Ebookreader

Falls ihr Probleme mit eurem PC habt oder etwas wissen möchtet
Benutzeravatar
Kasi
Moderator
Beiträge: 6997
Registriert: 14.09.2005, 19:01
Wohnort: 32457 Porta Westfalica/Ostwestfalen
Status: Offline

Ebookreader

Beitragvon Kasi » 15.10.2012, 18:39

Wie der titel schon sagt gehts um son dinngen um bücher elektronisch zu lesen.
Da meine süsse als echt heftige leseratte einzuordnen ist und ich keinen bock mehr habe im halbjahresrythmus wieder neue bücheregale in der bude anzuflanschen kommt jetzt son ding ins haus....da passen bis zu 1000 bücher drauf,niemehr regalstress :badgrin:
Die frage ist nur welches system...Amazon oder ein anderes?
Wir kaufen viel über Amazon und sind auch sehr sehr zufrieden mit dem laden.
Ich habe schon welche im vergleich gesehen und das Amazonteil (Kindle) macht echt das beste bild und zwar mit abstand und das neue (KIndle Paperwhite) ist nochmals fett besser gerade was den kontrast angeht.
Ich bin ja der vollhonk was dieses ganze datengerümpel angeht und ich habe jetzt bedenken das ich wenn doch mal ein ebook von wo anders kommt ich das nicht gebacken kriegen mit der ganzen umwandelei.
Hat jemand von euch erfahrungen mit diesem kram???
Endlich was zum toben

Nix mehr Buell dafür wieder D-Modell 6800Km

Wenn Gott gewollt hätte das mein Moped sauber sein soll würde er Spüli in den Regen geben!

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17263
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Mad-Dog » 15.10.2012, 18:49

Das ist eine Kunst für sich - ich denke, es wird immer Für und Wider geben, warum man gerade dieses und jenes Teil anpreist und gut findet.

Danny hat den "normalen" Kindle (ohne Tastatur, ohne Touch). Das Bild ist klar, scharf und man kann alles lesen. Der Akku hält locker 2-3 Monate, auch wenn das Teil stets im Stand by / Bildschirmschoner ist.
Bücherdowload entweder per Amazon oder via WLan

Jeder Reader hat natürlich sein eigenes Dateiformat - hier ist teilweise das Geschrei groß, da manche nicht ein Multiformat haben, so dass es nur für dieses bzw. nur auf diesem einen gerät abgespielt (also gelesen) werden kann.

Mein Fazit: Amazongutscheine ziehen immer als Geschenk wenn man einen Kindle hat - kann man stets gebrauchen.

Benutzeravatar
Kasi
Moderator
Beiträge: 6997
Registriert: 14.09.2005, 19:01
Wohnort: 32457 Porta Westfalica/Ostwestfalen
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Kasi » 15.10.2012, 19:10

Kai,es gibt nur 2 formate (die exoten spielen keine rolle) einmal das kindleformat von amazon und das was alle anderen verwenden wie zb weltbild.
Preislich ist das alles hupe da ebooks wie auch printbücher in D einer preisbindung unterliegen sie kosten also überall gleich nur ist das angebot doch unterschiedlich und es gibt nicht alle bücher bei amazon bzw umgekehrt.
Umwandeln ist solange kein prob wie kein kopierschutz vorhanden ist,die meisten haben das aber wohl und da sehe ich auch meine probleme deswegen die anfrage.
Endlich was zum toben

Nix mehr Buell dafür wieder D-Modell 6800Km

Wenn Gott gewollt hätte das mein Moped sauber sein soll würde er Spüli in den Regen geben!

Benutzeravatar
sir lonn
Kurvenheizer
Beiträge: 1708
Registriert: 04.01.2009, 14:05
Wohnort: Lennestadt
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon sir lonn » 15.10.2012, 21:11

ein guter bekannter von mir hat auch einen kindle, einen der ersten generation. der ist damit sehr zufrieden. mein eindruck von dem kindle ist genau so. ich würde zu dem kindle raten.
Bis Ende 2010= E-Modell Baujahr 1998
2011 - 2013= Kawasaki Z750R
2014 - ???= Versys 1000

Benutzeravatar
Kaja
Kurvenheizer
Beiträge: 1831
Registriert: 25.05.2011, 11:49
Wohnort: 21224 Rosengarten OT Eckel
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Kaja » 15.10.2012, 21:34

Ich habe auch den Kindle mit Touchscreen und WLan. Da sollen bis zu 3000 Bücher raufgehen. Bin bis jetzt sehr zufrieden, Bild gut zu lesen, klein und handlich. Ich habe mir eine Lederhülle für 16€ mit integrierter Leselampe gekauft. Alles gut.
Gerade für ein WE mit Motorrad ist er wegen Gewicht ideal.

Das Umwandeln der Formate mit Calibre habe ich noch nicht ausprobiert, soll aber recht einfach sein.

Ansonsten hat nur der Sony sehr gut im Test abgeschnitten, punktgleich mit dem Kindle. Aber Sony kann nicht das Amazon Format
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

Jpui
Anfänger
Beiträge: 77
Registriert: 27.08.2012, 08:50
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Jpui » 15.10.2012, 21:42

Ich muss auch sagen, dass das Kindle für mch das beste auf dem Markt ist, aber das ist geschmackssache.

Es ist nur wichtig, dass es einen E-Ink Bildschirm hat, da dieser nur beim Umblättern Strom verbraucht.

Auch würde ich komplett auf Dinge wie Touchscreen verzichten, da dieser nur den Akku verbraucht und wie oft blättert man schon um...
Sehr antraktiv, wenn man viel reist, die Kindle World Edition (3G). Kostet einmalig mehr und man kann auf der gesamten Welt im mobilen Internet Bücher runterladen(nicht surfen).

Die Formate kann an eigentlich fast immer konvertieren.

Benutzeravatar
Xavista
Fingerwundschreiber
Beiträge: 399
Registriert: 14.06.2012, 19:21
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Xavista » 15.10.2012, 22:50

Also so weit ich das mitbekommen habe, hat das Kindle zum lesen von Büchern quasi das beste Display (in der hinsicht sogar besser als nen iPad, o.ä.).
Das Kindle hat zudem ein von Amazon verändertes Android als Betriebssystem, im Zweifelsfall sollte es also auch möglich sein das Gerät so zu modifizieren das man damit etwas anderes machen kann als nur das Laden von Amazon Content.

Benutzeravatar
Kasi
Moderator
Beiträge: 6997
Registriert: 14.09.2005, 19:01
Wohnort: 32457 Porta Westfalica/Ostwestfalen
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Kasi » 16.10.2012, 06:18

Entscheidung ist gefallen zu gunsten des Kindle Paperwhite.
Das ding ist wohl das beste was gibt vom technischen zumindest.
Ich bin ja mal gespannt wie madamme damit klarkommt und obs genauso toll ist wie ein gedrucktes buch ;)
Kommt aber eh erst anfang dezember.
Endlich was zum toben

Nix mehr Buell dafür wieder D-Modell 6800Km

Wenn Gott gewollt hätte das mein Moped sauber sein soll würde er Spüli in den Regen geben!

Benutzeravatar
Ziggy Stardust
Alter Hase
Beiträge: 587
Registriert: 04.04.2009, 22:12
Wohnort: Flintbek b. Kiel
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Ziggy Stardust » 05.11.2012, 18:16

Ich nehme den Fred mal auf um selber ein paar Fragen loszuwerden ;)

In der Firma hatte ich heute das Malheur, das ich gerne ein paar technische Dokumente (allesamt PDF) durchgesehen hätte,
die ich auf dem Rechner habe. Allerdings hatte ich den Rechner nicht dabei, und selbst wenn, währe das hochgefahre
und der benötigte Platz für das Laptop alles doof. :doubt:

Als Idee schoß mir dann so´n Reader durch den Kopf, nicht ohne auch gleich ein paar Fragen auf dem Schirm zu haben:

1.) Kann man mit einem Reader alle PDF- Dateien wiedergeben,
Auch solche, die Bilder und Grafiken enthalten?
(am iPAD kann ich auch farbige Zeitschriften lesen..)

2.) Manche Reader sollen lange für das Blättern brauchen, ich vermute das hängt von der Dateigröße der Seite ab, ist des so?

3.) Kann man den Reader auch über USB befüllen, ist der als Massenspeicher am PC erkennbar?

4.) Lässt sich der Zugang per Passwort schützen?

5.) Sind die Daten auch noch vorhanden, wenn der Accu platt ist?
Bj.02 - 14 Tkm

..wenn die Polizei sagt ''Papiere'' und ich sage ''Schere'', hab ich dann gewonnen ?

So hip it hurts..

Benutzeravatar
Kaja
Kurvenheizer
Beiträge: 1831
Registriert: 25.05.2011, 11:49
Wohnort: 21224 Rosengarten OT Eckel
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Kaja » 06.11.2012, 17:49

Hier http://www.amazon.de/forum/kindle?_encoding=UTF8&ref_=sv_kinc_5 kannst Du über die Suche einiges zu Deinen Fragen nachlesen.

Bei dem Kindle soll man PDF Dateien lesen können. Wie es mit Grafiken aussieht weiß ich nicht.
Der Kindle läßt sich per USB an einen PC anschließen. Wie das mit dem raufziehen von Dateien geht, habe ich noch nicht ausprobiert.

Die Dateien müssten noch da sein, selbst wenn der Akku leer ist. Sie sind ja wie auf dem Notebook gespeichert. Da geht ja auch nichts verloren wenn der Akku streikt.

Passwort geht meines Wissens beim Kindle nicht. Wie es bei anderen aussieht z.B. Sony weiß ich nicht. Der Sony wäre nach dem Kindle meine 2. Wahl gewesen. Alle Tests sehr gut abgeschnitten.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

Benutzeravatar
Kasi
Moderator
Beiträge: 6997
Registriert: 14.09.2005, 19:01
Wohnort: 32457 Porta Westfalica/Ostwestfalen
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Kasi » 07.11.2012, 07:25

Moin Kaja,ich habe für die süsse den KIndle Paperwhite bestellt.Kommt anfang dezember.
Ich hatte einen älteren von einem kollegen ausgeliehen übers wochenende...begeisterung pur und haben wollen sagt sie :D
Ich muss sagen das mich das dingen auch anbockt und es wird wohl dann noch einen 2. geben......grösster vorteil für mich wäre das ich die schriftgrösse einstellen kann.Gerade beim lesen im bett ein grosser vorteil da es nicht so arg auf die augen geht.
Ach ja grafiken etc sind uninteresant soll ausschliesslich zum lesen sein,ich glaube dafür wäre dann auch ein anderer besser.
Endlich was zum toben

Nix mehr Buell dafür wieder D-Modell 6800Km

Wenn Gott gewollt hätte das mein Moped sauber sein soll würde er Spüli in den Regen geben!

Benutzeravatar
sanplis
Forenlegende
Beiträge: 2145
Registriert: 12.03.2007, 13:33
Wohnort: Rehburg-Loccum (Nähe Hannover am Steinhuder Meer)
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon sanplis » 07.11.2012, 09:28

@Ziggy Stardust: Für Deine Anforderungen ist ein Ebook-Reader wohl nicht das richtige.
Besorg Dir für so etwas lieber ein günstiges Tablet. Das hat zum einen den Vorteil des farbigen Bildschirms inklusive Zoomfunktion, pi-pa-po, und mittels entsprechender Apps (z.B. DropBox) kannst Du die gewünschten Dokumente dann auch per WLAN auf das Teil synchronisieren.
"Drehzahl ist Leben" (Zitat meines Fahrlehrers)
Moped: ZZ-R 600 E-Modell 7 Bj. 1999, 72KW, 66t km - Bild

Benutzeravatar
Kaja
Kurvenheizer
Beiträge: 1831
Registriert: 25.05.2011, 11:49
Wohnort: 21224 Rosengarten OT Eckel
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Kaja » 07.11.2012, 11:56

Hi Kasi!
Mein Text bezog sich auf Ziggy Stardust Anfrage ;)
Dass Du einen Kindle für Deine Frau kaufen willst, hattest Du ja schon geschrieben.

LG
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

Benutzeravatar
Kasi
Moderator
Beiträge: 6997
Registriert: 14.09.2005, 19:01
Wohnort: 32457 Porta Westfalica/Ostwestfalen
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Kasi » 07.11.2012, 12:34

Ich habs irgendwann auch geschnallt :lol: =D> ...war echt noch zu früh für mich :oops:
Endlich was zum toben

Nix mehr Buell dafür wieder D-Modell 6800Km

Wenn Gott gewollt hätte das mein Moped sauber sein soll würde er Spüli in den Regen geben!

Benutzeravatar
Ziggy Stardust
Alter Hase
Beiträge: 587
Registriert: 04.04.2009, 22:12
Wohnort: Flintbek b. Kiel
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Ziggy Stardust » 07.11.2012, 23:55

Ok, danke schonmal für die Antworten, auch der von Kasi :roll:
hat jemand von Euch denn schon mal was anderes auf dem Reader gelesen, als E-Books?
Interessieren würden mich ja auch die E-Paper, also farbige PDF-Seiten..
Bj.02 - 14 Tkm

..wenn die Polizei sagt ''Papiere'' und ich sage ''Schere'', hab ich dann gewonnen ?

So hip it hurts..

Benutzeravatar
Kaja
Kurvenheizer
Beiträge: 1831
Registriert: 25.05.2011, 11:49
Wohnort: 21224 Rosengarten OT Eckel
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Kaja » 08.11.2012, 14:49

Mit dem Kindle hast Du nur schwarz-weiß, andere weiß ich nicht. Glaube, die haben alle nur schwarz-weiße Schrift und Bilder
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

Benutzeravatar
Kasi
Moderator
Beiträge: 6997
Registriert: 14.09.2005, 19:01
Wohnort: 32457 Porta Westfalica/Ostwestfalen
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Kasi » 08.11.2012, 15:31

Also wenn du "nur" lesen willst bist du mit einem s/w am besten bedient,willst du aber auch andere sachen machen mit grafiken etc ist ein bunter besser allerdings sind die zum lesen nicht so gut.
Die älteren :D von euch kennen bestimmt bestimmt noch den Atari 1040,dazu gehörte damals ein sogenannter monochrom monitor der auch nur s/w konnte aber selbst zu der zeit war der vom schriftbild nicht zu toppen,genauso verhält es sich mit den readern auch.
Wenn du die eierlegende wollmichsau willst wirst du abstriche machen müssen irgendwo ;)
Endlich was zum toben

Nix mehr Buell dafür wieder D-Modell 6800Km

Wenn Gott gewollt hätte das mein Moped sauber sein soll würde er Spüli in den Regen geben!

Benutzeravatar
Ziggy Stardust
Alter Hase
Beiträge: 587
Registriert: 04.04.2009, 22:12
Wohnort: Flintbek b. Kiel
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Ziggy Stardust » 11.11.2012, 09:34

Jetzt habe ich beim Mediamarkt einen Reader ein wenig probieren können.
Die monochrome Darstellung ist schon lustig, ich würde gern mal meine Tageszeitung
oder eine andere Zeitung darauf sehen wollen....

Was mir auffiel, war das flimmern des Bildschirmes im Moment des Seitenumblätterns.
Das fand ich sehr unschön, zumal das Blättern selbst so ca. eine halbe Sekunde dauerte.
Der Verkäufer meinte es währ normal. Bei dem Gerät handelte es sich um ein Sony für ca 140 Flocken, und für 140 finde ich flimmern und langsames Blättern nicht passend [-(

Habt ihr das Flimmern auch und wie schnelle blättern bei euch die Seiten?
Bj.02 - 14 Tkm

..wenn die Polizei sagt ''Papiere'' und ich sage ''Schere'', hab ich dann gewonnen ?

So hip it hurts..

Benutzeravatar
Kaja
Kurvenheizer
Beiträge: 1831
Registriert: 25.05.2011, 11:49
Wohnort: 21224 Rosengarten OT Eckel
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Kaja » 12.11.2012, 12:36

Das ist alles normal, macht der Kindle auch und so wirklich stören tut es mich nicht
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

Benutzeravatar
Asgard
Forenlegende
Beiträge: 4904
Registriert: 11.11.2006, 12:42
Wohnort: Obermoos
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Asgard » 05.03.2013, 22:08

Die Zarte hat sich jetzt auch so ein Kindl zugelegt. Da Frag ich mich doch, Kann man die Bücher bzw Dateien untereinander tauschen oder ist das geschützt?
Keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
Schaut mal hier wenn ihr wollt - meine Homepage

Benutzeravatar
Kasi
Moderator
Beiträge: 6997
Registriert: 14.09.2005, 19:01
Wohnort: 32457 Porta Westfalica/Ostwestfalen
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Kasi » 06.03.2013, 09:44

Asgard,normal sollte das gehen.Ich konnte jedenfalls obwohl Angelika auf ihrem gelesen hat das gleiche buch auffem pc aufrufen und lesen.
Das flimmern bekommt man weg wenn man im menü festlegt das die seite beim umblättern komplett neu geladen werden muss was dann aber länger dauert(länger ist aber relativ).
Ich werde mir auch son ding zerren da mir das andere nicht gegeben wird,habe nix mehr zu melden zuhause :evil: :badgrin:
Endlich was zum toben

Nix mehr Buell dafür wieder D-Modell 6800Km

Wenn Gott gewollt hätte das mein Moped sauber sein soll würde er Spüli in den Regen geben!

Benutzeravatar
Mad-Dog
Administrator
Beiträge: 17263
Registriert: 06.01.2005, 16:49
Wohnort: NRW
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Mad-Dog » 06.03.2013, 10:01

Geht z.B. auch auf dem Ipad mit der Kindle-App ;-)

Benutzeravatar
sanplis
Forenlegende
Beiträge: 2145
Registriert: 12.03.2007, 13:33
Wohnort: Rehburg-Loccum (Nähe Hannover am Steinhuder Meer)
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon sanplis » 07.03.2013, 14:28

Oder auch auf nem Android Tablet mit der Kindle-App. Tipp: nehmt die Version 3.3.1.1, die aktuelle aus dem Gooogle Play Store ist buggy und zieht massiv an der CPU.
"Drehzahl ist Leben" (Zitat meines Fahrlehrers)
Moped: ZZ-R 600 E-Modell 7 Bj. 1999, 72KW, 66t km - Bild

Benutzeravatar
Kaja
Kurvenheizer
Beiträge: 1831
Registriert: 25.05.2011, 11:49
Wohnort: 21224 Rosengarten OT Eckel
Motorrad Typ: ZZR 600 E, Bj. 1993
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Kaja » 10.03.2013, 17:44

der Nachteil bei IPad und Co ist der Akku. Mit dem Kindle kommst Du bei fast täglich lesen an die 2 Monate ran. Das schaffen die Anderen nicht.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!

Jpui
Anfänger
Beiträge: 77
Registriert: 27.08.2012, 08:50
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Re: Ebookreader

Beitragvon Jpui » 10.03.2013, 20:03

dann kann man dieses Handy nutzen:

http://www.chip.de/news/YotaPhone-Handy-mit-E-Ink-Screen-ausprobiert_59355275.html

Hat ein normalen BilDschirm und einen E-Ink


Zurück zu „PC und Internet Probleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast