Meine "neue" Kawa

Alles über andere Kawa-Bikes
Benutzeravatar
Bonnies Clyde
Fingerwundschreiber
Beiträge: 402
Registriert: 25.07.2010, 22:25
Wohnort: Uffenheim
Motorrad Typ: ZX600 E Bj. 03, GPZ 305B Bj 87
Status: Offline

Meine "neue" Kawa

Beitragvon Bonnies Clyde » 07.08.2016, 01:09

Hallo zusammen

Ich hab es getan und ein neues Projekt gekauft.

Kurz zur Vorgeschichte:
Gezangelt und an meinen Bikes geschraubt habe ich ja schon seit eh und je.
In den letzten 2 Jahren habe ich als Therapiemaßnahme angefangen mich immer tiefgeeifender in das Thema Zweiradtechnik reinzuarbeiten.
Meine Garage zur Werkstatt ausgebaut, sogar mit elektrischer Motorseilwinde usw.
Nach einigen kleineren Arbeiten zu Beginn habe ich mich immer tiefer eingearbeitet und angefangen auch Bikes von Freunden und Bekannten zur Reparieren bzw. komplett neu Aufzubauen.
Jetzt hat sich einer aus meinem Bekanntenkreis eine 600er Bandit gekauft. Die Kiste hat er mir auch gleich zur Wartung in die Werke gestellt.
Wie es so ist, kommt man ja auch ins Gespräch. Er hat mir dann erzählt, dass er noch eine alte Kawa in der Garage stehen hat.

Spontan wie ich bin hab ich gefragt, ob er die verkauft und wenn ja, um welchen Preis.

Das Ergebnis ist nun dieses:
Bild

Eine Kawasaki GPZ 305 BeltDrive Baujahr1987
Kostenpunkt: 50€ und einmal Ventile und Vergaser einstellen bei der Bandit des Verkäufers :lol:
Dazu gab es noch ein Werkstatthandbuch, Ölfilter und ,was bei so Garagenfunden nicht immer üblich ist, sämtliche Papiere und TÜVBerichte.

Als Ziel habe ich mir gedacht die Kiste als richtig rotzigen FlatTracker umzubauen. Natürlich mit Blinker und Bremsen für die STVO.
Mal sehen was so alles kommt.
Morgen will ich die Kiste erst mal etwas zerlegen um den nötigen Serviceaufwand einschätzen zu können.

Allerdings muss ich erst mal die Garage räumen lassen ;)
So langsam ist es jetzt voll in eben dieser:
Bild
Kennt man ja: "Stört es dich wenn ich das Bike noch ein paar Tage bei dir stehen lasse?"
Nur werden aus ein paar Tagen meist ein paar mehr #-o
Wie mein Fahrlehrer schon zu sagen pflegte: "Auf Öl und Wildtieren wird nicht gebremst, die haben einen Reibwert von 0,0!"

Aktuelle Garage: ZZR600E BJ2003; GPZ305 BD BJ87; Honda AfricaTwin DCT Tricolor BJ2017

Benutzeravatar
dewahat
Kassenwart
Beiträge: 6090
Registriert: 06.11.2005, 07:46
Wohnort: Cronenberg NW
Motorrad Typ: ZZR600E Bj.02; Shiver SL 750
Status: Offline

Re: Meine "neue" Kawa

Beitragvon dewahat » 07.08.2016, 09:40

Dann mal gutes Schrauben. Bin mal gespannt, was daraus wird ;)
ZZR 600 E Bj.02 45 TKM
Shiver 750 Bj.11 41 TKM

Lächeln ist die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen (Werner Finck)

Benutzeravatar
Schleifi
Forenlegende
Beiträge: 3931
Registriert: 16.01.2011, 18:31
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 2000
Status: Offline

Re: Meine "neue" Kawa

Beitragvon Schleifi » 08.08.2016, 09:04

Na Mensch, da hast Du Dir aber ne Menge Arbeit an Land gezogen :lol: Aber ich freu mich für Dich und so kommt wieder bissel Leben in die Bude.
Und Du vergisst bestimmt auch nicht, von dem Projekt dann viele schöne Fotos zu machen, gelle? :D
Viel Erfolg :icon_thumleft
Dummheit schafft Freizeit

Benutzeravatar
ukofumo
Fingerwundschreiber
Beiträge: 312
Registriert: 03.07.2016, 13:26
Wohnort: Niederrhein
Motorrad Typ: ZZR600E Bj:98 - ZX9R Bj.98
Status: Offline

Re: Meine "neue" Kawa

Beitragvon ukofumo » 08.08.2016, 10:03

cool - ne "Fahrschul-Hure"
na dann mal viel Freude beim herrichten/umbauen
ich find's eig. immer schade wenn gerade so "alte" möppis bis zur Unkentlichkeit ihrer Herkunft umgebaut werden....
besonders wenn sie im hohen alter quasi noch Original daher kommen

ist aber nur meine eigene Meinung - jeder so wie er mag...
Gruß Uwe
1.) Devil -> ZX9R (ZX900-D1) BJ.98 - 65Tkm
2.) Angel -> ZZR600 (ZX600-E6) BJ.98 - 32Tkm
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*

Benutzeravatar
Bonnies Clyde
Fingerwundschreiber
Beiträge: 402
Registriert: 25.07.2010, 22:25
Wohnort: Uffenheim
Motorrad Typ: ZX600 E Bj. 03, GPZ 305B Bj 87
Status: Offline

Re: Meine "neue" Kawa

Beitragvon Bonnies Clyde » 08.08.2016, 15:40

Zum Glück sind Geschmäcker ja verschieden.

Ich würde z.B. nie auf den Gedanken kommen eine Alte Z oder eine Honda CB500Four oder Ähnliches umzubauen. Die werden wenn dann
Restauriert.
Aber bei so einer Gehilfe aus 6. Hand in der Farbe Hässlich-Weiß kann ich leider nicht anders als die Flex anzusetzen.

@Schleifi
Selbstverständlich werde ich Bilder machen ohne Ende. Wie eigentlich bei jedem aufwändigere Projekt. Alleine schon für die Vorher Nachher Vergleiche.
Das habe ich mir angewöhnt als ich die Federgabeln der GSX und der Bandit einer Revision unterzogen habe. Weil da sieht man nachher leider nicht viel und meine "Kundschaft" soll schon sehen was passiert ist.


Die ersten Teile sind schon bestellt.
Wie mein Fahrlehrer schon zu sagen pflegte: "Auf Öl und Wildtieren wird nicht gebremst, die haben einen Reibwert von 0,0!"

Aktuelle Garage: ZZR600E BJ2003; GPZ305 BD BJ87; Honda AfricaTwin DCT Tricolor BJ2017

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10968
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Meine "neue" Kawa

Beitragvon Oppa » 08.08.2016, 23:16

Und falls Du die Garage nicht leer bekommst, mach doch einfach mal Preise! Denke, das Meiste kriegste los! :badgrin:

Viel Spaß beim Umdekorieren! :D
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Bonnies Clyde
Fingerwundschreiber
Beiträge: 402
Registriert: 25.07.2010, 22:25
Wohnort: Uffenheim
Motorrad Typ: ZX600 E Bj. 03, GPZ 305B Bj 87
Status: Offline

Re: Meine "neue" Kawa

Beitragvon Bonnies Clyde » 09.08.2016, 21:03

Ich glaub dann bekomme ich haue von den Besitzern. Aber ich lass jetzt im Laufe der Woche langsam räumen.

Achja. Ich bin heute offiziell im Mofa-Modus der GPZ angekommen. Allerdings ist die Technik super für den Umbau. Zumal der Schleifenrahmen nackt echt top aussieht. Da kann man schon was draus machen.
Bild

Jetzt kommt es nur noch auf unseren TÜV an. Bzw. wo ich die Flex am Rahmen ansetzen darf. Nachdem er aber selbst Customizer ist und die GPZ ein Monofederbein hat, welches nicht am Heckrahmen hängt, habe ich gute Hoffnungen. Mein Wunsch wäre am Rahmendelta. Dann ne kleine Schleife reinschweißen und schon ist Platz für die gestrippte Elektrik und ne kompakte Lithiumbatterie. Dann bleibt das Rahmendelta für den Luftfilter und die obligatorische Startnummer frei :lol:


Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass der Motor/Kupplung nicht ganz so ne F.... ist wie bei der Honda im Winter.
Da wäre ich fast verzweifelt an der Mutter des Kupplungskorbs.
Da hat nur gezielte Gewalt und ein selbstgebauter Kupplungshalter mit langem Hebel geholfen.
BildBild
Wie mein Fahrlehrer schon zu sagen pflegte: "Auf Öl und Wildtieren wird nicht gebremst, die haben einen Reibwert von 0,0!"

Aktuelle Garage: ZZR600E BJ2003; GPZ305 BD BJ87; Honda AfricaTwin DCT Tricolor BJ2017

Benutzeravatar
Scaz0r
Kurvenheizer
Beiträge: 1148
Registriert: 02.10.2013, 09:44
Wohnort: Garching bei München
Motorrad Typ: GSX-R 750 K1
Status: Offline

Re: Meine "neue" Kawa

Beitragvon Scaz0r » 09.08.2016, 21:54

Diese alten Schleifenrahmen die früher aus Rohren gebaut wurden sehen doch echt alle irgendwie gleich aus.. :D

Bin mal gespannt was das hier gibt :)
Bild Bild Bild

Bild

Benutzeravatar
Oppa
Forengott
Beiträge: 10968
Registriert: 22.11.2007, 17:48
Wohnort: Kaiserslautern
Motorrad Typ: ZZR600E-13 (05) / ZX10R (05)
Status: Offline

Re: Meine "neue" Kawa

Beitragvon Oppa » 10.08.2016, 10:54

...das Viertmoped zum Brötchenholen! :lol:
ZZR600E13-05 - 30tkm
ZX10R-05 - 25tkm
Hey, Schutzengelchen aufwachen, genug gepennt! :director :sleepy2


Oppa's Gehhilfen... :badgrin:...endlich mal wieder mit dem Rollator unterwegs! :badgrin:

Benutzeravatar
Bonnies Clyde
Fingerwundschreiber
Beiträge: 402
Registriert: 25.07.2010, 22:25
Wohnort: Uffenheim
Motorrad Typ: ZX600 E Bj. 03, GPZ 305B Bj 87
Status: Offline

Re: Meine "neue" Kawa

Beitragvon Bonnies Clyde » 10.08.2016, 16:07

Wenn es so weiter geht mit der Fuhrparkerweiterung, dann muss ich in Zukunft ne Hypothek aufnehmen um einmal alle Gefährte neu bereifen zu lassen :badgrin:
Wie mein Fahrlehrer schon zu sagen pflegte: "Auf Öl und Wildtieren wird nicht gebremst, die haben einen Reibwert von 0,0!"

Aktuelle Garage: ZZR600E BJ2003; GPZ305 BD BJ87; Honda AfricaTwin DCT Tricolor BJ2017

Benutzeravatar
mobbedzwerch
Forenlegende
Beiträge: 2505
Registriert: 04.10.2011, 19:59
Wohnort: Nürnberger Land
Motorrad Typ: E-Modell Bj. 2003
Status: Offline

Re: Meine "neue" Kawa

Beitragvon mobbedzwerch » 18.09.2016, 07:01

Fortschritte?
:wave
_______________
Was ich mit Batman gemeinsam habe:
nicht verheiratet, wenig Schlaf, im Dunkeln aktiv, trage oft schwarz, seh´ in Strumpfhosen scheiße aus :lol:
600 E, 44.000 km

Benutzeravatar
Bonnies Clyde
Fingerwundschreiber
Beiträge: 402
Registriert: 25.07.2010, 22:25
Wohnort: Uffenheim
Motorrad Typ: ZX600 E Bj. 03, GPZ 305B Bj 87
Status: Offline

Re: Meine "neue" Kawa

Beitragvon Bonnies Clyde » 25.09.2016, 13:30

Ja.

Motor wurde komplett zerlegt, gereinigt, Kolbenringe neu rein sowie die Kohlenrückstände entfernt.
Alles neu abgedichtet und wieder zusammen gebaut.

Alle Anbauteile die ich wieder brauche habe ich abgedampft und entfettet.
Gabelfedern habe ich progressive gekauft. Die waren ein Schnäppchen: 37€ für einen nagelneuen Satz von Wirth. Bei Amazon auf der letzten Seite bei der Produktsuche gefunden :lol:
Jetzt warte ich noch auf die Simmerringe und Faltenbälge. Da passen die von einer MTZ. Danach wird die Gabel wieder zusammengebaut.

Als nächstes dann Kupplung.
Wie mein Fahrlehrer schon zu sagen pflegte: "Auf Öl und Wildtieren wird nicht gebremst, die haben einen Reibwert von 0,0!"

Aktuelle Garage: ZZR600E BJ2003; GPZ305 BD BJ87; Honda AfricaTwin DCT Tricolor BJ2017


Zurück zu „Kawasaki allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste