Bedüsung der Vergaser bei offenen Luftfilter!

Rund um den Motor der ZZR 600
Fränkie
Einmalposter
Beiträge: 8
Registriert: 29.09.2014, 12:26
Status: Offline

Bedüsung der Vergaser bei offenen Luftfilter!

Beitragvon Fränkie » 05.04.2015, 12:52

Hallo, ich möchte die Vergaserbatterie ,für die Rennstrecke, offen fahren.
weiß jemand von euch wie ich die Bedüsung wählen muss, damit der Motor sauber durchzieht.
danke im voraus!!

Benutzeravatar
Kasi
Moderator
Beiträge: 6997
Registriert: 14.09.2005, 19:01
Wohnort: 32457 Porta Westfalica/Ostwestfalen
Status: Offline

Re: Bedüsung der Vergaser bei offenen Luftfilter!

Beitragvon Kasi » 06.04.2015, 11:00

Hat meines wissens nach noch niemand hier gemacht solch eine nummer 8-[
Ich denke du weisst was da auf dich zukommt.......wenn du es hinkriegst weisst du hinterher jedenfalls wie man vergaser zerlegt und wie man am schnellsten die kerzen ausbaut,dies wirst du machen bis zum umfallen.
Ich würde auch überlegen ob ich die hauptdüsen nicht aufreibe was die geldbörse sehr schonen wird denn immermal gerade einen vierersatz düsen zu kaufen um zu erkennen das die immer noch zu klein sind bzw umgekehrt geht echt ins geld.....die anderen wirste eh kaufen müssen da das bei denen nicht geht mit dem aufreiben.
Viel erfolg und keinen nervenzusammenbruch :D 8)
Endlich was zum toben

Nix mehr Buell dafür wieder D-Modell 6800Km

Wenn Gott gewollt hätte das mein Moped sauber sein soll würde er Spüli in den Regen geben!

Benutzeravatar
zwille
Fingerwundschreiber
Beiträge: 466
Registriert: 13.05.2008, 20:04
Wohnort: Bremen
Motorrad Typ: ZZR 600 E - EZ 1996
Status: Offline

Re: Bedüsung der Vergaser bei offenen Luftfilter!

Beitragvon zwille » 07.04.2015, 22:03

Fränkie hat geschrieben:Hallo, ich möchte die Vergaserbatterie ,für die Rennstrecke, offen fahren.
[...]


Moin.

Was meinst du denn mit "offen"? Offene Trichter ohne Airbox? No-Name-Pilzluftfilter? K&N-Pilze? K&N-Luftfiltermatte für die originale Airbox?

Es gibt ja ein Düsen-Set von Dynojet, aber das scheint auch nicht so recht zu funktionieren, wie dieser Thread beschreibt.

Oder gibt es da mittlerweile andere Erfahrungen? Vor allem auch bzgl. der Frage, welcher 4-in-1-Endschalldämpfer sich mit K&N und anderen Düsen verträgt?

Benutzeravatar
Kasi
Moderator
Beiträge: 6997
Registriert: 14.09.2005, 19:01
Wohnort: 32457 Porta Westfalica/Ostwestfalen
Status: Offline

Re: Bedüsung der Vergaser bei offenen Luftfilter!

Beitragvon Kasi » 08.04.2015, 17:57

Zwille,wenns man richtig macht kommen da trichter rauf und höchstens noch siebe :D
Auspuff muss natürlich in die vergaserabstimmung einfliessen was es nicht einfacher macht.
Ich bin mir nicht sicher aber den Dynokit hat auch "nur" einer hier zum laufen bekommen...hat er jedenfalls gesagt :shock: :roll: ...alle anderen haben das zeug irgendwann voll angenervt inne tonne gekloppt.
Gerade die zzr wie schon tausendmal geschrieben reagiert äussert zickig auf solche eingriffe.....also wer langeweile hat und ein bischen kleingeld versenken will soll sich daran begeben.
Man sieht übrigens schon daran wie die sache gelagert ist wenn ihr daran denkt wie sich das D und E modell verhält wenn man nur den serienluffi gegen einen K+N tauschfilter tauscht....emodell löppt (so naja)dmodell geht garnicht mit K+N keine vernünftige gasannahme und das obligatorische loch wird zum megakrater.
Endlich was zum toben

Nix mehr Buell dafür wieder D-Modell 6800Km

Wenn Gott gewollt hätte das mein Moped sauber sein soll würde er Spüli in den Regen geben!

Adu
Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 114
Registriert: 30.05.2012, 12:26
Wohnort: Flechtingen
Status: Offline

Re: Bedüsung der Vergaser bei offenen Luftfilter!

Beitragvon Adu » 08.04.2015, 22:10

habe bei meiner ZZR-E die K&N Tauschfilter vor über einem Jahr eingebaut - läuft gut - kein Unterschied zum orginalen Filter - doch 8) brauche keinen Filter mehr kaufen
Dein Mopped ist zu schnell wenn du Angst hast es zu starten!

Stingray
Anfänger
Beiträge: 59
Registriert: 06.04.2013, 18:37
Status: Offline

Re: Bedüsung der Vergaser bei offenen Luftfilter!

Beitragvon Stingray » 09.04.2015, 07:49

Wenn du es vernünftig machen willst, kauf dir einen Lambda Tester.

Fränkie
Einmalposter
Beiträge: 8
Registriert: 29.09.2014, 12:26
Status: Offline

Re: Bedüsung der Vergaser bei offenen Luftfilter!

Beitragvon Fränkie » 03.06.2015, 21:11

So, dann wollte ich euch mal auf den neustebn Stand bringen.

-mit offenen Luftfilter meinte ich komplette offen , habe nur grossräumig um die Ansaug"Trötten " einfeines Gitter.
Habe es mit 145 Hauptdüsen ausprobiert,Standard bei mir waren 142 er drin.
Die funktionieren naja , aber besser als zuvor.
Mein Laqmdatester zeigte aber ein zu niedrigen Wert an - also noch zu mager.

Die Standgasdüsen habe ich Original belassen und das scheint gut zu funktiomieren. Kein Problem beim Anlassen und in der Kalt sowie Warmlaufphase.

-habe mich hochprobiert und bin letzendlich bei einer 148 Hauptdüse angekommen .Dort sich der Lamdawert ganz gut aus, immer noch ein tick zu mager. Kerzenbild passt auch !
werde erstmal so auf der Rennstrecke fahren evtl. noch weiter aufdüsen.
Sprich spontan an und zieht gut hoch. Jedoch geht ab 10000 U/min nicht mehr viel.
Habe hier im Forum gelesen dass das evtl. an den Schwimmerstand liegen soll. Ich hoffe ein nicht zu blöde Fragen wie stelle ich den Schwimmerstand ein? Der Schwimmer wird nur an den Metallstäbchen fixiert und dann die Nadel eingehängt , muß da die Aufnahme verbogen werden oder wie läuft das ??
Bis dahin und für jeden link, wink oder Ratschlag bin ich dankbar !!!!

Stingray
Anfänger
Beiträge: 59
Registriert: 06.04.2013, 18:37
Status: Offline

Re: Bedüsung der Vergaser bei offenen Luftfilter!

Beitragvon Stingray » 04.06.2015, 07:29

Klaue mal ein Bild aus einem Nachbarthread:

download/file.php?id=1493&mode=view

Benutzeravatar
Zauberer
Administrator
Beiträge: 22009
Registriert: 22.03.2005, 12:11
Wohnort: Wolfenbüttel
Motorrad Typ: ZR 600 E Bj. 1996
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Bedüsung der Vergaser bei offenen Luftfilter!

Beitragvon Zauberer » 04.06.2015, 07:31

Fränkie hat geschrieben: .. wie stelle ich den Schwimmerstand ein? Der Schwimmer wird nur an den Metallstäbchen fixiert und dann die Nadel eingehängt , muß da die Aufnahme verbogen werden oder wie läuft das ??

ganz genau so läuft das. Verbiegen.
der Zauberer
ZZR 600E - immer ein bisschen untermotorisiert
E-Model Bj.96 74.000km
>>>>> meine Bilder gucken und staunen

ZiemlichZügigerRacer
ZZR-Mitglied
Beiträge: 297
Registriert: 21.08.2010, 17:32
Motorrad Typ: ZZR 600E, ZZR 1100C, CBR 1000F
Status: Offline

Re: Bedüsung der Vergaser bei offenen Luftfilter!

Beitragvon ZiemlichZügigerRacer » 06.06.2015, 00:13

So ein Motorrad hat nicht umsonst einen luftfilter... Was bringt das ?
Dadurch dass du aufs Ramair verzichtest, verlierst du auch wieder leistung ;)


Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast