Lackblasen auf dem Lichtmaschinendeckel

Rund um den Motor der ZZR 600
Kay
ZZR-Mitglied
Beiträge: 160
Registriert: 19.07.2016, 15:15
Wohnort: Mahlberg
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Status: Offline

Lackblasen auf dem Lichtmaschinendeckel

Beitragvon Kay » 04.06.2018, 07:28

Hab bei meiner kleinen auf dem Lichtmaschinendeckel Lackblasen entdeckt, bin mir eigentlich sicher das diese noch nicht lange da sind !!!
Jetzt frage ich mich ob die Lichtmaschine eventuell zu heiß wird/wurde, hab beim fahren bisher keinen Unterschied feststellen können, Batterie hat auch noch genügend Saft (Ladestrom muß wohl ankommen)

An was könnte es liegen das sich da Lackblasen gebildet haben ?, oder ist das eventuell mit der Zeit irgendwann normal !

Hab Letztes Jahr nur 2.000 bis 2.500 km mit ihr zurück gelegt, diese Saison erst 200km. (Beim Herrichten Sommer/Winter 16 hab ich die noch nicht gehabt, wäre mir aufgefallen)


Gruß Kay
ZZR 600E Bj. 1999 gekauft August 16 mit 40.012 km
Cagiva Gran Canyon Bj. 98 mit 40.000 km
Neu in der Garage das nächste Aufbauprojekt: Yamaha FZR 1000 Bj. 91 mit ca. 50.000 km #-o

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22237
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Lackblasen auf dem Lichtmaschinendeckel

Beitragvon Zauberer » 04.06.2018, 08:02

Dann hast du wahrscheinlich nicht mehr den Originaldeckel drauf oder aber Jemand hat den Deckel nachlackiert.
Beim Originallack hab ich das noch nie gesehen oder gehört; wohl aber bei den Importen aus China.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
zinnobergelb
ZZR-Mitglied
Beiträge: 176
Registriert: 19.05.2017, 15:54
Motorrad Typ: ZZR600 E Bj. 1995
Status: Offline

Re: Lackblasen auf dem Lichtmaschinendeckel

Beitragvon zinnobergelb » 04.06.2018, 09:16

Deckel abschrauben, Poliermaschine anwerfen, polieren, Deckel wieder dran schrauben.
Danach gibt`s nie wieder Lackblasen auf dem Deckel und
besser auschau`n tut`s auch noch. :)
SAM_3172.JPG
SAM_3172.JPG (27.73 KiB) 234 mal betrachtet

Kay
ZZR-Mitglied
Beiträge: 160
Registriert: 19.07.2016, 15:15
Wohnort: Mahlberg
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Status: Offline

Re: Lackblasen auf dem Lichtmaschinendeckel

Beitragvon Kay » 04.06.2018, 16:52

Hm, für mich sieht das eigentlich schon nach dem originalen Deckel aus und auch der Lack dürfte der originale noch sein.

Die kleine ist Umfall/Unfallfrei [-(
ZZR 600E Bj. 1999 gekauft August 16 mit 40.012 km
Cagiva Gran Canyon Bj. 98 mit 40.000 km
Neu in der Garage das nächste Aufbauprojekt: Yamaha FZR 1000 Bj. 91 mit ca. 50.000 km #-o

Benutzeravatar
zinnobergelb
ZZR-Mitglied
Beiträge: 176
Registriert: 19.05.2017, 15:54
Motorrad Typ: ZZR600 E Bj. 1995
Status: Offline

Re: Lackblasen auf dem Lichtmaschinendeckel

Beitragvon zinnobergelb » 04.06.2018, 17:53

Willst du das jetzt so lassen?
Willst du den Deckel ersetzen?
Willst du den Deckel neu lackieren?
Willst du dich weiter über die Blasen ärgern?

Kay
ZZR-Mitglied
Beiträge: 160
Registriert: 19.07.2016, 15:15
Wohnort: Mahlberg
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Status: Offline

Re: Lackblasen auf dem Lichtmaschinendeckel

Beitragvon Kay » 04.06.2018, 18:05

Lassen nein,
Deckel ersetzen nein,
neu Lackieren oder Polieren hab ich noch nicht entschieden !
Über die Blasen ärgern sicher nicht, würde aber gern wissen warum sie überhaupt entstanden sind :-k
ZZR 600E Bj. 1999 gekauft August 16 mit 40.012 km
Cagiva Gran Canyon Bj. 98 mit 40.000 km
Neu in der Garage das nächste Aufbauprojekt: Yamaha FZR 1000 Bj. 91 mit ca. 50.000 km #-o

ZiemlichZügigerRacer
Fingerwundschreiber
Beiträge: 328
Registriert: 21.08.2010, 17:32
Motorrad Typ: ZZR 600E, ZZR 1100C, CBR 1000F
Status: Offline

Re: Lackblasen auf dem Lichtmaschinendeckel

Beitragvon ZiemlichZügigerRacer » 04.06.2018, 23:12

Dann zeig doch mal ein Bild von den Blasen...

Wenn du den Lack entfernst und das Aluminium polierst kann es passieren, dass es an der Luft oxidiert und du es immer wieder polieren musst... Deshalb besser lackieren oder pulverbeschichten


Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast