sie bei etwa 180km/h nach ein paar Sekunden abzufallen muss wieder eine Benzinpumpe rein.
Der nette Zauberer hat mir ja schon einmal in einem anderen Post geschrieben das man die Pumpe pumpen lassen soll und dann einen Gegendruck erzeugen.
Also wenn die Pumpe normal pumpt "rasselt" die ziemlich laut (ich hab sie Luft pumpen lassen) und wenn ich den Gegendruck erzeuge hört man die Pumpe immer noch leise "rasseln".
Muss das so das die noch etwas weiter pumpt oder muss die kommplett zum stillstand kommen?
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Norman
Anfänger
Beiträge: 47
Registriert: 28.05.2014, 22:05
Wohnort: Leipzig
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon Norman » 03.04.2015, 23:41

moin,

nur mal so, eine kraftstoffpumpe niemals nur luft pumpen lassen. der kraftstoff schmiert das teil und ohne drehst du dem teil den hals um! zusätzlich dämpft der kraftstoff die geräusche sehr stark.

um eine pumpe auf die schnelle zuprüfen, muß man sie 10 oder 20 sekunden lang kraftstoff pumpen lassen. das was sie geschafft hat, rechnet man dann auf 1 minute und 1h hoch um die förderleistung zuerhalten. dann gibt es soll-werte von so und soviel liter pro stunde, die man mit dem ist-wert vergleichen kann.

100% kann man sie aber nur prüfen, indem man sie kraftstoff gegen ein manometer mit ventil (am besten verstellbarem) pumpen läßt. dann weiß man auch, das sie den soll-druck erzeugen und halten kann und die soll-fördermenge liefert.

hab leider keine soll-werte und ich glaube nicht, das diese irgendwo zufinden sind. daher kann man das ganze nur mal mit einer 100% intakten pumpe mal machen um vergleichswerte zuhaben.

tschau norman
ZZR 600 E EZ´2003

Benutzeravatar
Xavista
Fingerwundschreiber
Beiträge: 399
Registriert: 14.06.2012, 19:21
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon Xavista » 04.04.2015, 07:15

Norman hat geschrieben:nur mal so, eine kraftstoffpumpe niemals nur luft pumpen lassen. der kraftstoff schmiert das teil und ohne drehst du dem teil den hals um!


das ist in dem fall eine Membranpumpe, die durch vor und zurückdrücken der Membran arbeitet und nicht rotiert.

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon tachmmann » 04.04.2015, 10:45

Die Pumpe fördert ja Kraftstoff nur hört sie nicht wieder auf und bringt die Zylinder zum absaufen.

Falls es wichtig ist der Vergaser wurde Ultraschallgereinigt, neue Schwimmernadelventile bekommen und neu synchronisiert.
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Norman
Anfänger
Beiträge: 47
Registriert: 28.05.2014, 22:05
Wohnort: Leipzig
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon Norman » 04.04.2015, 12:34

moin,

aha, dann nehm ich alles zurück...

das die bei 180 km/h keine leistung mehr hat, kann auch daran liegen, das zuwenig kraftstoff vorhanden ist. aber du redest vom absaufen, sprich die kerzen sind schwarz/nass danach. die pumpe kann die zylinder nicht zum absaufen bringen, weil die vergaser vorher zumachen. daher, hast du den schwimmerstand in den vergasern schon geprüft? sprich, wie hoch das kraftstoff darin überhaupt steht?

verliert sie auch an leistung wenn du sie mal im stand bei höheren drehzahlen eine weile laufen läßt?

tschau norman
ZZR 600 E EZ´2003

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon tachmmann » 04.04.2015, 15:52

Das bei 180km/h nix mehr nachkommt liegt daran das ich momentan mit Fallbezin fahre, absaufen tut sie ja nur wenn sie im stand mit Pumpe läuft und im stand ne weile auf hohen Drehzahlen laufen lassen halte ich für schlimmer als die Pumpe Luft pumpen zu lassen :D
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Xavista
Fingerwundschreiber
Beiträge: 399
Registriert: 14.06.2012, 19:21
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon Xavista » 04.04.2015, 17:35

Das mit dem Absaufen darf eigentlich nicht sein, kontrollier mal die Schwimmer Nadelventile im Vergaser.

Das andere ist: eigentlich dürfte es wenn der Tank gut gefüllt ist nicht dazu kommen das zu wenig Sprit im Vergaser ankommt. Beim D-Modell gab es ja z.B. auch keine Pumpe (die war nicht nötig weil der Tiefpunkt des Tanks oberhalb des Vergasers lag) beim E-Modell ist dieser Tiefpunkt allerdings unterhalb des Vergasers und daher ist die Pumpe nötig, ist nun das Spritlevel immer noch überhalb des Vergasers sollte es also zu keinem Engpass kommen.

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon tachmmann » 04.04.2015, 18:02

Die schwimmernadelventile sind ja in der Werkstatt neu gekommen vor kurzem und die sagten mir das die Pumpe kaputt ist.
Das nicht genug Sprit nachkommt hab ich auch mit vollem Tank. Kann das evtl. auch an der 34 PS Drossel liegen?
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Driver
ZZR-Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 03.02.2015, 19:36
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 2000
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon Driver » 04.04.2015, 19:08

Nicht genug Sprit ??? Läuft über ???? Das passt überhaupt nicht zusammen.
Überlaufen hängt eindeutig mit defekten Schwimmer (Loch drinnen) oder Schwimmernadel Ventilen zusammen. Zu wenig Sprit Sieb im Tank zu oder Pumpe defekt. Messe lieber mal den durchfluss deine Pumpe und hör auf in Gottes Namen das Ding trockenlaufen zu lassen, damit machst du die Pumpe kaputt.
\:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/

ZZR600E / E7
Candy Persimon Red (A5)
Bj.+ Zulassungsjahr. 2000. :)
12000 Km.

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon tachmmann » 05.04.2015, 17:34

Also nochmal zusammengefasst.

Versuch 1: Das Motorrad läuft OHNE Benzinpumpe, also Tank direkt an die Vergaser, bis 160km/h normal und bei 180km/h fällt sie nach ein paar Sekunden ab weil wohl kein Sprit mehr nachläuft.

Versuch 2: Die Benzinpumpe ist eingebaut und sie säuft im Stand nach ein paar Sekunden ab. (letztes Jahr bei testen unter volllast keine probleme, in der Stadt beim anhalten wieder abgesoffen)
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Driver
ZZR-Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 03.02.2015, 19:36
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 2000
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon Driver » 05.04.2015, 17:46

Dan sind eindeutig deine schwimmernadelventile wahrscheinlich verklebt.
Oder sie Schließen nicht richtig. Wen deine Pumpe dran ist, wird mehr Druck aufgebaut in den schwimmerkammern und diesen Druck können Sie nicht halten.
Du kommst nicht drumherum die Kammern aufzumachen und schauen ob die Nadelventile richtig funktionieren.
\:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/

ZZR600E / E7
Candy Persimon Red (A5)
Bj.+ Zulassungsjahr. 2000. :)
12000 Km.

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon tachmmann » 05.04.2015, 17:54

Also sind die neuen Schwimmernadelventile schrott?
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Driver
ZZR-Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 03.02.2015, 19:36
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 2000
Kontaktdaten:
Status: Offline

Bezinpumpe prüfen

Beitragvon Driver » 05.04.2015, 19:47

Nicht unbedingt vielleicht hängen sie nur.
Ich würde sie ausbauen und in Benzin einlegen und versuchen sie gangbar zu bekommen.
Wen ich morgen in der Garage bin,mache ich dir mal ein paar Bilder worauf du achten musst.
\:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/

ZZR600E / E7
Candy Persimon Red (A5)
Bj.+ Zulassungsjahr. 2000. :)
12000 Km.

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon tachmmann » 05.04.2015, 19:51

Das wäre gut, ich hab nämlich von am Vergaser schrauben keine Ahnung.
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Driver
ZZR-Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 03.02.2015, 19:36
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 2000
Kontaktdaten:
Status: Offline

Bezinpumpe prüfen

Beitragvon Driver » 05.04.2015, 20:40

In diesem fall Rate ich dir ab sie zu öffnen außer es ist einer dabei der sich auskennt und weis was er tut.
Ich schicke dir trotzdem die Bilder zu sowie ein kleines Video.
Habe hier noch 2 Vergaser liegen da mache ich eine Kammer auf und zeige dir wie man das Ventil ausbaut.
Und worauf du achten musst.
\:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/

ZZR600E / E7
Candy Persimon Red (A5)
Bj.+ Zulassungsjahr. 2000. :)
12000 Km.

Benutzeravatar
Raptor-Flyer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 07.03.2014, 15:07
Motorrad Typ: ZZR 600 E '94; ZX-9R '98
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon Raptor-Flyer » 06.04.2015, 00:09

Mal ne andere Frage, weil du von der 34PS Drossel schreibst. In welchem Gang fährst du bei 180? Schaltest du da in den 6.?
Ich kann mit der 48PS Drossel auf ganze 220km/h kommen laut Tacho im 5. Gang, sobald ich in den 6. Schalte sind maximal 190 drin.

Wenn du im 6. bist, is da glaube ich dieses berühmte Leistungsloch und du verwechselst das mit absaufen :D
ZZR 600 E BJ '94 65.XXX Km 48 PS
ZZR 600 E BJ '94 62.XXX Km 98 PS in Restauration
ZX 900 C BJ '98 56.XXX Km 143 PS

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon tachmmann » 06.04.2015, 09:00

Ich lass im 6. Gang den Rest drehen und dann fällt sie ab und nimmt auch bei 140km/h kein gas mehr an, erst wieder so bei 100km/h etwa wenn wieder Sprit nachgelaufen ist.
Letztes Jahr als noch alles funktionierte bin ich auf 190km/h gekommen ohne Leistungsabfall.
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Driver
ZZR-Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 03.02.2015, 19:36
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 2000
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon Driver » 06.04.2015, 09:13

190 bei der 34PS Drossel????
Dan musst du aber ziemlich leicht sein. Habe auch die 34 PS drinnen. Und sie läuft gerade mal 160 km/h.
Und so ist sie auch eingetragen mit max. 160 km/h
\:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/

ZZR600E / E7
Candy Persimon Red (A5)
Bj.+ Zulassungsjahr. 2000. :)
12000 Km.

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon tachmmann » 06.04.2015, 11:34

naja auf der Autobahn mit auf den Tank legen und warten geht das schon irgentwann :D und 110kg ist denke ich mal nicht gerade leicht :D
Ich weiß ja nicht ob es bei der verschiedene Drosselvarianten gibt, die Scheiben in den Ansaugstutzen lassen da mehr Spiel zu als über den Gasanschlag.
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Driver
ZZR-Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 03.02.2015, 19:36
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 2000
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon Driver » 06.04.2015, 12:27

Ok da wiegst du sogar mehr als ich. Ich komme auf 95Kilo.
Habe auch die Scheiben drinne,habe aber auch ein D Modell.. Mit den Bilder und Video komme ich heute doch nicht dazu,haben überraschungsbesuch bekommen.
\:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/

ZZR600E / E7
Candy Persimon Red (A5)
Bj.+ Zulassungsjahr. 2000. :)
12000 Km.

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon tachmmann » 06.04.2015, 12:32

Macht nix muss dann eh erst noch einen Arbeitskollegen fragen ob der mir hilft.
Ich weiß ja nicht ob es überhaupt läuft wenn bloß 2 Zylinder gedrosselt sind, dem Händler würde ich das sogar zutrauen....
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
dr.gonzo
Alter Hase
Beiträge: 534
Registriert: 22.06.2012, 19:46
Wohnort: Trier
Motorrad Typ: ZZR 600 D Bj. 1991
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon dr.gonzo » 06.04.2015, 13:30

mit nur 2 gedrosselten zylindern fliegt dir spätestens bei 160 die kurbelwelle um die ohren ^^
ich konnte mit 34ps stutzendrossel max 145 fahren. (80kg)
kanns nicht sein, dass die leerlaufschrauben nicht an die drossel angepasst wurde, sodass sie oben zu fett läuft, bis sie garnichtmehr zünden kann und dann übergangsweise absäuft. die bekommt ja mit drossel weniger luft, d.h. die schrauben sollen weiter rein.
dann würde sie beim abbremsen an der roten ampel nämlich ohne gasspielerei auch nicht so recht wollen.

ich würd die leerlaufschruaben mal ne halbe umdrehung reindrehen und nochmal testen (sache von 10min). die originaleinstellung kann dir bestimmt ein anderer nennen bei 34ps drossel. die schruaben sind unten am gaser an den schwimmerkammern in so nem "röhrchen", das jeweils da raus guckt. brauchst n schlitzschraubenzieher, fingerspitzengefühl für die mittleren kammern und bestenfalls frauenhände, dann kommst dran.
ZZR 600 D BJ 1991 km-Leistung 129.000 km



Never change a running system.

Benutzeravatar
tachmmann
ZZR-Mitglied
Beiträge: 165
Registriert: 03.08.2014, 11:37
Wohnort: Greifswald
Motorrad Typ: Bj: 98 E 48.000km
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon tachmmann » 06.04.2015, 14:10

im stand läuft sie ja super ohne am gas zu spielen und zünden tut sie unter volloast bis halt irgentwann nicht mehr genug sprit vom tank in den vergaser fließt und ja die filter/siebe sind alle frei
Bj: 98
km: ca. 48000
Leistung: 98PS

Benutzeravatar
Matrix
Forenlegende
Beiträge: 2215
Registriert: 26.08.2008, 17:57
Wohnort: 91710 Gunzenhausen
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon Matrix » 06.04.2015, 14:17

201202438.jpg
Leerlaufstellschrauben.
ZZR 600 E Bj.94 71 Tkm

Benutzeravatar
Driver
ZZR-Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: 03.02.2015, 19:36
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 2000
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Bezinpumpe prüfen

Beitragvon Driver » 06.04.2015, 20:57

ImageUploadedByTapatalk1428346622.775807.jpg

ImageUploadedByTapatalk1428346636.447037.jpg

ImageUploadedByTapatalk1428346647.383737.jpg


Vielleicht hilft das etwas weiter.
\:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/ \:D/

ZZR600E / E7
Candy Persimon Red (A5)
Bj.+ Zulassungsjahr. 2000. :)
12000 Km.


Zurück zu „Technik Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast