Öl am Stiefel

Rund um den Motor der ZZR 600
Kay
ZZR-Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 19.07.2016, 15:15
Wohnort: Mahlberg
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 1999
Status: Offline

Re: Öl am Stiefel

Beitragvon Kay » 02.07.2018, 21:11

ZZR 600E Bj. 1999 gekauft August 16 mit 40.012 km
Cagiva Gran Canyon Bj. 98 mit 40.000 km
Neu in der Garage das nächste Aufbauprojekt: Yamaha FZR 1000 Bj. 91 mit ca. 50.000 km #-o

Benutzeravatar
Schaitan
Einmalposter
Beiträge: 8
Registriert: 17.04.2009, 20:13
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: Öl am Stiefel

Beitragvon Schaitan » 03.07.2018, 00:56

Der Hammer ! Danke Kay, du hast mich gerettet.

Gesendet von meinem XT1039 mit Tapatalk

Benutzeravatar
ukofumo
Fingerwundschreiber
Beiträge: 436
Registriert: 03.07.2016, 13:26
Wohnort: Niederrhein
Motorrad Typ: ZZR600E Bj:98 - ZX9R Bj.98
Status: Offline

Re: Öl am Stiefel

Beitragvon ukofumo » 03.07.2018, 14:50

mmhh... sehr merkwürdig
lt. Kawa-Micro-Fichte gehört auf die D die Ventildeckeldichtung mit Teile-Nr. 11009-1853
diese wurde aber von Kawa irgendwann durch die Teile-Nr. 11009-1991 ersetzt
diese Ventildeckeldichtung Teile-Nr. 11009-1991 soll dann aber für alle ZZR600 von D1 bis E13 passend sein.
daher verstehe ich jetzt grade nicht warum die Dichtung einer "E" nicht auf deiner "D" passt... :roll:
wo ist denn da was zu lang/zu dick - stell doch mal Foto rein das man sich ein Bild machen kann.
Gruß Uwe
1.) Devil -> ZX9R (ZX900-D1) BJ.98 - 70Tkm
2.) Angel -> ZZR600 (ZX600-E6) BJ.98 - 35Tkm
3.) Dornröschen -> RD250 BJ.77 - im Wiederaufbau
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*

Benutzeravatar
Schaitan
Einmalposter
Beiträge: 8
Registriert: 17.04.2009, 20:13
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: Öl am Stiefel

Beitragvon Schaitan » 07.07.2018, 10:53

Ventildeckel.png


@ ukofumo
Sicherlich ist die hier sichtbare D-Dichtung schon gesundgeschrumpft durch Alter und Motorhitze, dass da weniger Überstand an den Nocken ist lässt sich aber nicht bestreiten.
Die E-Dichtung drückt es da schlichtweg raus. Wundert mich, dass ich nicht mehr zu dem konkreten Problem gefunden hab im Forum.

Benutzeravatar
ukofumo
Fingerwundschreiber
Beiträge: 436
Registriert: 03.07.2016, 13:26
Wohnort: Niederrhein
Motorrad Typ: ZZR600E Bj:98 - ZX9R Bj.98
Status: Offline

Re: Öl am Stiefel

Beitragvon ukofumo » 09.07.2018, 10:00

mmmhh... ich hab mal in den 93er "E" Motor reingeschaut den ich hier rumstehen hab...
auch da geht die Nockenwelle zumindest auf der rechten Seite bis fast ans Gehäuse.
die Dichtung hat in dem bereich eine aüßere "Lippe" die aber nicht so ausgeprägt ausschaut wie auf deinem Bild.
was man aber auch sehr schön sieht - man muss den Halbmond richtig in den Sitz reindrücken so das sich die Lippe
an der Nockenwelle vorbei schiebt und sich dann diese Lippe um das Ende der Nockenwelle herum legt.

ZZR600-Ventildeckeldichtung.jpg

wo hast du die Dichtung her? ist das eine Original von Kawa oder eine aus dem Zubehör?
Gruß Uwe
1.) Devil -> ZX9R (ZX900-D1) BJ.98 - 70Tkm
2.) Angel -> ZZR600 (ZX600-E6) BJ.98 - 35Tkm
3.) Dornröschen -> RD250 BJ.77 - im Wiederaufbau
*Es ist vollkommen egal, wie oft man im Leben hinfällt. Es ist nur wichtig, wie oft man wieder aufsteht.*


Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste