Kupplung-Grundeinstellung

Alles über die allgemeine Technik der ZZR 600
Bierboy1978
Anfänger
Beiträge: 48
Registriert: 14.05.2012, 22:15
Status: Offline

Kupplung-Grundeinstellung

Beitragvon Bierboy1978 » 30.05.2013, 19:59

Moin Moin. Ich habe heute mein Kupplungsseil gewechselt. Kann mir jemand sagen ob es eine Grundeinstellung für die Geschichte gibt?
Wo ich bin ist VORN!

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10920
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Kupplung-Grundeinstellung

Beitragvon Oppa » 30.05.2013, 20:51

Da gibt's Angaben für's Spiel. Stelle das so ein, dass ich sie nach ca. 5mm Hebelweg im Bereich des Zeigefingers bei eingelegtem Gang anschieben kann, dann sollte das passen. ;)
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Bierboy1978
Anfänger
Beiträge: 48
Registriert: 14.05.2012, 22:15
Status: Offline

Re: Kupplung-Grundeinstellung

Beitragvon Bierboy1978 » 30.05.2013, 21:27

:-k aha

Also. Verstehe ich es richtig?

1. Maschine aus
2. Gang rein
3. Kupplung 5 mm am Zeigefinger ziehen
4. Maschine muss sich schieben lassen

Ähhhhhhh so richtig?
Wo ich bin ist VORN!

Benutzeravatar
Novacaine
ZZR-Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: 05.10.2009, 22:24
Wohnort: Germering
Status: Offline

Re: Kupplung-Grundeinstellung

Beitragvon Novacaine » 31.05.2013, 01:08

ich stelle meine kupplung immer so ein, dass ich auf den ersten 5mm weg (höhe Zeigefinger) keine beeinflussung habe (sprich - bei konstanter fahrt und kupplung ziehen in diesem bereich verändert sich die motordrezahl nicht) erst bei stärkerem kupplungsziehen (5mm+) trennt die kupplung. 2ter fixpunkt: bei voll gezogenem kupplungshebel und eingelegtem gang darf sich bei frei stehendem Hinterrad (Haupständer bzw. Montageständer) das Hinterrad nicht drehen (wichtig: warmes öl! - bei kaltem dreht sichs bei mir immer mit :) )




EDIT: Höhe Zeigefinger ist natürlich blöd zu finden - besser: 1cm Weg am ende des Kupplungshebels (originallänge)
Kawasaki ZZR 600 Bj. '99

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10920
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Kupplung-Grundeinstellung

Beitragvon Oppa » 31.05.2013, 05:33

Bierboy1978 hat geschrieben:...Also. Verstehe ich es richtig?

1. Maschine aus
2. Gang rein
3. Kupplung 5 mm am Zeigefinger ziehen
4. Maschine muss sich schieben lassen

Ähhhhhhh so richtig?

Yepp, wobei dies der "Losbrechpunkt" sein sollte. Das hat Novacain ähnlich beschrieben. Wobei bei sportlichem Fahren ein kurzer, sprich exakt eingestellter Hebelweg sinnvoller ist. Wenn Du am Ende des recht langen Original-Kupplungshebels 10mm Spiel hast, dann lässt sich in einer Verhältnisgleichnung locker ausrechnen, dass dann am Zeigefinger eher 4 als 5mm Weg übrig bleiben... ;)

Hier noch das entsprechende Zitat mit Sicherheitshinweis aus dem Reparaturhandbuch (Bucheli):

"Um zu verhindern, dass die Kupplung ungewollt bei Belastung durchrutscht, wird am Handhebel ein Sicherheitsspiel eingestellt. Spiel an Spitze des Kupplungshebels muss etwa 10 mm betragen. Korrekturen von Hand mit Einstellschraube (Rändelmutter) am Kupplungshebel vornehmen. Gewinde der Einstellschraube muss dabei über eine Länge von 8 mm im Muttergewinde verbleiben, sonst besteht Gefahr, dass Schraube aus Aufnahme knickt. Grössere Einstellungen am unteren Einsteller vornehmen."
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Bierboy1978
Anfänger
Beiträge: 48
Registriert: 14.05.2012, 22:15
Status: Offline

Re: Kupplung-Grundeinstellung

Beitragvon Bierboy1978 » 31.05.2013, 14:33

Damit kann ich arbeiten. Habe sie so eingestellt. Läuft top.

Sonne scheind, Die Dicke Brummt wieder. Besser gehts nicht. Danke :D
Wo ich bin ist VORN!


Zurück zu „Technik Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast