Startprobleme

Alles über die allgemeine Technik der ZZR 600
MacDie
Fahrschüler
Beiträge: 14
Registriert: 06.03.2013, 18:25
Status: Offline

Startprobleme

Beitragvon MacDie » 11.09.2013, 15:06

Hallo an alle!

Habe ein Problem beim Starten und frage mal bei Euch nach, bevor ich die Maschine in die Werkstatt bringen lasse! Hier kurze Info:

Gestern bin ich noch normal gefahren, heute morgen folgendes Problem:
Drücke den Starter und höre nur ein schnelles durchgehendes Klicken. Was kann das Problem sein? Freue mich auf Hilfe von Euch...

LG Mario
__________________________________
Kawa ZZ-R600, BJ 2001, ca. 22.000 km
Musik ist Leidenschaft [Richard Wagner]

Benutzeravatar
rate.mal
Kurvenheizer
Beiträge: 1443
Registriert: 21.02.2011, 22:15
Wohnort: Seddiner See
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon rate.mal » 11.09.2013, 17:38

Das HIER hast du bestimmt übersehen.
Ansonten tippe ich auf deine Batterie.
Bild das anlassen meiner Harley ist Musik in meinen Ohren Bild

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22008
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon Zauberer » 11.09.2013, 17:40

rate.mal war schneller !!

Das Problem hatten wir schon sehr oft hier. Der Fehler liegt im Bereich der Batterie, Regler ... Spannungsversorgung allg.

Aber ... es gibt doch immer ein Aber ... solltest du dich erst einmal im Bereich "Ich bin neu!" vorstellen. Danach klappt das auch richtig gut mit der Hilfe.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

MacDie
Fahrschüler
Beiträge: 14
Registriert: 06.03.2013, 18:25
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon MacDie » 11.09.2013, 22:16

Danke für den Hinweis, bin das erste Mal in einem Forum - habe den ersten Rat angenommen :idea: - wenn schon viel darüber berichtet und geantwortet wurde, würde ich mich für ein paar weiter Links bedanken.

Grüße aus Tirol,
Mario
__________________________________
Kawa ZZ-R600, BJ 2001, ca. 22.000 km
Musik ist Leidenschaft [Richard Wagner]

Benutzeravatar
rate.mal
Kurvenheizer
Beiträge: 1443
Registriert: 21.02.2011, 22:15
Wohnort: Seddiner See
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon rate.mal » 11.09.2013, 22:30

Ich hoffe das geht hier :
viewtopic.php?t=11872
Bild das anlassen meiner Harley ist Musik in meinen Ohren Bild

MacDie
Fahrschüler
Beiträge: 14
Registriert: 06.03.2013, 18:25
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon MacDie » 11.09.2013, 22:40

Danke @rate.mal ... werde am Samstag mal mit Starterkabel versuchen, die Kawa zum Laufen zu bringen. Aber :) ... Hupe, Beleuchtung etc. funktioniert einwandfrei und ich habe nicht nur einen Klack und dann Sendepause (hatte ich schon Mal), sondern solange ich den Starter drücke ein stetes extrem schnellen Ticken.
Ich melde mich dann wieder und berichte ...

LG Mario
__________________________________
Kawa ZZ-R600, BJ 2001, ca. 22.000 km
Musik ist Leidenschaft [Richard Wagner]

Benutzeravatar
zwille
Fingerwundschreiber
Beiträge: 466
Registriert: 13.05.2008, 20:04
Wohnort: Bremen
Motorrad Typ: ZZR 600 E - EZ 1996
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon zwille » 12.09.2013, 09:22

MacDie hat geschrieben:solange ich den Starter drücke ein stetes extrem schnellen Ticken.


Das Ticken kommt vom Relais und dass Hupe und Beleuchtung funktionieren, heißt nur, dass die Batterie trotzdem nicht genug Power hat um den Anlasser ausreichend durchzudrehen. Also Überbrücken, anschieben oder Batterie laden, wenn du nicht vorher alles mal mit einem Multimeter durchmessen willst.

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10920
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon Oppa » 12.09.2013, 17:23

Jo, und wie bei unserem anderen Neuling: bei technischen Anfragen ist meist hilfrich, wenn in Signatur oder Profil Hinweise zu Baujahr, Kilometerleistung und Besonderheiten stehen... #-o
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

MacDie
Fahrschüler
Beiträge: 14
Registriert: 06.03.2013, 18:25
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon MacDie » 12.09.2013, 19:05

OK, danke für den technischen Hinweis,
mit der Signatur muss ich mich noch spielen.

Liebe Grüße derweilen,

Mario
__________________________________
Kawa ZZ-R600, BJ 2001, ca. 22.000 km
Musik ist Leidenschaft [Richard Wagner]

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10920
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon Oppa » 13.09.2013, 21:04

Na, geht doch! [-o<

Was sagt die Batterie? Schon mal durchgemessen? Wie lange drin?
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

MacDie
Fahrschüler
Beiträge: 14
Registriert: 06.03.2013, 18:25
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon MacDie » 13.09.2013, 21:51

Oppa hat geschrieben:Na, geht doch! [-o<

Was sagt die Batterie? Schon mal durchgemessen? Wie lange drin?

___________________________________________________________________

Komme erst morgen zum Durchchecken (Starthilfe via Autobatterie) ...
Da ich die Gute Kawa vor 2 Jahren mit 9500 km gekauft habe, weiß ich nicht genau, wie lange die Batterie schon drin ist. Habe aber Anfang dieses Jahres die Batterie nach der Winterpause aufladen müssen ...

LG Mario
__________________________________
Kawa ZZ-R600, BJ 2001, ca. 22.000 km
Musik ist Leidenschaft [Richard Wagner]

MacDie
Fahrschüler
Beiträge: 14
Registriert: 06.03.2013, 18:25
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon MacDie » 13.09.2013, 21:54

zwille hat geschrieben:
MacDie hat geschrieben:solange ich den Starter drücke ein stetes extrem schnellen Ticken.


Das Ticken kommt vom Relais und dass Hupe und Beleuchtung funktionieren, heißt nur, dass die Batterie trotzdem nicht genug Power hat um den Anlasser ausreichend durchzudrehen. Also Überbrücken, anschieben oder Batterie laden, wenn du nicht vorher alles mal mit einem Multimeter durchmessen willst.


Danke für die Info, werde morgen die Batterie mal mit etwas Power "füttern" :)
LG Mario
__________________________________
Kawa ZZ-R600, BJ 2001, ca. 22.000 km
Musik ist Leidenschaft [Richard Wagner]

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22008
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon Zauberer » 13.09.2013, 22:47

MacDie hat geschrieben: ..., werde morgen die Batterie mal mit etwas Power "füttern" :)

wie? Screib doch bitte so, dass man es auch verstehen kann. Bei gewünschter technischer Hilfe ist Slang nicht gerade hilfreich.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10920
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon Oppa » 14.09.2013, 09:56

MacDie hat geschrieben:... Da ich die Gute Kawa vor 2 Jahren mit 9500 km gekauft habe...
wie geht das denn? Da war das Bike 10 Jahre alt, also 950 km/p.A.??? Ok, dann schätze ich fast, dass das noch die erste Batterie ist, dann wird's wohl eh Zeit! :-k
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

MacDie
Fahrschüler
Beiträge: 14
Registriert: 06.03.2013, 18:25
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon MacDie » 15.09.2013, 15:09

Zauberer hat geschrieben:
MacDie hat geschrieben: ..., werde morgen die Batterie mal mit etwas Power "füttern" :)

wie? Screib doch bitte so, dass man es auch verstehen kann. Bei gewünschter technischer Hilfe ist Slang nicht gerade hilfreich.


Hallo Zauberer,

ich werde zuerst versuchen, die Batterie via Ladegerät aufzuladen (mit Power füttern) bzw. mit einer Autobatterie und Starterkabelverbindung zum Starten zu bringen. Werde den Fortschritt bzw. das Ergebnis bekannt geben.

LG Mario
__________________________________
Kawa ZZ-R600, BJ 2001, ca. 22.000 km
Musik ist Leidenschaft [Richard Wagner]

MacDie
Fahrschüler
Beiträge: 14
Registriert: 06.03.2013, 18:25
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon MacDie » 18.09.2013, 17:05

Zauberer hat geschrieben:rate.mal war schneller !!

Das Problem hatten wir schon sehr oft hier. Der Fehler liegt im Bereich der Batterie, Regler ... Spannungsversorgung allg.

Aber ... es gibt doch immer ein Aber ... solltest du dich erst einmal im Bereich "Ich bin neu!" vorstellen. Danach klappt das auch richtig gut mit der Hilfe.



Hallo Zauberer,
bin erst heute dazugekommen mich meinem Startproblem zu widmen. Ich habe jetzt die Batterie neu geladen (war schon in 11/2 Stunden voll aufgeladen). Leider das gleiche schnelle Klacken.
Soll ich es mit der Autobatterie via Starterkabel versuchen, wenn ja, wie soll ich das Starterkabel an der Kawa anbringen?

Bin grad beim Übersiedeln (zu 6 hahahaha) und mehr beim Kasten schrauben als bei meiner ZZR :( ... ist aber vielleicht auch besser so :) ...

LG Mario
__________________________________
Kawa ZZ-R600, BJ 2001, ca. 22.000 km
Musik ist Leidenschaft [Richard Wagner]

Benutzeravatar
rate.mal
Kurvenheizer
Beiträge: 1443
Registriert: 21.02.2011, 22:15
Wohnort: Seddiner See
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon rate.mal » 18.09.2013, 17:55

Das ist recht schnell für eine lehre Batterie.
Ich könnte mir schon vorstellen, daß die kaput ist.

Das Starthilfekabel wie folgt anklemmen:
1. Plus an leere Batterie anschließend an den Pluspol der Spenderbatterie
2. Minus an den Minuspol der der Spenderbatterie und anschließend an eine metallische Stelle am Rahmen vom Motorrad.

3. abklemmen in umgekehrter Reihenfolge

Wenn es dann noch nicht funktioniert dann shen wir weiter.

MacDie hat geschrieben:Bin grad beim Übersiedeln (zu 6 hahahaha) und mehr beim Kasten schrauben als bei meiner ZZR :( ... ist aber vielleicht auch besser so :) ...


Das verstehe ich nicht, ist das für Insider gedacht oder bin ich zu blöd es zu verstehen? :-k :-k :-k
Bild das anlassen meiner Harley ist Musik in meinen Ohren Bild

Benutzeravatar
mobbedzwerch
Forenlegende
Beiträge: 2472
Registriert: 04.10.2011, 19:59
Wohnort: Nürnberger Land
Motorrad Typ: E-Modell Bj. 2003
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon mobbedzwerch » 18.09.2013, 17:59

Ich glaube er ist mit 6 Personen am umziehen und muss Möbel (Kasten) zusammenschrauben :D
drum hat er wenig Zeit für seine neue Liebe...
:wave
_______________
Wir Franken sind liebenswürdig, freundlich, kommunikativ und von herzlichster Art. Wir zeigen es nur nicht sofort weil sonst der Rest Deutschlands neidisch auf unsere fast perfekte Art wäre. Da wir auch sehr bescheiden sind wäre das gegen unser Naturell. :D
600 E, 44.000 km

Benutzeravatar
rate.mal
Kurvenheizer
Beiträge: 1443
Registriert: 21.02.2011, 22:15
Wohnort: Seddiner See
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon rate.mal » 18.09.2013, 18:02

Also ich zu blöd :-k :-k :-k :-k
Das sollte mir zu denken geben. :roll: :lol:
Bild das anlassen meiner Harley ist Musik in meinen Ohren Bild

Benutzeravatar
mobbedzwerch
Forenlegende
Beiträge: 2472
Registriert: 04.10.2011, 19:59
Wohnort: Nürnberger Land
Motorrad Typ: E-Modell Bj. 2003
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon mobbedzwerch » 18.09.2013, 21:06

rate.mal hat geschrieben:Also ich zu blöd :-k :-k :-k :-k
Das sollte mir zu denken geben. :roll: :lol:


Aber niemals nieeeenicht :D du musst nur deine tirolerischen Sprachkenntnisse etwas ausbauen
:wave
_______________
Wir Franken sind liebenswürdig, freundlich, kommunikativ und von herzlichster Art. Wir zeigen es nur nicht sofort weil sonst der Rest Deutschlands neidisch auf unsere fast perfekte Art wäre. Da wir auch sehr bescheiden sind wäre das gegen unser Naturell. :D
600 E, 44.000 km

MacDie
Fahrschüler
Beiträge: 14
Registriert: 06.03.2013, 18:25
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon MacDie » 18.09.2013, 22:45

mobbedzwerch hat geschrieben:Ich glaube er ist mit 6 Personen am umziehen und muss Möbel (Kasten) zusammenschrauben :D
drum hat er wenig Zeit für seine neue Liebe...


Ja, da liegst Du ganz richtig :) ... 1+ für die Übersetzung ...
__________________________________
Kawa ZZ-R600, BJ 2001, ca. 22.000 km
Musik ist Leidenschaft [Richard Wagner]

MacDie
Fahrschüler
Beiträge: 14
Registriert: 06.03.2013, 18:25
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon MacDie » 18.09.2013, 22:56

rate.mal hat geschrieben:Das ist recht schnell für eine lehre Batterie.
Ich könnte mir schon vorstellen, daß die kaput ist.

Das Starthilfekabel wie folgt anklemmen:
1. Plus an leere Batterie anschließend an den Pluspol der Spenderbatterie
2. Minus an den Minuspol der der Spenderbatterie und anschließend an eine metallische Stelle am Rahmen vom Motorrad.

3. abklemmen in umgekehrter Reihenfolge

Wenn es dann noch nicht funktioniert dann shen wir weiter.

MacDie hat geschrieben:Bin grad beim Übersiedeln (zu 6 hahahaha) und mehr beim Kasten schrauben als bei meiner ZZR :( ... ist aber vielleicht auch besser so :) ...


Das verstehe ich nicht, ist das für Insider gedacht oder bin ich zu blöd es zu verstehen? :-k :-k :-k



Danke für die Info, werde mir hoffentlich morgen etwas Zeit nehmen können, um mich dem Startproblem widmen zu können. Melde mich wieder.

PS: Ich übersiedle mit meiner Familie (6 Personen insgesamt ;)) und meine Freizeit geht zur Zeit mit Kästen auseinander schrauben drauf. Das war es auch schon :) ...
__________________________________
Kawa ZZ-R600, BJ 2001, ca. 22.000 km
Musik ist Leidenschaft [Richard Wagner]

MacDie
Fahrschüler
Beiträge: 14
Registriert: 06.03.2013, 18:25
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon MacDie » 18.09.2013, 23:01

Oppa hat geschrieben:
MacDie hat geschrieben:... Da ich die Gute Kawa vor 2 Jahren mit 9500 km gekauft habe...
wie geht das denn? Da war das Bike 10 Jahre alt, also 950 km/p.A.??? Ok, dann schätze ich fast, dass das noch die erste Batterie ist, dann wird's wohl eh Zeit! :-k


Ja, die Maschine stand mehr in einer Garage - welch Schande :)! Die Batterie ist noch die originale Nr.1 :) ... ich werde morgen sehen, ob es tatsächlich an der Batterie liegt. Lass es Euch wissen ...

LG Mario
__________________________________
Kawa ZZ-R600, BJ 2001, ca. 22.000 km
Musik ist Leidenschaft [Richard Wagner]

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17262
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon Mad-Dog » 19.09.2013, 07:11

Bitte keine Doppelposts !

ANtworten kurz hintereinander bitte in einen gemeinsamen Posting verfassen.

Vielen Dank

Benutzeravatar
Askardia
Einmalposter
Beiträge: 8
Registriert: 18.04.2014, 12:20
Status: Offline

Re: Startprobleme

Beitragvon Askardia » 18.04.2014, 22:43

Moin das Problem will nicht extra ein thread mit gleichen Namen machen schreib mein Problem hier mit zu.

Mein Maschine steht nachts unterm karport 3 Seiten relativ Geschütz nun zum Problem

Wenn ich sie rausschiebe und anmache mit joke geht sie kurz an und gleich wieder aus den muss ich ca 6-9 mal starten bis sie anspringt! Was kann ich nun tun ?

Lg

ZZR 600 E, bj. 94, 34000 gelaufen gedrosselt auf 34 ps (drosselklappen)
ZZR 600, BJ. 94 Monatlich 1200 km, weils spaß macht mein Ganzer stolz
Linke zum Gruß :-)


Zurück zu „Technik Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast