Seite 1 von 1

Datensicherung !! nicht mit CD oder DVD

Verfasst: 18.01.2007, 22:31
von can2abi
es hieß früher mal, " DAS speichermedium" sche...... .
schaut mal hier:
Bild
Bild

das waren die fotos vom standesamt :evil: :evil:
hoffe, das ich sie noch woanders habe.sonst macht kati mich kalt.

hatte letztens einen bericht im chip gelesen,darüber und habe mir schon gedanken gemacht.
es wurde auch erwähnt das am besten eine festplatte sei.

habe ja schon externe 200giga, aber jetzt kommt noch ne 400'er und die cam filme
von der kleinen kommen dann auf festplatte.
aber man darf das dazugehörige programm nicht vergessen ;) wer weiss, ob es in
20jahren noch die gleichen abspielprogramme gibt :badgrin:

Verfasst: 19.01.2007, 04:32
von Roadrunner
Ist bekannt ! :( Deswegen warnen auch die Experten gerne vor den " billig Rohlingen " ! :(

Verfasst: 19.01.2007, 09:17
von Zauberer
@Can
Hast du die CD im feuchten Keller gelagert?

Verfasst: 19.01.2007, 09:37
von Mad-Dog
hat bestimmt Alina dran genuckelt

Verfasst: 19.01.2007, 12:06
von ZX
Wäre schade wenn man durch so etwas Bilder verliert. Also doch ein Fotoalbum anlegen wie vor Anno ........

Verfasst: 19.01.2007, 21:50
von can2abi
alina ist ausnahmsweise mal nicht schuld ;)
(obwohl sie im moment soooo aktiv ist und nur noch quatscht :lol: die gene halt :lol:
keller ist nicht feucht zauberer, wir wohnen höher als du :lol: und die scheiben lagern alle im gleichen album in meiner furztrockenen kammer.

leider waren unsere standesamt -fotos drinne :oops: :oops: :cry:
kati bringt mich um :(
:lol:

Verfasst: 19.01.2007, 21:55
von Francis
Kopf hoch Can 8) ;)

Verfasst: 19.01.2007, 22:14
von ZX


leider waren unsere standesamt -fotos drinne :oops: :oops: :cry:
kati bringt mich um :(
:lol:


Das kann sie nicht machen, dann haben wir keinen Kameramann mehr im Harz :?

Verfasst: 23.01.2007, 20:27
von dewahat
Das Problem ist doch schon lange bekannt. :cry: Auch FP ist problematisch, es sei denn, man hat eine Externe und die vom PC getrennt und sicher aufbewahrt und und und...... Sciherheit gibt es nicht mehr bei den Daten :( Aktuell sind DVD-RAM die sicherste Methode, Daten aufzubewahren, die man noch bezahlen kann und will. Ich hoffe, du hast die nochmal woanders gesichert. Ich habe hier alles 3 x vorhanden, was die wichtigen Bilder anbelangt. :D ;)

Verfasst: 23.01.2007, 21:10
von Sporttourer
Externe Festplatte nützt auch nur dann, wenn man die Daten trotzdem noch auf dem PC hat.

Die externe FP kann schließlich auch mal irgendwann verrecken !!

Verfasst: 23.01.2007, 22:10
von dewahat
Sonst macht die getrennte Aufbewahrung ja auch keinen Sinn, oder?

Verfasst: 25.01.2007, 22:09
von Sporttourer
Die Archivierung auf einer externen Festplatte verleitet aber mehr als alles andere dazu, die Originaldateien vom Rechner zu löschen (z.B. aus Platzgründen, was ja auf Jahre gesehen auch irgendwann mal realistisch ist).

Es ist wie bei der Verhütung : Pille + Kondom sind nun mal sicherer als nur eins von Beiden. :D

Ergo: Dateien immer doppelt speichern, z.B. Rechner+Ext.FP, oder Ext.FP+DVD

Übrigens sind Daten auf einer CD sicherer als auf einer DVD (anderes Beschichtungsverfahren), aber für´s Archivieren großer Datenmengen nicht nicht so gut geeignet.

Verfasst: 25.01.2007, 22:57
von dewahat
Die Archivierung auf einer externen Festplatte verleitet aber mehr als alles andere dazu, die Originaldateien vom Rechner zu löschen (z.B. aus Platzgründen, was ja auf Jahre gesehen auch irgendwann mal realistisch ist).


Ich meinte ja auch, die Platten dann getrennt voneinander aufzubewahren. Das setzt logischerweise auch voraus, das auf beiden Medien die Daten vorhanden sind. Sonst macht es keinen SINN.
Als Speichermedium sprach ich von der DVD-RAM, nicht DVD.
Und auf Jahre gesehen ist eher die Neuanschaffung einer Festplatte der Datenlöschung vorzuziehen. Die Kosten doch heute praktisch kein Geld mehr. Aktuell : 80 GB extern an USB 56 Ocken. Da passen dann gepackt 160 GB Daten drauf......

Verfasst: 26.01.2007, 20:15
von Sporttourer
Hey Det, Du brauchst Dich nicht aufzuregen, die Statements waren allgemein gedacht und sollten Deine Aussagen nicht in Frage stellen. :)

Du weisst doch, manches kann man nicht deutlich genug sagen
:p :p

Externe Festplatte bleibt (momentan) das Sicherste Medium.
Denn dass man CD, DVD oder DVD-Ram in z.B. 30 Jahren noch abspielen kann (wg. ständigem Wechseln der Standards - demnächst Blue-Ray?), ist eher auszuschließen.

Re: Datensicherung !! nicht mit CD oder DVD

Verfasst: 04.03.2017, 18:34
von dewahat
Uralt, aber immer noch irgendwie aktuell. Die Datensicherung wird immer bei den meisten Nutzern vernachlässigt. Alles auf dem I-Pad oder Smartphone. Und bei einem Verlust sind dann alle Daten weg :shock:

Re: Datensicherung !! nicht mit CD oder DVD

Verfasst: 09.03.2017, 00:10
von can2abi
jo, war Feb. in der Heimat und auf einmal fing mein Smartphone zu spinnen an, als ich Foto's machen wollte !!
Mein Bruder meinte: das ist die sd-karte nimm es am besten sofort raus!
gesagt getan, am nächsten Tag eine neue Karte gekauft und rein ins Phone :) und siehe da , Foto's machen funktioniert wieder klaglos =D>

Die Bilder werden ja immer in Dropbox mit gespeichert , aber es waren ja auch mehr Sachen auf der alten Karte.
Also behutsam in den Kartenleser und sofort versuchen erstmal auf Läppi zu kopieren !
Immerhin 80% gerettet!

Also , nicht sofort das Phone weg schmeißen :lol:
deswegen habe ich jetzt auch lieber mehrere kleine Speichermedien ;)

Re: Datensicherung !! nicht mit CD oder DVD

Verfasst: 09.03.2017, 07:39
von Oppa
can2abi hat geschrieben:...Also , nicht sofort das Phone weg schmeißen ...
Man kann ja auch das Rubbelfeld in Deiner Signatur freirubbeln und ein Neues gewinnen! :badgrin: :badgrin: :badgrin:

Habe bei mir 3 HDDs (2 BS) und 2 USBs, da switche ich die Daten immer rum. Bisher wenig Probleme bis auf Internetlinks, die mal verloren waren. Die Handy-Rufnummern könnte ich mal wieder sichern, da kam letzte Zeit Einiges dazu! :-k

Re: Datensicherung !! nicht mit CD oder DVD

Verfasst: 10.03.2017, 12:30
von Silencer
Apple muss man nicht mögen, aber Datensicherungstechnisch machen die es einem sehr einfach. Je nach Schutzbedürfnis entweder per Internetz auf ihre Server, oder per WLAN oder Kabel auf den heimischen Rechner oder NAS. Und zwar ohne das man was anstoßen muss, das machen die Geräte von sich aus.

In der Firma ist neulich ein Macbook weggekommen, auf Dienstreise aus einem Tagungsraum geklaut. Fernlöschung des verschlüsselten Geräts in Gang gesetzt, neue Hardware gekauft, Backup eingespielt, in vier Stunden wieder auf exakt dem Stand gewesen wie vor dem Diebstahl.

Re: Datensicherung !! nicht mit CD oder DVD

Verfasst: 10.03.2017, 19:20
von Oppa
Fehlt noch, dass man in dem Teil per Sicherheitscode einen Schmelzprozess ferngesteuert auslösen kann! ;)

Re:

Verfasst: 06.04.2017, 22:17
von dewahat
can2abi hat geschrieben:: kati bringt mich um


Da du ja noch lebst.... so schlimm kann es ja nicht gewesen sein :lol:

Re: Datensicherung !! nicht mit CD oder DVD

Verfasst: 07.04.2017, 06:50
von Oppa
Weißt Du denn, was in den 10 Jahren dazwischen Alles passiert ist? Kennst Du den Film "Strib langsam"?
:badgrin: :badgrin: :badgrin:

Re: Datensicherung !! nicht mit CD oder DVD

Verfasst: 09.04.2017, 00:38
von can2abi
Na toll :shock: :? :oops: :-k :-k