Leck nahe Kupplungspedal - Ursache?

Alles über die allgemeine Technik der ZZR 600
HH-zzr
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 101
Registriert: 09.03.2012, 19:13
Status: Offline

Leck nahe Kupplungspedal - Ursache?

Beitragvon HH-zzr » 03.03.2013, 14:49

Moin Moin,

mir ist heute ein Leck beim Kupplungspedal aufgefallen, dabei handelt es sich sehr vermutlich um Öl.
Allerdings kann ich gar nicht genau sagen, woher das kommt. Ist das Motoröl? Oder vom Getriebe? Oder von der Kupplung?

Hat das einer von euch schonmal gehabt? Ist mir über den Winter nicht aufgefallen, hm. Natürlich erst zum Saisonanfang, haha... :-)

Wo kann man da mit der Suche anfangen, oder ist das normal (ist relativ wenig, aber das Leck ist doch recht frisch, scheint also akut zu sein).

Habe mal Fotos angehängt:
Bild
Bild
Bild

Freue mich über jede Hilfe!

Danke im Voraus und Gruß

HH-zzr

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17262
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Leck nahe Kupplungspedal - Ursache?

Beitragvon Mad-Dog » 03.03.2013, 15:04

Fangen wir mal von vorne an..

der Kupplungsdeckel liegt rechts - nämlich dort, wo Du das Öl einfüllst und unten das Schauglas für den Ölstand hast.
Es gibt nur eine Sorte an Öl - dies versorgt den Motor und das Getriebe/Kupplung.

Das Öl was Du da siehst bzw. den Dreck der sich da ablagert kommt von der Kette. Das Ritzel und die Kette schleudern mit der Zeit immer etwas Fett ab, trifft auf den Deckel vom Ritzel und dann suppt alles nach unten. Dazu kommen Steinchen und anderes und es gibt einen zähigen Brei von Rest-Alt-Kettenfett.

Solltest Du an dieser Stelle einen Kettenöler eingebaut haben, so prüfe ggf die Durchflussmenge

HH-zzr
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 101
Registriert: 09.03.2012, 19:13
Status: Offline

Re: Leck nahe Kupplungspedal - Ursache?

Beitragvon HH-zzr » 03.03.2013, 15:14

Hi Mad-Dog,

danke für die Erläuterung.

Einen Kettenöler habe ich nicht, aber vielleicht sollte ich die Kette seltener mit Kettenspray einsprühen? Eventuell übertreibe ich es ja etwas...

Dann kann ich ja erstmal beruhigt weiterfahren. :-)

Gruß

HH-zze

Benutzeravatar
Matrix
Forenlegende
Beiträge: 2214
Registriert: 26.08.2008, 17:57
Wohnort: 91710 Gunzenhausen
Status: Offline

Re: Leck nahe Kupplungspedal - Ursache?

Beitragvon Matrix » 03.03.2013, 16:06

Wie Mad Dog schon geschrieben hat. kommt die Pampe vom Kettenschmieren.Technisch also alles ok.
Wenn du , wie du schreibst da des guten zuviel schmierst dann verteilt sich das dann demendsprechent.
Bau mal deinen Kettenschutz ab....da drunter ist die Schicht warscheinlich schon 1 Zentimeter dick :lol:
ZZR 600 E Bj.94 71 Tkm

Benutzeravatar
Hamburger Jung
Fingerwundschreiber
Beiträge: 373
Registriert: 26.02.2012, 13:56
Wohnort: Hamburg meine Perle
Motorrad Typ: ZZR 600 E4
Status: Offline

Re: Leck nahe Kupplungspedal - Ursache?

Beitragvon Hamburger Jung » 04.03.2013, 00:09

Ich würde auch die Ritzelabdeckung mal abnehmen. Geht schnell. Genau wie unterm Kettenschutz,
wirst du da auch so einiges an Öl-Sand-Dreck-Pampe drunter haben. Ich hab´s damals grob abgekratzt
und dann noch mit Bremsenreiniger nachbearbeitet. Sah aus wie neu und es ist doch immer ein schönes
Gefühl zu wissen das die Maschine wieder ein Stück sauberer ist :-)

Wenn Du mit der Kettenpflege manchmal übertreibst, empfehle ich dir n Scottoiler! Hilft bestens und
macht sorgenfrei.
Pressefreiheit ist die Freiheit der Presse, die auch erlaubt, dass die objektive Wahrheit verbreiten werden darf.


Zurück zu „Technik Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast