FritzBox Wlan Erweiterung.

Falls ihr Probleme mit eurem PC habt oder etwas wissen möchtet
Benutzeravatar
Asgard
Forenlegende
Beiträge: 4902
Registriert: 11.11.2006, 12:42
Wohnort: Obermoos
Kontaktdaten:
Status: Offline

FritzBox Wlan Erweiterung.

Beitragvon Asgard » 18.03.2012, 19:13

Hallo an alle PC Profis

Ich habe bei mir im Flur nen 1und1 Homeserver 50000 + hängen. Ich habe im Dachgeschoss mein "Büro" in dem mein PC und Drucker steht. Internet geht über Wlan. Ausserdem hab ich einen Läppi der auch über Wlan ins Internet geht. Meine Frage bzw Wunsch: Gibt es so eine Art Server den ich über Wlan mit dem Hauptserver verbinden kann. An dem möcht ich dann den Drucker anschliessen so dass ich übers Netzwerk von beiden Computern drucken kann. Ausserdem würd ich gern ne Festplatte ranhängen, auf die ich auch von beiden Rechnern zugreifen möchte. Und ich würd gern ein Fax ranhängen. Ich möchte nämlich keine Kabel nach oben ziehen und im Flur will ich die Sachen nicht hinstellen.
Gibts da nen Weg ?
Keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
Schaut mal hier wenn ihr wollt - meine Homepage

Benutzeravatar
ZZR-infiziert
Kurvenheizer
Beiträge: 1553
Registriert: 13.06.2009, 15:06
Wohnort: Hann. Münden
Status: Offline

Re: FritzBox Wlan Erweiterung.

Beitragvon ZZR-infiziert » 18.03.2012, 20:18

Moin Asgard, das müßte mit ner zweiten Fritzbox als Repeater funtionieren, bin mir aber nicht 100%ig sicher.
Was ich aber sicher sagen kann ist, das es nur mit ner Fritzbox funktioniert, die anderen kommen nicht auf die Geschwindigkeit, in Verbindung mit einer Fritzbox ;)
Ein kleines Moped, welches große Mopeds mächtig ärgern kann :-)

METAL FOREVER Bild

ZX600D von 1990 71.000km

Benutzeravatar
haertelthomas
Kurvenheizer
Beiträge: 1350
Registriert: 13.11.2008, 20:16
Wohnort: Rosefeld
Status: Offline

Re: FritzBox Wlan Erweiterung.

Beitragvon haertelthomas » 18.03.2012, 21:56

Du kannst den Drucker doch am PC freigeben. Dann kannst du vom Lappi aus auch auf dem Drucker zugreifen. Und Du kannst auf Teile der Festplatte zugreifen und so auch vom Lappi Daten dort speichern. Der Nachteil daran ist das der PC an sein muss wenn du drucken willst.
SCHEISS AUF KÜSSCHEN!!!! GUTEN FREUNDEN GIBT MAN EIN BIER!!!!!

Benutzeravatar
Asgard
Forenlegende
Beiträge: 4902
Registriert: 11.11.2006, 12:42
Wohnort: Obermoos
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: FritzBox Wlan Erweiterung.

Beitragvon Asgard » 19.03.2012, 19:56

Ja Thomas, das ist genau das was ich nicht mehr will, bzw umgehen will.
Keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.

Schaut mal hier wenn ihr wollt - meine Homepage

Benutzeravatar
mib79
Forenlegende
Beiträge: 3569
Registriert: 05.09.2009, 22:42
Wohnort: MeiDo (irgendwo im Wald bei Celle)
Status: Offline

Re: FritzBox Wlan Erweiterung.

Beitragvon mib79 » 19.03.2012, 20:24

Dann kauf Dir einen WLAN Drucker....So ist es bei mir. Ich greife WLAN auf Drucker zu....
LG Michael - Der Nachtwächter -
...immer schön geschmeidig bleiben...


Bild

Benutzeravatar
haertelthomas
Kurvenheizer
Beiträge: 1350
Registriert: 13.11.2008, 20:16
Wohnort: Rosefeld
Status: Offline

Re: FritzBox Wlan Erweiterung.

Beitragvon haertelthomas » 19.03.2012, 21:51

Am Apple Airport Express soll man Drucker über den USB Port betreiben können. Ob es da Modelle gibt die nicht laufen weiß ich aber nicht. Muss ich mich morgen
Mal schlau machen. Dann checke ich gleich mal ob man den LAN Port auch nutzen kann wenn du das Appleteil über WLAN mit deinen Router verbindest. Ich glaube aber das geht. Dann könntest du eine NAS Platte ( Festplatte mit Netzwerkanschluß) an diesen Port hängen und hättest auch einen Speicher im Netz auf den du von allen Geräten aus Zugriff hast. Wenn du einen iPod oder IPhone besitzt kannst Du an den Airport sogar Lautsprecher anschließen und Musik übers WLAN darauf abspielen.
SCHEISS AUF KÜSSCHEN!!!! GUTEN FREUNDEN GIBT MAN EIN BIER!!!!!

Benutzeravatar
nevar
Schrauber
Beiträge: 861
Registriert: 13.10.2009, 20:43
Wohnort: Solsystem - 3. Planet Erde - Kontinent Europa - Land: BRD - BL: Saarland - Stadt: Blieskastel
Status: Offline

Re: FritzBox Wlan Erweiterung.

Beitragvon nevar » 20.03.2012, 07:12

Tolle Ideen die sowas an der Realität vorbei sind...

Kauf dir doch einfach nen WLAN-Printserver...

--> Link <--

Das Faxgerät selbst geht halt nicht da hierfür eine Verbindung zum Telefonanschluss existieren muss, bzw. direkt mit der Fritzbox. Du könntest höchstens das Kabel deutlich verlängern.
Siegen, Stürzen oder Defekt vortäuschen!

Benutzeravatar
haertelthomas
Kurvenheizer
Beiträge: 1350
Registriert: 13.11.2008, 20:16
Wohnort: Rosefeld
Status: Offline

Re: FritzBox Wlan Erweiterung.

Beitragvon haertelthomas » 20.03.2012, 07:48

Den Wunsch nach einem immer erreichbaren Speicherplatz bekommst du aber mit einem reinen Printserver nicht hin. Soviel zur Realität. 8) 8) 8) 8)
Aber naja wer lesen kann ist da klar im Vorteil :badgrin: :badgrin: :badgrin: :badgrin: :badgrin: :badgrin:

Falls du dich entschließt nur die reine Druckgeschichte zu realisieren :lol: :lol: :lol: :lol: dann reicht natürlich so ein Printserver.
Falls du noch Fragen hast kannst du mich gern anrufen. Ich schick dir die Nummer dann auf Wunsch per PM.

P.S. Auch das mit dem Fax würde man hinbekommen. Aber mit zusätzlichem Gerät neben dem Homeserver
http://www.amazon.de/Tiptel-easySET-50-Schnurlose-DECT-Anbindung/dp/B000QY2GIE/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1332226700&sr=8-2
SCHEISS AUF KÜSSCHEN!!!! GUTEN FREUNDEN GIBT MAN EIN BIER!!!!!

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22057
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: FritzBox Wlan Erweiterung.

Beitragvon Zauberer » 20.03.2012, 08:25

haertelthomas hat geschrieben: Falls du noch Fragen hast kannst du mich gern anrufen. Ich schick dir die Nummer dann auf Wunsch per PM.

Die Idee finde ich nicht gut. Das Thema interessiert mich auch; da bei mir eine ähnliche Konfiguration steht.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
haertelthomas
Kurvenheizer
Beiträge: 1350
Registriert: 13.11.2008, 20:16
Wohnort: Rosefeld
Status: Offline

Re: FritzBox Wlan Erweiterung.

Beitragvon haertelthomas » 20.03.2012, 08:35

Du darfst deinen Admin auch anrufen. :D :D :D
SCHEISS AUF KÜSSCHEN!!!! GUTEN FREUNDEN GIBT MAN EIN BIER!!!!!

Benutzeravatar
nevar
Schrauber
Beiträge: 861
Registriert: 13.10.2009, 20:43
Wohnort: Solsystem - 3. Planet Erde - Kontinent Europa - Land: BRD - BL: Saarland - Stadt: Blieskastel
Status: Offline

Re: FritzBox Wlan Erweiterung.

Beitragvon nevar » 20.03.2012, 09:08

Das issen "1&1 Homeserver" aka Fritzbox mit 2x USB2.0 - da kann ich auch einfach ne Festplatte anklemmen...

Ich gehe immer mal davon aus das man ein Gerät, welches man benutzt, zumindest anhand der Bedienungsanweisung kennengelernt hat UND / ODER seine Features kennt.
Siegen, Stürzen oder Defekt vortäuschen!

Benutzeravatar
haertelthomas
Kurvenheizer
Beiträge: 1350
Registriert: 13.11.2008, 20:16
Wohnort: Rosefeld
Status: Offline

Re: FritzBox Wlan Erweiterung.

Beitragvon haertelthomas » 20.03.2012, 09:42

das Dingen hängt doch aber im Flur und da will er wohl kaum ne Festplatte in den Flur hängen, sondern möchte diese im Büro. Zumindest habe ich das so verstanden. ;)
Sonst könnte man es sich einfach machen und alle Geräte in den Flur packen und wir müssten hier nicht nach Lösungen suchen. Aber da wird die Zarte aus optischen Gründen wohl nicht mitspielen.

Mir ist noch was eingefallen. Man kann eine Fritzbox auch als Repeater einrichten. Im Prinzip genau das Selbe wie bei dem Apple Teil. Wenn du eine Fritzbox mit 2 USB Anschlüssen nimmst (gibt es ja laut nevar) kannst da ne Festplatte und deinen Drucker anschließen. Wenn du 1&1 Kunde bist bekommst du dein Telefon über Voip. Da könnte es sein das du das Voip auch in der 2. Fritzbox einrichten kannst und dann dort Fax und telefon nutzen kannst. Dann brauchst halt eine Fritzbox die Voip unterstützt, was ja aber fast alle können. Dann hast du nur ein Gerät im Büro was alle deine Wünsche erfüllt und alles wäre chic.
SCHEISS AUF KÜSSCHEN!!!! GUTEN FREUNDEN GIBT MAN EIN BIER!!!!!

Benutzeravatar
mirkomotorrad
Kurvenheizer
Beiträge: 1871
Registriert: 21.03.2008, 22:25
Wohnort: 39638 Letzlingen
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj.2001
Status: Offline

Re: FritzBox Wlan Erweiterung.

Beitragvon mirkomotorrad » 20.03.2012, 11:33

moin Nico,
Brauchst Du zwingend ein "Faxgerät" oder würde Dir das, auf der FritzBox vorhandene, FritzFax auch ausreichen? Das FritzFax findest Du unter: fritz.box (in die Adresszeile eingeben und mit Enter bestätigen) und dann unter dem Reiter: Programme
Problem könnte sein, das Du die zu faxenden Daten erst einscannen musst :(
ZX 600 E, Bj. 2001, 41 TKm

Benutzeravatar
Asgard
Forenlegende
Beiträge: 4902
Registriert: 11.11.2006, 12:42
Wohnort: Obermoos
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: FritzBox Wlan Erweiterung.

Beitragvon Asgard » 21.03.2012, 06:35

Ähm, wen kann ich anrufen? (aber erst am WE) Ich habe noch eine Fritzbox Surf und Phone 2, (7141). Die hat zwar nur ein USB. Aber ich könnt ja das 50000 Teil ins Büro hängen. Ich mein das ganze ist nicht so Lebenswichtig, wäre nur echt toll wenn es funktionieren würde ohne riesig Geld zu investieren. Ich weiss nicht ob ihr das kennt, wenn man was rumstehen hat sollte es auch einfach zu bedienen sein, sonst nutzt es keiner. Mich nervt ja schon wenn Besuch kommt und man will Bilder zeigen, erst hoch zum grossen Rechner zu rennen. Und wenn man was machen will, merkst du das die Ursprungsdatei wieder auf dem anderen Rechner ist.

Achja vielen dank schonmal für Eure Hilfe.
Keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.

Schaut mal hier wenn ihr wollt - meine Homepage

Hobo
Anfänger
Beiträge: 75
Registriert: 15.04.2010, 09:28
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: FritzBox Wlan Erweiterung.

Beitragvon Hobo » 12.04.2012, 12:10

Hallo,

Also mit den 1&1 Homeserver und einer weiteren Fritzbox, oder einem Speedport auf AVM Basis, kann man die beiden Router mittels WPS verbinden (habe ich auch bei mir daheim: Speedport W900V und Sinus W500V jeweils mit AVM Firmware). Dann läuft der im Büro als Repeater.

Wichtig ist, es muss auf beiden der gleiche Kanal eingestellt sein!

Dann kann man an die Fritzboxen auch einen USB Hub (mit USB Platte ist es wichtig dass der USB Hub ein eigenes Netzteil hat!) hängen und so auf bis zu 3 Geräte (max. ein Drucker) erweitern.

Und ein Fax kann man so übrigens auch im "Büro" verwenden. Dazu richtet man auf dem Router ein SIP Gerät ein, und die zweiten Box lässt man an der ersten sich registrieren, dann kann man den Analogport der zweiten FB auf die SIP Telefonnummer legen und so auch Faxe versenden.

Wenn das ganze noch akut ist, kann ich mich mal hinsetzen und eine Anleitung zusammenschreiben für euch.

Bei mir läuft das ganze sehr stabil.

Grüße
Ich fahre eine:
ZZR 600 E | Bj. 2001 | Farbe: Silber/Champagner (gewöhnungsbedürftig ;))
Bild

Meine Homepage: FSchreiner.de

Benutzeravatar
Asgard
Forenlegende
Beiträge: 4902
Registriert: 11.11.2006, 12:42
Wohnort: Obermoos
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: FritzBox Wlan Erweiterung.

Beitragvon Asgard » 13.04.2012, 06:10

So Urlaub zu Ende, jetzt werd ich die Sache mal angehen und jemanden telefonisch belästigen.
Keiner ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.

Schaut mal hier wenn ihr wollt - meine Homepage

Hobo
Anfänger
Beiträge: 75
Registriert: 15.04.2010, 09:28
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: FritzBox Wlan Erweiterung.

Beitragvon Hobo » 13.04.2012, 10:13

Hallo Asgard,

Also wenn du noch Interesse hast, dann schreibe ich das ganze mal zusammen. Huete Abend ist Feuerwehr, daher muss ich dich leider auf Morgen vertrösten. Hoffe das ist nicht das Problem.

Aber mit deinen zwei Fritzboxen sollte das kein Problem sein :)

Schöne Grüße,
Felix
Ich fahre eine:
ZZR 600 E | Bj. 2001 | Farbe: Silber/Champagner (gewöhnungsbedürftig ;))
Bild

Meine Homepage: FSchreiner.de


Zurück zu „PC und Internet Probleme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast