Vergaser O-Ringe Benzinversorgung

Rund um den Motor der ZZR 600
Benutzeravatar
schnorpser
ZZR-Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: 15.03.2014, 09:10
Wohnort: Radeberg
Motorrad Typ: ZZR 600 E1, Bj. 1993
Kontaktdaten:
Status: Offline

Vergaser O-Ringe Benzinversorgung

Beitragvon schnorpser » 28.06.2017, 08:21

Hallo zusammen,

der Vergaser meiner Zette ist inkontinent. Er hat eine Leckage an dem "Benzinsteg" zwischen Vergaser 1 und 2, also dem Kunststoffröhrchen, welches beide Vergaser verbindet und per O-Ring abgedichtet ist. Also muss ich die Vergaserbatterie zerlegen, um an die O-Ringe zu kommen. Die Röhrchen sind leicht verrippt, in diesen Rippen steht Benzin, dieser tropft über Vergaser 1 und 2 auf den Motor...
Habe bei Kawasaki-Ersatzteile (http://www.kawasaki-ersatzteilshop.de & Kawa Pfeil) geschaut, doch leider sind diese O-Ringe nicht hinterlegt. Nun meine Frage an Euch: Könnt ihr mir weiterhelfen und technische Daten zu den O-Ringen (Innendurchmesser x Schnurrstärke) benennen?

Es geht um die im Bild gekennzeichneten O-Ringe.

#92055 (rot markiert)
- 4x benötigt
- Größe unbekannt
- Dichtet Kraftstoffsteg zwischen Vergaser 1-2 und 3-4


#92055A (grün markiert)
- 8x benötigt
- Größe unbekannt
- Dichtet T-Stück der Kraftstoffversorgung zwischen Vergaser 2-3 und "Luftanschlüsse" zwischen Vergaser 1-2 und 3-4


#92055B (blau markiert)
- 8x benötigt
- Größe wahrscheinlich 4,5 x 1,5 mm (laut Kawa-Ersatzteile Online-Shop). Ich nehme an, die Angabe ist auch hier Innendurchmesser x Schnurrstärke oder ist hierbei etwas anderes bekannt?
- Dichtet die Kühlwasseranschlüsse an jedem Vergaser (2x pro Vergaser)


Als Material überall NBR Shore 70?

vergaser-dichtung-markiert.JPG


Da ich die Vergaserbank sowieso komplett trennen muss, möchte ich gern alle O-Ringe aller Verbindungsleitungen/-stege ersetzen, auch wenn aktuell nur eine Stelle undicht ist.


Vielen Dank vorab für Eure Hilfe!
Viele Grüße,
Norbert

Edit: ZZR600E1, Baujahr 1993 (steht eigentlich im Profil, zur Sicherheit hier nochmal genannt)
ZZR-600 E1, Bj 93, Zweirad-Blog: https://zweirad.schnorpser.de
61Tkm (06/2018)

Benutzeravatar
schnorpser
ZZR-Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: 15.03.2014, 09:10
Wohnort: Radeberg
Motorrad Typ: ZZR 600 E1, Bj. 1993
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Vergaser O-Ringe Benzinversorgung

Beitragvon schnorpser » 28.06.2017, 14:13

Hallo,

Update:
Habe per Facebook die Datei bekommen, welche auch hier im Forum verlinkt war, aktuell aber als "defekt" gemeldet ist. Es geht um dieses pdf:
Anleitung zur Montage eines ZZR 600 Vergasers
Entsprechend dieses Dokuments sind folgende O-Ring im Einsatz:
- 6,80 x 1,30 mm
- 6,00 x 1,20 mm
- 6,07 x 1,78 mm
=> Alles NBR70

Habe mir nun diese in reichlicher Anzahl bestellt (http://www.ir-dichtungstechnik.de/shop1/) und werde berichten, ob's passt. Laut Kawa-Ersatzteile gibt es nur 2 verschiedene Nummern für die O-Ringe von Benzin- und Luftverteilung, im Dokument sind 3 Größen hierfür angegeben. Die O-Ringe für den Kühlwasseranschluss 4,5 x 1,5 mm sind im pdf nicht benannt/thematisiert.

@Admins:
Soll ich Euch die Datei zusenden, damit ihr sie wieder online stellen könnt?


Fragende Grüße,
Norbert
ZZR-600 E1, Bj 93, Zweirad-Blog: https://zweirad.schnorpser.de
61Tkm (06/2018)

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22358
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Vergaser O-Ringe Benzinversorgung

Beitragvon Zauberer » 28.06.2017, 15:03

schnorpser hat geschrieben: @Admins:
Soll ich Euch die Datei zusenden, damit ihr sie wieder online stellen könnt?

sollte wieder fnktionieren
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

Benutzeravatar
schnorpser
ZZR-Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: 15.03.2014, 09:10
Wohnort: Radeberg
Motorrad Typ: ZZR 600 E1, Bj. 1993
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Vergaser O-Ringe Benzinversorgung

Beitragvon schnorpser » 28.06.2017, 15:05

Zauberer hat geschrieben:sollte wieder fnktionieren

Tut es, vielen Dank!
ZZR-600 E1, Bj 93, Zweirad-Blog: https://zweirad.schnorpser.de
61Tkm (06/2018)

Benutzeravatar
schnorpser
ZZR-Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: 15.03.2014, 09:10
Wohnort: Radeberg
Motorrad Typ: ZZR 600 E1, Bj. 1993
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Vergaser O-Ringe Benzinversorgung

Beitragvon schnorpser » 03.07.2017, 09:31

Hallo zusammen,

Danke der O-Ring-Werte aus dem Download hier verlief die Operation am Zetten-Vergaser mit Erfolg. Die O-Ringe waren binnen 48h geliefert, so konnte am Wochenende geschraubt werden.
o-ringe.jpg


Vergaser vereinzelt, zur Demontage der alten O-Ringe hab ich Zahnarzt-Besteck genutzt. Dabei aufpassen, dass nicht die O-Ring-Nut zerkratzt wird - sonst läuft's dann über die Kratzer am O-Ring vorbei.
vergaser_vereinzelt.jpg


Vergaser wieder zusammengebaut und Synchron-Tester angeschlossen. Ausgangssituation hier:
sync_ausgangswerte.jpg


... und fertig.
sync_fertig.jpg


Zette läuft wieder, Vergaser ist dicht, läuft sehr ruhig und nimmt ohne Verschlucker auch Gas an. Ich freu' mich, den ersten Eingriff dieser Art gemeistert zu haben, auch dank der vielen Tipps und Hinweise, die man in vielen Themen hier im Forum findet. Herzlichen Dank an diese tolle Community! :)


Erfreute Grüße,
Norbert
ZZR-600 E1, Bj 93, Zweirad-Blog: https://zweirad.schnorpser.de
61Tkm (06/2018)

Benutzeravatar
Kawaheld
Anfänger
Beiträge: 42
Registriert: 13.08.2017, 20:39
Wohnort: Rathenow
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 94, 44 tsd. Km
Status: Offline

Re: Vergaser O-Ringe Benzinversorgung

Beitragvon Kawaheld » 07.04.2018, 22:49

Hallo Leute.
Bin heute auch mal wieder im Forum weil meine Kawasaki nach der Winterpause zickt. Hatte im letzten Jahr die Vergaser komplett gereinigt usw. Die lief einwandfrei. Habe dann das gute Stück mit entleerten Vergasern überwintert. Bin im Januar nochmal kurz gefahren und mit wiederum entleerten Vergasern abgestellt. Heute die Kawa angeschmissen. Ist auch angesprungen und lief gut. Dann das Böse erwachen. Die O- Ringe der Benzinleitung also die Abdichtung der Kunststoffröhrchen zwischen den einzelnen Vergasern leckt. In einer Motoradwerkstatt sagte man mir das die Dichtungen trocken geworden sind und nun nicht mehr Abdichten. Der Mechaniker meinte wenn die Dinger wieder Benzin kriegen dann quellen die wieder auf und sind dann wieder Dicht. An solchen Zauber glaube ich nicht. Werde wohl die Vergaserbank zerlegen Und alle Ringe tauschen. Auch die der Vergaserheizung.
Fahre eine zx600e zzr600e Bj. 05.1994. Könnt ihr mir sagen ob die oben aufgeführten Nullringe auch bei meinem Modell passen. Dann könnte ich die umgehend bestellen.
Schon mal danke für eure Hilfe.
Nur fliegen ist schöner.

Benutzeravatar
Raptor-Flyer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: 07.03.2014, 15:07
Motorrad Typ: ZZR 600 E '94; ZX-9R '98
Status: Offline

Re: Vergaser O-Ringe Benzinversorgung

Beitragvon Raptor-Flyer » 08.04.2018, 15:03

Die passen auf jeden Fall, die Vergaser sind meines Wissens nach durchgehend fast identisch
Honda Varadero XL1000V SD02 '02 36.XXX Km 94 PS
ZZR 600 E BJ '94 63.XXX Km 98 PS in Restauration
ZX 900 C BJ '98 56.XXX Km 143 PS

Benutzeravatar
Kawaheld
Anfänger
Beiträge: 42
Registriert: 13.08.2017, 20:39
Wohnort: Rathenow
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 94, 44 tsd. Km
Status: Offline

Re: Vergaser O-Ringe Benzinversorgung

Beitragvon Kawaheld » 08.04.2018, 16:06

Ok. Danke für die schnelle Antwort. Muss ich beim Auseinanderbau der Vergaserbank etwas beachten. Ist das erste Mal das ich das Teil demontieren muss.
Nur fliegen ist schöner.

Benutzeravatar
Raptor-Flyer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: 07.03.2014, 15:07
Motorrad Typ: ZZR 600 E '94; ZX-9R '98
Status: Offline

Re: Vergaser O-Ringe Benzinversorgung

Beitragvon Raptor-Flyer » 09.04.2018, 06:36

Beim demontieren vom Mopped auf die Kühlwasserschläuche achten, am besten direkt ne Schraube reinstecken zum abdichten. Beim reinen auseinandernehmen der Bank auf die Federn zum synchronisieren zwischen den Vergasern achten.
Honda Varadero XL1000V SD02 '02 36.XXX Km 94 PS
ZZR 600 E BJ '94 63.XXX Km 98 PS in Restauration
ZX 900 C BJ '98 56.XXX Km 143 PS

Benutzeravatar
schnorpser
ZZR-Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: 15.03.2014, 09:10
Wohnort: Radeberg
Motorrad Typ: ZZR 600 E1, Bj. 1993
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Vergaser O-Ringe Benzinversorgung

Beitragvon schnorpser » 09.04.2018, 07:23

Kawaheld hat geschrieben:Ok. Danke für die schnelle Antwort. Muss ich beim Auseinanderbau der Vergaserbank etwas beachten. Ist das erste Mal das ich das Teil demontieren muss.

- Beim aushebeln der alten O-Ringe darauf achten, nicht deren Dichtnut (Nutgrund) zu verkratzen
- Dichtflächen (Nut im Kunststoff-Steg und Fläche im Vergaser) reinigen: Ich habe WD40 bzw. Spiritus und Wattestäbchen dazu verwendet
- 2...3 O-Ringe pro Größe mehr bestellen - ggf. geht mal einer beim aufziehen kaputt, wenn überdehnt
- auf schon genannte Federn an den Abstimm-Schrauben fürs sync'en achten.
- generell: alle Teile reinigen, die du einzeln in den Händen hältst
- nach dem Zusammenbau: Synchronisieren

Mein Bericht hierzu: https://zweirad.schnorpser.de/vergaser-instandsetzung/

Ggf. überlegen: Dem Vergaser für Schwimmernadel, Leerlaufschraube und Schwimmerkammer einen Dichtsatz spendieren (Google: "ZZR 600 CAB-K9"). Dann wäre alles in einem Aufwasch erledigt.


Viele Grüße,
Schnorpser
ZZR-600 E1, Bj 93, Zweirad-Blog: https://zweirad.schnorpser.de
61Tkm (06/2018)

Benutzeravatar
Kawaheld
Anfänger
Beiträge: 42
Registriert: 13.08.2017, 20:39
Wohnort: Rathenow
Motorrad Typ: ZZR 600 E Bj. 94, 44 tsd. Km
Status: Offline

Re: Vergaser O-Ringe Benzinversorgung

Beitragvon Kawaheld » 09.04.2018, 08:42

Danke für eure schnelle Hilfe. Nadelventile und Schwimmerkammerdichtungen sind schon neu. Kühlwasserschläuche hab ich mit kleinen Holzpfropfen verschlossen. Kämpfe noch mit einigen Schrauben an der Vergaserbank. Werde die meisten ersetzen. Kreuzschlitzschrauben sind nicht die beste Wahl. Werde berichten wenn es an der Front was neues gibt. Also bis dahin und danke nochmal und eine unfallfreie Saison.
Nur fliegen ist schöner.

Benutzeravatar
schnorpser
ZZR-Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: 15.03.2014, 09:10
Wohnort: Radeberg
Motorrad Typ: ZZR 600 E1, Bj. 1993
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Vergaser O-Ringe Benzinversorgung

Beitragvon schnorpser » 09.04.2018, 09:14

Kawaheld hat geschrieben:Kämpfe noch mit einigen Schrauben an der Vergaserbank. Werde die meisten ersetzen. Kreuzschlitzschrauben sind nicht die beste Wahl. Werde berichten wenn es an der Front was neues gibt. Also bis dahin und danke nochmal und eine unfallfreie Saison.

Ja, diese Schrauben sind bei mir auch zum Teil völlig hinüber gegangen, da fest gefressen. Zange und Linksausdreher halfen weiter, nun sind 6-Kantschrauben sind, V2A.

Grüße und viel Erfolg,
Schnorpser
ZZR-600 E1, Bj 93, Zweirad-Blog: https://zweirad.schnorpser.de
61Tkm (06/2018)


Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste